Liebe Gäste, wir helfen gerne wenn es ein Problem gibt, allerdings ist es für uns einfacher wenn Ihr Euch registriert und anmeldet wenn Ihr eine Frage stellen wollt oder Hilfe benötigt!
Davon abgesehen das alles schneller geht habt Ihr auch noch jede Menge andere Vorteile.

Charlies OP

Rund um den Freßnapf und "Wehwehchen" - ersetzt NICHT den Tierarzt!

Moderator: Experten-Team


Thema eröffnet:
Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 629
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Charlies OP

Beitragvon Charlchen » 16. November 2018 11:20

Beitrag von Charlchen » 16. November 2018 11:20

:bussi: :flowerhearts: danke Dir sehr
Ich freue mich auch und wieeeee!!!!!!


percy feinbein
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 4298
Vorname: susanne
Vorname: susanne

Re: Charlies OP

Beitragvon percy feinbein » 16. November 2018 11:36

Beitrag von percy feinbein » 16. November 2018 11:36

Das freut mich so sehr, liebe Kerstin :gruss: . Ich habe ähnliches erlebt mit meiner Gisela. Die Annemieze zur Kastration in die Narkose zu bekommen war auch nicht ganz einfach. Auch die ersten Tage danach waren schwierig und sie hat so gelitten. Zum Glück ging bei euch alles gut, und Charlchen war so tapfer! :huepf:


Thema eröffnet:
Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 629
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Charlies OP

Beitragvon Charlchen » 16. November 2018 14:20

Beitrag von Charlchen » 16. November 2018 14:20

:herzen: danke sehr herzlich.
Er wird jetzt ganz arg verwöhnt :himmeln:

Ich bin übrigens Sandra aber kannst mich auch gerne eine Kerstin nennen :kicher:
Liebe Grüße Sandra


percy feinbein
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 4298
Vorname: susanne
Vorname: susanne

Re: Charlies OP

Beitragvon percy feinbein » 16. November 2018 15:03

Beitrag von percy feinbein » 16. November 2018 15:03

Charlchen hat geschrieben:
16. November 2018 14:20

Ich bin übrigens Sandra aber kannst mich auch gerne eine Kerstin nennen :kicher:
Liebe Grüße Sandra
ups.. :kicher: ...wie komm ich da drauf?? Ich weiß doch, dass die Sandra Sandra heißt.. :vogel: :lachen


eumeline
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 36177
Vorname: Sabine
Vorname: Sabine
Kontaktdaten:

Re: Charlies OP

Beitragvon eumeline » 16. November 2018 16:30

Beitrag von eumeline » 16. November 2018 16:30

Ich freue mich auch mit Dir das Charlie das so super weggesteckt hat :jubel:


Thema eröffnet:
Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 629
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Charlies OP

Beitragvon Charlchen » 18. November 2018 10:26

Beitrag von Charlchen » 18. November 2018 10:26

Jetzt reicht's :( :weinen3:

Charlie geht es mental besser , nicht mehr so verhuscht. So weit so gut.
Aber jetzt kommt's, der Krallenverband war zu eng angelegt. Die Ärztin hat ihn Freitag gewechselt und gestern Abend sah ich, dass die Pfote irgendwie komisch aussieht etwas geschwollen aus. ....er war auch " kurz" dran und leckte, daher dachte ich, dass es etwas dicker war. Es ließ mir aber keine Ruhe, in der Nacht bin ich aufgestanden, nochmal nachgesehen und was soll ich sagen, die Pfote war dick und rot. Ein Blutstau weil der Verband so bescheiden saß.
Ich habe den Verband sofort abgemacht. Er knurrte mich an, zog die Leftzen hoch. Ich musste ihm dann seinen Maulkorb drauf machen, den er aber hinnahm und als er merkte dass ich ihm helfe, war er total entspannt. Heute morgen ging das alles ohne und ich habe noch mal gewechselt. Seine Pfote ist wieder abgeschwollen, noch wund weil er dran war.
Jetzt kühle ich es und später gibt es ein Kamillen Bad. Antibiotika bekommt er eh schon. Hat noch einer eine Idee?
Ich könnte gerade platzen.

Mal ehrlich, kann das Wahrseins????? So etwas darf nicht passieren ich bin außer mir, was ein Alptraum, alles einfach alles. Was muss der durchmachen, der arme Zwerg.

Hier ein Bild von der Pfote mit der Stauung.

Bild

LG Sandra


Yvonne
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 11776
Vorname: Yvonne
Vorname: Yvonne

Re: Charlies OP

Beitragvon Yvonne » 18. November 2018 10:46

Beitrag von Yvonne » 18. November 2018 10:46

Ach du liebe Zeit, zum Glück hast du es bemerkt. Was ist das nur für eine Tierärztin :wut:


Thema eröffnet:
Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 629
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Charlies OP

Beitragvon Charlchen » 18. November 2018 11:41

Beitrag von Charlchen » 18. November 2018 11:41

:weinen3: ich bin jetzt außer mir :weinen1:


Käferchen
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 6035
Vorname: Kerstin
Vorname: Kerstin
Kontaktdaten:

Re: Charlies OP

Beitragvon Käferchen » 18. November 2018 11:59

Beitrag von Käferchen » 18. November 2018 11:59

Oh mein Gott, was ist das denn für eine Tierärztin :weinen3: . Man Sandra, ihr tut mir beide sowas von leid :streicheln: .
Ganz ehrlich, ich würde da nicht mehr hingehen. Gibt es noch einen anderen Tierarzt zu dem du gehen könntest ? Ich würde da echt mal
jemand anderen draufgucken lassen. Eine solche OP- Wunde sollte sich eigentlich nicht entzünden.

Was ich dir gegen die Entzündung raten könnte, wäre Kolloidales Silber zum aufsprühen, das benutze ich immer - für uns und für unsere Zwergis.
Es ist ein uraltes Heilmittel mit keimtötender Wirkung und wirkt wunderbar heilungsfördernd bei allen Arten von Entzündungen, man kann es
mehrfach am Tag aufsprühen.
Ich kaufe es immer hier https://www.shop-apotheke.com/arzneimit ... silber.htm , das sollte man aber
in jeder Apotheke bestellt bekommen, so dass man es ein paar Stunden nach Bestellung schon hat.


Thema eröffnet:
Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 629
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Charlies OP

Beitragvon Charlchen » 18. November 2018 12:19

Beitrag von Charlchen » 18. November 2018 12:19

Danke Kerstin
aber die Wolfskralle selbst ist nicht entzündet, es war der zu eng angelegte Verband der die Blutzirkulation gestört hat daher war das so eine dicke rote Pranke.
Es hat ihm wehgetan deswegen hat er dann geleckt. Aber die Rötung und Schwellung ist schon zurück gegangen weil der Verband ab ist.
Er bekommt ja auch Antibiotika eh schon.
Mich macht das sooo wütend und ich fahre da morgen hin und dann kann sie auch das Bild und die Pfote ansehen :wut:
Müsste eh Dienstag zum Fäden ziehen, hoffe dass wir das morgen mit machen und danach muss ich mir was einfallen lassen was ich mache. Der Charlie tut mir unendlich leid aber ich glaube schon, dass er gemerkt hat dass ich ihm helfen will.
Ich freue mich auf die Zeit wo alles heil ist und wir durch den Wald traben und er das alles vergessen kann .. ich auch.
Muss halt mal beobachten ob die Pfote an den Stellen wo es jetzt rot ist morgen besser ist ansonsten kommt was drauf. Dass kann sie dann machen und bezahlen.
Silber Spray hat sie ja da und Zink Leim Verband auch.

Ich bin ja gnädig aber so etwas darf doch nicht passieren oder sehe ich das falsche?

Danke für die Tipps

Umarmung Sandra


Chibuty
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 29779
Vorname: Melli
Vorname: Melli

Re: Charlies OP

Beitragvon Chibuty » 18. November 2018 12:25

Beitrag von Chibuty » 18. November 2018 12:25

Ach Gott :staunen:

Gute Besserung für Charlie :bussi:


Jope2
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 4964
Vorname: Petra
Vorname: Petra

Re: Charlies OP

Beitragvon Jope2 » 18. November 2018 13:12

Beitrag von Jope2 » 18. November 2018 13:12

Auch das noch. Gute Besserung für den Kleinen. Ich bin davon überzeugt, dass die Hunde genau spüren, dass wir ihnen nur helfen wollen. :bussi:


Thema eröffnet:
Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 629
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Charlies OP

Beitragvon Charlchen » 18. November 2018 13:15

Beitrag von Charlchen » 18. November 2018 13:15

:bussi: ja Petra ich habe es gemerkt.
Erst hat er geknurrt.....ich finde zu Recht nach all dem Mist. Aber dann heute morgen hat er gezittert aber mir vertraut und alles lieb mitgemacht :herzen:

Er hat sich danach sogar fest an mich gekuschelt.
:gassi2:


eumeline
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 36177
Vorname: Sabine
Vorname: Sabine
Kontaktdaten:

Re: Charlies OP

Beitragvon eumeline » 18. November 2018 13:53

Beitrag von eumeline » 18. November 2018 13:53

Au weiha, ich würde soooo eine Wut im Bauch haben, da soll dem Schatz geholfen werden und dann sowas :wut:

Wir schicken dicke Gutebesserungsnasenschlabberchen :bussi: :bussi:


callie
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 9845
Vorname: Gaby
Vorname: Gaby

Re: Charlies OP

Beitragvon callie » 18. November 2018 14:12

Beitrag von callie » 18. November 2018 14:12

Liebe Sandra dass siehst du vollkommen richtig so was darf auf keinen Fall passieren :nono:
Ich wäre auch total wütend :wut:
Wir wünschen deinen armen Charlie Schatz gute Besserung :streicheln: :bussi:


Thema eröffnet:
Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 629
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Charlies OP

Beitragvon Charlchen » 18. November 2018 14:36

Beitrag von Charlchen » 18. November 2018 14:36

:wolke: danke Ihr lieben
auch für die Gutebesserungsnasenschlabberchen :bussi:
habe ich Charlie gleich weitergegeben :herzen:


Gismo
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 331
Vorname: Carmen
Vorname: Carmen

Re: Charlies OP

Beitragvon Gismo » 18. November 2018 15:51

Beitrag von Gismo » 18. November 2018 15:51

Hallo Sandra
Wir hoffen auch mit euch,das dieser Alptraum bald vorüber ist, und er beide wieder fröhlich sein ķönnt!

:streicheln: :bussi:


Thema eröffnet:
Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 629
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Charlies OP

Beitragvon Charlchen » 18. November 2018 16:47

Beitrag von Charlchen » 18. November 2018 16:47

:bussi: Danke


Thema eröffnet:
Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 629
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Charlies OP

Beitragvon Charlchen » 18. November 2018 19:11

Beitrag von Charlchen » 18. November 2018 19:11

:wolke: Charlies Pfote sieht viel viel besser aus, eigentlich normal. Bin ich FROH !!!!!!!


Bild


Ich wünsche Euch allen eine gute Nacht
Sandra


eumeline
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 36177
Vorname: Sabine
Vorname: Sabine
Kontaktdaten:

Re: Charlies OP

Beitragvon eumeline » 18. November 2018 19:19

Beitrag von eumeline » 18. November 2018 19:19

Na Gott sei dank, weiterhin gute Besserung :bussi:


Sandra
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3272
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Charlies OP

Beitragvon Sandra » 18. November 2018 19:23

Beitrag von Sandra » 18. November 2018 19:23

Das ist eine Sauerei was Charlie mit der Pfote angetan wurde. Das darf nicht passieren :nein:

Nachdem was der arme Charlie dort alles durch gemacht hat würde ich mir einen andere Tierarzt suchen. Zum Glück hast du den Verband in der Nacht abgemacht. Nicht auszudenken was da sonst mit der Pfote hätte passieren können.

Gute Besserung :bussi:


Thema eröffnet:
Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 629
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Charlies OP

Beitragvon Charlchen » 18. November 2018 19:41

Beitrag von Charlchen » 18. November 2018 19:41

Danke Ihr Lieben

Hätte ich bis Dienstag gewartet wäre die Pfote vielleicht abgestorben :wut:


callie
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 9845
Vorname: Gaby
Vorname: Gaby

Re: Charlies OP

Beitragvon callie » 18. November 2018 23:46

Beitrag von callie » 18. November 2018 23:46

Zum glück sieht das Pfötchen wirklich besser aus :ja:
Ich bin echt gespannt was deine TÄ morgen dazu sagt?
Wir wünschen euch auch eine gute Nacht liebe Sandra und Charlie Schatz :streicheln: :bussi:


Thema eröffnet:
Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 629
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Charlies OP

Beitragvon Charlchen » 19. November 2018 09:45

Beitrag von Charlchen » 19. November 2018 09:45

:herzen: hallo Ihr Lieben,


mal eine kurze Info.
Die Pfote sieht gut aus daher habe ich mich entschieden erst morgen zum regulären Termin zum Fäden ziehen hinzufahren.
Ich will einfach nicht, dass er heute und morgen nochmal hin muss, das tue ich ihm nicht an.

Wir werden morgen berichten wie es ausgegangen ist.

Danke nochmals für Eure ganze Unterstützung :himmeln:
Herzliche Grüße
Sandra und Charlie


chifan
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 116
Vorname: Karin
Vorname: Karin

Re: Charlies OP

Beitragvon chifan » 19. November 2018 10:12

Beitrag von chifan » 19. November 2018 10:12

Ich hoffe sehr, daß dieser Albtraum für Euch jetzt bald vorbei ist ... dies darf ja alles nicht wahrsein. :bussi:


Thema eröffnet:
Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 629
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Charlies OP

Beitragvon Charlchen » 19. November 2018 10:35

Beitrag von Charlchen » 19. November 2018 10:35

:bussi: danke , ich hoffe es auch :gassi2:


Käferchen
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 6035
Vorname: Kerstin
Vorname: Kerstin
Kontaktdaten:

Re: Charlies OP

Beitragvon Käferchen » 19. November 2018 10:39

Beitrag von Käferchen » 19. November 2018 10:39

Gute Entscheidung Sandra :ja: . Ich drücke euch ganz fest die Daumen, dass ihr nach dem TA- Termin morgen, endlich alles ausgestanden
habt und das Pfötchen ausheilt, ohne dass ihr nochmal zum Tierarzt müsst.


eumeline
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 36177
Vorname: Sabine
Vorname: Sabine
Kontaktdaten:

Re: Charlies OP

Beitragvon eumeline » 19. November 2018 10:54

Beitrag von eumeline » 19. November 2018 10:54

Das würde ich auch so machen, die TÄ kannst Du auch morgen noch zusammenfalten :ja:


Thema eröffnet:
Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 629
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Charlies OP

Beitragvon Charlchen » 19. November 2018 11:36

Beitrag von Charlchen » 19. November 2018 11:36

:himmeln: dankeeee


Claudia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 303
Vorname: Claudia
Vorname: Claudia

Re: Charlies OP

Beitragvon Claudia » 19. November 2018 19:21

Beitrag von Claudia » 19. November 2018 19:21

Puuuuh, ein Alptraum nach dem anderen. Wie schrecklich ! :wut: Da bin ich ja mal gespannt, was die Tierärztin zu ihrer Entschuldigung vorbringen will. Werdet ihr denn dort auch zukünftig weiter hingehen ?

Antworten