Liebe Gäste, wir helfen gerne wenn es ein Problem gibt, allerdings ist es für uns einfacher wenn Ihr Euch registriert und anmeldet wenn Ihr eine Frage stellen wollt oder Hilfe benötigt!
Davon abgesehen das alles schneller geht habt Ihr auch noch jede Menge andere Vorteile.

Aniforte- kennt das jemand?

Antworten

Thema eröffnet:
Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 624
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Aniforte- kennt das jemand?

Beitragvon Charlchen » 10. Juni 2018 14:45

Beitrag von Charlchen » 10. Juni 2018 14:45

Hallo,

ich steige bei diesem ganzen Futter Dschungel nicht durch. Es gibt so viele verschiedene Produkte.

Ich weiß einfach nicht, welches ich nehmen soll.

Jetzt habe ich noch Aniforte gefunden.
Kennt das jemand oder hat jemand einen guten Tipp welches gut ist?

Liebe Grüße :wink:


Lisaemilia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2972
Vorname: Bianca
Vorname: Bianca

Re: Aniforte- kennt das jemand?

Beitragvon Lisaemilia » 11. Juni 2018 13:23

Beitrag von Lisaemilia » 11. Juni 2018 13:23

Bi

Aniforte sagt mir nix.
Ich gebe meinen beiden Rackern folgendes Nassfutter— Getreidefrei

Just4Dogs
Terra Canis
Pfotenliebe
Paul und Paula ( Eingemachtes)
Hardys Traum


Thema eröffnet:
Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 624
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Aniforte- kennt das jemand?

Beitragvon Charlchen » 11. Juni 2018 13:57

Beitrag von Charlchen » 11. Juni 2018 13:57

Danke Dir!!!!

Terra Canis, habe ich hier auch schon gelesen.

Ich hatte heute dann einen Testbericht gelesen, wo
Terra Canis auf Platz 1 war und auf Platz 2 Real Natur und Gran Carno. Gran Carno bietet auch Trockenfutter und Nassfutter. Denke, dass ich das jetzt mal testen werde, wenn er wieder fit ist. So dass er Nassfutter und Trockenfutter bekommt. Also eine Mahlzeit NF und eine TF.
Vielleicht sollte aber auch nur NF geben?
Wie oft fütterst Du am Tag? Meiner bekommt mit seinen 8Monaten immer noch drei Mal täglich.

Wie fütterst Du? Also nur NF oder auch beides?

Ansonsten versuche ich Terra Canis.
Entschuldige die vielen Fragen :flower2:

Danke Dir :bussi:


Samy
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2060
Vorname: Samy
Vorname: Samy

Re: Aniforte- kennt das jemand?

Beitragvon Samy » 11. Juni 2018 14:26

Beitrag von Samy » 11. Juni 2018 14:26

Charlchen hat geschrieben:
11. Juni 2018 13:57
So dass er Nassfutter und Trockenfutter bekommt. Also eine Mahlzeit NF und eine TF.
Vielleicht sollte aber auch nur NF geben?
Würde dir empfehlen nur Nassfutter zu geben, ein getreidefreies und hochwertiges.
Trockenfutter wenn dann nur als Leckerlies.
Durch den ständigen Wechsel von Nass- und Trockenfutter muss sich der Magen immer wieder umstellen, das ist nicht unbedingt förderlich.
Also ich füttere jetzt schon seit einem guten Jahr Just4Dogs und wir sind super zufrieden, werde dauerhaft dabei bleiben :ja:
Da gibt es speziell für kleine Hunde die Menüs in 200 g Dosen:
https://www.just-4-dogs.de/hundefutter/ ... -hunde.php

Shiva bekommt 2 mal am Tag Essen, morgens und nachmittags.
Da dein Charlie ja nicht zu der ganz kleinen Sorte gehört, sollte das langsame Umstellen auf zwei Mahlzeiten kein Problem sein :ja:


eumeline
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 36172
Vorname: Sabine
Vorname: Sabine
Kontaktdaten:

Re: Aniforte- kennt das jemand?

Beitragvon eumeline » 11. Juni 2018 15:13

Beitrag von eumeline » 11. Juni 2018 15:13

Wir füttern seit langem GranataPet, mir gefallen die Inhaltsstoffe, die Mädels nehmen es gerne, es bekommt Ihnen und die TÄ ist zufrieden, alle 3 gesund und fit :gassi2:


Thema eröffnet:
Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 624
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Aniforte- kennt das jemand?

Beitragvon Charlchen » 11. Juni 2018 19:11

Beitrag von Charlchen » 11. Juni 2018 19:11

:flower3: okay danke, ich werde mal gucken was ich mache.

Schönen Abend :gassi: :wink:

Antworten