Liebe Gäste, wir helfen gerne wenn es ein Problem gibt, allerdings ist es für uns einfacher wenn Ihr Euch registriert und anmeldet wenn Ihr eine Frage stellen wollt oder Hilfe benötigt!
Davon abgesehen das alles schneller geht habt Ihr auch noch jede Menge andere Vorteile.

Bitte Daumen drücken für Rocco.

Rund um den Freßnapf und "Wehwehchen" - ersetzt NICHT den Tierarzt!

Moderator: Experten-Team


eumeline
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 35759
Mitglieds-Vorname: Sabine
Kontaktdaten:

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon eumeline » 16. November 2017 19:11

Beitrag von eumeline » 16. November 2017 19:11

Die Mädels schicken zur Unterstützung mal Ihre hochwirksamen
Gutebesserungsnasenschlabberchen :bussi: :bussi: :bussi: :bussi:


Birgit657
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 11570
Mitglieds-Vorname: Birgit

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon Birgit657 » 16. November 2017 19:54

Beitrag von Birgit657 » 16. November 2017 19:54

:angst: Ehrlichiose das wäre aber echt blöd, ich habe mein Rheuma auch durch eine nicht erkannte Borreliose erworben,
wir drücken weiter die Daumen und Pfoten für den kleinen Spatz :bussi: :bussi:


Thema eröffnet:
Jope2
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 4739
Mitglieds-Vorname: Petra

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon Jope2 » 17. November 2017 10:53

Beitrag von Jope2 » 17. November 2017 10:53

Danke fürs Daumendrücken. Es scheint zu wirken. :huepf: Es sieht jetzt jeden Tag viel besser aus. Nur noch eine kleine offene Stelle. Ach ich bin so froh. Jetzt geht es endlich aufwärts. Hoffe, wir können in 4 Tagen mit dem AB aufhören, denn heute Morgen hat er sich zum ersten Mal erbrochen. :angst: Hoffentlich war das jetzt ein Einzelfall.


Birgit657
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 11570
Mitglieds-Vorname: Birgit

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon Birgit657 » 17. November 2017 11:03

Beitrag von Birgit657 » 17. November 2017 11:03

au weh, hoffentlich schlägt es nicht all zusehr auf den Magen,
etwas Hüttenkäse und Fenchel beruhigen den Magen,
weiterhin gute Besserung :bussi: dass das Übel nun zu Ende geht :streicheln:


Chibuty
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 29139
Mitglieds-Vorname: Melli

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon Chibuty » 17. November 2017 11:11

Beitrag von Chibuty » 17. November 2017 11:11

Ganz doll sind alle Daumen gedrückt - ich hoffe so sehr er wird nun endlich fit! :bussi:


Gabi
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 5175
Mitglieds-Vorname: Gabi

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon Gabi » 17. November 2017 11:22

Beitrag von Gabi » 17. November 2017 11:22

Super :beifall: ich hoffe, das klappt mit dem Absetzen des Medikamentes und ihr habt danach Ruhe :ja:


Lisaemilia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2735
Mitglieds-Vorname: Bianca

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon Lisaemilia » 17. November 2017 11:50

Beitrag von Lisaemilia » 17. November 2017 11:50

Ich drücke auch ganz doll die Daumen,dass es nun endlich besser wird bei Rocco :ja:


schnecke
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2667
Mitglieds-Vorname: kathrin

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon schnecke » 17. November 2017 13:17

Beitrag von schnecke » 17. November 2017 13:17

Ach Petra das tut mir leid mit Rocco :bussi:
Habe gerade alles gelesen da kann man ja wirklich verzweifeln weiterhin gute Besserung für den kleinen Mann das es endlich besser wird .


Yvonne
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 11637
Mitglieds-Vorname: Yvonne

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon Yvonne » 17. November 2017 17:30

Beitrag von Yvonne » 17. November 2017 17:30

Hoffentlich klappt das noch mit den 4 Tagen AB :ja:
Schön das es besser wird.

@Birgit Bei AB soll man doch keine Milchprodukte geben (Hüttenkäse)


Pfötchen-Fan
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 11113
Mitglieds-Vorname: Uta
Kontaktdaten:

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon Pfötchen-Fan » 19. November 2017 21:10

Beitrag von Pfötchen-Fan » 19. November 2017 21:10

Ohjehhhh armer RoccoBub .... :streicheln: das tut mir aber echt leid ......

bei so Hammermedis braucht er ja schon nen Leberschutz dazu ....Da hat diese ja gerade Schwerstarbeit und der Darm ist nach dem AB auch sanierungsbedürftig ...So zieht eins das andere nach ...Ist er denn jetzt wenigstens juck und Schmerzfrei ?


Lisaemilia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2735
Mitglieds-Vorname: Bianca

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon Lisaemilia » 20. November 2017 12:29

Beitrag von Lisaemilia » 20. November 2017 12:29

Wie geht's denn Rocco ????


Thema eröffnet:
Jope2
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 4739
Mitglieds-Vorname: Petra

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon Jope2 » 20. November 2017 13:47

Beitrag von Jope2 » 20. November 2017 13:47

Rocco geht es wieder gut und heute wird das AB abgesetzt. Er kratzt sich auch nicht mehr ständig. Jetzt muss es nur noch auch ohne AB so bleiben.
Dafür macht Gary mir heute Sorgen. Werde gleich mit ihm zum TA fahren. Irgendwie ist bei uns gerade der Wurm drin. :weinen2:


Lisaemilia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2735
Mitglieds-Vorname: Bianca

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon Lisaemilia » 20. November 2017 13:48

Beitrag von Lisaemilia » 20. November 2017 13:48

Das es Rocco besser geht,ist echt toll.
Aber was ist denn nun mit Gary los ????


Gabi
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 5175
Mitglieds-Vorname: Gabi

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon Gabi » 20. November 2017 13:51

Beitrag von Gabi » 20. November 2017 13:51

Ach Mensch :( ich habe das Gefühl, im Moment kränkeln irgendwie viele Hunde. Henry hat auch gerade einen üblen Infekt durch.
Ich hoffe, bei Rocco bleibt jetzt alles ruhig und Gary ist bald wieder wohlauf :ja:


Thema eröffnet:
Jope2
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 4739
Mitglieds-Vorname: Petra

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon Jope2 » 20. November 2017 13:55

Beitrag von Jope2 » 20. November 2017 13:55

Der hat einen empfindlichen Magen und frisst hin und wieder mal einen Tag lang nichts. Das kennen wir schon seit Jahren von ihm, aber gerade hat er sich ein wenig erbrochen und ist dabei seitlich umgefallen und war für 3 bis 4 Sekunden nicht ansprechbar. Das ist neu und macht mir große Sorgen. In einer halben Stunde öffnet der Tierarzt. Bitte Daumen drücken.


percy feinbein
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 4229
Mitglieds-Vorname: susanne

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon percy feinbein » 20. November 2017 14:10

Beitrag von percy feinbein » 20. November 2017 14:10

Och neee, noch ein krankes kleines Zauberwesen :( :streicheln: Du wirst berichten. Wir drücken Pföt und Däumchen für Gary. Dass er umgefallen ist und nicht ansprechbar war ist ja alarmierend. Und dann das Warten. Mensch. Wir denken an euch! :bussi:


schnecke
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2667
Mitglieds-Vorname: kathrin

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon schnecke » 20. November 2017 14:32

Beitrag von schnecke » 20. November 2017 14:32

Oh Petra bei euch ist ja wirklich was los da drücken wir mal ganz fest die Daumen das es nichts ernstes ist bei Gary .bin gespannt was der Tierarzt sagt.


callie
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 9114
Mitglieds-Vorname: Gaby

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon callie » 20. November 2017 15:13

Beitrag von callie » 20. November 2017 15:13

Ich bin froh dass es Rocco endlich besser geht :beifall:
Jetzt halten wir ganz fest Daumen und Pfötchen für Gary Spatz :streicheln: :bussi:


Thema eröffnet:
Jope2
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 4739
Mitglieds-Vorname: Petra

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon Jope2 » 20. November 2017 17:41

Beitrag von Jope2 » 20. November 2017 17:41

Nach 3 Stunden Tierarztbesuch sind wir endlich wieder zurück. Die Blutuntersuchung war in Ordnung, außer sämtliche Leberwerte. Darauf hin wurde ein Ultraschall durchgeführt. Der Verdacht eines Lebertumor hat sich zum Glück nicht bestätigt, aber die Prostata ist vergrößert und die Magenschleimhautentzündung chronisch.
Jetzt muss er eine 5wöchige Mariendistelkur und Leberdiät machen, anschließend findet die Kontrollblutuntersuchung statt. Zusätzlich bekommt er morgens eine halbe Stunde vor dem Fressen ein Darmfloraaufbaupräperat und zusätzlich Omeprazol für den Magen. Der Kreislaufkollaps kam vom Erbrechen und kann jederzeit wieder passieren. Ist nicht schön, aber GsD harmlos. Jetzt hoffe ich mal, dass langsam wieder bei uns Ruhe einkehrt. Dieser Ohnmachtsanfall hatte mir doch einen ganz schönen Schrecken eingejagt gehabt.


Yvonne
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 11637
Mitglieds-Vorname: Yvonne

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon Yvonne » 20. November 2017 17:47

Beitrag von Yvonne » 20. November 2017 17:47

Meine Güte,was machen deine Schnuffels bloß für Sachen :(
Erst Cooper mit dem Ohr, dann Rocco mit dem Kinn und jetzt auch noch Garry....Ach menno.
Ich wünsche euch das die Zwerge schnell alle wieder fit sind :bussi:


Chibuty
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 29139
Mitglieds-Vorname: Melli

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon Chibuty » 20. November 2017 18:07

Beitrag von Chibuty » 20. November 2017 18:07

Ich hoffe nun wirklich es werden alle gesund - da habt ihr dieses Jahr wirklich mehr als genug durch :(

Gute Besserung für deine Jungs, besonders Gary, meine kleine Schnecke :bussi:


Tinkerbell
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 3013
Mitglieds-Vorname: Anna
Kontaktdaten:

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon Tinkerbell » 20. November 2017 18:16

Beitrag von Tinkerbell » 20. November 2017 18:16

Ohweee :weinen1:

Auch wir wünschen gute Besserung :bussi: und das bei euch erstmal wieder Ruhe einkehrt!


eumeline
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 35759
Mitglieds-Vorname: Sabine
Kontaktdaten:

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon eumeline » 20. November 2017 19:29

Beitrag von eumeline » 20. November 2017 19:29

Ohjehhh, dann bleiben die Daumen und Pfötchen fest für Euch gedrückt :bussi: :ja:


Gabi
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 5175
Mitglieds-Vorname: Gabi

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon Gabi » 20. November 2017 19:41

Beitrag von Gabi » 20. November 2017 19:41

Oh je, das reicht aber dann wirklich mal :(
Ich hoffe für Garry, dass die Leberwerte bei der Kontrolle wieder OK sind. Ich glaube aber schon, dass man das mit den genannten Maßnahmen gut hinbekommen kann. Leberdiät heißt fleischarme Kost, oder?

Gute Besserung :bussi:


Kajo
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 14817
Mitglieds-Vorname: Rolf und Heike

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon Kajo » 20. November 2017 19:48

Beitrag von Kajo » 20. November 2017 19:48

Bild

und das Ganze gleich doppelt.


callie
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 9114
Mitglieds-Vorname: Gaby

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon callie » 20. November 2017 19:49

Beitrag von callie » 20. November 2017 19:49

Ach der arme Bub :( wir wünschen Gary gute Besserung :streicheln: :bussi:


Sonnenstrahlen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 341
Mitglieds-Vorname: Vanessa

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon Sonnenstrahlen » 20. November 2017 19:55

Beitrag von Sonnenstrahlen » 20. November 2017 19:55

Von uns auch alles Gute! :wolke:


Nuggets
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 6184
Mitglieds-Vorname: Jürgen

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon Nuggets » 21. November 2017 01:13

Beitrag von Nuggets » 21. November 2017 01:13

Oh je, gute Besserung. :streicheln:


Lisaemilia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2735
Mitglieds-Vorname: Bianca

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon Lisaemilia » 21. November 2017 12:35

Beitrag von Lisaemilia » 21. November 2017 12:35

Das ist ja heftig ... :angst:

Ich wünsche gute Besserung :bussi:


emmaundrambo
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 4486
Mitglieds-Vorname: Sabine

Re: Bitte Daumen drücken für Rocco.

Beitragvon emmaundrambo » 21. November 2017 16:31

Beitrag von emmaundrambo » 21. November 2017 16:31

Oje.. die arme maus :staunen:
Weiterhin gute Besserung :bussi:

Antworten