natürliches Mittelchen gegen Juckreiz gesucht

Rund um den Freßnapf und "Wehwehchen" - ersetzt NICHT den Tierarzt!

Moderator: Experten-Team

Antworten
Benutzeravatar

Thema eröffnet:
Lisaemilia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2508
Mitglieds-Vorname: Bianca

natürliches Mittelchen gegen Juckreiz gesucht

Beitrag von Lisaemilia » 2. Februar 2018 11:48

Pepper hat sich ja mal wieder Pilze eingefangen .
Noch ist es nicht dramatisch und müsste auch lt.Tierarzt im Moment nicht mit Medikamten behandelt werden.
Gestern hat ihr aber doch ganz schön das Näschen gejuckt ( leichte Pilzsporen oberhalb der Nase) und sie hat sich permanent gekratzt .
Könnt Ihr mir ein Mittelchen gern Homöopathisch empfehlen ,welches den Juckreiz lindert .

— Histaminum Hydrochloricum Globuli
—Sulfur Globuli

diese beiden Homöopathischen Mittel habe ich durch Recherchen im Internet gefunden .

Hat jemand von Euch evtl.Erfahrungen damit machen können ?
Bild

Benutzeravatar

callie
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 8460
Mitglieds-Vorname: Gaby

Re: natürliches Mittelchen gegen Juckreiz gesucht

Beitrag von callie » 2. Februar 2018 13:49

Hallo liebe Bianca :wink:
Mir ist eben eingefallen dass wir vor vielen Jahren von unseren TA Wasserstoffperoxid gegen Hautpilz bekommen haben.
https://www.smarticular.net/vergessenes ... wendungen/
Schau Bitte unter Punkt 13
Bild

Benutzeravatar

eumeline
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 35270
Mitglieds-Vorname: Sabine
Kontaktdaten:

Re: natürliches Mittelchen gegen Juckreiz gesucht

Beitrag von eumeline » 2. Februar 2018 13:57

Schlabbert sie alles ab ? Mir würde Fenistil Gel einfallen, das nehme ich z.B. Bei Mückenstichen, der Juckreiz verschwindet dann recht schnell.

Weiterhin gute Besserung :streicheln:
Liebe Grüße von
Bild

Benutzeravatar

Thema eröffnet:
Lisaemilia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2508
Mitglieds-Vorname: Bianca

Re: natürliches Mittelchen gegen Juckreiz gesucht

Beitrag von Lisaemilia » 2. Februar 2018 15:57

Gaby ,super vielen Dank .
Ich schaue es mir gleich an .

Melli,leider schlabbert sie alles ab .
Obwohl ,mit dem Fenstil könnte ich es probieren ,dass schmeckt doch sicherlich furchtbar das Zeug .
Bild

Benutzeravatar

Polchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 193
Mitglieds-Vorname: Franziska

Re: natürliches Mittelchen gegen Juckreiz gesucht

Beitrag von Polchen » 2. Februar 2018 17:43

Wenn Du was Homöopathisches geben willst, so wäre Apis gut wirksam gegen Juckreiz.

Zur Behandlung des Hautpilzes würde ich kolloidales Silber nehmen. Das wirkt gleichzeitig ebenfalls noch gegen Juckreiz. Wenn sie es ableckt, macht das nichts.

Benutze mal die Suchfunktion nach kolloidalem Silber, darüber wurde schon viel geschrieben. Für mich ist das eines der wichtigsten Hausmittel, das ich für unglaublich viele Zwecke einsetze.
Liebe Grüessli us dr Nordwest-Schwiz,
Fränzi, Morelka und die Saubande

Benutzeravatar

Bärbel
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3373
Mitglieds-Vorname: Bärbel
Kontaktdaten:

Re: natürliches Mittelchen gegen Juckreiz gesucht

Beitrag von Bärbel » 2. Februar 2018 18:40

Mein Allheilmittel kolloidales Silber 25 ppm
Bärbel

Benutzeravatar

Sandra
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2894
Mitglieds-Vorname: Sandra

Re: natürliches Mittelchen gegen Juckreiz gesucht

Beitrag von Sandra » 2. Februar 2018 22:55

In meinem Buch steht:
"Ein juckender Nasenspiegel verlangt Antimonium crudum D4"

https://books.google.de/books?id=-Fvw7R ... el&f=false

Benutzeravatar

Polchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 193
Mitglieds-Vorname: Franziska

Re: natürliches Mittelchen gegen Juckreiz gesucht

Beitrag von Polchen » 4. Februar 2018 20:00

Es ist kein juckender Nasenspiegel, sondern der Pilzbefall verursacht Juckreiz rings um die Nase.
Liebe Grüessli us dr Nordwest-Schwiz,
Fränzi, Morelka und die Saubande

Benutzeravatar

Birgit657
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 11206
Mitglieds-Vorname: Birgit

Re: natürliches Mittelchen gegen Juckreiz gesucht

Beitrag von Birgit657 » 4. Februar 2018 20:35

callie hat geschrieben:
2. Februar 2018 13:49
Hallo liebe Bianca :wink:
Mir ist eben eingefallen dass wir vor vielen Jahren von unseren TA Wasserstoffperoxid gegen Hautpilz bekommen haben.
https://www.smarticular.net/vergessenes ... wendungen/
Schau Bitte unter Punkt 13
mit Wasserstoffperoxid in der Nähe von Augen wäre ich aber doch sehr vorsichtig :ergeben:
Bild
***In den Augen meiner Hunde liegt mein ganzes Glück,
all mein Inneres, Krankes, Wundes heilt in ihrem Blick***

Benutzeravatar

Andi
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3524
Mitglieds-Vorname: Andrea
Kontaktdaten:

Re: natürliches Mittelchen gegen Juckreiz gesucht

Beitrag von Andi » 4. Februar 2018 21:30

Kolloidales Silber oder Olivenöl für die Nase nehmen, hilft sehr schnell.
Liebe Grüße von Andrea, Pia und Percy (Melody im Herzen)Bild

Benutzeravatar

Sandra
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2894
Mitglieds-Vorname: Sandra

Re: natürliches Mittelchen gegen Juckreiz gesucht

Beitrag von Sandra » 5. Februar 2018 07:22

Polchen hat geschrieben:
4. Februar 2018 20:00
Es ist kein juckender Nasenspiegel, sondern der Pilzbefall verursacht Juckreiz rings um die Nase.
@Polchen/Franziska ich verstehe diesen Beitrag von dir nicht :weissnicht:

Auf mich wirkt der Beitrag nicht freundlich, sondern es wurde m.E. nur Kritik geäußert....aber warum und wem ist damit geholfen? :weissnicht:

Nun zu deinem Beitrag:
Was ist denn Apis?
Apis hilft bei Bienen und Wespenstich.
Apis= Bienen und Wespenstich sowie allergische Reaktion darauf, Prophylaxe gegen Folgen des Bienenstich. Unverträglichkeit von Wärme, Kälte bessert. Bindehautentzündung, Schwellungen. Hauptmittel bei Nierenbeschwerden. Fieber ohne Durst, Blasenentzündung.

Benutzeravatar

Polchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 193
Mitglieds-Vorname: Franziska

Re: natürliches Mittelchen gegen Juckreiz gesucht

Beitrag von Polchen » 5. Februar 2018 08:42

Sandra hat geschrieben:
5. Februar 2018 07:22
Nun zu deinem Beitrag:
Was ist denn Apis?
Apis hilft bei Bienen und Wespenstich.
Apis= Bienen und Wespenstich sowie allergische Reaktion darauf, Prophylaxe gegen Folgen des Bienenstich. Unverträglichkeit von Wärme, Kälte bessert. Bindehautentzündung, Schwellungen. Hauptmittel bei Nierenbeschwerden. Fieber ohne Durst, Blasenentzündung.
Wir sollten den Thread hier jetzt nicht in homöopathische Diskussionen ausarten lassen. Ich wollte nur berichtigen, dass es nicht um einen juckenden Nasenspiegel geht, nicht mehr und nicht weniger.
Ich bin durchaus vertraut mit der Homöopathie und ihren Wirkungen (habe eine Tierheilpraktiker-Ausbildung), deshalb ist ein Zitieren aus irgendwelchen Büchern nicht unbedingt die richtige Herangehensweise.

Meine Empfehlung ist nach wie vor (wie auch von mehreren anderen erwähnt), den Pilz an der Nase mit koll. Silber zu behandeln.
Liebe Grüessli us dr Nordwest-Schwiz,
Fränzi, Morelka und die Saubande

Benutzeravatar

Sandra
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2894
Mitglieds-Vorname: Sandra

Re: natürliches Mittelchen gegen Juckreiz gesucht

Beitrag von Sandra » 5. Februar 2018 08:58

Habe noch einen Beitrag im Internet gefunden:

https://www.hefepilzinfektion.com/pilz- ... ei-hunden/

Hab gelesen, dass dieses Pilzsporen sogar in Zimmerpflanzen sein können.....ich schmeiß meine gleich weg.....

Benutzeravatar

Polchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 193
Mitglieds-Vorname: Franziska

Re: natürliches Mittelchen gegen Juckreiz gesucht

Beitrag von Polchen » 5. Februar 2018 09:59

Sandra hat geschrieben:
5. Februar 2018 08:58

Hab gelesen, dass dieses Pilzsporen sogar in Zimmerpflanzen sein können.....ich schmeiß meine gleich weg.....
Nein, das musst Du bestimmt nicht!
Es stimmt, Pilzsporen sind überall, daran kannst Du nichts ändern, auch nicht mit dem "Wegschmeissen" von Zimmerpflanzen.

Ausschlaggebend für einen Pilzbefall ist der Faktor Immunsystem... ist dieses geschwächt, so können die Pilzsporen tatsächlich eine Pilzerkrankung auslösen. Also muss man in erster Linie darauf achten, dass die Tiere nicht unter Stress leiden und dass sie ein starkes, gut funktionierendes Immunsystem haben (ausgewogene, gesunde Ernährung, Bewegung, Licht, Luft, Sonne, etc.)
Liebe Grüessli us dr Nordwest-Schwiz,
Fränzi, Morelka und die Saubande

Benutzeravatar

Thema eröffnet:
Lisaemilia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2508
Mitglieds-Vorname: Bianca

Re: natürliches Mittelchen gegen Juckreiz gesucht

Beitrag von Lisaemilia » 5. Februar 2018 11:59

Ihr Lieben .


Ich danke Euch für die zahlreichen Tipps und Infos . :wink:
Ich werde mir nun alles gesamt in Ruhe durchlesen .
Dieses Koolidales Silber haben wir sogar im Haus .
Hilft es denn auch gegen diesen Juckreiz.
Den Tip von Andrea mit dem Olivenöl befolgen wir schon fleißig

Mit dem Immunsystem, was die Franziska schreibt,da ist echt was dran .
Pepper hat schon des Öfteren solche Hautprobleme ,sie ist wirklich eine ne kleine magere und auch ängstliche kleine Maus .
Wir geben ihr ja schon zusätzlich zu ihrem Nassfutter verschiedene Öle und Fette wie au h hagebuttenpulver .

Sicherlich gibts hier noch einige Tipps von Euch,was wir für die Stärkung ihres Immunsystems noch tun können .
Bild

Benutzeravatar

Polchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 193
Mitglieds-Vorname: Franziska

Re: natürliches Mittelchen gegen Juckreiz gesucht

Beitrag von Polchen » 5. Februar 2018 14:44

Lisaemilia hat geschrieben:
5. Februar 2018 11:59
Hilft es denn auch gegen diesen Juckreiz.
Ja, es bekämpft nicht nur die Pilz-Infektion (plus allfällige bakterielle Infektionen), sondern bekämpft auch den Juckreiz. Das weiss ich aus eigener Erfahrung, benutze das sowohl bei Insektenstichen wie auch allergischen, juckenden Haut-Reaktionen.

Zur Immun-Stärkung gibt es natürlich den "Klassiker" Echinacea (Sonnenhut) in verschiedenen Formen. Da musst Du halt mal schauen, was es alles gibt. Falls Du Tropfen gibst, müsstest Du darauf achten, dass es solche sind für Kinder, also ohne Alkohol. Es gibt aber auch spezielle Präparate für Hunde.

Das zweite, was mir in den Sinn kommt, ist Propolis zur Immun-Stärkung. Auch hier gibt es alle möglichen Präparate, google mal danach.
Liebe Grüessli us dr Nordwest-Schwiz,
Fränzi, Morelka und die Saubande

Benutzeravatar

Sandra
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2894
Mitglieds-Vorname: Sandra

Re: natürliches Mittelchen gegen Juckreiz gesucht

Beitrag von Sandra » 5. Februar 2018 16:31

Polchen hat geschrieben:
5. Februar 2018 08:42

Wir sollten den Thread hier jetzt nicht in homöopathische Diskussionen ausarten lassen. Ich wollte nur berichtigen, dass es nicht um einen juckenden Nasenspiegel geht, nicht mehr und nicht weniger.
Ich bin durchaus vertraut mit der Homöopathie und ihren Wirkungen (habe eine Tierheilpraktiker-Ausbildung), deshalb ist ein Zitieren aus irgendwelchen Büchern nicht unbedingt die richtige Herangehensweise.

Danke, dass du hier bist mit einer Tierheilpraktiker Ausbildung .....um mich zu berichtigen, dass es hier nicht um einen juckenden Nasenspiegel geht. :flower2:

In meinem Beruf muss man ständig in Fachliteratur schauen. Wie sagte mein Lehrer: "man kann nicht alles wissen, muss aber wissen, wo man es nachlesen kann."

Daher habe ich mein Wissen über Homöopathie aus Büchern.

Lesen Tierheilpraktiker nicht in Büchern? :weissnicht:

Meine Nachbarin hat sich heute über meine Zimmerpflanzen gefreut ......

Benutzeravatar

Käferchen
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 5638
Mitglieds-Vorname: Kerstin
Kontaktdaten:

Re: natürliches Mittelchen gegen Juckreiz gesucht

Beitrag von Käferchen » 6. Februar 2018 13:15

Hallo Bianca :wink: ,

ich habe bei meinen Internet- Recherchen zufällig etwas ineressantes gefunden, was für Dich und die Behandlung des Pilzes Deiner kleinen
Maus vielleicht sehr interessant ist :idee: .... schau mal http://www.gruenertee.de/wirkung/pilzinfektionen/

L.G. Kerstin
Liebe Grüße
Bild

Benutzeravatar

Thema eröffnet:
Lisaemilia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2508
Mitglieds-Vorname: Bianca

Re: natürliches Mittelchen gegen Juckreiz gesucht

Beitrag von Lisaemilia » 6. Februar 2018 13:20

Liebe Kerstin,
:wink:


Vielen Dank,für den link
Ich schaue sofort rein
Bild

Benutzeravatar

Sandra
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2894
Mitglieds-Vorname: Sandra

Re: natürliches Mittelchen gegen Juckreiz gesucht

Beitrag von Sandra » 7. Februar 2018 11:41

Ich denke die Behandlung mit dem grünem Tee könnte wirklich gut helfen. Daumen sind gedrückt.

Weiterhin alles Gute :streicheln:

Benutzeravatar

Thema eröffnet:
Lisaemilia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2508
Mitglieds-Vorname: Bianca

Re: natürliches Mittelchen gegen Juckreiz gesucht

Beitrag von Lisaemilia » 7. Februar 2018 12:04

Liebe Sandra ,vielen Dank

Den Tee habe ich mir schon online bestellt.
Da es Ja natürlich ist,kann es nicht schaden .
Das Olivenöl reiben wir nachwievor ums Näschen,sie findet es einfach grässlich
Bild

Antworten