Liebe Gäste, wir helfen gerne wenn es ein Problem gibt, allerdings ist es für uns einfacher wenn Ihr Euch registriert und anmeldet wenn Ihr eine Frage stellen wollt oder Hilfe benötigt!
Davon abgesehen das alles schneller geht habt Ihr auch noch jede Menge andere Vorteile.

Knubbel an der Pfote

Rund um den Freßnapf und "Wehwehchen" - ersetzt NICHT den Tierarzt!

Moderator: Experten-Team


Thema eröffnet:
Kerstin
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 336
Vorname: Kerstin
Vorname: Kerstin

Knubbel an der Pfote

Beitragvon Kerstin » 14. August 2018 14:17

Beitrag von Kerstin » 14. August 2018 14:17

Ihr Lieben ich hab bei Fynn einen Knubbel bemerkt. Er ist am Rand vom Ballen und ich dachte erst er hätte sich ein Steinchen eingetreten. Aber es geht nicht weg. Morgen werde ich mich mit ihm zum Tierarzt begeben. Wer von euch hatte schon ähnliches und alles war gut? (Ungute Sachen bitte einfach gar nicht erwähnen, ich krieg sonst die Krise) Der kleine Fynn ist doch mein Herz und meine Seele und bei solchen Entdeckungen versuch ich immer ruhig zu bleiben aber am liebsten würd ich direkt in die nächste Klinik fahren. Der Knubbel ist ca 1 mm groß/klein. Gibts sowas wie Wärzchen auch am Ballen?


Gabi
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 5361
Vorname: Gabi
Vorname: Gabi

Re: Knubbel an der Pfote

Beitragvon Gabi » 14. August 2018 14:29

Beitrag von Gabi » 14. August 2018 14:29

Mach doch mal ein Foto davon und stelle es hier ein. Dann kann man sich mehr darunter vorstellen.
So einen Knubbel, deiner Beschreibung nach, habe ich noch nicht gesehen. Tut es ihm weh? Könnte es eine Entzündung, evtl. von einem eingetretenen Dorn sein?
Ich würde jetzt nicht gleich in Panik geraten :ergeben:

Gute Besserung :bussi:


Udina
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 6495
Vorname: Inka
Vorname: Inka

Re: Knubbel an der Pfote

Beitragvon Udina » 14. August 2018 15:05

Beitrag von Udina » 14. August 2018 15:05

Ja Kerstin ein Foto von dem Kubbel an Fynn's Ballen dann könnten wir Dir besser helfen, und nicht gleich in Panik geraten Kerstin, Könnte sein das er das er irgentwo rein getreten ist.


callie
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 9844
Vorname: Gaby
Vorname: Gaby

Re: Knubbel an der Pfote

Beitragvon callie » 14. August 2018 15:35

Beitrag von callie » 14. August 2018 15:35

Ich weiß ja nicht wie der Knubbel aussieht und wie er sich anfühlt?
Aber ich vermute es ist nur ein bisschen harmlose Hornhaut.
Wenn Fynn keine Beschwerden deswegen hat würde ich erstmal beobachten.


Thema eröffnet:
Kerstin
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 336
Vorname: Kerstin
Vorname: Kerstin

Re: Knubbel an der Pfote

Beitragvon Kerstin » 14. August 2018 15:49

Beitrag von Kerstin » 14. August 2018 15:49

Leider hält der Stinkbär nicht still. Ich krieg kein Foto zustande. Er lässt es mich auch nur kurz für ein paar Sekunden anschauen. Es scheint ihn so wohl nicht zu stören, er hinkt nicht und zeigt sonst kein komisches Verhalten. Aber wenn ich dran komme zieht er sofort seinen Fuß weg. Hatte auch schon überlegt ob es ein verkapselter Dorn ist oder sowas.

Ich atme tieeeeef durch aber bin froh wenn die morgen mal drauf schauen :angst:


Thema eröffnet:
Kerstin
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 336
Vorname: Kerstin
Vorname: Kerstin

Re: Knubbel an der Pfote

Beitragvon Kerstin » 14. August 2018 15:54

Beitrag von Kerstin » 14. August 2018 15:54

callie hat geschrieben:
14. August 2018 15:35
Ich weiß ja nicht wie der Knubbel aussieht und wie er sich anfühlt?
Aber ich vermute es ist nur ein bisschen harmlose Hornhaut.
Wenn Fynn keine Beschwerden deswegen hat würde ich erstmal beobachten.
Der Knubbel ist recht fest. Ich dachte erst es ist ein eingetretenes Steinchen und wollte es wegzupfen, aber hab dann gemerkt dass es wohl irgendwas verwachsenes ist.


Chibuty
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 29779
Vorname: Melli
Vorname: Melli

Re: Knubbel an der Pfote

Beitragvon Chibuty » 14. August 2018 18:04

Beitrag von Chibuty » 14. August 2018 18:04

Ist es wie ein Grießkorn? Warte ich suche mal unseren alten Beitrag raus ... Bethi hatte das, es war wohl eine entzündet Talgdrüse. Durch vieles schlecken wurde es nur schlimmer. Habe die Pfote verbunden und es verschwand nach paar Tagen.

Ich suche ...

Das war der Beitrag von Michaela mit Boo‘s Pfote:

http://chiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=43078


Chibuty
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 29779
Vorname: Melli
Vorname: Melli

Re: Knubbel an der Pfote

Beitragvon Chibuty » 14. August 2018 18:23

Beitrag von Chibuty » 14. August 2018 18:23

Das mit Bethis Pfote hatte ich hier wohl gar nicht geschrieben :ergeben: finde es zumindest nicht mehr. Es war damals, sie hat rasa Ballen, ein weißer Punkt am größten Bällen in der Mitte an der Seite, sah aus wie ein kleiner Eiterpickel oder Grießkorn bei ihr.


Thema eröffnet:
Kerstin
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 336
Vorname: Kerstin
Vorname: Kerstin

Re: Knubbel an der Pfote

Beitragvon Kerstin » 14. August 2018 23:10

Beitrag von Kerstin » 14. August 2018 23:10

Bild

Mega unscharf aber das beste Bild das ich machen konnte. Dieser helle Punkt...Das ist es.


Thema eröffnet:
Kerstin
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 336
Vorname: Kerstin
Vorname: Kerstin

Re: Knubbel an der Pfote

Beitragvon Kerstin » 14. August 2018 23:11

Beitrag von Kerstin » 14. August 2018 23:11

Chibuty hat geschrieben:
14. August 2018 18:23
Das mit Bethis Pfote hatte ich hier wohl gar nicht geschrieben :ergeben: finde es zumindest nicht mehr. Es war damals, sie hat rasa Ballen, ein weißer Punkt am größten Bällen in der Mitte an der Seite, sah aus wie ein kleiner Eiterpickel oder Grießkorn bei ihr.
Das könnte ja durchaus hinkommen. Ist auch heller geworden finde ich.


Sandra
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3272
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Knubbel an der Pfote

Beitragvon Sandra » 15. August 2018 07:40

Beitrag von Sandra » 15. August 2018 07:40

Es könnte eine harmlose Warze sein. Hab sowas ähnliches bei Lena an anderer Stelle auch gesehen und die zwei Tierärzte denen ich es gezeigt habe, haben gesagt es ist harmlos.


https://www.bellos-gesundheit.de/warzen-beim-hund.html


Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 629
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Knubbel an der Pfote

Beitragvon Charlchen » 15. August 2018 10:20

Beitrag von Charlchen » 15. August 2018 10:20

Hallo,

vielleicht ein Fremdkörper drin, der sich verkapselt hat.
Hatte das neulich selbst.

Gute Besserung
Liebr Grüße
Sandra und Charlie :gassi2:


Udina
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 6495
Vorname: Inka
Vorname: Inka

Re: Knubbel an der Pfote

Beitragvon Udina » 15. August 2018 13:39

Beitrag von Udina » 15. August 2018 13:39

Kerstin wie geht es Fynn? Warst Du bein TA?

Wünsche Fynn recht


Bild


Thema eröffnet:
Kerstin
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 336
Vorname: Kerstin
Vorname: Kerstin

Re: Knubbel an der Pfote

Beitragvon Kerstin » 15. August 2018 14:00

Beitrag von Kerstin » 15. August 2018 14:00

Heute Abend nach der Arbeit fahr ich hin. So gehts ihm zum Glück prima. Verhält sich ganz normal...aber an die Pfote ran lässt er mich nicht und wenn ich dran gekommen bin schleckt er dran rum. Es scheint ihm also wehzutun. Das ist eigentlich, so verrückt es klingt, ein gutes Zeichen. Krebs juckt nicht und tut auch nicht weh. Also wohl doch Wärzchen oder irgendwas verkapseltes. Muss eh mit beiden hin wegen der Analdrüse, dann sollen die gleich die Pfote checken. Daumen drücken


Thema eröffnet:
Kerstin
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 336
Vorname: Kerstin
Vorname: Kerstin

Re: Knubbel an der Pfote

Beitragvon Kerstin » 15. August 2018 14:04

Beitrag von Kerstin » 15. August 2018 14:04

Charlchen hat geschrieben:
15. August 2018 10:20
Hallo,

vielleicht ein Fremdkörper drin, der sich verkapselt hat.
Hatte das neulich selbst.

Gute Besserung
Liebr Grüße
Sandra und Charlie :gassi2:
Ich hab das mal bei einer Kollegin mitbekommen. Die hat einen Patienten zur Fußpflege gehabt. Der hat seit über einem Jahr eine Stelle am Fuß die schmerzt und die Ärzte meinten sie wissen nicht was es sein könnte. Sie hat dann immer wieder die Hornhaut die sich drüber gebildet hat abgetragen und eben nach Monaten kam plötzlich ein Stückchen Glas hervor das der Patient sich irgendwann mal eingetreten haben muss. Da frag ich mich was die Ärzte für Tomaten auf den Augen hatten... :weissnicht:


callie
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 9844
Vorname: Gaby
Vorname: Gaby

Re: Knubbel an der Pfote

Beitragvon callie » 15. August 2018 14:22

Beitrag von callie » 15. August 2018 14:22

Na klar drücken wir Daumen und Pfötchen für deinen süßen Fynn :streicheln: :bussi:


Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 629
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Knubbel an der Pfote

Beitragvon Charlchen » 15. August 2018 15:55

Beitrag von Charlchen » 15. August 2018 15:55

Hey Kerstin,


da könnte ich auch einige Storys erzählen.
Eine Patientin sollte operiert werden ein neues Hüftgelenk, weil sie kaum noch laufen konnte. Die Röntgenbilder zeigten natürlich Verschleiß an, sie war schon älter.
Bei der Behandlung kam dann raus dass sie Probleme am ISG hatte also KreuzDarmbeinGelenk. Nach der Behandlung konnte sie wieder normal laufen.
Unfassbar.
Ich drücke Euch mal die Daumen und sag mal bitte Bescheid.
Liebe Grüße
Übrigens eiert Charlie auch rum, wenn ich mir seine Pfoten ansehen will obwohl wir es auch von Welpi an geübt haben. Aber wir Menschen lassen uns ja auch nicht gerne einfach so anfassen und schon gar nicht an den Füssen :kicher:


Chibuty
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 29779
Vorname: Melli
Vorname: Melli

Re: Knubbel an der Pfote

Beitragvon Chibuty » 15. August 2018 16:28

Beitrag von Chibuty » 15. August 2018 16:28

Ganz genau so sah es bei Bethi auch aus. Ich habe die Pfote mit einem Tape umwickelt und gewartet. Es wurde schon nach 2 Tagen oder so besser. Durch das Lecken wurde es schlimmer, der das Tape.

TA wird dann auch nicht wirklich was machen, aufstechen lassen würde ich es nicht.


Birgit657
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 11673
Vorname: Birgit
Vorname: Birgit

Re: Knubbel an der Pfote

Beitragvon Birgit657 » 15. August 2018 19:25

Beitrag von Birgit657 » 15. August 2018 19:25

Chibuty hat geschrieben:
15. August 2018 16:28
Ganz genau so sah es bei Bethi auch aus. Ich habe die Pfote mit einem Tape umwickelt und gewartet. Es wurde schon nach 2 Tagen oder so besser. Durch das Lecken wurde es schlimmer, der das Tape.

TA wird dann auch nicht wirklich was machen, aufstechen lassen würde ich es nicht.
auf keinen Fall, das hat mir selbst einmal ein Arzt gesagt, niemals einfach wo reinpieksen lassen :nein:


Thema eröffnet:
Kerstin
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 336
Vorname: Kerstin
Vorname: Kerstin

Re: Knubbel an der Pfote

Beitragvon Kerstin » 16. August 2018 08:53

Beitrag von Kerstin » 16. August 2018 08:53

Also er hat es sich angeschaut und sagt es ist aller Wahrscheinlichkeit nach ein Wärzchen. Ich soll es beobachten. Wenn es sich verändert oder er doch Probleme beim Laufen bekommt soll ich nochmal kommen ansonsten einfach in Ruhe lassen. Der arme Fynn hat sich wieder gewunden wie ein Aal. Ich hoffe er hat sich gemerkt dass gar nichts Schlimmes passiert ist. Zum Pieksen hat er auch gesagt dass die Stelle sehr empfindlich ist und man eine viel größere Wunde schaffen würde und es nicht im Verhältnis steht. Bin ich voll und ganz mit einverstanden.
Birgit657 hat geschrieben:
15. August 2018 19:25
Chibuty hat geschrieben:
15. August 2018 16:28
Ganz genau so sah es bei Bethi auch aus. Ich habe die Pfote mit einem Tape umwickelt und gewartet. Es wurde schon nach 2 Tagen oder so besser. Durch das Lecken wurde es schlimmer, der das Tape.

Was für ein Tape hast du genommen dafür?

TA wird dann auch nicht wirklich was machen, aufstechen lassen würde ich es nicht.
auf keinen Fall, das hat mir selbst einmal ein Arzt gesagt, niemals einfach wo reinpieksen lassen :nein:


Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 629
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Knubbel an der Pfote

Beitragvon Charlchen » 16. August 2018 11:42

Beitrag von Charlchen » 16. August 2018 11:42

:herzen: da drücke ich Euch mal die Pfoten.
Ich nehmen immer Leberwurst für Hunde mit, da ist Charlie dann meistens gut angelenkt.

Liebe Grüße
:wink:


Thema eröffnet:
Kerstin
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 336
Vorname: Kerstin
Vorname: Kerstin

Re: Knubbel an der Pfote

Beitragvon Kerstin » 16. August 2018 13:21

Beitrag von Kerstin » 16. August 2018 13:21

Charlchen hat geschrieben:
16. August 2018 11:42

Ich nehmen immer Leberwurst für Hunde mit, da ist Charlie dann meistens gut angelenkt.
Das ist die Idee. Warum bin ich da nicht schon selbst drauf gekommen. Ich probier das beim nächsten Besuch auf jeden Fall aus. Danke


Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 629
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Knubbel an der Pfote

Beitragvon Charlchen » 16. August 2018 14:14

Beitrag von Charlchen » 16. August 2018 14:14

Gerneee :wink:
meine Tierärztin war ganz froh. Sie meinte, dass das einiges leichter macht. Vielleicht bringt es ja was.

LG :gassi2:


Chibuty
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 29779
Vorname: Melli
Vorname: Melli

Re: Knubbel an der Pfote

Beitragvon Chibuty » 17. August 2018 06:53

Beitrag von Chibuty » 17. August 2018 06:53

Das ist so ein Tape was auch oft beim TA mit Druckverband genutzt wird. Es „klebt“ mit Tape auf Tape, aber nicht an Haaren. Gibt es bei uns sowohl im 1€ laden, als auch beim TA oder aber der Apotheke. Unterschiedliche Breite gibt es auch. Habe 2 cm und 4 cm hier. Nur locker umwickeln das es hält, kein Druckverband draus machen ;)

Was sagt denn jetzt seine Pfote?


Chibuty
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 29779
Vorname: Melli
Vorname: Melli

Re: Knubbel an der Pfote

Beitragvon Chibuty » 17. August 2018 07:35

Beitrag von Chibuty » 17. August 2018 07:35

Habe mal eben zwei Bilder gemacht - hoffe du weißt welches Band ich jetzt meine ;)

Bild

Bild


Thema eröffnet:
Kerstin
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 336
Vorname: Kerstin
Vorname: Kerstin

Re: Knubbel an der Pfote

Beitragvon Kerstin » 17. August 2018 08:29

Beitrag von Kerstin » 17. August 2018 08:29

Ahhhh jetzt ja...diese selbsthaftende. Sehr gut, da wickel ich das mal rum. Danke dir :flower3: Mal sehen wie lang es dran bleibt. Der kleine Entfesslungskünstler leistet immer gute Arbeit. Sieht unverändert aus der Knubbel. :weissnicht:


Chibuty
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 29779
Vorname: Melli
Vorname: Melli

Re: Knubbel an der Pfote

Beitragvon Chibuty » 17. August 2018 09:09

Beitrag von Chibuty » 17. August 2018 09:09

Er darf wirklich nicht dran kommen zum schlecken und knabbern.

Vielleicht kannst du auch mit den globoli Apis mellifica d6 den Juckreiz etwas lindern?

Weiterhin gute Besserung :bussi:


Thema eröffnet:
Kerstin
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 336
Vorname: Kerstin
Vorname: Kerstin

Re: Knubbel an der Pfote

Beitragvon Kerstin » 17. August 2018 13:43

Beitrag von Kerstin » 17. August 2018 13:43

Jucken scheint es nicht. Er knabbert nur dran wenn ich dran war. Ich denk das tut dann weh. Hattest du noch Salbe unter das Tape?


Chibuty
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 29779
Vorname: Melli
Vorname: Melli

Re: Knubbel an der Pfote

Beitragvon Chibuty » 17. August 2018 13:44

Beitrag von Chibuty » 17. August 2018 13:44

Nein, einfach nur umwickelt, so dass Bethi nicht lecken oder knabbern konnte. Sie ist bei so was extrem entspannt, da kann ich von Glück reden, dass sie es hatte. An den Pfoten kann ich bei ihr am besten rumdoktern ;)


Chibuty
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 29779
Vorname: Melli
Vorname: Melli

Re: Knubbel an der Pfote

Beitragvon Chibuty » 2. November 2018 12:58

Beitrag von Chibuty » 2. November 2018 12:58

Nun konnte ich leider ein neues Bild machen, denn bei Bethi habe ich heute morgen an der Pfote auch wieder einen „Pickel“ gefunden.

Waren eben im Wald, nun ist sie kaputt und ich konnte fotografieren:

Bild

Bild

Bild

Hoffe das Teil verschwindet dann schnell wieder.

Kerstin, ist es bei Fynn mittlerweile weg?

Antworten