Liebe Gäste, wir helfen gerne wenn es ein Problem gibt, allerdings ist es für uns einfacher wenn Ihr Euch registriert und anmeldet wenn Ihr eine Frage stellen wollt oder Hilfe benötigt!
Davon abgesehen das alles schneller geht habt Ihr auch noch jede Menge andere Vorteile.

Demenz beim Hund

Rund um den Freßnapf und "Wehwehchen" - ersetzt NICHT den Tierarzt!

Moderator: Experten-Team

Antworten

Thema eröffnet:
Nupsi
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 6929
Mitglieds-Vorname: Gabi

Demenz beim Hund

Beitragvon Nupsi » 21. Mai 2017 09:22

Beitrag von Nupsi » 21. Mai 2017 09:22

Hier mal ein Bericht über Demenz beim Hund

http://dharmawolf.eu/osiri/index.php/bl ... -beim-hund


Chibuty
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 29055
Mitglieds-Vorname: Melli

Re: Demenz beim Hund

Beitragvon Chibuty » 21. Mai 2017 11:26

Beitrag von Chibuty » 21. Mai 2017 11:26

Sehr interessant. Danke Gabi :bussi:


Yvonne
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 11613
Mitglieds-Vorname: Yvonne

Re: Demenz beim Hund

Beitragvon Yvonne » 21. Mai 2017 11:48

Beitrag von Yvonne » 21. Mai 2017 11:48

Die Erzählung von Sheila aus ihrer Sicht :(
Sehr interessant, danke für den Link.


Vivi
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 272
Mitglieds-Vorname: Vivi
Kontaktdaten:

Re: Demenz beim Hund

Beitragvon Vivi » 21. Mai 2017 12:36

Beitrag von Vivi » 21. Mai 2017 12:36

Sehr interessanter Artikel, dankeschön!

Die Erzählung des Hundes ist wirklich schlimm...

Die Hündin meiner Mutter zeigte auch einige der Symptome, ich kann nur hoffen dass es keine Demenz war sondern altersbedingt (mit 17 wurde sie "wunderlich", stand manchmal wie angewurzelt im Zimmer und starrte einfach nur vor sich hin bis sie sich dann weiter bewegte... =/ ... Mit 18 mussten wir sie dann einschläfern lassen. :kerze: )

Jedenfalls sehr gut dass man die Menschen aufklärt wie dass es Demenz unter Tieren auch gibt und wie es für einen Hund sein muss.


Udina
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 6120
Mitglieds-Vorname: Inka

Re: Demenz beim Hund

Beitragvon Udina » 21. Mai 2017 20:01

Beitrag von Udina » 21. Mai 2017 20:01

Sehr aufschlussreich der Link Gabi- aber bei der Geschichte von dem Hund musste ich total :weinen2:


Birgit657
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 11518
Mitglieds-Vorname: Birgit

Re: Demenz beim Hund

Beitragvon Birgit657 » 21. Mai 2017 22:07

Beitrag von Birgit657 » 21. Mai 2017 22:07

ein Artikel der mir richtig unter die Haut geht :weinen2: der Hündin einer Nachbarin im Dorf ergeht es eben genauso,
aber solange das Futter noch schmeckt und sie mit Gassi geht, wird Moni sie so gut es geht unterstützen
Danke für den Link Gabi :bussi:


callie
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 9024
Mitglieds-Vorname: Gaby

Re: Demenz beim Hund

Beitragvon callie » 21. Mai 2017 22:21

Beitrag von callie » 21. Mai 2017 22:21

Das ist so traurig :weinen2: unserer Peggy ging es am Schluss auch so :weinen2: :weinen1:

Antworten