Liebe Gäste, wir helfen gerne wenn es ein Problem gibt, allerdings ist es für uns einfacher wenn Ihr Euch registriert und anmeldet wenn Ihr eine Frage stellen wollt oder Hilfe benötigt!
Davon abgesehen das alles schneller geht habt Ihr auch noch jede Menge andere Vorteile.

Bitte Daumen drücken für Rocco.

Rund um den Freßnapf und "Wehwehchen" - ersetzt NICHT den Tierarzt!

Moderator: Experten-Team


Yvonne
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 11613
Mitglieds-Vorname: Yvonne

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon Yvonne » 12. November 2017 19:46

Beitrag von Yvonne » 12. November 2017 19:46

Was macht den das Kinn und das Schnäuzchen von Rokko?


Lisaemilia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2712
Mitglieds-Vorname: Bianca

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon Lisaemilia » 13. November 2017 12:29

Beitrag von Lisaemilia » 13. November 2017 12:29

Oh ja, ich würde auch gern wissen,wie es Rocco geht :ergeben:


Thema eröffnet:
Jope2
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 4699
Mitglieds-Vorname: Petra

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon Jope2 » 13. November 2017 19:25

Beitrag von Jope2 » 13. November 2017 19:25

Es ist zwar noch nicht richtig verheilt, aber heute kratzt er sich weniger. Bis Donnerstag muss er noch Antibiotikum nehmen, bis dahin will ich mich noch gedulden und hoffe, dass es jetzt besser wird. Auf jeden Fall ist er ein ganz lieber Patient.


Chrissy
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 13650
Mitglieds-Vorname: Chrissy
Kontaktdaten:

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon Chrissy » 13. November 2017 19:37

Beitrag von Chrissy » 13. November 2017 19:37

Knutscha an den tapferen Patient :bussi: :bussi: :bussi:


Birgit657
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 11518
Mitglieds-Vorname: Birgit

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon Birgit657 » 13. November 2017 19:39

Beitrag von Birgit657 » 13. November 2017 19:39

natürlich ist er ein ganz süßer und lieber Patient Bild :bussi:
BildBild


Chibuty
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 29056
Mitglieds-Vorname: Melli

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon Chibuty » 13. November 2017 19:44

Beitrag von Chibuty » 13. November 2017 19:44

Wie schön, dass es langsam in die richtige Richtung geht!

Weiterhin alles Gute und gute Besserung für Rocco Schatz :bussi:


Yvonne
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 11613
Mitglieds-Vorname: Yvonne

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon Yvonne » 13. November 2017 19:46

Beitrag von Yvonne » 13. November 2017 19:46

Weiterhin gute Besserung dem tapferen Patienten :bussi:


Gabi
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 5131
Mitglieds-Vorname: Gabi

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon Gabi » 13. November 2017 19:47

Beitrag von Gabi » 13. November 2017 19:47

Das scheint ja wirklich hartnäckig zu sein - wünsche weiterhin guten Erfolg mit der Behandlung :ja:


callie
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 9025
Mitglieds-Vorname: Gaby

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon callie » 14. November 2017 00:11

Beitrag von callie » 14. November 2017 00:11

Wir wünschen Rocco Spatzi weiterhin ganz lieb gute Besserung :streicheln: :bussi:


emmaundrambo
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 4483
Mitglieds-Vorname: Sabine

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon emmaundrambo » 14. November 2017 05:33

Beitrag von emmaundrambo » 14. November 2017 05:33

Weiterhin gute Besserung süßer :bussi:


Thema eröffnet:
Jope2
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 4699
Mitglieds-Vorname: Petra

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon Jope2 » 14. November 2017 20:18

Beitrag von Jope2 » 14. November 2017 20:18

Morgen wäre eigentlich der Kontrolltermin gewesen, da aber beim Spaziergang Rocco plötzlich sein linkes Vorderbein nach vorne streckte und danach nur noch humpelle und das Bein immer hoch hielt, bin ich heute schon gefahren. Die TÄ konnte an der Pfote bzw. am Bein nichts feststellen. Das Kinn sah besser aus, aber nicht gut genug und sie befürchtet einen Rückschlag, wenn wir jetzt nach 10 Tagen das Antibiotikum absetzen. Darum haben wir für weitere 10 Tage Antibiotikum verordnet bekommen.
Zu Hause angekommen, fing er wieder mit der Schonhaltung der Pfote an. Nachdem ich ihn vom Trichter befreit hatte, um besser nachschauen zu können, fing er direkt an, seine Pfote zu beißen und die Ohren zu kratzen. Trotz Taschenlampe, konnte ich an der Pfote nichts entdecken, aber neue offene Stellen jetzt auch in den Ohren. Nach einem Telefonat mit der TÄ haben wir jetzt beschlossen zusätzlich eine Ausschlussdiät zu beginnen und morgen muss ich wieder in die Praxis, damit er noch zusätzlich Tabletten gegen den quälenden Juckreiz bekommt.
Bitte drückt die Daumen, dass wir es jetzt endlich in den Griff bekommen.


eumeline
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 35690
Mitglieds-Vorname: Sabine
Kontaktdaten:

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon eumeline » 14. November 2017 20:23

Beitrag von eumeline » 14. November 2017 20:23

Ohjeh, der arme kleine Rocco, wir wünschen weiterhin gute Besserung und drücken fest Daumen und Pfoten :bussi: :streicheln:


callie
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 9025
Mitglieds-Vorname: Gaby

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon callie » 14. November 2017 20:31

Beitrag von callie » 14. November 2017 20:31

Ach nein der arme süße Schatz :( gerne drücken wir sämtliche Daumen und Pfötchen damit es endlich besser wird :streicheln: :bussi:


Tinkerbell
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 2992
Mitglieds-Vorname: Anna
Kontaktdaten:

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon Tinkerbell » 14. November 2017 20:31

Beitrag von Tinkerbell » 14. November 2017 20:31

Armer Spatz :streicheln:

Wir drücken auch Pfötchen und Däumchen :bussi:


Chibuty
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 29056
Mitglieds-Vorname: Melli

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon Chibuty » 14. November 2017 20:40

Beitrag von Chibuty » 14. November 2017 20:40

Ach manno, das kann doch fast nicht sein.

War es die gleiche TAin wie bei Cooper?

Sag mal, was mir einfällt sind vielleicht irgendwelche Pestizide oder Dünger bei euch verstreut worden?

Da es bei Cooper ja auch eine Reaktion war.

Gute Besserung weiterhin :bussi:


Gabi
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 5131
Mitglieds-Vorname: Gabi

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon Gabi » 14. November 2017 20:55

Beitrag von Gabi » 14. November 2017 20:55

Ach menno, das ist ja richtig blöd :x
Jetzt nochmal zehn Tage Antibiotikum, welches ja anscheinend gar nicht richtig hilft :( Ich hoffe sehr, ihr findet die Ursache für die juckenden Hautausschläge :ja:
Habt ihr denn irgendetwas am Futter geändert oder ausprobiert? Waschmittel, Putzmittel geändert?


Thema eröffnet:
Jope2
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 4699
Mitglieds-Vorname: Petra

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon Jope2 » 14. November 2017 21:05

Beitrag von Jope2 » 14. November 2017 21:05

Nichts geändert, das ist es ja, was es so schwer macht. Jetzt müssen wir nach der Stecknadel im Heuhaufen suchen. :weinen2:


hannibal und steffie
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 983
Mitglieds-Vorname: Steffie

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon hannibal und steffie » 14. November 2017 21:52

Beitrag von hannibal und steffie » 14. November 2017 21:52

Gibt es beim Menschen auch -heißt periorale Dermatitis


Chrissy
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 13650
Mitglieds-Vorname: Chrissy
Kontaktdaten:

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon Chrissy » 14. November 2017 23:10

Beitrag von Chrissy » 14. November 2017 23:10

Oh Mann das ist echt blöd Petra . Ich drücke ganz doll die Daumen das es schnell

wieder besser wird :bussi:


Lisaemilia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2712
Mitglieds-Vorname: Bianca

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon Lisaemilia » 15. November 2017 12:18

Beitrag von Lisaemilia » 15. November 2017 12:18

Na das ist echt nicht schön :weinen1: ...

Ich wünsche Rocco weiterhin alles alles Gute :bussi:


Yvonne
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 11613
Mitglieds-Vorname: Yvonne

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon Yvonne » 15. November 2017 15:50

Beitrag von Yvonne » 15. November 2017 15:50

Oh nein, was für ein sch....

Was Gabi schreibt dachte ich auch gerade. Ein AB was anscheinend nicht hilft nochmal 10 Tage geben :(

Ich hoffe ihr findet schnell die Ursache.


Kajo
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 14783
Mitglieds-Vorname: Rolf und Heike

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon Kajo » 15. November 2017 16:54

Beitrag von Kajo » 15. November 2017 16:54

Hoffe sehr für den kleinen Mann, dass es bald aufwärts geht. :ja: :ja: :ja: :wink:


Hexi
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 12768
Mitglieds-Vorname: Chris
Kontaktdaten:

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon Hexi » 15. November 2017 17:00

Beitrag von Hexi » 15. November 2017 17:00

Oh je das arme kleine Schätzchen.
Hatte es auch mal, dass das AB nicht richtig gewirkt hat und als es
dann gewechselt wurde, schlug es endlich an.

Hoffe für Euch und dem Kleinen, dass es bald überstanden ist. :streicheln:


eumeline
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 35690
Mitglieds-Vorname: Sabine
Kontaktdaten:

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon eumeline » 15. November 2017 18:18

Beitrag von eumeline » 15. November 2017 18:18

Wir drücken auch ganz fest weiter Daumen und Pfötchen :bussi: :streicheln:


Thema eröffnet:
Jope2
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 4699
Mitglieds-Vorname: Petra

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon Jope2 » 16. November 2017 10:10

Beitrag von Jope2 » 16. November 2017 10:10

Gestern waren wir nochmal zur Kontrolle beim Tierarzt. Eine leichte Verbesserung konnten wir feststellen, aber der Juckreiz ist immer noch vorhanden. Er könnte jetzt noch Cortison gegen den Juckreiz dazu erhalten, da aber er so lange das Antibiotikum einnehmen muss, wollen wir versuchen, es lieber ohne und dafür länger mit dem Kragen zu überstehen. In fünf Tagen muss es dann aber überstanden sein, ansonsten steht eine Blutuntersuchung mit dem Verdacht auf Ehrlichiose an, da er ja auch kurzzeitig Probleme mit dem laufen hatte und leider immer mehr Hunde in Deutschland daran erkranken, die nie das Mittelmeer gesehen haben.


percy feinbein
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 4222
Mitglieds-Vorname: susanne

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon percy feinbein » 16. November 2017 11:00

Beitrag von percy feinbein » 16. November 2017 11:00

Wir denken weiter feste an deinen lieben Rocco. :bussi:
Mein Dickes hatte mal ähnliche Symptome, das war 2005 ca., da hatte sie eine allergische Reaktion auf einen Erreger. Genaues ist mir nimmer erinnerlich. Ich meine, sie hatte da ne Grippe und Antibiose bekomme. Sie hatte damals nachts um 2 plötzlich eine akute Verschlechterung. Das war auch am Schnauzi. Ich bin dann mit Herzrasen ne ganze Ecke zum Notdienst gefahren. Sie bekam dann eine Infusion u.a. mit Cortison. Da ging es ihr spontan besser, in die Praxis mit Luftnot reingetragen, und dann völlig lustig wieder rausgewackelt und Späßle gemacht.
Rocco hat ja diesen Juckreiz, vielleicht ist auch er auf einen Erreger allergisch. Die Vorgeschichte ist ja anders.
Also wir drücken weiterhin Pföt und Däumchen für das Würmli :streicheln: :gruss:


Gabi
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 5131
Mitglieds-Vorname: Gabi

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon Gabi » 16. November 2017 11:13

Beitrag von Gabi » 16. November 2017 11:13

Drücke euch die Daumen, dass die weiteren fünf Tage Antibiotikum richtig helfen. Wenn sich der andere Verdacht bestätigen würde, wäre das natürlich arg :(
Hatte er eine Zecke?


Thema eröffnet:
Jope2
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 4699
Mitglieds-Vorname: Petra

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon Jope2 » 16. November 2017 11:34

Beitrag von Jope2 » 16. November 2017 11:34

Ja, sogar zwei dieses Jahr, von denen sich eine bei ihm entzündet hatte. :angst:


Udina
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 6120
Mitglieds-Vorname: Inka

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon Udina » 16. November 2017 13:21

Beitrag von Udina » 16. November 2017 13:21

Oh je armer Rocco da hast Du Dir aber schlimmes eingefangen- ja und den Kragen bzw. ! Trichter musst Du leider eine Weile tragen-

Rocco wir wünschen Dir recht
Bild

Und


Bild


Yvonne
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 11613
Mitglieds-Vorname: Yvonne

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon Yvonne » 16. November 2017 16:20

Beitrag von Yvonne » 16. November 2017 16:20

Das klingt ja nicht schön. Wir drücken die Daumen für den kleinen Schatz :bussi:

Antworten