Neurologische Probleme bei Kleinsthunden

Rund um den Freßnapf und "Wehwehchen" - ersetzt NICHT den Tierarzt!

Moderator: Experten-Team

Benutzeravatar

Thema eröffnet:
Nupsi
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 6901
Mitglieds-Vorname: Gabi
Kontaktdaten:

Neurologische Probleme bei Kleinsthunden

Beitragvon Nupsi » 16. Juni 2017 19:19


Mit Ernie im Herzen

Benutzeravatar

Udina
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 5355
Mitglieds-Vorname: Inka

Re: Neurologische Probleme bei Kleinsthunden

Beitragvon Udina » 17. Juni 2017 14:12

Gabi danke für den Link, war für mich sehr interesannt und sehr aufschlussreich :ja:
Bild
Sprich nie ein hartes Wort, womit Du jemanden kränkst.
Du triffst vielleicht ein Herz, viel tiefer als Du denkst!

Benutzeravatar

callie
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 7363
Mitglieds-Vorname: Gaby

Re: Neurologische Probleme bei Kleinsthunden

Beitragvon callie » 18. Juni 2017 01:15

Sehr interessant :beifall: und wichtig für alle zu wissen :ergeben:
Vielen Dank für den Link Gabi :flowerhearts:
Bild

Benutzeravatar

eumeline
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 34622
Mitglieds-Vorname: Sabine
Kontaktdaten:

Re: Neurologische Probleme bei Kleinsthunden

Beitragvon eumeline » 18. Juni 2017 10:41

Sehr interessant :ja:
Liebe Grüße von
Bild


Zurück zu „Ernährung und Gesundheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast