Liebe Gäste, wir helfen gerne wenn es ein Problem gibt, allerdings ist es für uns einfacher wenn Ihr Euch registriert und anmeldet wenn Ihr eine Frage stellen wollt oder Hilfe benötigt!
Davon abgesehen das alles schneller geht habt Ihr auch noch jede Menge andere Vorteile.

Persistierte Milchzähne Post OP

Rund um den Freßnapf und "Wehwehchen" - ersetzt NICHT den Tierarzt!

Moderator: Experten-Team

Antworten

Thema eröffnet:
Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 629
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Persistierte Milchzähne Post OP

Beitragvon Charlchen » 13. Oktober 2018 16:17

Beitrag von Charlchen » 13. Oktober 2018 16:17

Hallo liebes Forum,


“Charlie“ hat leider zwei persistierte Milchzähne und die werden nun im November gezogen :( ......ich habe jetzt schon die Hosen voll :nono: .

Hier im Forum war das ja auch schon Thema und ich wollte einfach mal fragen, wie das danach mit dem Fressen aussieht.

Ich denke ja, dass er den ersten Tag nichts mehr fressen darf aber wenn er dann wieder etwas fressen darf, WAS?

Eher püriertes Nassfutter oder soll ich ihm Hühnchen und Kartoffeln kochen?
Gibt es eine Paste o.ä.was zum Aufbau geeignet ist also wenn er nicht fressen will, weil es ihm noch wehtut oder unangenehm ist, was ich ihm geben kann?
Gerade wenn so ein kleiner Zwerg nichts frisst, geht das Unterzuckern bzw. Abbauen ja recht schnell.
Habt Ihr Ideen?
Ja, ich mache mich wuschig aber ich will einfach auch gut vorbereitet sein.

Liebe Grüße Sandra :himmeln:


Bärbel
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3854
Vorname: Bärbel
Vorname: Bärbel
Kontaktdaten:

Re: Persistierte Milchzähne Post OP

Beitragvon Bärbel » 13. Oktober 2018 18:09

Beitrag von Bärbel » 13. Oktober 2018 18:09

Hallo Sandra, alles nicht so schlimm.
Es kommt darauf an wann er die Zähnchen gezogen bekommt. Richtlinie ist wenn Hund voll wach ist, also kein taumlicher Gang mehr, schon mal draußen sich erleichtert hat und so weiter, darf er saufen. Ich persönlich stelle immer etwas reine Brühe hin.
Ich lasse immer Vormittags OP machen dann kann Abends schon was püriertes gefressen werden. Du wirst sehen am nächsten Tag hat Hund schon alles vergessen.


Thema eröffnet:
Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 629
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Persistierte Milchzähne Post OP

Beitragvon Charlchen » 13. Oktober 2018 18:16

Beitrag von Charlchen » 13. Oktober 2018 18:16

Hallo Bärbel,


danke für Deine Erfahrungen. Welche Brühe nimmst Du ?
In normaler Brühe ist ja zu viel Salz oder?
Zur Not koche ich Hühnersuppe ohne Gewürze.
Charlie wird morgens um 9uhr operiert.
Darf 12Stunden vorher nichts essen.


Viele Grüße Sandra :wink:


Thema eröffnet:
Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 629
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Persistierte Milchzähne Post OP

Beitragvon Charlchen » 13. Oktober 2018 18:24

Beitrag von Charlchen » 13. Oktober 2018 18:24

Ich habe gerade ein Rezept gefunden,
für Hühnersuppe für Hunde :herzen:
HIER ;

http://www.stadthunde.com/magazin/ernae ... suppe.html

:wink: Grüße Sandra


Bärbel
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3854
Vorname: Bärbel
Vorname: Bärbel
Kontaktdaten:

Re: Persistierte Milchzähne Post OP

Beitragvon Bärbel » 13. Oktober 2018 21:07

Beitrag von Bärbel » 13. Oktober 2018 21:07

Nur klare Brühe von Rind oder Huhn aber erst wenn sie richtig wach ist. Alles was in der Suppe drinnen ist an Gemüse und Fleisch (Kartoffeln fütter ich nie an meine Hunde) wird dann fein pürriert und gibt es zum Abend.


Chibuty
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 29779
Vorname: Melli
Vorname: Melli

Re: Persistierte Milchzähne Post OP

Beitragvon Chibuty » 14. Oktober 2018 09:26

Beitrag von Chibuty » 14. Oktober 2018 09:26

Meine haben abends dann immer schon einen Klacks Nassfutter gefressen, ganz normal, nicht püriert.

Hunde sind da anders als wir Menschen, die gewöhnen sich schnell. Etwas nutrical paste oder Leberwurst kannst du auch vom Finger schlecken lassen.

Das wird schon werden :bussi:


Thema eröffnet:
Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 629
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Persistierte Milchzähne Post OP

Beitragvon Charlchen » 14. Oktober 2018 09:43

Beitrag von Charlchen » 14. Oktober 2018 09:43

Danke Melli :wink: und Bärbel


SabineE
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3799
Vorname: Sabine
Vorname: Sabine

Re: Persistierte Milchzähne Post OP

Beitragvon SabineE » 14. Oktober 2018 10:41

Beitrag von SabineE » 14. Oktober 2018 10:41

Hallo
Unsere Hunde haben schon am nächsten Tag wieder alles gefressen. Das hat mich richtig erstaunt. Alles beim Alten.
Am Op Tag gab es nur Wasser.


Thema eröffnet:
Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 629
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Persistierte Milchzähne Post OP

Beitragvon Charlchen » 14. Oktober 2018 10:42

Beitrag von Charlchen » 14. Oktober 2018 10:42

:herzen: okay danke


Deena
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 334
Vorname: Sarah
Vorname: Sarah

Re: Persistierte Milchzähne Post OP

Beitragvon Deena » 14. Oktober 2018 18:50

Beitrag von Deena » 14. Oktober 2018 18:50

Du machst dir zu viele Sorgen. Meine kleine hat 45 Minuten nach der OP wieder mit Donna gespielt und die Kleine hat angefangen. ;-) gefüttert habe ich zur Sicherheit erst 4 Stunden nach der OP aber die OP war auch morgens um 8 und ich füttere eh sonst auch erst gegen 11.


Thema eröffnet:
Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 629
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Persistierte Milchzähne Post OP

Beitragvon Charlchen » 14. Oktober 2018 19:33

Beitrag von Charlchen » 14. Oktober 2018 19:33

Hey Sarah,

das habe ich nie bestritten :kicher:
Er wird ja zusätzlich noch kastriert also wird er etwas länger brauchen.

Wenn man das erste Mal so etwas miterlebt ist das echt komisch also die OP und die Angst das etwas passiert.
Ich hoffe mal das Beste.
Und da Charlie bei seiner letzten Durchfall Brech Aktion innerhalb einer Nacht dermaßen abgebaut hat, dass er nicht mehr aufstehen konnte, wollte ich einfach vorbereitet sein falls er nicht fressen mag.
Aber der Tip mit der Brühe bzw.Suppe ist schon mal super.

Schönen Abend :wink:
Sandra


ninaby
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1599
Vorname: Ulli
Vorname: Ulli

Re: Persistierte Milchzähne Post OP

Beitragvon ninaby » 15. Oktober 2018 02:54

Beitrag von ninaby » 15. Oktober 2018 02:54

Ich habe meine Hunde immer mal am Tag der OP HIPP Babyhühnchen vom Finger schlecken lassen und abends gab es dann den Rest vom Gläschen. Hat immer super geklappt


Thema eröffnet:
Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 629
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Persistierte Milchzähne Post OP

Beitragvon Charlchen » 15. Oktober 2018 07:15

Beitrag von Charlchen » 15. Oktober 2018 07:15

:wink: Hallo Ulli,

danke das mit dem Hipp Gläschen ist auch eine gute Idee.
Ich habe das schon mal in den Kong geschmiert. Werde mir auf alle Fälle eins holen.
Lieben Dank

Sandra


Sandra
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3272
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Persistierte Milchzähne Post OP

Beitragvon Sandra » 15. Oktober 2018 09:53

Beitrag von Sandra » 15. Oktober 2018 09:53

Ich hab damit gute Erfahrung damit gemacht:

https://www.drhoelter.de/hills-prescrip ... utter.html


Thema eröffnet:
Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 629
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Persistierte Milchzähne Post OP

Beitragvon Charlchen » 15. Oktober 2018 10:03

Beitrag von Charlchen » 15. Oktober 2018 10:03

Danke Sandra, genau das meinte ich :ja:
Ich hatte das Futter schon mal nachdem er so krank war und zusätzlich noch vom Arzt so riesen Pulbertabletten (Nahrungsergänzung) .

Lieben Dank
Sandra :wink:


Sandra
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3272
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Persistierte Milchzähne Post OP

Beitragvon Sandra » 17. Oktober 2018 09:31

Beitrag von Sandra » 17. Oktober 2018 09:31

Am günstigen ist das Futter bei Zooplus. Wenn man mehr braucht:

https://www.zooplus.de/shop/hunde/hunde ... are/579228


Thema eröffnet:
Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 629
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Persistierte Milchzähne Post OP

Beitragvon Charlchen » 17. Oktober 2018 11:09

Beitrag von Charlchen » 17. Oktober 2018 11:09

:wink: danke Sandra.
Eigentlich brauche ich nur für die ersten zwei Tage etwas. Ich habe schon festgestellt, dass man das leider nicht einzeln kaufen kann oder ich habe es nicht gefunden.
Damals habe ich zwei 400g Dosen aus der Tierklinik mitbekommen.

Mal sehen wie ich das mache. War ja nur dafür gedacht, dass wenn er nicht frisst bzw wenig, dass er dann eine Energie Bombe frisst. Er ist eh ein schlechter Fresser.

Oder ich koche ihm Hühnchen mit Kartoffeln , das liebt er plus Brühe.

Viele liebe Grüße Sandra


Dekky
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 7
Vorname: darko
Vorname: darko

Re: Persistierte Milchzähne Post OP

Beitragvon Dekky » 29. Oktober 2018 14:25

Beitrag von Dekky » 29. Oktober 2018 14:25

Und was war denn am Ende ?


Thema eröffnet:
Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 629
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Persistierte Milchzähne Post OP

Beitragvon Charlchen » 29. Oktober 2018 19:17

Beitrag von Charlchen » 29. Oktober 2018 19:17

:wink: Hallo Darko,

was meinst Du?
Die OP ist am 13.11 also kommt noch.


Viele Grüße
Sandra und Charlie

Antworten