Welche Knochen für die Kleinen?

Inhaltsstoffe und Erfahrungen mit den verschiedenen Futtersorten

Thema eröffnet:
Deena

Welche Knochen für die Kleinen?

Beitragvon Deena » 16. April 2013 08:32

Hallo liebe Fories!
Man ließt immer wieder manche Chi's haben mit 5 Jahren keine Zähne mehr. Das beste für die Zähne sollen ja rohe, fleischige Knochen sein. ich füttere Fertigbarf also müssten sie es vertragen. Aber welche für unsere Kleinen? Mit größeren Hunden soll man ja beim barfen einen Fastentag die Woche machen an dem es nur Knochen gibt aber meine Maus ist eh zu dünn ;) Wollte das mit meiner 7,5 kg Hündin evtl machen damit sie den Knochen auch nutzt. Das macht die Züchterin meiner Großen und ihre Uroma hat noch alle Zähne mit 14 Jahren.
Und gibt es die Knochen bei jedem Metzger?
Diese eingeschweißten Fleischigen Knochen aus dem Zoofachhandel bringen nichts, oder?
Liebe Grüße!

Benutzeravatar

eumeline
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 34809
Mitglieds-Vorname: Sabine
Kontaktdaten:

Re: Welche Knochen für die Kleinen?

Beitragvon eumeline » 16. April 2013 08:37

Also wir barfen nicht, es gibt immer Knabbersachen und ab und an mal Hühnerflügel oder Hühnerhälse, mal ein Stückchen Ochsenschwanz aber alles nicht so ganz regelmäßig, einfach mal zwischendurch.

Cinderella wird nun in Juni 13 Jahre alt, ihr wurde mit 10 Jahren einmal Zahnstein entfernt und ein Zahn gezogen, der war sehr schief, aber noch ganz fest, ansonsten hat sie noch alle Zähnchen in der Schnute.

Ich denke das ist bei den Hunden nicht anders wie bei den Menschen, es zählt die Ernährung aber auch viel die Veranlagung.
Liebe Grüße von
Bild

Benutzeravatar

gandalf
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 11633
Mitglieds-Vorname: Iris

Re: Welche Knochen für die Kleinen?

Beitragvon gandalf » 16. April 2013 09:14

meiner verträgt nur rohe Hühnerhälse,die eingeschweissten hatte ich auch mal,aber irgendwie riechen die so komisch,ich hab mich geekelt und hatte sie 1 Tag draussen liegen,wegen d.Geruchs.Angerührt hat sie niemand,weder Gandalf noch Kessi.
Bild
wenn es im Himmel keine Hunde gibt
gehe ich dort auch nicht hin.

Benutzeravatar

Mina
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 5401
Mitglieds-Vorname: Lisa
Kontaktdaten:

Re: Welche Knochen für die Kleinen?

Beitragvon Mina » 16. April 2013 09:38

schau mal hier: http://www.gesundehunde.com/sites/ernaehrung_002_1.php

vielleicht ist ein Barfshop i deiner nähe die auch rohe Knochen haben. Mina bekommt Hüherhälse und Rippen, die sie komplet auffressen kann. Knochen ollten immer direckt nah einer Mahlzeit gegeben werden, da in der natur auch als letzte der Knochen gefressen wird. Am fastentag knochen gebe würde ich nicht machen. ein fleischlosertag ist viel wichtiger (gemüse, Quark usw)
Liebe Grüße von Lisa mit Mina

Klick mich!


Thema eröffnet:
Deena

Re: Welche Knochen für die Kleinen?

Beitragvon Deena » 16. April 2013 10:42

Danke für eure Tipp's! Habe soeben erfahren dass in dem Ort in dem ich arbeite ein Barfshop ist mit frischem, rohen Fleisch.
Hühnerhälse sind toll, füttere ich auch aber dafür nicht geeignet. Es geht darum, mit den Zähnen Fleisch vom Knochen zu raspeln z.B. vom Kalbsbrustknochen aber das ist eben der einzige Knochen den ich kenne dafür.

Benutzeravatar

tknq
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 637
Mitglieds-Vorname: Michèle

Re: Welche Knochen für die Kleinen?

Beitragvon tknq » 16. April 2013 10:54

Lammrippchen :wink:

Oder Brustbein vom Lamm.

Generell kann man wohl eher sagen, das die Knochen junger Tiere besser geeignet sind.
Bild

Benutzeravatar

Cookie2008
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3682
Mitglieds-Vorname: Raissa

Re: Welche Knochen für die Kleinen?

Beitragvon Cookie2008 » 16. April 2013 12:01

Hirschnacken, Lammrippen, Putenhals, Kehlkopf (mit Fleisch, dann "reibt" das ja auch die Zähne sauber), Ochsenschwanz oder Hasenrücken fallen mir noch ein.

:wink:
liebe Grüße von Raissa & Cookie


Thema eröffnet:
Chila

Re: Welche Knochen für die Kleinen?

Beitragvon Chila » 16. April 2013 12:39

Markknochen fällt mir auch noch ein :wink:


Thema eröffnet:
Pitrie

Re: Welche Knochen für die Kleinen?

Beitragvon Pitrie » 16. April 2013 12:42

Super, dass das Thema hier aufgegriffen wird. Habe gerade vor ein paar Tagen überlegt, was man für Knochen füttern darf.

Können alle genannten Knochen roh gefüttert werden oder ist etwas dabei, was gekocht werden muss?

Benutzeravatar

Okki
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 7531
Mitglieds-Vorname: Steffi

Re: Welche Knochen für die Kleinen?

Beitragvon Okki » 16. April 2013 13:25

@Mina
Warum ist denn ein fleischloser Tag wichtig? Ich hab überall gehört, dass diese Ansicht lang überholt ist.

Pitrie, Knochen bitte nie kochen. Dann werden sie brüchig und splittern. Bis auf Schwein kannst bzw solltest Du alles (roh) geben :wink:


Thema eröffnet:
Pitrie

Re: Welche Knochen für die Kleinen?

Beitragvon Pitrie » 16. April 2013 13:33

Danke Okki, dass Schwein wegen Aujezkie nicht roh verfüttert werden darf, wusste ich. Aber da wir nicht barfen, beschäftigt man sich damit viel zu wenig und ich wollte lieber auf Nummer sicher gehen, nicht dass es bei anderen Tierarten auch noch was zu beachten gibt.
:wink:

Benutzeravatar

Mina
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 5401
Mitglieds-Vorname: Lisa
Kontaktdaten:

Re: Welche Knochen für die Kleinen?

Beitragvon Mina » 16. April 2013 13:36

soweit ich weiß dient ein reiner gemüsetag der magendarm reinigung und fleischfrei soll auch gut für die leber sein. das ist kein muss aber auch mina fastet manchmal vorm vollen napf und den tag zuvor hat sie dann sehr viel gefressen bei mina mache ich 1-2 fleischfreie tag im monat. zur zahnpflege bekommt sie ab und zu auch mal ganze ungewolfte fleischstücke
Liebe Grüße von Lisa mit Mina

Klick mich!

Benutzeravatar

Cookie2008
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3682
Mitglieds-Vorname: Raissa

Re: Welche Knochen für die Kleinen?

Beitragvon Cookie2008 » 16. April 2013 13:50

Mina hat geschrieben:soweit ich weiß dient ein reiner gemüsetag der magendarm reinigung


Das kenne ich auch so, steht auch in der Broschüre von Swanie Simon.

Markknochen sollen wohl nur "knochenerfahrene" Hunde fressen, da die so scharfkantig sind. :ergeben:
liebe Grüße von Raissa & Cookie

Benutzeravatar

Mina
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 5401
Mitglieds-Vorname: Lisa
Kontaktdaten:

Re: Welche Knochen für die Kleinen?

Beitragvon Mina » 16. April 2013 15:29

Alle knochen sollten immer unter Aufsicht gegeben werden
Liebe Grüße von Lisa mit Mina

Klick mich!


Thema eröffnet:
Cookies Fortune

Re: Welche Knochen für die Kleinen?

Beitragvon Cookies Fortune » 16. April 2013 21:13

Ich füttere keine Knochen, ist mir zu gefährlich.
Meine kleine Dackel-Chi Hündin hat dmals Hühnerhälse bekommen, höchstens 2 Stück in der Woche. Davon hat sie einmal eine ganz schlimme Verstopfung bekommen, das nur noch der TA helfen konnte.
Na ja, Hunde brauchen ja keine Knochen, also von daher ist es nicht dramatisch, Hühnerhälse weggelassen und sie hatte nie wieder Probleme.

Seit dem wir barfen haben wir absolut keine Probleme mit Zahnstein. Bei meiner Jagdhündin mußte ich früher sehr oft Zahnstein entfernen. Seit dem sie nur noch frisch gefüttert wird und das sind nun schon viiieeele Jahre, hab ich nicht einmal mehr Zahnstein bei ihr entdecken können. Früher gabs TRoFu...


Thema eröffnet:
PetitTina

Re: Welche Knochen für die Kleinen?

Beitragvon PetitTina » 6. März 2016 15:52

Unsere kleine mag Hühnerhälse sehr gerne. Die sind in roher Form. Kaufen wir immer beim Metzger um die Ecke.

Benutzeravatar

Lisaemilia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2212
Mitglieds-Vorname: Bianca

Re: Welche Knochen für die Kleinen?

Beitragvon Lisaemilia » 7. März 2016 11:46

Unsere beiden bekommen Straußen- Sehnen zum knabbern
Bild

Benutzeravatar

Bärbel
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3287
Mitglieds-Vorname: Bärbel
Kontaktdaten:

Re: Welche Knochen für die Kleinen?

Beitragvon Bärbel » 7. März 2016 14:42

rohe Ochsenschwänze, da sind meine ganz verrückt darauf, selbst meine fast Zahnfreie Nelly liebt die Dinger und dann gibt es natürlich auch rohe Hühnerhälse, aber das packt Nelly nicht mehr.
http://www.haustierkost.de/ochsenschwanz.html
Bärbel


Zurück zu „Futtersorten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste