Liebe Gäste, wir helfen gerne wenn es ein Problem gibt, allerdings ist es für uns einfacher wenn Ihr Euch registriert und anmeldet wenn Ihr eine Frage stellen wollt oder Hilfe benötigt!
Davon abgesehen das alles schneller geht habt Ihr auch noch jede Menge andere Vorteile.

Trockenbarf

Inhaltsstoffe und Erfahrungen mit den verschiedenen Futtersorten
Antworten

Thema eröffnet:
Hella
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 271
Vorname: Hella
Vorname: Hella
Kontaktdaten:

Trockenbarf

Beitragvon Hella » 30. Dezember 2017 15:44

Beitrag von Hella » 30. Dezember 2017 15:44

Hallo zusammen,

ich bin vorhin zufällig auf eine Seite gestoßen auf der u.a. Trockenbarf angeboten wird. Ich kannte es bisher nur so, dass man es einweichen musste oder die gefrorene Variante. Hat das von euch schon mal jemand gehört oder sogar gefüttert?

Auch die Leckerlies auf der Seite sind zu 95% aud reinem Fleisch. Liest sich alles ganz gut und preislich is es auch in Ordnung.

Was meint ihr dazu?

Hier der Link
https://www.fresco.dog

LG
Hella :wink:


Birgit657
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 11673
Vorname: Birgit
Vorname: Birgit

Re: Trockenbarf

Beitragvon Birgit657 » 30. Dezember 2017 20:19

Beitrag von Birgit657 » 30. Dezember 2017 20:19

das kenne ich nicht aber ist das nicht ein Vergleich mit Trockenfutter :weissnicht: auch wenn die Zusätze wohl besser sind, ich für mich bleibe da lieber beim normalen Barf


Guenther71
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 80
Vorname: Günni
Vorname: Günni

Re: Trockenbarf

Beitragvon Guenther71 » 26. August 2018 15:57

Beitrag von Guenther71 » 26. August 2018 15:57

Hallo,ich denk mal das die Verarbeitung hier i.O. ist,jedoch verwenden die Fleisch aus konventioneller Tierhaltung und das ist für mich ein NoGo...1) wegen der Pestiziede und Herbiziede... 2)Haltung und Umgang der armen sogenannten Nutztiere und 3) Die Menge was ein Chihuahua verdrückt,da ist schon Bio Fleisch bzw. Bio-Obst und Gemüse drinnen! Ich hale es selbst für mich auch so,wiso sollte dann mein geliebtes Hundale den konventionell vergifteten Müll bekommen!? Lg.Günther :gassi2: :gnade:


Deena
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 334
Vorname: Sarah
Vorname: Sarah

Re: Trockenbarf

Beitragvon Deena » 26. August 2018 17:00

Beitrag von Deena » 26. August 2018 17:00

Ich habe das mal gefüttert. Würde es wenn dann nur 1x am Tag geben und morgens Nassfutter. Da man es nicht einweichen kann. Nicht dass der Hund nierenprobleme bekommt.

Antworten