Liebe Gäste, wir helfen gerne wenn es ein Problem gibt, allerdings ist es für uns einfacher wenn Ihr Euch registriert und anmeldet wenn Ihr eine Frage stellen wollt oder Hilfe benötigt!
Davon abgesehen das alles schneller geht habt Ihr auch noch jede Menge andere Vorteile.

Entwurmen

Rund um den Freßnapf und "Wehwehchen" - ersetzt NICHT den Tierarzt!

Moderator: Experten-Team


Cinderella
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3280
Vorname: nicole
Vorname: nicole

Re: Entwurmen

Beitragvon Cinderella » 23. Juni 2014 20:38

Beitrag von Cinderella » 23. Juni 2014 20:38

Hab mal ne Frage kann man statt diesen Koksflocken .Auch das Kokosöl unters Futter mischen ?Hat des den gleichen Effekt ?


Mina
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 5527
Vorname: Lisa
Vorname: Lisa
Kontaktdaten:

Re: Entwurmen

Beitragvon Mina » 23. Juni 2014 20:43

Beitrag von Mina » 23. Juni 2014 20:43

Kokosöl finde ich besser. Bekommt mina auch


Okki
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 7531
Vorname: Steffi
Vorname: Steffi

Re: Entwurmen

Beitragvon Okki » 23. Juni 2014 21:07

Beitrag von Okki » 23. Juni 2014 21:07

Kokosöl auch, aber die Flocken sind -wie auch geraspelte Möhren- aufgrund ihrer Beschaffenheit wie ein Besen im Darm
, der alles "sauber fegt". Also ruhig beides geben :ja:


Mina
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 5527
Vorname: Lisa
Vorname: Lisa
Kontaktdaten:

Re: Entwurmen

Beitragvon Mina » 23. Juni 2014 21:28

Beitrag von Mina » 23. Juni 2014 21:28

Okki das liegt nicht am geraspelt, Möhren sind auch püriert sehr gut für den Darm. Kokosöl gibt man auch als kur, bei Wurmbefall. Man kann auch frische Kokosnuss zum knabbern anbieten. Karotten totgekocht sind ebenfalls sehr gut für den Darm.


Cinderella
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3280
Vorname: nicole
Vorname: nicole

Re: Entwurmen

Beitragvon Cinderella » 5. Juli 2014 13:07

Beitrag von Cinderella » 5. Juli 2014 13:07

Hab mir die Beiträge jetzt nochmal genau durch gelesen .Und das mit den Wurmalin gelesen hilft das wirklich.Soll ja nur rein pflanzlich sein,gebe jetzt zwar immer jeden Tag Kokosöl und Möhren ins Futter.Aber meint ihr des könnte man auch geben ?Das sich nicht mehr so leicht Würmer ansiedeln ?Kannte des überhaupt noch nicht.


Thema eröffnet:
lucie2014

Re: Entwurmen

Beitragvon lucie2014 » 15. Februar 2015 10:55

Beitrag von lucie2014 » 15. Februar 2015 10:55

Wo ich das lese fühle ich mich bei meinem Tierarzt gut aufgehoben. Ich habe mithin über das Thema Entwürfen gesprochen und er sagte er Kann mir das nicht verbieten aber es wurde auf keinen Fall einfach eine wurmkur verabreichen. Er meinte bevor man dem hund regelmäßig Chemie gibt wo es ja auch verschiedene Würmer gibt die nicht alle auf die gleiche wurmkur anspreche, sollte man je 1 bis 2 mal in jahr den Stuhlgang überprüfen lassen. Ich habe nicht viel für die Probe bezahlt weiß aber das sie absolut Wurmfrei ist.


Bärbel
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3772
Vorname: Bärbel
Vorname: Bärbel
Kontaktdaten:

Re: Entwurmen

Beitragvon Bärbel » 15. Februar 2015 19:23

Beitrag von Bärbel » 15. Februar 2015 19:23

Ich schicke immer die Stuhlproben zur Uni Vergleichende Tropenmedizin und Parasitologie
Ludwig-Maximilians-Universität München ein. Wir sind seid 2 Jahren komplett Wurmfrei.
Vorher haben wir bei der Nelly sehr mit Giardien zu tun, die habe ich mit Kolloidales Silber wegbekommen.


petra06
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3758
Vorname: petra
Vorname: petra
Kontaktdaten:

Re: Entwurmen

Beitragvon petra06 » 7. März 2015 18:15

Beitrag von petra06 » 7. März 2015 18:15

Hatte am Dienstag auch Probe eingeschickt, heute kam Antwort.
KEINE Würmer und KEINE Giardien :huepf: :huepf:
Jetzt warte ich bloß noch auf die Rechnung.


eumeline
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 35982
Vorname: Sabine
Vorname: Sabine
Kontaktdaten:

Re: Entwurmen

Beitragvon eumeline » 7. März 2015 18:42

Beitrag von eumeline » 7. März 2015 18:42

Das sind immer schöne Nachrichten :huepf:

Wir werden vor Usedom auch nochmal testen lassen :ja:


Thema eröffnet:
Garrosh

Re: Entwurmen

Beitragvon Garrosh » 6. August 2015 14:44

Beitrag von Garrosh » 6. August 2015 14:44

als ich den kleinen Garrosh bei mir aufgenommen habe, hatte er Würmer... Spulwürmer um genau zu sein. :krank: Da er noch so winzig ist (1100g), war mir ganz unwohl bei dem Gedanken, ihn mit einer Wurmkur zu bombardieren aber es musste ja leider sein. Habe ihn mit Milbemax entwurmt. Möchte aber für die Zukunft doch eher auf die pflanzliche Variante mit Kokosöl umsteigen.

Das sah echt eklig aus, was der kleine Knirps da ausgekackt hatte aber nun weiß ich wenigstens, wie Spulwürmer aussehen :lachen


eumeline
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 35982
Vorname: Sabine
Vorname: Sabine
Kontaktdaten:

Re: Entwurmen

Beitragvon eumeline » 6. August 2015 14:53

Beitrag von eumeline » 6. August 2015 14:53

Schön, das Ihr das wieder in den Griff bekommen habt :streicheln:


Thema eröffnet:
Garrosh

Re: Entwurmen

Beitragvon Garrosh » 6. August 2015 14:57

Beitrag von Garrosh » 6. August 2015 14:57

falls es erlaubt ist, poste ich euch gerne ein Bild von den Viechern :wink:

Gesperrt