Durchfall

Rund um den Freßnapf und "Wehwehchen" - ersetzt NICHT den Tierarzt!

Moderator: Experten-Team

Antworten
Benutzeravatar

Thema eröffnet:
Cinderella
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3236
Mitglieds-Vorname: nicole

Durchfall

Beitrag von Cinderella » 5. Oktober 2017 11:27

Mein kleiner Karel hat seit gestern Durchfall.Heute morgen war sogar Blut dabei.Werde mit ihm jetzt dann in die Tierklinik fahren.Hab so Angst das er mir wieder stirbt .Aber er ist so fit und spielt.Bin so verzweifelt er hatte schon öfter Durchfall .Hab schon auf Würmer und giaradien testen lassen alles negativ.Bin total am Ende Hab so Angst vor der Tierklinik .Hab jetzt Hänchenfleisch besorgt und Hüttenkäse .Gebe das jetzt mal drückt bitte die dauemen das es nichts schlimmes ist.

Benutzeravatar

Hexi
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 12470
Mitglieds-Vorname: Chris
Kontaktdaten:

Re: Durchfall

Beitrag von Hexi » 5. Oktober 2017 11:30

Oh je, du kommst aber auch nicht zur Ruhe :nono:
Selbstverständlich werden hier alle Daumen und Pfötchen für
den Kleinen gedrückt. :streicheln: :bussi: Alles Gute.

"Wer gegen Tiere grausam ist, kann kein guter
Mensch sein." (Arthur Schopenhauer, dt. Philosoph)

Benutzeravatar

Jope2
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 4375
Mitglieds-Vorname: Petra

Re: Durchfall

Beitrag von Jope2 » 5. Oktober 2017 11:34

Wir drücke auch ganz feste Daumen und Pfötchen mit. :streicheln: Gute Besserung
Liebe Grüße
Bild

Benutzeravatar

Tinkerbell
Chat-Moderator/in
Chat-Moderator/in
Beiträge: 2874
Mitglieds-Vorname: Anna
Kontaktdaten:

Re: Durchfall

Beitrag von Tinkerbell » 5. Oktober 2017 11:35

Wir drücken auch die Däumchen :streicheln:

Vlt hat er eine Unverträglichkeit?? Wir hatten selbes Problem mit tinka jahrelang unscheinbar wir Hähnchen vom Speiseplan gestrichen haben, haben wir Ruhe.
Bild
~*~*Der Hund ist das einzige Lebewesen auf der Erde,
das einen mehr liebt, als sich selbst*~*~

Benutzeravatar

Thema eröffnet:
Cinderella
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3236
Mitglieds-Vorname: nicole

Re: Durchfall

Beitrag von Cinderella » 5. Oktober 2017 11:45

Hab ja immer die Hänchenknochen diese weißen Knochen gegeben .Hatte den Verdacht das es von diesen kommt und sie nicht mehr gegeben .Dann war zwei Monate Ruhe er hat Würstchen gemacht.Und jetzt geht es wieder los.Er setzt auch so oft Kot ab vier bis fünf mal am Tag.Denk auch das er auf was allergisch ist bloß auf was ?Trau mich schon gar nicht mehr viel zu geben.Dann will er ja auch Leckerlies haben wen die anderen was bekommen.Weiß nicht gegen was allergisch ist und was ich nicht geben soll.

Benutzeravatar

mausbein
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 5525
Mitglieds-Vorname: Mandy

Re: Durchfall

Beitrag von mausbein » 5. Oktober 2017 12:42

Gina kann Futter ganz schlecht verwerten, daher kackert sie auch so oft am Tag. Ich habe mich schon daran gewöhnt aber nie
aufgegeben das perfekte Futter für uns zu finden. Durchfall mit Blut drin soll man sicher nicht verharmlosen. Es kann auch
nur irgendwo eine kleines Äderchen geplatzt sein beim kackern. Natürlich würde ich das auch abklären lassen,
sicher ist sicher :bussi:
Liebe Grüße ...
Bild
...ohne Hund ist alles doof...


Benutzeravatar

Chrissy
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 13335
Mitglieds-Vorname: Chrissy
Kontaktdaten:

Re: Durchfall

Beitrag von Chrissy » 5. Oktober 2017 13:00

Man kann eine Unverträglichkeit nur herausfinden durch einen Allergie Test oder ein

Ausschlußverfahren....dann muß man eben mal 6 Wochen lang nur Rind füttern, auch

die Leckerlies, das schadet den anderen ja auch nicht. Ich mache das auch gerade mit

Lucy , sie bekommt nur Rind wegen ihrer Haut, Ella und Lotti bekommen dann schon mal

was anderes in den Napf. Man muß dann eben nur Konsequent sein, wie mit allem wenn man

was erreichen möchte. Gute Besserung :bussi:

Benutzeravatar

Bärbel
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3325
Mitglieds-Vorname: Bärbel
Kontaktdaten:

Re: Durchfall

Beitrag von Bärbel » 5. Oktober 2017 13:04

alle Daumen gedrückt, das es schnell besser geht.
Nur Hüttenkäse bei Durchfall????
Bärbel

Benutzeravatar

callie
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 8095
Mitglieds-Vorname: Gaby

Re: Durchfall

Beitrag von callie » 5. Oktober 2017 15:23

Wir drücken auch die Daumen für deinen kleinen Spatz :streicheln: :bussi:
Bei Durchfall hilft oft die Morosche Karottensuppe :ja:
https://www.barf-lounge.de/wissenswerte ... ttensuppe/
Bild

Benutzeravatar

Eyla
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1837
Mitglieds-Vorname: Meike

Re: Durchfall

Beitrag von Eyla » 5. Oktober 2017 15:29

Ja die Suppe hatte ich fůr Eyla auch schon hilft.Gute Besserung d Kleinen.Lass høren was ist
Bild

Benutzeravatar

Sandra
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2776
Mitglieds-Vorname: Sandra

Re: Durchfall

Beitrag von Sandra » 5. Oktober 2017 15:57

Daumen werden fest gedrückt :ja:

Benutzeravatar

Thema eröffnet:
Cinderella
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3236
Mitglieds-Vorname: nicole

Re: Durchfall

Beitrag von Cinderella » 5. Oktober 2017 16:18

Sind jetzt von der Tierklinik zurück.Kotprobe haben sie dort auch gleich wieder untersucht .Wurde wieder nichts gefunden.Fieber hat er auch keins .Lymphknoten wären angeblich angeschwollen.Die Tierärztin meinte er hat einen Magen Darm Infekt.Hab Antibiotika mitbekommen und so ne Paste wo den Darm aufbaut.Hab jetzt noch so hypoallergenes Futter von Terra canis gekauft.Heute gab es Hänchen mit Karotten vorhin kam schon mal wieder ein festeres Häufchen.Hoffe mal das es endlich besser wird.


Hella
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 201
Mitglieds-Vorname: Hella
Kontaktdaten:

Re: Durchfall

Beitrag von Hella » 5. Oktober 2017 16:34

Hoffentlich geht es deinem kleinen Schatz bald besser.

Balou hatte auch mal so starken Durchfall und da habe ich ein Pulver empfohlen bekommen, welches super hilft. Immer wenn er keinen normalen Kot absetzt mache ich das übers Futter und schon ist es beim nächsten Mal besser. Ich habe das immer zu Hause


Bild

Benutzeravatar

Birgit657
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 10918
Mitglieds-Vorname: Birgit

Re: Durchfall

Beitrag von Birgit657 » 5. Oktober 2017 18:12

ist es denn übel riechender, stark stinkender Kot mit Schleim- oder Blutbeimengung :weissnicht: dann könnte es schon eine Entzündung des Dickdarms sein, häufiger Kotabsatz (4-6 Mal oder höher)
Schleimbeimengung wenn blutig ( himbeergeleeartig ),
der Appetit ist meist unverändert,
ich wünsche euch schnelle gute Besserung,
Pferdefleisch ist hyper-allergenfrei, Rind wird auch nicht immer von allen Hunden vertragen ;)
Bild
***In den Augen meiner Hunde liegt mein ganzes Glück,
all mein Inneres, Krankes, Wundes heilt in ihrem Blick***

Benutzeravatar

Nuggets
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 5765
Mitglieds-Vorname: Jürgen

Re: Durchfall

Beitrag von Nuggets » 6. Oktober 2017 00:01

Gute Besserung für den kleinen Mann. :streicheln:
LG Jürgen

Benutzeravatar

Käferchen
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 5549
Mitglieds-Vorname: Kerstin
Kontaktdaten:

Re: Durchfall

Beitrag von Käferchen » 6. Oktober 2017 11:27

Ohje, hoffentlich geht es ihm bald wieder gut :bussi: .
Sag mal, Du schreibst Du hast ihm weiße Hähnchenknochen gegeben :staunen: , was für Knochen meinst Du ?

Ich würde an Deiner Stelle erstmal ein paar Tage entweder wie Birgit schon schrieb, nur reines Pferdefleisch (Nassfutter) geben
oder für die nächsten 7 Tage, mal nur gekochtes Hähnchen (1 ganzes Hähnchen - 45 min. gekocht, mit 4 -5 mitgekochten, ganz fein
pürrierten Möhrchen. Die fette Haut aber bitte nicht mit verfüttern ! Das ist auch ein Diätfutter und Magen- und Darmschonend.
Wenn er darauf mit einem normalen Stuhlgang reagiert weißt Du dann schon mal, dass er Geflügel verträgt.

Deine anderen Hunde können das auch mitessen. Ein Hähnchen reicht bei unseren 3 Zwergen für gut 5 - 6 Tage. Ich friere das was
ich in drei Tagen nicht verfüttere, gleich nach dem Kochen portionsweise ein.
Liebe Grüße
Bild

Benutzeravatar

Thema eröffnet:
Cinderella
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3236
Mitglieds-Vorname: nicole

Re: Durchfall

Beitrag von Cinderella » 6. Oktober 2017 11:53

Meine diese dünnen weißen Knochen die mit so Hänchenbrustfilet umwickelt sind.Heute früh ist es endlich wieder fester Kot gekommen.Hoffe des bleibt jetzt so.Muss ihn ja täglich zwei von den Antibiotika Tabletten geben.Hab insgesamt jetzt 20 Antibiotika Tabletten mitbekommen.Die Tabletten sind zwar winzig klein aber mir kommt das etwas viel vor.Die Tierärztin meinte ich soll sie alle geben.

Benutzeravatar

Udina
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 5649
Mitglieds-Vorname: Inka

Re: Durchfall

Beitrag von Udina » 6. Oktober 2017 14:58

Süßer Karel ,
wir wünschen Dir
Bild
Bild
Sprich nie ein hartes Wort, womit Du jemanden kränkst.
Du triffst vielleicht ein Herz, viel tiefer als Du denkst!

Benutzeravatar

eumeline
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 35013
Mitglieds-Vorname: Sabine
Kontaktdaten:

Re: Durchfall

Beitrag von eumeline » 6. Oktober 2017 15:00

Wir wünschen gute Besserung :bussi:
Liebe Grüße von
Bild

Benutzeravatar

Thema eröffnet:
Cinderella
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3236
Mitglieds-Vorname: nicole

Re: Durchfall

Beitrag von Cinderella » 11. Oktober 2017 21:18

Der Durchfall ist jetzt zum Glück ganz weg.Hab jetzt ein Päckchen Antibiotika aufgebraucht .Hab jetzt noch eins übrig.Die in der Tierklinik meinten ich soll das zweite Päckchen auch noch geben.Kommt mir halt sehr viel vor .Jetzt weiß ich nicht was ich machen soll?Soll ich es noch geben.Was würdet ihr machen?

Benutzeravatar

callie
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 8095
Mitglieds-Vorname: Gaby

Re: Durchfall

Beitrag von callie » 11. Oktober 2017 21:25

Also ich würde das 2. Päckchen nicht mehr geben :ergeben:
Zuletzt geändert von callie am 11. Oktober 2017 21:36, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar

Chrissy
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 13335
Mitglieds-Vorname: Chrissy
Kontaktdaten:

Re: Durchfall

Beitrag von Chrissy » 11. Oktober 2017 21:35

Wieviel hast du ihm denn jetzt gegeben und wieviel hast du noch ??

Benutzeravatar

Yvonne
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 11226
Mitglieds-Vorname: Yvonne

Re: Durchfall

Beitrag von Yvonne » 12. Oktober 2017 06:47

Du schreibst ja du hast 20 Tabletten bekommen und er bekommt 2 Stück am Tag, das wären 10 Tage....richtig?
Also AB 10 Tage lang ist normal und die würde ich auch durchgeben.
Bild
Gismo, Snoopy, Balou, Yoyo, Rolex, Keno ♥Any woman can be a mother,
but it takes someone special to be a Chihuahua Mom♥

Benutzeravatar

Thema eröffnet:
Cinderella
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3236
Mitglieds-Vorname: nicole

Re: Durchfall

Beitrag von Cinderella » 12. Oktober 2017 12:05

Ja genau 10 Hab ich jetzt schon gegeben .Und nochmal 10 hab ich jetzt noch übrig.Zwei mal am Tag muss man sie geben.Es sind zwar ganz winzige Tabletten nicht mal so groß wie ein TicTac .Aber mir kam das trotzdem sehr viel vor.

Benutzeravatar

Lisaemilia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2366
Mitglieds-Vorname: Bianca

Re: Durchfall

Beitrag von Lisaemilia » 12. Oktober 2017 12:32

Ich würde das Antibiotikum auch bis zum Schluss geben.Vertragen hat er dies ja .
Gute Besserung
Bild

Benutzeravatar

Yvonne
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 11226
Mitglieds-Vorname: Yvonne

Re: Durchfall

Beitrag von Yvonne » 12. Oktober 2017 16:05

Also hast du jetzt erst 5 Tage AB gegeben?
Bild
Gismo, Snoopy, Balou, Yoyo, Rolex, Keno ♥Any woman can be a mother,
but it takes someone special to be a Chihuahua Mom♥


Kerstin
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 10
Mitglieds-Vorname: Kerstin

Re: Durchfall

Beitrag von Kerstin » 12. Oktober 2017 16:20

Cinderella hat geschrieben:Der Durchfall ist jetzt zum Glück ganz weg.Hab jetzt ein Päckchen Antibiotika aufgebraucht .Hab jetzt noch eins übrig.Die in der Tierklinik meinten ich soll das zweite Päckchen auch noch geben.Kommt mir halt sehr viel vor .Jetzt weiß ich nicht was ich machen soll?Soll ich es noch geben.Was würdet ihr machen?
Antibiotika unbedingt immer vollständig geben. Auf keinen Fall während dessen aufhören. Sonst können einige der Bakterien überleben die dann gegen das Antibiotika resistent werden. Diese können dann nur noch durch ein anderen Wirkstoff behandelt werden und im schlimmsten Fall irgendwann gar nicht mehr.
Kerstin, Fynn, Oskar & Penny

Benutzeravatar

callie
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 8095
Mitglieds-Vorname: Gaby

Re: Durchfall

Beitrag von callie » 12. Oktober 2017 22:01

Das Antibiotika immer vollständig genommen werden muss ist nicht immer sinnvoll :ergeben:
http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/ ... 26754.html
Bild

Antworten