Liebe Gäste, wir helfen gerne wenn es ein Problem gibt, allerdings ist es für uns einfacher wenn Ihr Euch registriert und anmeldet wenn Ihr eine Frage stellen wollt oder Hilfe benötigt!
Davon abgesehen das alles schneller geht habt Ihr auch noch jede Menge andere Vorteile.

Mein armer Nelson

Rund um den Freßnapf und "Wehwehchen" - ersetzt NICHT den Tierarzt!

Moderator: Experten-Team

Antworten

Thema eröffnet:
kathrin72
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2473
Vorname: Kathrin
Vorname: Kathrin

Mein armer Nelson

Beitragvon kathrin72 » 23. November 2017 19:24

Beitrag von kathrin72 » 23. November 2017 19:24

Hallo Ihr lieben,

Ich hab mal eine Frage, bei meinem Nelson mussten heute 2 Backenzähne gezogen werden und er hat einen Eiterabzes am Kiefer der geöffnet und gespühlt wurde. Die abzeswunde wurte nicht vernäht damit der rest noch raus kann.Es wurde auch Zahnstein entfernt und alles kontrolliert in seinem Maul.
Die Op war gegen 12:30 Uhr um 15:00 Uhr konnte ich Nelson wieder abholen. Nun soll er heute wegen der Narkose nicht mehr fressen. Er hat gestern absent um 20:30 Uhr das letzte gefressen und soll erst morgen früh ab 7:00 Uhr was bekommen. Könnt ihr mir sagen ob die Gefahr einer Unterzuckerung da groß ist. Mach mir schon große Sorgen das er Unterzuckert. Zur Info noch er wiegt zur Zeit 2300g.


Chibuty
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 29530
Vorname: Melli
Vorname: Melli

Re: Mein armer Nelson

Beitragvon Chibuty » 23. November 2017 19:42

Beitrag von Chibuty » 23. November 2017 19:42

Erst mal gute Besserung für den kleinen Schatz :bussi:

Nach der Narkose soll immer nicht gefressenen werden wegen der Gefahr des verschluckens, denn wenn Hund noch nicht ganz wieder da ist, könnte das problematisch werden, so hat es mal mein TA erklärt.

Ich habe es jedoch immer anders gehalten und ganz wenig Nassfutter per Hand gereicht. Aber nur, wenn der Schluckreflex auch da ist. Trinkt er schon wieder selbständig?


Birgit657
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 11652
Vorname: Birgit
Vorname: Birgit

Re: Mein armer Nelson

Beitragvon Birgit657 » 23. November 2017 19:52

Beitrag von Birgit657 » 23. November 2017 19:52

Hallo Kathrin, auf jeden Fall braucht Nelson ein Elektrolyt dieses kannst du ihm in Form von Brühe zum trinken geben,
Nelson benötigt jetzt Natrium und Kalium, in der Brühe enthaltenen Salze ( Natium )
und ( Kalium ) kannst du in Form von Bananen - Karottenbrei geben.
Gute Besserung für den kleinen Spatz :streicheln: :bussi:


ninaby
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1598
Vorname: Ulli
Vorname: Ulli

Re: Mein armer Nelson

Beitragvon ninaby » 23. November 2017 19:54

Beitrag von ninaby » 23. November 2017 19:54

Ich lasse meine nach narkosen immer mal babybrei vom finger schlecken


Thema eröffnet:
kathrin72
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2473
Vorname: Kathrin
Vorname: Kathrin

Re: Mein armer Nelson

Beitragvon kathrin72 » 23. November 2017 20:11

Beitrag von kathrin72 » 23. November 2017 20:11

Erst mal vielen Dank für euere Antworten.

Also Nelson ist voll wach, wir waren auch schon mal kurz zum Pipi machen draußen im Garten. Trinken will er leider gar nicht. Ich habe nut- rical paste da soll ich aber laut Tierarzt auch spät Abendns nicht geben. Was denkt ihr kann ich ihm vielleicht doch um 22:00 Uhr eine ganz kleine menge davon geben.


Birgit657
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 11652
Vorname: Birgit
Vorname: Birgit

Re: Mein armer Nelson

Beitragvon Birgit657 » 23. November 2017 20:22

Beitrag von Birgit657 » 23. November 2017 20:22

ich denke wenn er ein wenig vom Finger schlabbert und wie Melli schreibt der Schluckreflex normal ist, würde ich es machen,
zum trinken kannst du ihn auch mit etwas aufgelöster Leberwurst im Wasser animieren


callie
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 9583
Vorname: Gaby
Vorname: Gaby

Re: Mein armer Nelson

Beitragvon callie » 23. November 2017 20:52

Beitrag von callie » 23. November 2017 20:52

nut- rical schadet bestimmt nicht Kathrin :ja:
Wir wünschen Nelson Spatz gute Besserung :streicheln: :bussi:


Thema eröffnet:
kathrin72
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2473
Vorname: Kathrin
Vorname: Kathrin

Re: Mein armer Nelson

Beitragvon kathrin72 » 23. November 2017 21:08

Beitrag von kathrin72 » 23. November 2017 21:08

Vielen lieben Danke für euere Antworten. :ja: Ich wede ihm dann um 22:00Uhr ganz wenig nutri-cal passte geben.


Nuggets
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 6342
Vorname: Jürgen
Vorname: Jürgen

Re: Mein armer Nelson

Beitragvon Nuggets » 23. November 2017 23:55

Beitrag von Nuggets » 23. November 2017 23:55

Gute Besserung. :streicheln:


Thema eröffnet:
kathrin72
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2473
Vorname: Kathrin
Vorname: Kathrin

Re: Mein armer Nelson

Beitragvon kathrin72 » 24. November 2017 07:47

Beitrag von kathrin72 » 24. November 2017 07:47

Also Nelson hat die Nacht gut überstanden ihm geht es gut. Er hat jetzt früh gut gefressen und auch Wasser getrunken.

Vielen dank für euere Tipps und die Besserungswünsche.
Ihr seid einfach alle Spitze. :pompon: :ja: :beifall:


Birgit657
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 11652
Vorname: Birgit
Vorname: Birgit

Re: Mein armer Nelson

Beitragvon Birgit657 » 24. November 2017 09:00

Beitrag von Birgit657 » 24. November 2017 09:00

Oh das freut mich zu lesen, weiterhin alles Gute :bussi:


eumeline
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 35982
Vorname: Sabine
Vorname: Sabine
Kontaktdaten:

Re: Mein armer Nelson

Beitragvon eumeline » 24. November 2017 09:00

Beitrag von eumeline » 24. November 2017 09:00

Wie schön, weiterhin gute Besserung fürs Schatzi :streicheln:


callie
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 9583
Vorname: Gaby
Vorname: Gaby

Re: Mein armer Nelson

Beitragvon callie » 24. November 2017 09:11

Beitrag von callie » 24. November 2017 09:11

Das freut mich weil's Nelson wieder gut geht :beifall: :huepf:


Samy
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1955
Vorname: Samy
Vorname: Samy

Re: Mein armer Nelson

Beitragvon Samy » 24. November 2017 09:11

Beitrag von Samy » 24. November 2017 09:11

Schön, dass es ihm schon besser geht!
Weiterhin gute Besserung für Nelson :bussi: :streicheln:


schnecke
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2686
Vorname: kathrin
Vorname: kathrin

Re: Mein armer Nelson

Beitragvon schnecke » 24. November 2017 10:43

Beitrag von schnecke » 24. November 2017 10:43

Gute Besserung :bussi:


Kajo
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 14906
Vorname: Rolf und Heike
Vorname: Rolf und Heike

Re: Mein armer Nelson

Beitragvon Kajo » 24. November 2017 10:47

Beitrag von Kajo » 24. November 2017 10:47

Gute Besserung, kleiner Nelson. :ja: :wink:


Hexi
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 12915
Vorname: Chris
Vorname: Chris
Kontaktdaten:

Re: Mein armer Nelson

Beitragvon Hexi » 24. November 2017 11:18

Beitrag von Hexi » 24. November 2017 11:18

Schön zu lesen, dass es dem Kleinen wieder gut geht. :bussi: :wolke:


percy feinbein
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 4272
Vorname: susanne
Vorname: susanne

Re: Mein armer Nelson

Beitragvon percy feinbein » 24. November 2017 13:09

Beitrag von percy feinbein » 24. November 2017 13:09

Jaja...man macht sich immer nen Kopf, sehr schön, dass Nelsi so langsam wieder der alte wird. :bussi: :streicheln:


Udina
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 6363
Vorname: Inka
Vorname: Inka

Re: Mein armer Nelson

Beitragvon Udina » 24. November 2017 15:38

Beitrag von Udina » 24. November 2017 15:38

Schön zu lesen das es Deinem Nelson besser geht :bussi:

Weiterhin recht gute
Bild

für Deinen Schätzchen

Antworten