Liebe Gäste, wir helfen gerne wenn es ein Problem gibt, allerdings ist es für uns einfacher wenn Ihr Euch registriert und anmeldet wenn Ihr eine Frage stellen wollt oder Hilfe benötigt!
Davon abgesehen das alles schneller geht habt Ihr auch noch jede Menge andere Vorteile.

Übelkeit/Erbrechen

Rund um den Freßnapf und "Wehwehchen" - ersetzt NICHT den Tierarzt!

Moderator: Experten-Team

Antworten

Thema eröffnet:
Samy
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1652
Mitglieds-Vorname: Samy

Übelkeit/Erbrechen

Beitragvon Samy » 16. Oktober 2017 08:22

Beitrag von Samy » 16. Oktober 2017 08:22

Huhu ihr Lieben!

Meine Shiva ist so gut wie nie krank und wenn sie mal Probleme hat, ist es eigentlich immer das gleiche. Ihr schlägt was auf den Magen, dann wird ihr schlecht bis sie sich letztendlich übergeben muss. Heute Nacht war das mal wieder der Fall (abends war ihr auch schon ein bisschen schlecht), sobald es dann draußen ist geht es ihr wieder gut.

Meine Frage: Gibt es ein pflanzliches Mittelchen, was man gegen Übelkeit und zur Beruhigung des Magens geben kann?


Mina
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 5492
Mitglieds-Vorname: Lisa
Kontaktdaten:

Re: Übelkeit/Erbrechen

Beitragvon Mina » 16. Oktober 2017 09:21

Beitrag von Mina » 16. Oktober 2017 09:21

Was Erbricht sie denn? Futter, Galle, Schaum, Gras


Thema eröffnet:
Samy
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1652
Mitglieds-Vorname: Samy

Re: Übelkeit/Erbrechen

Beitragvon Samy » 16. Oktober 2017 09:59

Beitrag von Samy » 16. Oktober 2017 09:59

Mina hat geschrieben:Was Erbricht sie denn? Futter, Galle, Schaum, Gras
Dieses mal war es definitiv kein Schaum sondern eher Futter gemischt mit Galle, konnte es kaum weg machen :kotz2:

Es war ein großer Haufen und man hat auch den Hüttenkäse gesehen, von dem sie abends einen Klecks ins Futter bekommt.
Ca. 1 Jahr lang hatte sie jetzt gar nichts mehr und seit es raus gespuckt ist, scheint sie auch wieder fit zu sein. Sie hat nix anderes zu fressen bekommen als sonst, vermute sie hat draußen was aufgelesen gehabt.
Hätte für solche Fälle echt gerne ein Mittelchen Zuhause.


Käferchen
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 5735
Mitglieds-Vorname: Kerstin
Kontaktdaten:

Re: Übelkeit/Erbrechen

Beitragvon Käferchen » 16. Oktober 2017 10:15

Beitrag von Käferchen » 16. Oktober 2017 10:15

Samy, unsere Arany hat das auch ab und an mal. Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Nux Vomica gemacht - das ist ein homöopathisches
Mittel gegen Übelkeit und Erbrechen. Sind ganz kleine - stecknadelkopfgroße Kügelchen. Wenn ich merke dass einem unserer Zwergnasen übel
ist, gebe ich 3 Globulis auf die Zunge.
Außerdem habe ich mal ein ganz kleines (10x10 cm) Traubenkernkissen in der Baby- Abteilung bei Rossmann gekauft. Das lege ich für 30 Sekunden
zum Erwärmen in die Microwelle, knete es gut durch und lege es dem Zwergi ans Bäuchlein. Das mögen sie ganz doll und es tut ihnen gut.

Nux Vomica gibt es in verschiedenen Potenzen (Stärken), D6 ist bei leichter Übelkeit vollkommen ausreichend.
Schau mal hier ... https://www.shop-apotheke.com/homoeopat ... lobuli.htm


Thema eröffnet:
Samy
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1652
Mitglieds-Vorname: Samy

Re: Übelkeit/Erbrechen

Beitragvon Samy » 16. Oktober 2017 11:11

Beitrag von Samy » 16. Oktober 2017 11:11

Vielen Dank :bussi:

Die Nux Vomica müsste ich sogar noch Zuhause haben, dachte immer das ist eher nur für Bauchschmerzen/-krämpfe.
So ein kleines Baby Wärmekissen werde ich auch mal besorgen, danke für den Tipp! :idee:

Man leidet ja soooo mit wenn es den Mäusen nicht gut geht :(


Lisaemilia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2712
Mitglieds-Vorname: Bianca

Re: Übelkeit/Erbrechen

Beitragvon Lisaemilia » 16. Oktober 2017 13:25

Beitrag von Lisaemilia » 16. Oktober 2017 13:25

Wie geht es denn der Kleinen im Moment ?
Oh ja, ich finde es auch furchtbar ,wenn die Wuffi's kränkeln ...

Wir wünschen gute Besserung


Thema eröffnet:
Samy
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1652
Mitglieds-Vorname: Samy

Re: Übelkeit/Erbrechen

Beitragvon Samy » 16. Oktober 2017 13:31

Beitrag von Samy » 16. Oktober 2017 13:31

Danke :bussi:

Sie scheint wieder fit zu sein (frage meine Mum zwischendurch per WhatsApp).
Habe sie heute extra nur eine kleine Portion füttern lassen, weil ihr Magen ja heute Nacht viel mitmachen musste.
Hoffe die kommende Nacht wird wieder ruhig :ergeben:


Käferchen
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 5735
Mitglieds-Vorname: Kerstin
Kontaktdaten:

Re: Übelkeit/Erbrechen

Beitragvon Käferchen » 16. Oktober 2017 20:33

Beitrag von Käferchen » 16. Oktober 2017 20:33

Ich drücke ganz doll die Daumen für die kleine Maus, dass sie jetzt wieder ganz putzemunter ist :bussi:


Nuggets
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 6144
Mitglieds-Vorname: Jürgen

Re: Übelkeit/Erbrechen

Beitragvon Nuggets » 16. Oktober 2017 22:36

Beitrag von Nuggets » 16. Oktober 2017 22:36

Gute Besserung für die kleine Maus. :streicheln:


Thema eröffnet:
Samy
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1652
Mitglieds-Vorname: Samy

Re: Übelkeit/Erbrechen

Beitragvon Samy » 17. Oktober 2017 09:19

Beitrag von Samy » 17. Oktober 2017 09:19

Danke euch :bussi:

Gespuckt hat sie heute Nacht zum Glück nicht, aber um 2.30 Uhr musste sie raus und ein Häufchen machen.
Also normal ist es noch nicht.
Aber an sich ist sie wieder fit :streicheln:


Lisaemilia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2712
Mitglieds-Vorname: Bianca

Re: Übelkeit/Erbrechen

Beitragvon Lisaemilia » 17. Oktober 2017 12:02

Beitrag von Lisaemilia » 17. Oktober 2017 12:02

Na das liest sich doch gut .
Prima,dass es ihr schon besser geht :jubel:


eumeline
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 35687
Mitglieds-Vorname: Sabine
Kontaktdaten:

Re: Übelkeit/Erbrechen

Beitragvon eumeline » 17. Oktober 2017 12:41

Beitrag von eumeline » 17. Oktober 2017 12:41

Wie schön das es Ihr wieder gut geht, weiter so :bussi:

Antworten