Liebe Gäste, wir helfen gerne wenn es ein Problem gibt, allerdings ist es für uns einfacher wenn Ihr Euch registriert und anmeldet wenn Ihr eine Frage stellen wollt oder Hilfe benötigt!
Davon abgesehen das alles schneller geht habt Ihr auch noch jede Menge andere Vorteile.

Hände knabbern &co

Infos zu Kauf, Wesen, Haltung, Anforderungen, Erziehung

Moderator: Experten-Team

Antworten

Thema eröffnet:
Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 433
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Hände knabbern &co

Beitragvon Charlchen » 30. Juli 2018 16:09

Beitrag von Charlchen » 30. Juli 2018 16:09

Hallo in die Runde, :wink:

ich würde gerne Eure Meinung, Erfahrungen und Umgang damit wissen.
Mein “kleiner“ Charlie, ist nun fast 10Monate und ein ganz lieber.
Klar, er hat pubertäre Schübe und seine dollen 5Minuten aber die macht er mit sich aus, in dem er wie angestochen seine Runden dreht oder Grenzen testet. Nach wie gesagt 5Minuten ist dann auch alles wieder vorbei.
Jetzt meine eine Frage.
Es gibt Menschen da rastet Charlie vor Freude komplett aus. Er winselt, jammert, bellt , springt wie bescheuert herum und liebt diese Menschen. Ich frage dann immer ob er sie begrüßen darf und auch am Bein hoch krabbeln darf um Hallo zu sagen. Es sind Leute die ich natürlich persönlich kenne, die zu Besuch kommen, die ihn von Welpen an kennen.
Dann gibt es Menschen die mag er auch aber ruhiger. Charlie hat von Welpen an gelernt, nicht in Hände zu beissen, das habe ich sofort unterbunden, wenn es zu viel und zu fest wurde.Was er allerdings gerne macht ist dieses vorsichtige Hand knabbern....oh man hört sich das bescheuert an....lacht mich bitte nicht aus. Also er ist kein Stück aggressiv sondern das ist ein ganz vorsichtiges tasten und liebkosen seinerseits.

Kennt Ihr das? Und lasst Ihr das zu?
Ich unterbinde es mittlerweile weil jetzt schon zweimal von einer Person gesagt wurde, “ey, du beisst mich nicht“! Ich war etwas empört da drüber, denn er beisst nicht. Aber.....er könnte das ja auch bei anderen Menschen machen die dann auch ein Beissen da raus machen. Das will ich natürlich vermeiden. Machen Eure Mäuse das auch?
Charlie weiß gar nicht was aggressiv ist.

Wie geht Ihr damit um oder würdet Ihr damit umgehen. Es ist einfach große Freude seinerseits, ob es nun das liebevolle knabbern oder das am Bein hoch strecken ist.
Ich hatte neulich noch eine weitere Begegnung auf einer Gartenparty bei uns, wo ich mit Charlie eingeladen war, es war eine nette kleine Runde im Gemeinschaftsgarten. Ein paar Leute haben ihn gerufen., mit ihm gespielt gekrault und dann gab es eine Hundehasserin, die obendrein ein Problem mit mir hat. Wir saßen leider nebeneinander und ich hatte Charlie auch die ganze Zeit an der Schleppleine. Einmal war ich nicht schnell genug und er lehnt sich mit der Pfote an ihr Bein um höher zu kommen und guckte sie an. Woraufhin sie meinte dass ich ihn doch an den Baum binden soll.Heftig, wie doof manchen Menschen sind. Eine andere Person fragte sie dann, “magst du hunde nicht...!?“...woraufhin sie sagte, “doch, ich lasse mich nur nicht gerne anspringen!....ich war so sprachlos.
Er hat sie nicht angesprungen,er ist einmal gucken gegangen,nachdem alle anderen ihn begrüßt hatten. Es ist immerhin sein Garten, bzw darf er sich da sonst auch frei bewegen. Ich war halt in dem Moment nicht so schnell einfach weil er so lieb ist, dass ich ihn weder kurz halten muss noch ständig aufpassen muss.
Solche Menschen finde ich ganz furchtbar.
Aber deswegen würde mich Eure Meinung zum Thema Hände knabbern/beissen und am Bein hochstrecken/ anspringen interessieren.



Liebe Grüße
Sandra und Charlie


Gismo
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 218
Vorname: Carmen
Vorname: Carmen

Re: Hände knabbern &co

Beitragvon Gismo » 30. Juli 2018 17:41

Beitrag von Gismo » 30. Juli 2018 17:41

Hallo Sandra!

Gismo knappert auch gern Hände, aber nur bei mir, wenn ich nachhause komme.Mich stört das aber nicht, ich sehe das als Liebesbeweis!
Wenn unsere Kinder kommen, dann macht er Männchen und will auf den Arm. Und dann kommt seine Zunge zum Einsatz! Ich glaub, die hat ein Eigenleben!
Eigentlich hab ich zwei Tiere: Gismo und seine Zunge!

Zu Fremden lass ich ihn nicht, die können gucken, und mit reden, aber mehr gibt's nicht!
Hab dann immer gleich Kopfkino ( sie lassen ihn fallen, oder rennen mit ihm weg)! :gruss:


Thema eröffnet:
Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 433
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Hände knabbern &co

Beitragvon Charlchen » 30. Juli 2018 18:25

Beitrag von Charlchen » 30. Juli 2018 18:25

Hallo,

ich danke Dir für Dein Feedback.
Er macht das auch aus Mögen und Hallo sagen.
Ich frage ja auch vorher und hochnehmen darf ihn auch keiner, da hätte ich auch zu seht Bedenken. Wenn er dann die Leute begrüßt kommt es dann halt auch zu dem am Bein krabbeln und Hand kauen aber nur kurz, ich unterbinde das dann mittlerweile auch gleich, eben wegen dieser Sprüche “du beisst mich nicht“..
Er macht es aus LIEBE 💙

Danke Dir.
Liebe Grüße
Sandra


Sonja
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 4673
Vorname: Sonja
Vorname: Sonja

Re: Hände knabbern &co

Beitragvon Sonja » 30. Juli 2018 18:43

Beitrag von Sonja » 30. Juli 2018 18:43

Mein beiden lecken oder „beknabbern“ auch mal jemanden, den sie mögen. Darüber hat sich noch nie jemand beschwert. Ich hab es den Leuten aber vorweg auch immer erklärt und abgeklärt bei wem die Hunde was dürfen.
Bei mir im Haus muss der Besuch mit den Hunden zurecht kommen. Ich würde Lilly und Blümchen bei mir nicht anleinen. Wem es nicht passt, dass er/sie vom Hund berührt wird, der/die darf daheim bleiben. :vogel: Mein Haus - meine Regeln!


Thema eröffnet:
Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 433
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Hände knabbern &co

Beitragvon Charlchen » 30. Juli 2018 21:14

Beitrag von Charlchen » 30. Juli 2018 21:14

Hey Sonja,

auch Dir danke.
Ich sehe das wie Du, allerdings ist es ein Gemeinschaftsgarten, daher musste ich Rücksicht nehmen. Ich würde aber nächstes Mal Charlie drinnen lassen mit einem MEGA Leckerli :grins: oder einfach nicht hingehen.
Das mit dem Knabbern wissen die auch und ich sage es ja auch. Daher war ich echt angefressen als dieser Spruch kam .
Charlie liebt alle und ist total lieb :gassi2: .....
Leute gibt's :wut:

Es hilft mir sehr, dass Eure das auch machen und wie Ihr das seht. Danke

Liebe Grüße :flowerhearts:
Sandra


percy feinbein
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 4272
Vorname: susanne
Vorname: susanne

Re: Hände knabbern &co

Beitragvon percy feinbein » 30. Juli 2018 23:19

Beitrag von percy feinbein » 30. Juli 2018 23:19

Die Leute sind halt verschieden. das muss man auch verstehen. Hochspringen gibts bei uns nicht, aber sie gibt gerne Bussis. Sie ist auch etwas größer als ein Chi, 7kg. Es gibt auch Menschen, die einen Hund überhaupt nicht einschätzen können und das als aggressiv erleben, was für dich Liebe ist. Ich denke auch, dein Charlie ist harmlos :himmeln: . Nimms halt nicht persönlich.


Thema eröffnet:
Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 433
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Hände knabbern &co

Beitragvon Charlchen » 31. Juli 2018 07:52

Beitrag von Charlchen » 31. Juli 2018 07:52

Hallo Susanne,

ja da gebe ich Dir vollkommen Recht.
Lernt man ja auch im Hundeführerschein :kicher: .
Klar, soll er niemanden behelligen der das nicht mag.
So what! Diese Frau und ich, werden keine Freunde mehr es ist so im Leben, Menschen ändern sich und Freundschaften auch.
Es hat mich auch wenn ich es wie Du schon schreibst aber persönlich getroffen..aber das ist eine andere Geschichte.

Für mich war wichtig, wie Ihr das handhab .

Vielen Dank :wink:


Samy
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1955
Vorname: Samy
Vorname: Samy

Re: Hände knabbern &co

Beitragvon Samy » 31. Juli 2018 08:11

Beitrag von Samy » 31. Juli 2018 08:11

Was ist diese Frau denn für eine seltsame Person, da fällt mir nix mehr zu ein :vogel:

Wenn manche Angst vor Hunden haben und es sich um große aufdringliche Hunde handelt ok, kann man verstehen. Aber so reagiert man doch nicht bei so einem kleinen freundlichen Kerl wie Charlie!? Naja, die führt wahrscheinlich ein sehr unglückliches und verbittertes Leben.

Also das Hände knabbern würde ich ihm auch abgewöhnen. Klar meint er das lieb, aber das kann er ja auch anders zeigen. Shiva schleckt zum Beispiel immer gerne bei Menschen die sie liebt und schlabbert denjenigen am liebsten von oben bis unten ab :vogel: Das habe ich nie ganz aus ihr rausbekommen, aber sie weiß dass es nicht so beliebt ist. Bei mir schleckt sie wenn dann ein mal kurz am Arm oder so aber mehr nicht. Im Gesicht darf sie es bei mir nicht. Alle ekligen Sachen draußen findet sie immer ganz toll, die Zunge will ich danach nicht in meinem Gesicht :kicher:

Die Zwerge können sich auch einfach so freuen ohne solche Angewohnheiten. Shiva tanzt dann zum Beispiel wie verrückt und "lacht", so dass ihre Zähne rausschauen (das aber nur wenn sie sich wirklich ganz extrem freut). Und sie quietscht dann auch ganz goldig vor Freude. Das ist ja alles auch völlig in Ordnung und irgenwie muss die Freude ja auch raus :kicher:


Thema eröffnet:
Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 433
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Hände knabbern &co

Beitragvon Charlchen » 31. Juli 2018 09:55

Beitrag von Charlchen » 31. Juli 2018 09:55

Hallo Samy ,

:springen: quietschen kenne ich :D das hört sich an, als ob ihm jemand etwas getan hat. Er quietscht auch wenn er mit seinem Hunde Kumpel spielt, herrlich und wir lachen uns immer alle kaputt.

Das knabbern habe ich ihm auch versucht abzugewöhnen aber wenn er sich wie bolle freut , kommt es halt noch mal vor. Wir arbeiten daran :ergeben:

Und JA , ich weiß auch nicht was mit ihr los ist aber mittlerweile ist es mir auch egal. Hat lange genug weh getan dass sie im allgemeinen so komisch drauf war. Ich bin ja nicht auf den Mund gefallen, habe sie auch mal drauf angesprochen aber da kam nichts.

Wir arbeiten an uns :herzen:

Danke !!!!!! Euch
Bild


Samy
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1955
Vorname: Samy
Vorname: Samy

Re: Hände knabbern &co

Beitragvon Samy » 31. Juli 2018 10:12

Beitrag von Samy » 31. Juli 2018 10:12

Ach, das ist ja auch nix schlimmes. Das kannst du ganz locker sehen und er ist ja auch noch so jung.

Also mir würde bei Charlies Anblick ganz warm ums Herz werden und ich müsste ihn die ganze Zeit knuddeln :kicher: :wolke:

Wem das nicht so geht, der ist echt komisch :vogel:


Thema eröffnet:
Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 433
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Hände knabbern &co

Beitragvon Charlchen » 31. Juli 2018 10:30

Beitrag von Charlchen » 31. Juli 2018 10:30

:zunge: danke Samy
Dicken Knutscha von Charlie :herzen:


percy feinbein
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 4272
Vorname: susanne
Vorname: susanne

Re: Hände knabbern &co

Beitragvon percy feinbein » 31. Juli 2018 18:54

Beitrag von percy feinbein » 31. Juli 2018 18:54

Das ist der Charlie??? Das Bild ist so niiieedlich, wie er sich da lang macht. Ich könnte da eine kleinen Knabberei nicht widerstehn... :himmeln:


Thema eröffnet:
Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 433
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Hände knabbern &co

Beitragvon Charlchen » 31. Juli 2018 19:29

Beitrag von Charlchen » 31. Juli 2018 19:29

Jaaaa, das ist Charlie 💙
und er hat ein ganz tolles Wesen, meine kleine,große Knutschkugel :herzen:

Antworten