Liebe Gäste, wir helfen gerne wenn es ein Problem gibt, allerdings ist es für uns einfacher wenn Ihr Euch registriert und anmeldet wenn Ihr eine Frage stellen wollt oder Hilfe benötigt!
Davon abgesehen das alles schneller geht habt Ihr auch noch jede Menge andere Vorteile, z.B. eine Suchfunktion!

ACHTUNG! Nach der Registrierung verschickt das Forum eine Aktivierungsmail. Eventuell kann die Mail in Eurem Spamordner landen, bei fehlendem Aktivierungslink bitte dort nachschauen!

allergische Reaktion

Rund um den Freßnapf und "Wehwehchen" - ersetzt NICHT den Tierarzt!

Moderator: Experten-Team


Thema eröffnet:
haselmaus
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 248
Registriert: 1. Februar 2016 16:58
Vorname: Monika
Vorname: Monika

allergische Reaktion

Beitragvon haselmaus » 24. November 2019 16:28

Beitrag von haselmaus » 24. November 2019 16:28

Hallo zusammen,
gestern Abend hatten wir einen großen Schrecken. Sissy hat gerötete und dick geschwollenen Augen. Vor lauter Panik habe ich am Abend unseren Tierarzt angerufen. Der hatte keine Sprechstunde mehr, aber er erklärte sich bereit nochmals in die Praxis zu fahren. Er untersuchte die Kleine und hat die Augen und rumherum alles betäubt und gesäubert. Anschließend gab es eine Spritze gegen das abschwellen und eine Augensalbe. Er meinte es wäre eine allergische Reaktion. Jetzt die große Frage von was??? Gestern war Sissy nur im Garten und wollte am Nachmittag nicht Gassi gehen, also bin ich nur mit Timy spazieren. Ich zerbreche mir den Kopf was sie geschnüfflt hat, aber in unserem Garten ist alles wie immer und ich bin mit meinem Latein am Ende. Habt Ihr eine Idee ? Ansonsten frisst sie und trinkt ganz normal. Mir tut die Kleine nur noch leid.Heute ist sie tapfer mit Gassi gegangen und hat nur vorsichtig geschnüffelt...

Bild


Chibuty
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 27712
Registriert: 29. April 2009 17:41
Vorname: Melli
Vorname: Melli

Re: allergische Reaktion

Beitragvon Chibuty » 24. November 2019 16:40

Beitrag von Chibuty » 24. November 2019 16:40

Oh Gott die arme Maus.

Überlege mal ob ihr was neues gekauft habt? Evtl auch etwas in der Umgebung? Nüsse oder ggf Leckerli mit Milch (Laktose)?

Gute Besserung für Sissy :bussi:


callie
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 11190
Registriert: 7. Juli 2014 20:59
Vorname: Gaby
Vorname: Gaby

Re: allergische Reaktion

Beitragvon callie » 24. November 2019 16:44

Beitrag von callie » 24. November 2019 16:44

Das sieht ja schlimm aus :(
Ich musste sofort an das Thema denken
viewtopic.php?f=107&t=46140
Wir wünschen Sissy Mäuschen gute Besserung :streicheln: :bussi:


Yvonne
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 11721
Registriert: 7. September 2008 20:56
Vorname: Yvonne
Vorname: Yvonne

Re: allergische Reaktion

Beitragvon Yvonne » 24. November 2019 17:38

Beitrag von Yvonne » 24. November 2019 17:38

Oh mein Gott das sieht ja schlimm aus :staunen:
Ich habe jetzt auch gleich an Eichenprozessionsspienernester gedacht.
Gute Besserung :bussi:


Hexi
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 13101
Registriert: 12. Mai 2011 12:58
Vorname: Chris
Vorname: Chris
Kontaktdaten:

Re: allergische Reaktion

Beitragvon Hexi » 24. November 2019 17:38

Beitrag von Hexi » 24. November 2019 17:38

Oh je, dass arme Mäuschen :streicheln:
Wünsche der Süßen ganz schnell gute Besserung :bussi: und
das ihr es rausfindet worauf sie allergisch reagiert.


Kajo
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 15241
Registriert: 30. Mai 2010 17:11
Vorname: Rolf und Heike
Vorname: Rolf und Heike

Re: allergische Reaktion

Beitragvon Kajo » 24. November 2019 17:41

Beitrag von Kajo » 24. November 2019 17:41

Bild


Jacky0809
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 11933
Registriert: 30. März 2011 06:15
Vorname: Kerstin
Vorname: Kerstin

Re: allergische Reaktion

Beitragvon Jacky0809 » 24. November 2019 18:06

Beitrag von Jacky0809 » 24. November 2019 18:06

Oh jeh, armes Mäuschen. :streicheln: Gute und schnelle Besserung :bussi:


HunsrückChis
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 791
Registriert: 5. April 2019 14:25
Vorname: Yvonne
Vorname: Yvonne

Re: allergische Reaktion

Beitragvon HunsrückChis » 24. November 2019 18:27

Beitrag von HunsrückChis » 24. November 2019 18:27

Och nö, die arme Maus ...eine plötzliche heftige Allergie mit Symptomen nur an den Augen...mhhh. Bei Eichenprozessionsspinnerkontakt könnte ich mir vorstellen, dass auch die Haut drumherum in Mitleidenschaft gezogen wäre.. Bindehautentzündung sieht bei jedem Hund etwas anders aus....würde in jedem Fall antibiotische Augensalbe geben, meine die gibts auch mit Cortisonanteil zum abschwellen. Und weiter spritzen wenn's nicht deutlich besser ist morgen. Auf keinen Fall darf sie dran reiben und morgens festgeknostertes mit speziellen Augenreiniger ganz zart lösen. Wird das nicht deutlich besser würd ich Abstrich machen lassen...Wünsche gute Besserung, lass hören wie es sich entwickelt :bussi: :bussi:


Udina
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 6929
Registriert: 17. November 2013 11:14
Vorname: Inka
Vorname: Inka

Re: allergische Reaktion

Beitragvon Udina » 24. November 2019 18:45

Beitrag von Udina » 24. November 2019 18:45

Oh mein Gott das sieht wirklich schlimm aus die Augen von Sissy :staunen: ich hatte ja vor ein paar Tagen das Thema Eichenprozessionsspiernester hier geschrieben und habe da auch gesagt bitte passt auf Eure Lieblinge auf denn wenn sie daran schnüffeln könnte das sehr böse wenn sogar tötlich ausgehen, schaut einfach Euch einfach noch einmal meinen Beitrag an!
Und ich denke Sissy ist dieses wohl passiert.
Für Sissy wünsche ich recht


Bild


Cookie2008
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3980
Registriert: 3. Juni 2012 19:55
Vorname: Raissa
Vorname: Raissa

Re: allergische Reaktion

Beitragvon Cookie2008 » 24. November 2019 20:27

Beitrag von Cookie2008 » 24. November 2019 20:27

Das sieht ja schlimm aus, die arme Kleine! Gute Besserung! Ideen habe ich leider nicht :(


Jope2
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 5113
Registriert: 2. Februar 2012 12:59
Vorname: Petra
Vorname: Petra

Re: allergische Reaktion

Beitragvon Jope2 » 24. November 2019 21:09

Beitrag von Jope2 » 24. November 2019 21:09

Autsch, die Arme. Wir wünschen rasche, gute Besserung. :streicheln:


Birgit657
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 11691
Registriert: 16. November 2011 11:04
Vorname: Birgit
Vorname: Birgit

Re: allergische Reaktion

Beitragvon Birgit657 » 24. November 2019 21:13

Beitrag von Birgit657 » 24. November 2019 21:13

:staunen: arme Maus, eine neue Decke oder Kissen, also auch für euch habt ihr nicht gekauft? Neue Jacke oder, oder
ganz schnell gute Besserung :streicheln: :bussi: ansonsten so machen wie Yvonne schon geschrieben hat


Thema eröffnet:
haselmaus
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 248
Registriert: 1. Februar 2016 16:58
Vorname: Monika
Vorname: Monika

Re: allergische Reaktion

Beitragvon haselmaus » 25. November 2019 08:29

Beitrag von haselmaus » 25. November 2019 08:29

Zerbrich mir echt den Kopf , was der Auslöser sein könnte. Es ist alles wie immer, keine neuen Leckerlies, nichts neues . Das einzige das wir im Garten ein Vogelhäuschen wieder aufgestellt haben. Aber das machen wir jedes Jahr und da war nichts. Habe gestern den Garten abgesucht , aber nichts gefunden. Habe vorsorglich diesen mit einem mobilen Zaun abgetrennt, das nur ein kleiner Teil benutzbar ist, Bäume haben wir nur Obstbäume drinnen, keine Eichen. Wir haben auf unserer Gassistrecke nur eine einzige Eiche und die meiden wir. Der Eichenprozessionsspinner tritt doch nur da auf oder? muß nachlesen.Was neues haben wir auch nicht und wenn wasche ich immer alles erst vor der Benutzung. Melli meinte Nüsse, mhm kann Erdnüsse bzw die Schale soetwas auslösen? Denn dabei habe ich sie vor kurzen erwischt, aber nicht am Samstag. Bin mit meinem Latein echt am Ende, wer noch Ideen hat bitte melden.Gestern habe ich Ihre Pfötchen gewaschen, weil sie andauernd daran schleckt . Ansonsten schaut Sissy heute ein bisschen besser aus, bekam ihre Salbe und ganz viel Streicheleinheiten. Ach ja TA hat noch vermutet , irgend etwas was staubt ??


percy feinbein
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 4251
Registriert: 20. Dezember 2008 01:09
Vorname: susanne
Vorname: susanne

Re: allergische Reaktion

Beitragvon percy feinbein » 25. November 2019 08:42

Beitrag von percy feinbein » 25. November 2019 08:42

Ach du liebe Zeit, das sieht ja schlimm aus! :angst: Die arme Maus! :bussi:
Gute Besserung von uns, vielleicht könntest du die Kleine auf Allergien testen lassen?
:gassi2: :gruss:


Kerstin
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1443
Registriert: 10. Oktober 2017 15:20
Vorname: Kerstin
Vorname: Kerstin
Kontaktdaten:

Re: allergische Reaktion

Beitragvon Kerstin » 25. November 2019 13:13

Beitrag von Kerstin » 25. November 2019 13:13

Puh das sieht ja wirklich heftig aus. Armes Mäuschen. Was mir einfällt...es ist ja grad Herbst und Pilzezeit. Da gibt's doch diese kleinen Pilze die so stauben wenn man drauf tritt. Vielleicht hat sie sowas abbekommen? Oder irgend ein Insekt das ein Sekret zum Schutz absondert/sprüht?


chifan
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 138
Registriert: 30. März 2018 17:38
Vorname: Karin
Vorname: Karin

Re: allergische Reaktion

Beitragvon chifan » 29. November 2019 18:07

Beitrag von chifan » 29. November 2019 18:07

Hallo Monika,
wie geht es der kleinen Sissy denn jetzt?
Habt Ihr inzwischen herausgefunden, was die Ursache dafür war?
Ich hoffe, Ihr habt nur Gutes zu berichten. :bussi:


eumeline
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 35309
Registriert: 10. Februar 2008 14:54
Vorname: Sabine
Vorname: Sabine
Kontaktdaten:

Re: allergische Reaktion

Beitragvon eumeline » 30. November 2019 01:24

Beitrag von eumeline » 30. November 2019 01:24

Das sieht ja wirklich heftig aus :staunen: ich hoffe sehr Ihr findet den Übeltäter und Sissy geht es schon wieder besser :streicheln:


Thema eröffnet:
haselmaus
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 248
Registriert: 1. Februar 2016 16:58
Vorname: Monika
Vorname: Monika

Re: allergische Reaktion

Beitragvon haselmaus » 30. November 2019 14:49

Beitrag von haselmaus » 30. November 2019 14:49

Habe heute mit dem Tierarzt telefoniert. Es ist zwar sichtbar besser geworden, aber die Augen und das Mäulchen sind noch rot und leicht dick. Sie leckt sich andauernd und ich wasche ihr täglich mehrmals die Pfötchen und wir geben täglich immer noch die Salbe.
Bin am Verzweifeln, :weinen3: wenn ich nur wüste an was es liegt. Gebe ihr geliebtes Nasfutter nicht mehr, obwohl wir das über ein Jahr schon haben und heute Abend las ich mal das Trockenfutter weg(GranadaPet) . Am Montag fahre ich trotzdem nochmals zum TA. Kann doch nicht sein das es nicht weg geht.
Momentan möchte Sissy nicht Gasi gehen ??? und geht nur in den begrenzten Garten. Wenn wir irgendetwas Neues hätten, aber es ist nicht der Fall.
Mal sehen was der Ta sagt. :weissnicht:


Birgit657
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 11691
Registriert: 16. November 2011 11:04
Vorname: Birgit
Vorname: Birgit

Re: allergische Reaktion

Beitragvon Birgit657 » 1. Dezember 2019 19:47

Beitrag von Birgit657 » 1. Dezember 2019 19:47

das ist ja komisch :weissnicht: bin echt gespannt was das nun ist,
weiterhin alles liebe für die arme Maus :bussi:


Lilasblue
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 5600
Registriert: 4. August 2012 17:59
Vorname: Sonja
Vorname: Sonja
Kontaktdaten:

Re: allergische Reaktion

Beitragvon Lilasblue » 1. Dezember 2019 20:45

Beitrag von Lilasblue » 1. Dezember 2019 20:45

Gute Besserung für die kleine Maus! Hoffentlich kommt ihr drauf, worum es sich handelt.


Chibuty
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 27712
Registriert: 29. April 2009 17:41
Vorname: Melli
Vorname: Melli

Re: allergische Reaktion

Beitragvon Chibuty » 1. Dezember 2019 21:13

Beitrag von Chibuty » 1. Dezember 2019 21:13

Das ist wirklich komisch :(

Hoffe Sissy geht’s bald besser und es wird endlich gefunden was es ist :bussi:

Das Waschmittel habt Ihr nicht geändert oder?


Birgit657
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 11691
Registriert: 16. November 2011 11:04
Vorname: Birgit
Vorname: Birgit

Re: allergische Reaktion

Beitragvon Birgit657 » 2. Dezember 2019 17:45

Beitrag von Birgit657 » 2. Dezember 2019 17:45

ich musste heute immerzu an Sissy denken, gibt es schon was neues :weissnicht:


HunsrückChis
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 791
Registriert: 5. April 2019 14:25
Vorname: Yvonne
Vorname: Yvonne

Re: allergische Reaktion

Beitragvon HunsrückChis » 2. Dezember 2019 18:26

Beitrag von HunsrückChis » 2. Dezember 2019 18:26

Ja das würde ich auch gern wissen, hoffentlich ist sie wieder fit :wink:


Birgit657
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 11691
Registriert: 16. November 2011 11:04
Vorname: Birgit
Vorname: Birgit

Re: allergische Reaktion

Beitragvon Birgit657 » 3. Dezember 2019 13:21

Beitrag von Birgit657 » 3. Dezember 2019 13:21

noch nix :angst: ich hoffe, wir müssen uns keine sorgen machen


Thema eröffnet:
haselmaus
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 248
Registriert: 1. Februar 2016 16:58
Vorname: Monika
Vorname: Monika

Re: allergische Reaktion

Beitragvon haselmaus » 3. Dezember 2019 17:22

Beitrag von haselmaus » 3. Dezember 2019 17:22

Die Schwellung und Rötung ist jetzt zurück gegangen und Sissy sieht fast wieder normal aus. Inzwischen habe ich alle Decken, Körbchen ,Pullis etc.mit einem Sensitiv Waschmittel gewaschen ohne Weichspüler. Das Futter radikal umgestellt, momentan bekommt Sie nur Pferd , das soll bei Alleriker gut sein.Leckerlies gestrichen usw.
Ansonsten tappe ich immer noch im Dunkeln :weissnicht: was der Auslöser war. Habe echt Schieß, das es wieder auftreten könnte. Gibt es eigentlich einen Allergietest beim Hund? Kann man soetwas machen? Kosten? Hat da jemand Erfahrung ? Was mich nur stutzig macht, ist das wir ja nichts verändert haben. Ansonsten bin ich froh das Sie es überstanden hat und auch so wieder einen sehr munteren Eindruck macht. Lieben Dank für Eure Anteilnahme. :herzen:


Hexi
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 13101
Registriert: 12. Mai 2011 12:58
Vorname: Chris
Vorname: Chris
Kontaktdaten:

Re: allergische Reaktion

Beitragvon Hexi » 3. Dezember 2019 17:24

Beitrag von Hexi » 3. Dezember 2019 17:24

GSD geht es ihr soweit wieder gut. :bussi: :bussi:

Ja, die Ungewissheit woher das kam ist immer mit am
schlimmsten, da man da nicht vorbeugen kann.

Drücke ganz fest die Daumen, dass es nicht wieder auftaucht und
weiterhin gute Besserung der Süßen :bussi:


Birgit657
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 11691
Registriert: 16. November 2011 11:04
Vorname: Birgit
Vorname: Birgit

Re: allergische Reaktion

Beitragvon Birgit657 » 3. Dezember 2019 17:49

Beitrag von Birgit657 » 3. Dezember 2019 17:49

Hallo Monika, schön das es Sissy besser geht :bussi:
für einen serologischen Test wird Blut abgenommen um IgE - Antikörper gegen Schimmelpilze, Pollen, Hausstaubmilben etc. zu finden.
Die Kosten sind unterschiedlich da das Blut in einem Fremdlabor geschickt wird, ich würde deinen TA fragen welche Erfahrungen er gemacht hat.
Hast du eventuell zusätzlich Niesen, Hustenreiz, Atemnot oder auch Schlafstörungen beobachten können? horch nochmal tief in dir rein, manchmal über sieht man vor sorge etwas.
ein drückerle an Sissy :bussi:


Yvonne
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 11721
Registriert: 7. September 2008 20:56
Vorname: Yvonne
Vorname: Yvonne

Re: allergische Reaktion

Beitragvon Yvonne » 3. Dezember 2019 19:02

Beitrag von Yvonne » 3. Dezember 2019 19:02

Zum Glück geht es ihr wieder besser :daumen:


HunsrückChis
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 791
Registriert: 5. April 2019 14:25
Vorname: Yvonne
Vorname: Yvonne

Re: allergische Reaktion

Beitragvon HunsrückChis » 3. Dezember 2019 19:24

Beitrag von HunsrückChis » 3. Dezember 2019 19:24

Freue mich sehr, dass sie wieder fit ist, deine Maßnahmen waren offenbar genau richtig :ja: LG Yvonne


Chrissy
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 13502
Registriert: 12. Januar 2011 12:55
Vorname: Chrissy
Vorname: Chrissy
Kontaktdaten:

Re: allergische Reaktion

Beitragvon Chrissy » 3. Dezember 2019 19:58

Beitrag von Chrissy » 3. Dezember 2019 19:58

Oha das sah ja schlimm aus , wie gut das es ihr wieder besser geht :bussi:

Allergietest gibt es, hab ich bei Ella machen lassen , dabei wurde eine Hühnchen

Allergie festgestellt .

Antworten