Krank durch Vitamine

Rund um den Freßnapf und "Wehwehchen" - ersetzt NICHT den Tierarzt!

Moderator: Experten-Team

Antworten

Thema eröffnet:
birgid

Krank durch Vitamine

Beitrag von birgid » 14. Februar 2008 19:12

Hallo zusammen,

ich bekomme immer den AHO Aktuell und da war heute diese Info.

AHO Aktuell - Informationen zur Tiergesundheit

Krank durch ''gesunde'' Vitamine (14.10.2007)

-----------------------------------------------------------
(aho) - "Viel hilft viel" - nach diesem Motto verabreichen manche
Tierbesitzer meist in bester Absicht größere Mengen an
Vitamintabletten und hochdosierten Ergänzungsfuttermitteln an ihre
Lieblinge. Oft sind es sogar Präparate aus der Humanmedizin, die auf
Erwachsene mit einen Körpergewicht von 70 Kilogramm ausgelegt sind.
Nicht alle sind deshalb harmlos. Vitamin D3 verursacht extrem erhöhte
Kalziumspiegel im Blut durch eine Mobilisierung von Kalzium aus den
Knochen, aus dem Darm und dem Urin. Hierdurch werden die Knochen
brüchig und das Kalzium schlägt sich als Kalziumphosphat in der Leber,
in den Nieren, in Gefäßwänden, im Magen-Darm-Trakt und anderer
Weichteilen nieder. Schwere Organschäden sind die Folge, wobei
Jungtiere empfindlicher als erwachsene Tiere sind. Zumeist sind
derartige "Vitaminpillen" aber völlig überflüssig. Werden die Hunde
mit einem hochwertigen, ihrem Alter angepassten Futter ernährt, sind
sie völlig ausreichend versorgt.



-----------------------------------------------------------
(c) Copyright AHO Aktuell - Informationen zur Tiergesundheit ein Service von ANIMAL-HEALTH-ONLINE
WWW: http://www.animal-health-online.de
E-Mail: drms@animal-health-online.de

Antworten