Wolfsblut

Antworten
Benutzeravatar

Thema eröffnet:
kirsche
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 675
Mitglieds-Vorname: Marlis
Kontaktdaten:

Wolfsblut

Beitrag von kirsche » 10. Februar 2013 14:12

Hallöchen!

Wer füttert hier seine Lieblinge mit dem Nassfutter von Wolfsblut? Welche Erfahrungen habt ihr mit diesem Futter gemacht?
Wir haben unseren Hunden immer Petfit gegeben und waren eigentlich auch sehr damit zufrieden. Sie hatten keine Durchfälle, keine Pupserei und Saphiras Welpen hatten es auch von Anfang an sehr gut vertragen.
Aber ich finde das Fell von unserer Glory im Vergleich zu anderen Zwergspitzen nicht so toll. Klar haben die Zwerge immer eine Phase beim Übergang vom Welpen- zum Erwachsenenfell, in der sie nicht so toll aussehen, aber das müsste ja inzwischen vorbei sein. Zusätzlich ist ja auch grad Winter und da müsste sie voll im Fell stehen.
Aus diesem Grund habe ich heute bei Wolfsblut eine Bestellung aufgegeben, werde es dann langsam mal reinmischen und über einen längeren Zeitraum beobachten, wie sich das Fell entwickelt. Von der Zusammensetzung her hört sich ja eigentlich auch alles prima an.

Viele Grüße von Marlis
Liebe Grüße von Marlis und den Zwergen!
Dopelshop: http://www.zahnstein-frei.de


Anna-und-Doggy

Re: Wolfsblut

Beitrag von Anna-und-Doggy » 10. Februar 2013 14:32

Ich kann nur von Terra Canis Gutes sagen...
Ich barfe jetzt, vielleicht ist es ja was für dich ;-)
Wenn man erstmal einen Futterplan hat, ist es genauso einfach wie eine Dose zu öffnen :zunge:


Candyland

Re: Wolfsblut

Beitrag von Candyland » 10. Februar 2013 14:37

Ich habe das Wolfsblut Grey Peak. Ist aber ein Trockenfutter. Nutze es auch nur als Leckerlies für zwischendurch.
Habe aber gehört, dass das Nassfutter nicht schlecht sein soll. 66% Fleischanteil finde ich da recht gut im Gegensatz zu anderen Nassfutter sorten.
Nassfutter und Trockenfutter als Hauptnahrung verträgt meine aber nicht...
Deshalb bleibe ich beim Barfen! :)

Benutzeravatar

Zoe
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1303
Mitglieds-Vorname: Sabrina
Kontaktdaten:

Re: Wolfsblut

Beitrag von Zoe » 10. Februar 2013 14:45

Ich wollte es auch mal testen aber es ist mir einfach zu teuer...

[ MobilBildPosting ]


Simba 01

Re: Wolfsblut

Beitrag von Simba 01 » 10. Februar 2013 16:14

Wir hatten es eine Zeitlang.
Es ist ganz ok. Das Futter wurde gut vertragen und auch die Zusammensetzung ist ok.
Aber Terra Canis finde ich trotzdem viel besser!

Benutzeravatar

Okki
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 7531
Mitglieds-Vorname: Steffi

Re: Wolfsblut

Beitrag von Okki » 10. Februar 2013 17:28

Ich habs getestet und Okki mag es überhaupt nicht.
Wir geben jetzt Pfotenliebe

[ MobilBildPosting ]


Jammy

Re: Wolfsblut

Beitrag von Jammy » 10. Februar 2013 17:50

Also von PetFit hatten meine Durchfall.
Von Terra Canis anfangs nicht (vor knapp 4 Jahren mal gefüttert) und dann
haben die wohl was an der Zusammensetzung verändert ...
jedenfalls rührten sie es nicht mehr an (und das heißt was bei meinen!)

Ich füttere derzeit Wolfsblut. Aber Trockenfutter.
Abends bekommen sie selbstgekochtes Futter.

Benutzeravatar

Thema eröffnet:
kirsche
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 675
Mitglieds-Vorname: Marlis
Kontaktdaten:

Re: Wolfsblut

Beitrag von kirsche » 13. Februar 2013 18:11

Hallöchen!
Ich danke euch für eure Antworten! Ich denke, ein Futter, welches alle gut finden, wird es nicht geben. Auch von Terra Canis habe ich Beiträge gefunden, wo das nicht so gut ankam.
Heute haben wir nun unsere Bestellung mit dem Wolfsblut Nassfutter bekommen und heute Abend gleich mal mit untergemischt. Es gab das Cold River (mit Forelle, Kabeljau u. Heilbutt, 66%). Unsere 3 kleinen Wölfe haben erst ihr gewohntes Petfit rausgesucht, aber das WB auch gefressen. Ich war nur über die Konsistenz des Futters ein wenig verwundert. Das war ja alles ganz klein gewolft, es gab keine Stücken drin, also gar nichts zu kauen. Nun bin ich dann mal gespannt, ob das nur beim Fisch so ist, oder es auch bei den Fleischdosen nichts zu kauen gibt. Bei Petfit war schon mal ein Geflügelherz drin, wo die Hunde dann auch kauen mussten. Ich lass mich einfach mal überraschen.

Liebe Grüße von Marlis
Liebe Grüße von Marlis und den Zwergen!
Dopelshop: http://www.zahnstein-frei.de


Jackymay

Re: Wolfsblut

Beitrag von Jackymay » 13. Februar 2013 20:32

Meine beiden rühren das Wolfsblut NF nicht an.TF ,als Kekse,finden sie super.VG

Benutzeravatar

Okki
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 7531
Mitglieds-Vorname: Steffi

Re: Wolfsblut

Beitrag von Okki » 13. Februar 2013 21:46

Das ist bei den Sorten mit Fleisch auch so. Eine fein zermahlene "Pampe".
Aber wenns den Hundies schmeckt, ists ja ok

[ MobilBildPosting ]


Simba 01

Re: Wolfsblut

Beitrag von Simba 01 » 13. Februar 2013 22:08

Ich gebe es meinen kleinen zur Abwechslung wieder. Außer Büffel mögen es meine wie gesagt sehr, sehr gerne!
Büffel wurde von einem Hund gar nicht vertragen, da hat sich Simba ordentlich übergeben :(

Benutzeravatar

Thema eröffnet:
kirsche
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 675
Mitglieds-Vorname: Marlis
Kontaktdaten:

Re: Wolfsblut

Beitrag von kirsche » 15. Februar 2013 22:55

Heute hab ich eine Dose mit dem Ziegenfleisch geöffnet: Es ist tatsächlich auch eine dicke Pampe! Die Mädels haben gefuttert wie immer, aber Yuki leckte nur fein säuberlich das andere, gewohnte Futter rundrum weg. Er scheint Ziege nicht zu mögen. Bin dann auf die Reaktionen zu den anderen Sorten gespannt.
Liebe Grüße von Marlis und den Zwergen!
Dopelshop: http://www.zahnstein-frei.de


Carolin

Re: Wolfsblut

Beitrag von Carolin » 16. Februar 2013 00:51

Ich habe es ja mal testen dürfen und auch die Konsistenz als Manko angegeben und auch, dass es eben keine Lebensmittelqualität hat (zum gleichen Preis wie zb. Terra Canis)

Aber ansonsten finde ich es gut.

Hab aber grad nicht vor Augen, wieviel % von was drin ist. Glaube aber, wie in den meisten Futtermitteln zuviel Leber und Lunge etc.

Antworten