Was ist mit T.J. ?

Rund um den Freßnapf und "Wehwehchen" - ersetzt NICHT den Tierarzt!

Moderator: Experten-Team

Benutzeravatar

Thema eröffnet:
Alika
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2290
Mitglieds-Vorname: Alika

Was ist mit T.J. ?

Beitragvon Alika » 21. März 2017 23:43

Hallo erstmal meine Süßen...
nach langer Zeit melde ich mich mal wieder und mit einer Sorge um meinen T.J. .
Wir waren auch heute beim TA...
Seit ca. 2-3 Monaten hat T.J. immer wieder Probleme mit seinem Darm. Ist jetzt meine eigene Einschätzung.
Das zeigt sich so...
Morgens, wenn ich in die Küche gehe um den Tag zu beginnen...mit Futer für ihn und Sanjinn vorzubereiten ...ist er sofort da, weil fressen sein ein und alles ist...! Aber alle (mittlerweile) 2-3 Tage ist er nicht da und liegt im Wohnzimmer in seinem Korb. Er will dann partout nichts fressen. Er kommt auch später nicht zu mir , wenn ich dann meinen Kaffee trinke. Ich seh dann das er nicht wirklich gut liegt und sich oft sehr doll streckt und sogar zeitweise aufquickt beim bewegen. Wirklich nicht oft, aber ich weißt dann er hat irgendwie Bauchschmerzen. Meist frißt er dann gegen mittag und alles ist beim alten. Früher war es alle 4-5 Monate mal...jetzt seit 2-3 Monaten alle paar Tage. Mal ist auch morgens ein Maleur in der Küche zu sehen...sieht aus wie Qualvoll abgesetzte Kleckse von Kot...nicht wirklich Durchfall. Im Notfall geht er auch ins Katzenklo, aber er macht es dann wohl draussen weiter. Heute morgen ist es wieder passiert und es sah wirklich aus wie Gellee, Aspik...sehr klumpig. Ich bin also dann zum TA, weil ich endlich wissen wollte, was mein Kleiner hat. Sie fand in absolut fit vom äußeren her. Kein Fieber, abtasten auch o.k. ...
Ich hab, weil es mir zu lange dauerte...gesagt sie soll mir die Rechnung beim nächsten Mal geben, weil ich immer wissen möchte, was nun gespritzt wurde.
Generell ist das bei ihr so, das man bezahlt ohne Beleg und Rechnung???
Er hat 2 Spritzen bekommen , wobei eine schon irgendwas Parasitäres beinhaltet und auch Krämpfe behandelt. Außerdem hat er Oral so ne weiße Flüssigkeit ins Mäulchen bekommen...wie Malozan. Dicke Tabletten...hab leider nicht mehr den vollständigen Namen, weil ich so abgerissen habe, das nur noch Tab am Ende steht. Wenn ich die Rechnung habe, weiß ich es dann auch.
Sie weiß aber auch nicht was ihm fehlt und meint...wir finden es schon.
Ich sammel jetzt 2-3 Tage seinen Kot, allerdings hat er heute gar nichts mehr gemacht.
Sie sprach auch von Giardien...aber ganz ehrlich, ich bin nicht der Meinung. Sollte er da nicht Durchfall habenß Wenigstens ab und an mal erbrechen? Ist alles nicht der Fall. Er hat so gut wie nie Durchfall und erbrechen tut er auch nie.
Er hat er Verstopfung, manchmal ist sein Stuhlgang klein und dünn...als wenn er mit Mühe presst und dünne, kleine Krümmel rauskommen. Und immer Nachst, am Tag...außer, wenn er nicht fressen mag, ist nichts zu merken.
Ich hoffe es war nicht zu kompliziert...und irgendwer kann mir weiterhelfen.
T.J. wird hauptsächtlich mit Animonda, mal auch Rinti, gefüttert, 1-2- die Woche Roh, nur Getreidefrei, Morischen Karottenbrei, nur getrocknetes von Tier zum kauen...also, wirklich mit bedacht.
Bild

Benutzeravatar

callie
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 7366
Mitglieds-Vorname: Gaby

Re: Was ist mit T.J. ?

Beitragvon callie » 22. März 2017 00:11

Mein liebes Herzblatt ich falle mitten in der Nacht fast vom Stuhl :staunen:
Ich freue mich riesig weil Du wieder hier bist :huepf:

Bild

Es tut mir aber sehr leid weil dir dein süßer Schatz Sorgen macht, leider hab ich keine Ahnung was er hat, ich wünsche ihm auf jeden Fall ganz lieb gute Besserung :streicheln: :bussi:
Bild

Benutzeravatar

Thema eröffnet:
Alika
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2290
Mitglieds-Vorname: Alika

Re: Was ist mit T.J. ?

Beitragvon Alika » 22. März 2017 00:13

Danke mein Herzblatt :bussi: :himmeln:
Bild

Benutzeravatar

Chibuty
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 27681
Mitglieds-Vorname: Melli

Re: Was ist mit T.J. ?

Beitragvon Chibuty » 22. März 2017 06:58

Schön von dir zu lesen meine Liebe, aber eine sehr unschöne Sache mit deinem Süßen.

Auf jeden Fall lasse mal ein großes Kotprofil machen mit sämtlichen Bakterien und co. Ist sehr kostspielig. Aber dafür sind alle Dinge abgedeckt. Selber einsenden und nur 2-3 Sachen testen ist stochern im Dunklen. Ich weiß wovon ich spreche.

Es gibt Krankheiten die einen wellenförmigen Verlauf haben. Gute Tage, ohne Vorkommnisse und dann wieder starke Beschwerden.

Alles Gute für den kleinen T.J. :bussi:
Bild

Benutzeravatar

Lisaemilia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2086
Mitglieds-Vorname: Bianca

Re: Was ist mit T.J. ?

Beitragvon Lisaemilia » 22. März 2017 12:45

Willkommen zurück :wink: ....hier im Forum.

Auch wir wünschen T.J.schnelle Genesung und dass Du so schnell wie möglich ne Info bekommst,was das Problem bei Deinem süßen :chi2: ist
Bild

Benutzeravatar

Chrissy
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 13068
Mitglieds-Vorname: Chrissy
Kontaktdaten:

Re: Was ist mit T.J. ?

Beitragvon Chrissy » 22. März 2017 13:36

Hallo liebe Alisa schön dich wieder zu lesen :wink: Also für mich klingt das nach Gardinen,

bitte unbedingt Stuhlproben einschicken wie Melli auch sagt kann der Verlauf sehr unterschiedlich

sein , aber der schleimige Kot weißt schon daraufhin das es Parasiten sein könnten, oder es ist

eine Unverträglichkeit, hatte ich bei Ella ...immer wieder schleimiger Kot allerdings hat sie auch

wie eine Kuh immer wieder Gras gefressen. Viel Glück :bussi:

Benutzeravatar

Thema eröffnet:
Alika
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2290
Mitglieds-Vorname: Alika

Re: Was ist mit T.J. ?

Beitragvon Alika » 22. März 2017 13:42

Chibuty hat geschrieben:Schön von dir zu lesen meine Liebe, aber eine sehr unschöne Sache mit deinem Süßen.

Auf jeden Fall lasse mal ein großes Kotprofil machen mit sämtlichen Bakterien und co. Ist sehr kostspielig. Aber dafür sind alle Dinge abgedeckt. Selber einsenden und nur 2-3 Sachen testen ist stochern im Dunklen. Ich weiß wovon ich spreche.

Es gibt Krankheiten die einen wellenförmigen Verlauf haben. Gute Tage, ohne Vorkommnisse und dann wieder starke Beschwerden.

Alles Gute für den kleinen T.J. :bussi:


Ich bin schon am sammeln...gestern hat er leider gar nichts mehr gemacht, aber morgen soll ich es dann vorbeibringen und dann mal schauen ob was dabei rauskommt. Danach lass ich ihn dann mal röntgen. Er ist ja immer fit...aber alle paar Tage bleibt er bis Mittags liegen und dann weiß ich eben klein Fresssack hat Buchweh. Der Bauch ist auch nicht dick oder Aufgebläht, aber wohl oft krampfig, deshalb dann auch mal ein aufquicken.

Danke Euch für die lieben Grüße :wolke: :herzen:
Bild

Benutzeravatar

Thema eröffnet:
Alika
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2290
Mitglieds-Vorname: Alika

Re: Was ist mit T.J. ?

Beitragvon Alika » 22. März 2017 13:46

Chrissy hat geschrieben:Hallo liebe Alisa schön dich wieder zu lesen :wink: Also für mich klingt das nach Gardinen,

bitte unbedingt Stuhlproben einschicken wie Melli auch sagt kann der Verlauf sehr unterschiedlich

sein , aber der schleimige Kot weißt schon daraufhin das es Parasiten sein könnten, oder es ist

eine Unverträglichkeit, hatte ich bei Ella ...immer wieder schleimiger Kot allerdings hat sie auch

wie eine Kuh immer wieder Gras gefressen. Viel Glück :bussi:


Chrissy, der Kot selber ist total sauber und fest. Es ist hauptsächlich sein Verhalten und seine Bauchschmerzen, der Kot ist super...eben mal so klein, als wenn er Mühe hat ihn rauszukriegen. Der dicke Schleim kam gestern erst und auch ohne Kot...aber das könnte ja noch alles kommen, wenn dann Giardien.
Bild

Benutzeravatar

Udina
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 5357
Mitglieds-Vorname: Inka

Re: Was ist mit T.J. ?

Beitragvon Udina » 22. März 2017 13:52

Habe als ich das gelesen habe auch sofort an Gardinen gedacht...

Gute Besserrung kleiner T.J. :bussi:
Bild
Sprich nie ein hartes Wort, womit Du jemanden kränkst.
Du triffst vielleicht ein Herz, viel tiefer als Du denkst!

Benutzeravatar

Zwergalfan
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 892
Mitglieds-Vorname: Pia

Re: Was ist mit T.J. ?

Beitragvon Zwergalfan » 22. März 2017 14:15

Der dicke Schleim kann von einer Dickdarmreizung kommen. Dieser kann auch ohne Kot ausgeschieden werden.
Das kann mehrere Ursachen haben, wie eben diverse Untermieter im Darm,
aber ich persönlich habe die Erfahrung mit der Fütterung gemacht.. Wenn du magst, führe mal ein Tagebuch und schreibe genau auf, was du wann wieviel gibst, incl. Leckerli und Kauartikel. Vielleicht kommst du drauf.
Warum ich das vermute........... unsere 12 jährige hat das schon von klein auf. Jedesmal, wenn sie etwas anderes als ihr Hundefutter (nass) bekommt,
reagiert sie wie dein kleiner, teilweise noch mit weichen Stuhl.
Gute Besserung

Benutzeravatar

Thema eröffnet:
Alika
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2290
Mitglieds-Vorname: Alika

Re: Was ist mit T.J. ?

Beitragvon Alika » 22. März 2017 14:56

Zwergalfan hat geschrieben:Der dicke Schleim kann von einer Dickdarmreizung kommen. Dieser kann auch ohne Kot ausgeschieden werden.
Das kann mehrere Ursachen haben, wie eben diverse Untermieter im Darm,
aber ich persönlich habe die Erfahrung mit der Fütterung gemacht.. Wenn du magst, führe mal ein Tagebuch und schreibe genau auf, was du wann wieviel gibst, incl. Leckerli und Kauartikel. Vielleicht kommst du drauf.
Warum ich das vermute........... unsere 12 jährige hat das schon von klein auf. Jedesmal, wenn sie etwas anderes als ihr Hundefutter (nass) bekommt,
reagiert sie wie dein kleiner, teilweise noch mit weichen Stuhl.
Gute Besserung


Danke erstmal Pia .
Ich kenne dieses Verhalten von ihm ja auch schon von Kleinauf an, allerdings war es dann nur alle 4 Monate mal und dann war es wieder gut.Das passiert auch nie am Tag oder abdends, eher in den frühen Morgenstunden und Mittags will er dann auch wieder fressen. Kein erbrechen, kein Durchfall... :(
Er bekommt seit Jahren immer das Gleiche, ich habe wirklich nichts geändert am Futter :weissnicht:
Ich vermute auch keine Giardien, sondern eher ein Problem mit dem Darm...aber ich lass jetzt eben alles nach und nach durchchecken. Ne Futtermittelallergie kann ja auch ganz plötzlich kommen..Tumor, Prostata.. :weissnicht:
Gestern hatte er auch keine Schmerzen und war fit und sprang umher, nur weil es in letzter Zeit wirklich so oft passiert bin ich direkt zum TA. Es ist auch normal das er heute nichts hat, also keine Bauchschmerzen, auch ohne Medikamente wäre er heute gut drauf gewesen...kenn das ja nun schon ne Weile. Nur es kommt ja immer wieder...
Bild

Benutzeravatar

eumeline
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 34624
Mitglieds-Vorname: Sabine
Kontaktdaten:

Re: Was ist mit T.J. ?

Beitragvon eumeline » 22. März 2017 16:45

Hallo und willkommen zurück :gruss:
Ich könnte auch nur rätselraten, daher solltest Du den Kottest einfach abwarten. Wir wünschen T.J. gute Besserung :streicheln:
Liebe Grüße von
Bild

Benutzeravatar

Birgit657
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 10367
Mitglieds-Vorname: Birgit

Re: Was ist mit T.J. ?

Beitragvon Birgit657 » 22. März 2017 17:14

Willkommen zurück Alika :flowerhearts:
du schreibst er bekommt immer das selbe Futter, meinst du damit vom gleichen Hersteller? bekommt er unterschiedliche Sorten? wie mal Rind, mal Lamm, mal Pferd usw, alles vom gleichen Hersteller?
ich sehe es wie Pia, sicher solltest du alle Proben machen lassen aber versuch mal zu gucken ob es bei einer bestimmten Sorte auftritt
Gute Besserung für die kleine Maus :bussi:
Bild
***In den Augen meiner Hunde liegt mein ganzes Glück,
all mein Inneres, Krankes, Wundes heilt in ihrem Blick***

Benutzeravatar

Thema eröffnet:
Alika
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2290
Mitglieds-Vorname: Alika

Re: Was ist mit T.J. ?

Beitragvon Alika » 22. März 2017 17:25

Birgit657 hat geschrieben:Willkommen zurück Alika :flowerhearts:
du schreibst er bekommt immer das selbe Futter, meinst du damit vom gleichen Hersteller? bekommt er unterschiedliche Sorten? wie mal Rind, mal Lamm, mal Pferd usw, alles vom gleichen Hersteller?
ich sehe es wie Pia, sicher solltest du alle Proben machen lassen aber versuch mal zu gucken ob es bei einer bestimmten Sorte auftritt
Gute Besserung für die kleine Maus :bussi:


Hallo Birgit :herzen:

Ja, von Animonda, außer mit Kohlehydrate, alles mögliche an Getier...
Ja, morgen geb ich die Proben ab.
Bild

Benutzeravatar

Birgit657
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 10367
Mitglieds-Vorname: Birgit

Re: Was ist mit T.J. ?

Beitragvon Birgit657 » 22. März 2017 17:27

dann achte doch bitte mal bei welcher Sorte es evtl. vermehrt ist, mach dir einen Speiseplan für eine Weile
Bild
***In den Augen meiner Hunde liegt mein ganzes Glück,
all mein Inneres, Krankes, Wundes heilt in ihrem Blick***

Benutzeravatar

Thema eröffnet:
Alika
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2290
Mitglieds-Vorname: Alika

Re: Was ist mit T.J. ?

Beitragvon Alika » 22. März 2017 19:01

Ich habe ja gestern ertsmal Hill´s mitbekommen und gerade auf anraten Rinti Singlefleisch-Ross pur, zum testen gekauft. Ist für Allergiker...das werde ich auch ne Weile testen, wenn das gut angenommen wird und bei ihm keine >Bauchschmerzen kommen, werde ich nach Plan, die restlichen Animonda Dosen testen.
Bild

Benutzeravatar

Birgit657
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 10367
Mitglieds-Vorname: Birgit

Re: Was ist mit T.J. ?

Beitragvon Birgit657 » 22. März 2017 19:37

Pferd und Ziege ist allgemein gut für Allergiker ;)
Bild
***In den Augen meiner Hunde liegt mein ganzes Glück,
all mein Inneres, Krankes, Wundes heilt in ihrem Blick***

Benutzeravatar

Sonja B.
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3157
Mitglieds-Vorname: Sonja
Kontaktdaten:

Re: Was ist mit T.J. ?

Beitragvon Sonja B. » 22. März 2017 20:29

Hallo und willkommen zurück.

Das ist wirklich schwer, herauszubekommen. Ich wünsche deinem T.J. gute Besserung.
Bild
http://www.eddie-leon-pia.jimdo.com

Benutzeravatar

percy feinbein
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 4052
Mitglieds-Vorname: susanne

Re: Was ist mit T.J. ?

Beitragvon percy feinbein » 23. März 2017 06:59

Willkommen zurück :gruss: ich habe hin und wieder an dich und deine zwei Lütten gedacht, und dich vermisst!

Alles Gute für T.J., ich habe keine Tips, aber die anderen lieben Foris habe sie offensichtlich! :streicheln:
Liebe Grüße, von Susanne und dem kleinen fusseligen Tierchen Annabelle :flower3:
Im Herzen Gwyddl, Quentie, Frl.Gisela und Liesel.
All generalizations are false, including this one. Mark Twain.

Benutzeravatar

Sandra
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2679
Mitglieds-Vorname: Sandra

Re: Was ist mit T.J. ?

Beitragvon Sandra » 25. März 2017 08:17

Mit Rinti Ross habe ich sehr gute Erfahrung gemacht.
Josy hat auch eine Allergie auf Huhn und Rind was ich jahrelang gefüttert habe :staunen: sie zeigte auch nicht immer das es ihr nicht für ging. Der Kot war auch OK.
Ich hatte extra nicht experimentiert weil sie Magen empfindlich war bzw. war froh wenn es ihr gut ging denn im ersten und zweiten Jahr hatte ich schon etwas ausprobiert mit Futter vom Tierarzt, Barf usw. dann hatte ich irgendwann dieses Futter gefunden von einem Hersteller und dachte sie Verträgt es.....mit Huhn....aber sie zeigte nur nicht immer ....es waren auch gute Tage.....


Dann kratzte sie sich öffter, beleckte die Pfoten....ich war bei verschiedenen Tierärzten.....nichts raus gefunden.

Als dann eine Ärztin in der Tierhochschule sagte das sie eine Futterallergie hat konnte ich es nicht glauben.....sie hatte ja nicht immer etwas gezeigt....nur ab und an Bauchweh.

Dann habe ich Rinti gefüttert Ross und siehe da....es geht ihr sehr gut......

Manchmal wechselt der Hersteller die Zusammensetzung und das kann es dann schon sein.

Josy mochte Ross zuerst gar nicht habe ich dann etwas davon ins Maul gegeben und danach wurde es angenommen.

Bei akuten Bauchweh gebe ich Nux Vomica.

Alles gute für deinen Kleinen....

Benutzeravatar

Thema eröffnet:
Alika
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2290
Mitglieds-Vorname: Alika

Re: Was ist mit T.J. ?

Beitragvon Alika » 4. Mai 2017 18:29

Entschuldigt meine späte Antwort...mein PC ( W xp) ist altersschwach und ich brauche einen Neuen :weinen1:

Zu T.J.
nachdem wir ja an einem Dienstag bei unserer Ärztin waren und er auch Spritzen und ne Paste bekommen hatte, wollte er schon am Freitag morgen nicht mehr fressen...gegen Mittag dann aber...wie immer.
Trotz Diätfutter..
Allerdings bekam er dann erstmal für 4 Wochen außschließlich Rinti Ross pur. Aber auch da verweigerte er nach 2 Wochen morgens das Futter. Gegen Mittag nahm er es dann aber wie gewohnt.
2-3 mal im Monat geht es so...mittlerweile bekommt er wieder alles, weil es nicht am Futter liegt. Giardien und Würmer hatte er übrigens auch nicht.
Komisch das es nie nach dem füttern ist, sondern erst in den frühen Morgenstunden und auch nur kurz. Er quickt dann auch mal auf, als wenn er Bauchschmerzen hat und streckt sich dann immer beim liegen.
Mittlerweile haben sich die Abstände auch 2 Wochen verlängert.
Da ich immer noch denke das er unter Verstopfung leidet, sehe ich zu das er mehr Flüssigkeit zu sich nimmt in dem ich ein bißchen Wasser in sein Futter tu oder ihm mal Fenchel/Kümmel/ Anistee gebe.
Er ist nach wie vor munter, hat kein Durchfall :weissnicht:
Und hier mal ein Bild von meinen Kleinen :himmeln:
Sie sind nach wie vor ein Herz und eine Seele und ich bin wirklich überglücklich mit ihnen :himmeln:

Bild

Bild

Bild
Bild

Benutzeravatar

Birgit657
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 10367
Mitglieds-Vorname: Birgit

Re: Was ist mit T.J. ?

Beitragvon Birgit657 » 4. Mai 2017 19:16

warum denkst du an Verstopfung :weissnicht: ist denn sein Output sehr hart,
da Medizinisch nichts gefunden wurde ist doch schon mal beruhigend, bekommt T.J. ein Gute-Nacht-Leckerli?
Bild
***In den Augen meiner Hunde liegt mein ganzes Glück,
all mein Inneres, Krankes, Wundes heilt in ihrem Blick***

Benutzeravatar

Chibuty
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 27681
Mitglieds-Vorname: Melli

Re: Was ist mit T.J. ?

Beitragvon Chibuty » 4. Mai 2017 19:31

Ist T.J.'s Kot mal auf Helicobacter untersucht worden?
Bild

Benutzeravatar

Birgit657
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 10367
Mitglieds-Vorname: Birgit

Re: Was ist mit T.J. ?

Beitragvon Birgit657 » 4. Mai 2017 19:46

bei Helicobater besteht aber oft über Monate hin andauernde und bislang therapieresistente Durchfälle und besonders morgendliches Galleerbrechen bzw. Nüchternerbrechen
Bild
***In den Augen meiner Hunde liegt mein ganzes Glück,
all mein Inneres, Krankes, Wundes heilt in ihrem Blick***

Benutzeravatar

callie
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 7366
Mitglieds-Vorname: Gaby

Re: Was ist mit T.J. ?

Beitragvon callie » 4. Mai 2017 22:10

Das ist ja unglaublich süß wie T.J. und Sannjinn kuscheln :wolke: :himmeln: :herzen:
Bild

Benutzeravatar

Yvonne
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 10945
Mitglieds-Vorname: Yvonne

Re: Was ist mit T.J. ?

Beitragvon Yvonne » 4. Mai 2017 22:16

Ist ja blöd, das irgendwie nix gefunden wird woran es liegt :(
Die Kuschelbilder sind ja niedlich :himmeln:
Bild
Gismo, Snoopy, Balou, Yoyo, Rolex, Keno ♥Any woman can be a mother,
but it takes someone special to be a Chihuahua Mom♥

Benutzeravatar

Thema eröffnet:
Alika
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2290
Mitglieds-Vorname: Alika

Re: Was ist mit T.J. ?

Beitragvon Alika » 24. Mai 2017 15:56

Wollte euch direkt vom Handy aus antworten...hatte nicht geklappt...tut mir leid :wolke:
Also..Helicopterbakterien können es nicht sein, T.J. hat ja immer festen Stuhl.
Es hat sich jetzt auf 1-2 x im Monat reduziert, das er Bauchschmerzen bekommt und dabei aufquickt. Er bekommt jetzt kein Animonda mehr...kann ja sein, das sie wirklich was geändert haben. Er bekommt jetzt viel Lukullus , auch mal Grau...ich wechsel, auch wenn jetzt mal Reis oder Kartoffeln drin sind. Vielleicht hat ihm Rohfaser/ also Ballststoffe gefehlt ?
Danke für eure lieben Kommentare und hilfreichen Anregungen :flower2:
Ich hoffe es geht euch und euren Schnuffelnasen gut :herzen:
Bild

Benutzeravatar

eumeline
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 34624
Mitglieds-Vorname: Sabine
Kontaktdaten:

Re: Was ist mit T.J. ?

Beitragvon eumeline » 25. Mai 2017 10:42

Bei unseren Mädels gibt es ab und zu auch mal bäuchleingrummeln, ich gebe immer mal wieder für 1 Woche ein wenig Heilerde übers Futter, damit geht es Ihnen wirklich gut.
Liebe Grüße von
Bild


Zurück zu „Ernährung und Gesundheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste