Liebe Gäste, wir helfen gerne wenn es ein Problem gibt, allerdings ist es für uns einfacher wenn Ihr Euch registriert und anmeldet wenn Ihr eine Frage stellen wollt oder Hilfe benötigt!
Davon abgesehen das alles schneller geht habt Ihr auch noch jede Menge andere Vorteile.

600g Chihuahua Ausgewachsen?????


Wichtige Infos und Links für Anfänger und Profis
Antworten

Thema eröffnet:
schnute1234

600g Chihuahua Ausgewachsen?????

Beitragvon schnute1234 » 13. April 2011 18:22

Beitrag von schnute1234 » 13. April 2011 18:22

Hallo!

Ich habe gerade eine Welpenanzeige gefunden wo der Papa der Welpen nur 600g wiegt!!! :angst:
Ist das denn wirklich normal für einen Chihuahua? Sie meinte am Telefon das sei normal für einen Mini....ich persönlich würde mir nie im Leben einen Chihuahua unter 1800 Gramm nehmen....besser sogar ab 2kg aufwärts....
Sind 600 Gramm denn wirklich so normal? Wie kommt denn sowas zu stande? :weissnicht:


Thema eröffnet:
Wolf

Re: 600g Chihuahua Ausgewachsen?????

Beitragvon Wolf » 13. April 2011 18:24

Beitrag von Wolf » 13. April 2011 18:24

Nein, das ist NICHT normal!!!! Und das ist auch nicht erstrebenswert!!!


Zustande kann da immer mal kommen, gibt halt mal zu kleine, mal zu große... Aber 600g kenn ICH keinen und das ist auch wirklich super extrem und sollte nicht weiter vermehrt werden!!! Leider gibt es immer wieder Idioten, die gezielt nach so etwas suchen... *undwiederfehltmirderkopfschüttelsmiley*


Beate
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 15767
Vorname: Beate
Vorname: Beate

Re: 600g Chihuahua Ausgewachsen?????

Beitragvon Beate » 13. April 2011 18:27

Beitrag von Beate » 13. April 2011 18:27

Das ist absolut NICHT normal.

Das ist Tierquälerei!!!!!!!!!!!!!!!! :wut: :wut: :wut: :wut:

Und JEDER... ich betone nochmal JEDER, der sich aus so einer Verpaarung einen Hund holt, macht sich mitschuldig am unermesslichen Leid der Hunde!!!!!!!!!!!!!!!


Pepper
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 4035
Vorname: Jennifer
Vorname: Jennifer

Re: 600g Chihuahua Ausgewachsen?????

Beitragvon Pepper » 13. April 2011 18:28

Beitrag von Pepper » 13. April 2011 18:28

Wolf hat geschrieben:Nein, das ist NICHT normal!!!! Und das ist auch nicht erstrebenswert!!!


Zustande kann da immer mal kommen, gibt halt mal zu kleine, mal zu große... Aber 600g kenn ICH keinen und das ist auch wirklich super extrem und sollte nicht weiter vermehrt werden!!! Leider gibt es immer wieder Idioten, die gezielt nach so etwas suchen... *undwiederfehltmirderkopfschüttelsmiley*
Ich kann mich hier nur anschließen. 600g sind viel zu wenig!!! :nein:


eumeline
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 36172
Vorname: Sabine
Vorname: Sabine
Kontaktdaten:

Re: 600g Chihuahua Ausgewachsen?????

Beitragvon eumeline » 13. April 2011 18:30

Beitrag von eumeline » 13. April 2011 18:30

Das ist einfach nur krank :wut:


Thema eröffnet:
schnute1234

Re: 600g Chihuahua Ausgewachsen?????

Beitragvon schnute1234 » 13. April 2011 18:31

Beitrag von schnute1234 » 13. April 2011 18:31

Wolf hat geschrieben:Nein, das ist NICHT normal!!!! Und das ist auch nicht erstrebenswert!!!


Zustande kann da immer mal kommen, gibt halt mal zu kleine, mal zu große... Aber 600g kenn ICH keinen und das ist auch wirklich super extrem und sollte nicht weiter vermehrt werden!!! Leider gibt es immer wieder Idioten, die gezielt nach so etwas suchen... *undwiederfehltmirderkopfschüttelsmiley*
Ich fand die Welpen ganz süß....dachte mir da rufe ich mal an...und in der anzeige stand mutter normal chihuahua papa mini....aber ich denke mir mini ist nicht gleich mini...(ich dachte vielleicht an die 1800 Gramm :lachen ...das finde ich schon sehr klein...)...und da sagte sie doch tatsächlich 600 gramm...ich dachte ich höre nicht richtig.... :wut:
ich habe dann gesagt das mir das doch zu mini ist....ich finde solche verpaarungen auch nicht gut...


Beate
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 15767
Vorname: Beate
Vorname: Beate

Re: 600g Chihuahua Ausgewachsen?????

Beitragvon Beate » 13. April 2011 18:31

Beitrag von Beate » 13. April 2011 18:31

Im VDH ist die Zucht mit Chis unter 2 kg im übrigen verboten.

Das ist auch richtig so und hat auch seine Gründe.

Wenn so ein kleiner Rüde deckt, kippt der doch nach dem Deckakt hinten über, weil er sich so verausgabt hat...

Herr... schmeiß Hirn vom Himmel und triff die Richtigen... bitteeeeeeeeeeeeeeee


sinta
Ehemalige
Beiträge: 2967
Vorname: Astrid
Vorname: Astrid

Re: 600g Chihuahua Ausgewachsen?????

Beitragvon sinta » 13. April 2011 18:32

Beitrag von sinta » 13. April 2011 18:32

Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass ein ausgewachsener, 600g schwerer Chi lebensfähig ist!


Thema eröffnet:
schnute1234

Re: 600g Chihuahua Ausgewachsen?????

Beitragvon schnute1234 » 13. April 2011 18:34

Beitrag von schnute1234 » 13. April 2011 18:34

Beate hat geschrieben:Im VDH ist die Zucht mit Chis unter 2 kg im übrigen verboten.

Das ist auch richtig so und hat auch seine Gründe.

Wenn so ein kleiner Rüde deckt, kippt der doch nach dem Deckakt hinten über, weil er sich so verausgabt hat...

Herr... schmeiß Hirn vom Himmel und triff die Richtigen... bitteeeeeeeeeeeeeeee
auch ohne vdh müsste man doch so viel grips im kopf haben keinen 600 gramm hund decken zu lassen...(die welpen haben keine papiere...und dann noch 700 euro...) :nein:


Thema eröffnet:
schnute1234

Re: 600g Chihuahua Ausgewachsen?????

Beitragvon schnute1234 » 13. April 2011 18:34

Beitrag von schnute1234 » 13. April 2011 18:34

sinta hat geschrieben:Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass ein ausgewachsener, 600g schwerer Chi lebensfähig ist!
ich musste auch erstmal schlucken :angst:


Thema eröffnet:
Wolf

Re: 600g Chihuahua Ausgewachsen?????

Beitragvon Wolf » 13. April 2011 18:35

Beitrag von Wolf » 13. April 2011 18:35

Ist doch klar, dass die so teuer sind... Denn wer absichtlich so einen MINIMINIMINI sucht, der ist auch so doof und zahlt so viel für einen Hund ohne Papiere... :jubel:



Und wundert sich dann, wenn der Welpe auf 3 Kg kommt.... :lachen :lachen :lachen


Beate
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 15767
Vorname: Beate
Vorname: Beate

Re: 600g Chihuahua Ausgewachsen?????

Beitragvon Beate » 13. April 2011 18:37

Beitrag von Beate » 13. April 2011 18:37

schnute1234 hat geschrieben:
Beate hat geschrieben:Im VDH ist die Zucht mit Chis unter 2 kg im übrigen verboten.

Das ist auch richtig so und hat auch seine Gründe.

Wenn so ein kleiner Rüde deckt, kippt der doch nach dem Deckakt hinten über, weil er sich so verausgabt hat...

Herr... schmeiß Hirn vom Himmel und triff die Richtigen... bitteeeeeeeeeeeeeeee
auch ohne vdh müsste man doch so viel grips im kopf haben keinen 600 gramm hund decken zu lassen...(die welpen haben keine papiere...und dann noch 700 euro...) :nein:
Nö, die Geldgier und die hohle Nuss verdrängen alles andere!


eumeline
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 36172
Vorname: Sabine
Vorname: Sabine
Kontaktdaten:

Re: 600g Chihuahua Ausgewachsen?????

Beitragvon eumeline » 13. April 2011 18:37

Beitrag von eumeline » 13. April 2011 18:37

Tja, und leider steht jeden Morgen ein Dummer auf, wetten, die sind bald verkauft und es wird munter weiterproduziert.


Thema eröffnet:
Wolf

Re: 600g Chihuahua Ausgewachsen?????

Beitragvon Wolf » 13. April 2011 18:39

Beitrag von Wolf » 13. April 2011 18:39

eumeline hat geschrieben:Tja, und leider steht jeden Morgen ein Dummer auf, wetten, die sind bald verkauft und es wird munter weiterproduziert.

Oder, der Hund wiegt gar nicht 600g, sondern das wird nur als Lockangebot benutzt und wenn der Käufer den Papa sehen will, wird ihm ein kleiner Welpe gezeigt... Das merken diese Hohlbratzen eh nicht... :lachen


Beate
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 15767
Vorname: Beate
Vorname: Beate

Re: 600g Chihuahua Ausgewachsen?????

Beitragvon Beate » 13. April 2011 18:40

Beitrag von Beate » 13. April 2011 18:40

eumeline hat geschrieben:Tja, und leider steht jeden Morgen ein Dummer auf, wetten, die sind bald verkauft und es wird munter weiterproduziert.
Klar sind die bald verkauft.

Interssiert doch die Wenigsten, dass diese Hunde nur eine sehr kurze Lebenserwartung haben...

*piep* drauf... dann holen sie sich in 2... 3 Jahren eben nen Neuen *kotz*


sinta
Ehemalige
Beiträge: 2967
Vorname: Astrid
Vorname: Astrid

Re: 600g Chihuahua Ausgewachsen?????

Beitragvon sinta » 13. April 2011 18:43

Beitrag von sinta » 13. April 2011 18:43

Oder es ist ein viel zu junger Hund,der noch gar nicht abgegeben werden darf.
Ich sehe es ja an meinem Billy mit seinen 1,4kg.
Seine Rippen spürt man sehr stark,aber man sieht sie nicht,vielleicht auch weil er hauptsächlich schwarz ist.


Beate
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 15767
Vorname: Beate
Vorname: Beate

Re: 600g Chihuahua Ausgewachsen?????

Beitragvon Beate » 13. April 2011 18:56

Beitrag von Beate » 13. April 2011 18:56

sinta hat geschrieben:Oder es ist ein viel zu junger Hund,der noch gar nicht abgegeben werden darf.
Ich sehe es ja an meinem Billy mit seinen 1,4kg.
Seine Rippen spürt man sehr stark,aber man sieht sie nicht,vielleicht auch weil er hauptsächlich schwarz ist.
Da hast Du was falsch verstanden.

Der ausgewachsene Papa wiegt angeblich 600 g.

Also ich kann mir auch schwer vorstellen, dass so ein Hund überlebensfähig ist :angst:


Thema eröffnet:
mini99

Re: 600g Chihuahua Ausgewachsen?????

Beitragvon mini99 » 13. April 2011 18:58

Beitrag von mini99 » 13. April 2011 18:58

Was ich wirklich traurig daran finde ist, dass die armen kleinen Zwerge meistens krank sind bzw. viel anfälliger. Da sich im Normalfall nur völlig ahnungslose dumme Leute solche richtigen Mini-Chis suchen, werden diese Tiere dann abgeschoben wenn es Schwierigkeiten gibt. :wut:

Arme Würmchen.

LG


Thema eröffnet:
CARENA

Re: 600g Chihuahua Ausgewachsen?????

Beitragvon CARENA » 13. April 2011 19:03

Beitrag von CARENA » 13. April 2011 19:03

mein Gott---es hört wirklich nie auf....

ich wünschte mir, diese "Züchterin" würde von einem Elefanten geschwängert-----600 g----das gibts doch gar nicht----der Rüde muss doch Hamstergröße haben----unfassbar

warum gibt es dafür keine Gesetze????

traurige Grüße
Carmen


sinta
Ehemalige
Beiträge: 2967
Vorname: Astrid
Vorname: Astrid

Re: 600g Chihuahua Ausgewachsen?????

Beitragvon sinta » 13. April 2011 19:11

Beitrag von sinta » 13. April 2011 19:11

@ Beate

Ach so, dann habe ich das falsch verstanden!


doreen
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 7254
Vorname: doreen
Vorname: doreen

Re: 600g Chihuahua Ausgewachsen?????

Beitragvon doreen » 13. April 2011 19:23

Beitrag von doreen » 13. April 2011 19:23

also ich hab noch nie von einem ausgewachsenen chi mit 600 gr gehört. ich vermute,dass das ein lockmittel ist. mit 600 gr da muss ja die schädeldecke wer weiss wie weit offen sein. von anderen gebrechen ganz zu schweigen. :wut: :wut:


Thema eröffnet:
Carolin

Re: 600g Chihuahua Ausgewachsen?????

Beitragvon Carolin » 13. April 2011 20:39

Beitrag von Carolin » 13. April 2011 20:39

Hatte nicht der kleinste Chi der Welt diese Gewicht?

Wie auch immer... is einfach nur heftig.
Aber kann auch sein, dass die Welpen normal groß werden. Dann schauen die neuen Besitzer sicher dumm.


Thema eröffnet:
*Tinkerbell

Re: 600g Chihuahua Ausgewachsen?????

Beitragvon *Tinkerbell » 13. April 2011 23:35

Beitrag von *Tinkerbell » 13. April 2011 23:35

600g ist einfach nur KRANK und wer mit solchen Chis züchtet ist nicht mehr und nicht weniger als ein Verbrecher.
Laney wiegt 1.8kg, sie ist die kleinste ihres Wurfes geblieben, alle anderen sind so um die 2,5kg. Wenn doller Wind weht hat sie manchmal schon ziemlich zu kämpfen und ich glaub mit einem 600g Hund muss man gar nicht erst vor die Tür gehen, wie soll der an der Leine laufen????
Aber ich vermute mal Leute die sich so einen Hund bewusst anschaffen möchten auch gar keinen Hund der an der Leine läuft und über Stock und Stein sondern eher ein kleines, lebendes Accessoire... :nono:


Thema eröffnet:
schnute1234

Re: 600g Chihuahua Ausgewachsen?????

Beitragvon schnute1234 » 14. April 2011 11:45

Beitrag von schnute1234 » 14. April 2011 11:45

*Tinkerbell hat geschrieben:600g ist einfach nur KRANK und wer mit solchen Chis züchtet ist nicht mehr und nicht weniger als ein Verbrecher.
Laney wiegt 1.8kg, sie ist die kleinste ihres Wurfes geblieben, alle anderen sind so um die 2,5kg. Wenn doller Wind weht hat sie manchmal schon ziemlich zu kämpfen und ich glaub mit einem 600g Hund muss man gar nicht erst vor die Tür gehen, wie soll der an der Leine laufen????
Aber ich vermute mal Leute die sich so einen Hund bewusst anschaffen möchten auch gar keinen Hund der an der Leine läuft und über Stock und Stein sondern eher ein kleines, lebendes Accessoire... :nono:
Da bin ich ganz deiner Meinung! :ja:


Thema eröffnet:
schnute1234

Re: 600g Chihuahua Ausgewachsen?????

Beitragvon schnute1234 » 14. April 2011 11:50

Beitrag von schnute1234 » 14. April 2011 11:50

Und das beste: Als ich gefragt habe ob das nicht ein "bisschen" zu mini wäre meinte sie nein das wäre ganz normal für einen mini...größer wäre ja schon fast ein normaler chi :lachen :lachen


Thema eröffnet:
Katrin

Re: 600g Chihuahua Ausgewachsen?????

Beitragvon Katrin » 14. April 2011 12:10

Beitrag von Katrin » 14. April 2011 12:10

Der Papa wiegt 600g ?? Wer weiß ob das wirklich so ist , die Leute sind doch oft nur Verkaufstüchtig . Sie meinen um so kleiner desto besser und keiner geht mit einer Waage zum Züchter und wiegt die Eltern !Gerade als Anfänger kann man das Gewicht nicht einschätzen. Die Eltern meiner 1ten beiden Hunde sollten angeblich auch alle nur max. 2,3 Kg gewogen haben . Heute weiß ich , dass die Mütter beide weit über 3Kg hatten ( was ich auch nicht schlimm finde ).
Heute kann ich das Gewicht eines Chis einschätzen , weil man lernt ja nie auch . Als Neuling habe ich erst mal das geglaubt was mir der Züchter erzählt hat.
Außerdem , ich bezweifle das ein 600g Rüde imstande ist Nachwuchs zu zeugen - bei so Minis kommt meistens " vorne nichts raus ".
Und außerdem , solche Leute sind einfach nur krank wenn sie damit noch Werbung machen .

LG
Katrin

Antworten