Auswahl des richtigen Züchters


Wichtige Infos und Links für Anfänger und Profis

Thema eröffnet:
Knusperkeks

Auswahl des richtigen Züchters

Beitragvon Knusperkeks » 23. August 2014 11:16

Hallo ihr Lieben,

ich bin Keks, 23 Jahre alt, Studentin und wohne im schönen Hamburg. Ich möchte mir meinen Kindertraum erfüllen und mir nun endlich einen Chihuahua anschaffen. Ich habe mich im Grunde auch schon für eine Züchterin entschieden, die für Oktober einen Wurf planen. Da ich mich aber gar nicht auskenne, hätte ich gern eure Expertenmeinung. Es heißt hier ja immer, dass man keine Hunde ohne Papiere kaufen soll. Auf deren Internetseite steht "Unsere Welpen erhalten alle Papiere des VRZ-DHS Vereinigte
Rassehunde-Züchter e.V. (Deutsches Hundestammbuch) mit Sitz in Ansbach." - Sind das alle genannten Papiere, auf die ich achten sollte? Ich habe bereits E-Mail-Kontakt aufgenommen und in drei Wochen einen Termin abgemacht, wo ich mir deren Zucht/Zuhause mal angucke und die mich auch kennenlernen können.

Kann ich mir bei der Ausgangslage relativ sicher sein an einen guten Züchter zu geraten?
Preislich liegen die Welpen zwischen 750 und (nach Aussage der Züchterin bei sehr seltenen Farben und zur Zucht geeigneten Tieren) bis zu 2000€. Sog. Liebhaberhunde lägen meist irgendwo in der mitte, sagt sie.

Abgegeben werden die Welpen je nach Größe/Entwicklung mit 10-12 Wochen. Habe ja hier gelesen, dass unter 12 Wochen eigentlich eh nicht gut sind. Zudem käme, wenn ich den Hund nach 10 Wochen abholen würde, dann wären es geschätzt nur noch 2 Wochen bis Silvester - ich hätte da ein wenig Angst, dass der kleine durch die ganzen Knaller sehr ängstlich ist und zu mir nach 2 Wochen ja noch keine feste Bindung aufgebaut hat. Wäre es da nicht eh besser ihn über Silvester noch bei seiner Mama im gewohnten Zuhause zu lassen? Oder mache ich mir zu viele Gedanken?

Ich hoffe das war jetzt nicht zu viel :)
Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
Keks

Benutzeravatar

petra06
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3675
Mitglieds-Vorname: petra
Kontaktdaten:

Re: Auswahl des richtigen Züchters

Beitragvon petra06 » 23. August 2014 12:06

Hallo Keks,
erstmal Willkommen bei uns :flowers:
Du wirst hier sicher viele Tips bekommen.
Von meiner Seite aus würde ich dir raten mit der Züchterin zu reden und den Kleinen im Neuen Jahr zu holen.
Denn bei der ganzen Knallerei ist der Stress doch ziemlich groß und da ist er bei Mama und Geschwistern doch besser aufgehoben.
Ich habe meinen Kleinen sogar erst mit 16 Wochen geholt, weil ich dann 5 Wochen Urlaub hatte und ich mich voll um ihn kümmern konnte.
Man merkt jede Woche, mein Kleiner ist freundlich und aufgeschlossen, neugierig und selbstbewußt.

Du wirst sicher noch Antworten von unseren Hundebesitzern bekommen.
Viel Spaß bei uns
Liebe Grüße von Petra mit dem
Bild

Benutzeravatar

Xalli
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3889
Mitglieds-Vorname: Anita

Re: Auswahl des richtigen Züchters

Beitragvon Xalli » 23. August 2014 12:13

Huhu Keks! Herzlich Willkommen! :wink:

Wir kommen aus Norderstedt, ich kenne hier eine Zucht, die nicht zu empfehlen ist, deswegen schicke mir bitte einmal per PN den Zwingernamen bzw woher die kommen :) Dann kann ich sagen, ob die es sind. WIr sind viele Mitglieder hier aus dem Norden, da wirst du sicher viele Leute finden!

Ich finde die Aussage unseriös, dass besondere Farben mehr kosten. Dass zur Zucht geeignete Welpen mehr kosten, das ist sicher normal, das mit den Farben auf keinen Fall und es ließe mich aufhorchen. WIr haben auch ein paar Züchter hier im Forum, vllt kennt ja jemand deine Züchter!
Viele Grüße von Anita mit Xalli und Choco!


Thema eröffnet:
Knusperkeks

Re: Auswahl des richtigen Züchters

Beitragvon Knusperkeks » 23. August 2014 13:22

Danke für's Willkommen heißen :)

Die Zucht, die ich mir ausgesucht hatte kommt nicht aus der Nähe, sondern aus NRW. Ich finde übrigens nicht, wo ich private Nachrichten verschicken kann ^_^*

Darf man hier im Forum nach Züchterempfehlungen fragen? Ich habe nämlich natürlich auch in der hamburger Umgebung gesucht, aber keine infragekommenden gefunden.

LG
Keks

Benutzeravatar

eumel
Administrator
Beiträge: 5877
Mitglieds-Vorname: Rolf
Kontaktdaten:

Re: Auswahl des richtigen Züchters

Beitragvon eumel » 23. August 2014 13:29

Knusperkeks hat geschrieben:Darf man hier im Forum nach Züchterempfehlungen fragen?

Ja, aber Antworten nur per PN
Es dürfen in einem öffentlichen Beitrag keine Namen genannt werden.




Knusperkeks hat geschrieben:Ich finde übrigens nicht, wo ich private Nachrichten verschicken kann ^_^*

Nach dem dritten freigegebenen Beitrag sind dann PN´s automatisch freigegeben.
LG Rolf (eumel)
Man sollte alles auf dieser Welt ernst nehmen - außer sich selbst!
Übrigens: "Geht nicht" ist keine Fehlerbeschreibung!
info: anzeigen
Hallo liebe Chifreunde,
wenn Ihr Hilfe benötigt, meine
Mailadresse lautet: eumel@chiforum.de
:ja:


Thema eröffnet:
Knusperkeks

Re: Auswahl des richtigen Züchters

Beitragvon Knusperkeks » 23. August 2014 15:21

Vielen Dank für die Infos, ich werde nochmal einen neuen Thread dafür aufmachen.


Zurück zu „Was ist vor der Anschaffung eines Hundes zu beachten?“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste