Liebe Gäste, wir helfen gerne wenn es ein Problem gibt, allerdings ist es für uns einfacher wenn Ihr Euch registriert und anmeldet wenn Ihr eine Frage stellen wollt oder Hilfe benötigt!
Davon abgesehen das alles schneller geht habt Ihr auch noch jede Menge andere Vorteile.

Zeckenmittel

Rund um den Freßnapf und "Wehwehchen" - ersetzt NICHT den Tierarzt!

Moderator: Experten-Team

Antworten

Thema eröffnet:
Doris
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 31
Vorname: Doris
Vorname: Doris
Kontaktdaten:

Zeckenmittel

Beitragvon Doris » 30. April 2018 20:31

Beitrag von Doris » 30. April 2018 20:31

Hallöchen meine Lieben,
nachdem meine alte Lady Roxanne nun schon ihre erste Zecke hatte und ja dieses Jahr besonders viele von den Biestern unterwegs sind, wollte ich Euch mal fragen womit Ihr Eure Lieblinge schützt.

Roxanne ihre Zecke saß unterhalb der unteren Lefze. Eine dumme Stelle, ich bemerkte sie erst als ich eine dicke Stelle sah, also sofort zum TA und entfernt. Es war ein Holzbock.
Ich schütze meine Hunde seit vergangenem Jahr mit Melaflon, ein pflanzliches Mittel. Davor haben wir das spot on Frontline benutzt.
Roxanne ist ja schon 13 Jahre und nicht gerade die gesündeste. Hatte auch schon an die Tablette gedacht, bin mir aber sehr unsicher.
Was denkt Ihr?


Bärbel
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3778
Vorname: Bärbel
Vorname: Bärbel
Kontaktdaten:

Re: Zeckenmittel

Beitragvon Bärbel » 30. April 2018 21:28

Beitrag von Bärbel » 30. April 2018 21:28

meine bekommen etwas Lavendel mit ins Futter und täglich 2 Tropfen Schwarzkümmelöl.
Dazu tägliche Kontrolle....


Chibuty
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 29550
Vorname: Melli
Vorname: Melli

Re: Zeckenmittel

Beitragvon Chibuty » 1. Mai 2018 08:38

Beitrag von Chibuty » 1. Mai 2018 08:38

Rasen im Garten kurz halten, nach dem Gassi im Wald/den Wiesen absuchen, alle paar Tage paar Tropfen Schwarzkümmelöl ins Futter und Bernsteinhalsbänder -> damit sind wir die letzen zwei Jahre sehr gut gefahren und nun hoffe ich auch dass es dieses Jahr klappt.

Bei uns in der Region gibt es zum Glück aber nicht so viele von den Biestern.


mausbein
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 5764
Vorname: Mandy
Vorname: Mandy

Re: Zeckenmittel

Beitragvon mausbein » 1. Mai 2018 08:40

Beitrag von mausbein » 1. Mai 2018 08:40

Also Zeckenmittel habe ich aufgegeben da keines die Biester davon abhält anzudocken, ich sammle immer fleißig ab wenn sie noch im Fell krabbeln.


Udina
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 6368
Vorname: Inka
Vorname: Inka

Re: Zeckenmittel

Beitragvon Udina » 1. Mai 2018 10:59

Beitrag von Udina » 1. Mai 2018 10:59

Chemie wende ich bei Udina nicht an :nein: ist mir einfach zu aggressiv und gefährlich, Udina trägt eine Bernsteinkette und bisher noch keine Zecke.


Tinka1109
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 10
Vorname: Katharina
Vorname: Katharina

Re: Zeckenmittel

Beitragvon Tinka1109 » 1. Mai 2018 21:39

Beitrag von Tinka1109 » 1. Mai 2018 21:39

Also ich gebe Formel Z...das ist zur Fellpflege und Zeckenvorbeugung, aber ich suche sie trotzdem ab...Pauli hatte schon eine, Lana noch nicht und meine Omi hatte auch erst eine...toitoitoi...


Pepe
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 5
Vorname: Antje
Vorname: Antje

Re: Zeckenmittel

Beitragvon Pepe » 1. Mai 2018 22:02

Beitrag von Pepe » 1. Mai 2018 22:02

Also mein Pepe hatte trotz Chemie auch schon Zecken, obwohl er so wenig Fell hat. Mir wurde Kokosöl empfohlen, was ich nun benutze. Ein schöner Nebeneffekt ist weiches Fell und ein leckerer Duft. Zusätzlich haben wir auch ein Bernsteinhalsband.


Kerstin
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 253
Vorname: Kerstin
Vorname: Kerstin

Re: Zeckenmittel

Beitragvon Kerstin » 2. Mai 2018 14:58

Beitrag von Kerstin » 2. Mai 2018 14:58

Wir wohnen leider ja im Hochrisikogebiet. Ohne Mittelchen haben Fynn und Penny täglich mehrere Zecken. Nachdem bereits meine Mutter als junges Mädel eine Borreliose hatte und Monate im Rollstuhl deswegen saß und mein Neffe (16) letztes Jahr mehrere Wochen mit Borreliose und daraus resultierender halbseitiger Lähmung zu kämpfen hatte, mache ich keine halben Sachen mehr. Diverses ausprobiert aber so richtig zufrieden war ich nie. Nun haben die beiden Skalibor Halsbänder an und seitdem nicht eine einzige Zecke.


Samy
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1956
Vorname: Samy
Vorname: Samy

Re: Zeckenmittel

Beitragvon Samy » 2. Mai 2018 15:44

Beitrag von Samy » 2. Mai 2018 15:44

Also ich schwöre auch auf Bernsteinketten und kaufe jedes Jahr ein neues (wegen der Wirkung) und immer nur hier:
https://www.amberdog.de/

Das trägt Shiva rund um die Uhr.
Wir haben im Jahr maximal 5 Zecken, eher weniger. Und das trotz täglichem Gassi in Wald und Wiesen.
Deshalb kann es eigentlich nur durch die Wirkung des Bernsteins sein :ja:

Antworten