Liebe Gäste, wir helfen gerne wenn es ein Problem gibt, allerdings ist es für uns einfacher wenn Ihr Euch registriert und anmeldet wenn Ihr eine Frage stellen wollt oder Hilfe benötigt!
Davon abgesehen das alles schneller geht habt Ihr auch noch jede Menge andere Vorteile.

Treppen laufen

Infos zu Kauf, Wesen, Haltung, Anforderungen, Erziehung

Moderator: Experten-Team

Antworten

Thema eröffnet:
Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 563
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Treppen laufen

Beitragvon Charlchen » 12. September 2018 08:12

Beitrag von Charlchen » 12. September 2018 08:12

:gassi2: Hallo,

ich würde gerne mal Eure Meinung, wie Ihr das es handhabt.

Charlie ist ja nun fast 11 Monate, wir wohnen im 2ten Stock.
Die ersten Monate habe ich ihn grundsätzlich getragen. Mit circa 8Monaten haben wir dann angefangen, dass er Treppen hoch läuft. Er ist ja eher ein großer Chi und hatte keine Probleme. Wenn ich merke dass er sich schwer tut, trage ich ihn auch.
Anders sieht es Treppe runter aus. Das mache ich noch nicht. Es ist ihm auch zu hoch.
Vor kurzem habe ich dann an einer kurzen Treppe (5Stufen) angefangen zu üben. Ich will ja nicht, dass er irgendwann Angst vor Treppen hat.

Mit einem Jahr wollte ich das aber mehr und mehr üben.

Wie macht Ihr das?

Liebe Grüße
Sandra und Charlie :gassi2:


Samy
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2030
Vorname: Samy
Vorname: Samy

Re: Treppen laufen

Beitragvon Samy » 12. September 2018 08:20

Beitrag von Samy » 12. September 2018 08:20

Also wir wohnen im 1. Stockwerk und haben eine Holztreppe. Hoch lasse ich Shiva immer laufen, das macht sie auch gerne und ohne Probleme. Aber runter trage ich sie grundsätzlich. Bei meinen Eltern sind es nur ein paar Stufen, nicht wirklich hoch. Da darf sie auch runter laufen. Aber ansonsten trage ich sie bei Treppen eigentlich immer.

Besonders Treppen runter laufen ist nicht gut für die Gelenke und co.
Also lieber vermeiden wenn möglich :bussi:


Thema eröffnet:
Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 563
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Treppen laufen

Beitragvon Charlchen » 12. September 2018 08:44

Beitrag von Charlchen » 12. September 2018 08:44

Hey ,

Danke Samy.
Ja, Treppen hoch mag Charlie auch.

Treppe runter ist ihm nicht geheuer.
Aber so wie Du es machst mache ich es auch. Denn das er Treppen lernt zu laufen also runter, finde ich schon wichtig. Halt nur wenige.

Liebe Grüße
Sandra


Kerstin
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 307
Vorname: Kerstin
Vorname: Kerstin

Re: Treppen laufen

Beitragvon Kerstin » 12. September 2018 10:06

Beitrag von Kerstin » 12. September 2018 10:06

Treppen hoch ist für beide kein Problem. Treppen runter versuche ich zu vermeiden allerdings zeigen mir die beiden dann gern mal den Vogel und düsen einfach runter :vogel: :weissnicht:


Thema eröffnet:
Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 563
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Treppen laufen

Beitragvon Charlchen » 12. September 2018 11:04

Beitrag von Charlchen » 12. September 2018 11:04

:kicher: danke Kerstin

Ich wusste es halt wegen RUNTER nicht so wirklich.
Also das erste Jahr natürlich nicht aber er soll es können und keine Treppenphobie bekommen.

Viele Grüße
Sandra


Lisaemilia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2949
Vorname: Bianca
Vorname: Bianca

Re: Treppen laufen

Beitragvon Lisaemilia » 12. September 2018 11:45

Beitrag von Lisaemilia » 12. September 2018 11:45

Unsere beiden dürfen grundsätzlich keine Treppen laufen .Im Haus haben wir auf 3 Etagen eine Holzteppe, Sally und Pepp bleiben immer brav davor stehen .


Thema eröffnet:
Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 563
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Treppen laufen

Beitragvon Charlchen » 12. September 2018 12:32

Beitrag von Charlchen » 12. September 2018 12:32

Hallo Lisaemilia,


okay das muss ja auch jeder selbst wissen :)
ich will halt, dass er es kann. Aber wie viel und ab wann interessiert mich. Ich will es ja auch nicht übertreiben aber üben :gassi2:

Liebe Grüße :wink:
Sandra


Chibuty
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 29683
Vorname: Melli
Vorname: Melli

Re: Treppen laufen

Beitragvon Chibuty » 12. September 2018 15:16

Beitrag von Chibuty » 12. September 2018 15:16

Unsere sechs Stufen zum Haus laufen alle hoch und runter. Drinnen versuche ich es gänzlich zu vermeiden. Treppen laufen (hoch und runter) können alle, aber aufgrund der geringen Größe ist es echt Sport für sie und das möchte ich nicht.

Lieber laufe ich 2x :lachen haben zu Hause eine große Tasche die als Fahrstuhl dient, nehmen wir auch immer mit in den Urlaub, wenn wir nicht ebenerdig wohnen. Tagsüber nutzen die Mädels den Fahrstuhl dann auch als Körbchen :wolke:


Bild


Thema eröffnet:
Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 563
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Treppen laufen

Beitragvon Charlchen » 12. September 2018 15:23

Beitrag von Charlchen » 12. September 2018 15:23

:D super Chibuty
es kommt sicherlich auf die Größe an. Charlie ist ja schon ziemlich groß.

Ich habe ihn immer in der Transport Box die Treppen getragen oder halt auf dem Arm.

Lernen soll er es trotzdem.

Danke auch Dir für Dein Feedback.
Liebe Grüße Sandra


Fotomagie
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 9
Vorname: Elke
Vorname: Elke

Re: Treppen laufen

Beitragvon Fotomagie » 12. September 2018 15:43

Beitrag von Fotomagie » 12. September 2018 15:43

Zum Glück habe ich kein Problem damit, weil wir zu Hause keine Treppe haben. Wenn wir bei meinen Eltern sind, trage ich ihn immer runter. Hochklettern geht ihm gut.


Gismo
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 286
Vorname: Carmen
Vorname: Carmen

Re: Treppen laufen

Beitragvon Gismo » 12. September 2018 16:02

Beitrag von Gismo » 12. September 2018 16:02

Hallo Sandra!
Gismo geht im Haus auch nur die Treppe hoch,runter traut er sich nicht, da trage ich ihn!Ist mir auch lieber so!
Die Treppe vor dem Haus läuft er rauf und runter,wenn wir Gassi gehen!


Thema eröffnet:
Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 563
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Treppen laufen

Beitragvon Charlchen » 12. September 2018 16:22

Beitrag von Charlchen » 12. September 2018 16:22

:wink:
@Fotomagie, das ist praktisch, ohne Treppen :kicher:

@Gismo danke. Ja Charlie stand auch OBEN und es war ihm eindeutig zu hoch, also muss er es nicht. Suche erstmal ein paar flachere Stufen , dass er es lernt und vielleicht nicht mehr so viel Angst hat. Aber er soll sie auch nicht aus dem zweiten Stock laufen, das wäre viel zu viel.
Hoch liebt er :gassi: aber er ist halt auch ein Turbo :kicher:

Viele Grüße Sandra


Claudia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 248
Vorname: Claudia
Vorname: Claudia

Re: Treppen laufen

Beitragvon Claudia » 12. September 2018 19:24

Beitrag von Claudia » 12. September 2018 19:24

Also meine dürfen nur die 3 Stufen zum Sofa rauf und runter laufen. Rabea jetzt auch das nicht mehr, tut sie aber auch nicht. Vorher hatten wir einen Aufzug und jetzt wohnen wir EG. Wenn unterwegs Stufen sind gehen wir drum herum oder ich hebe sie rauf und runter. Ansonsten haben wir auch so einen Taschenfahrstuhl wie Melli :huepf: :springen: Leider kann ich nicht mit einem so süssen Foto dienen. :herzen:


Sandra
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3251
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Treppen laufen

Beitragvon Sandra » 12. September 2018 20:50

Beitrag von Sandra » 12. September 2018 20:50

Meine Hunde dürfen keine Treppen laufen. Jeder Tierarzt sagt, dass es schädlich ist und nachdem Lena eine Bandscheiben OP hatte, darf kein Hund mehr Treppen laufen. Hunde die Kniescheibenprobleme haben sollten auch keine Treppen laufen. Wir haben vor dem Haus eine kleine Stufe und selbst die hebe ich die kleinen hoch. Durch die OP von Lena bin ich sehr vorsichtig. Die Tierärztin in der Klinik sagte, das schon ein zu hoher Bordstein schädlich für den Rücken sein kann. Hohe Bordsteine darf auch keiner hoch oder runter. Ich sehe zu, dass wir über abgesenkte laufen.
Dann gibt es noch die Hundetreppe rauf zum Bett mit kleinen Stufen. Lena nimmt sie zum Glück nicht. Josy würde sonst leider einen großen Satz machen.... eine Rampe ist leider nicht möglich.


Thema eröffnet:
Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 563
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Treppen laufen

Beitragvon Charlchen » 12. September 2018 21:24

Beitrag von Charlchen » 12. September 2018 21:24

:wink: danke Ihr zwei für Eure Berichte :bussi:
Ich kann verstehen, dass man vorsichtig wird, wenn man da schon schlechte Erfahrungen gemacht hat bzw einen Hund der schon Belastet ist.

Viele Grüße
Sandra


callie
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 9737
Vorname: Gaby
Vorname: Gaby

Re: Treppen laufen

Beitragvon callie » 13. September 2018 00:16

Beitrag von callie » 13. September 2018 00:16

Unsere Mädels brauchen auch keine Treppen laufen :streicheln: nur die drei ganz niedrigen von der Terrasse in den Garten :gassi2:


Nuggets
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 6389
Vorname: Jürgen
Vorname: Jürgen

Re: Treppen laufen

Beitragvon Nuggets » 13. September 2018 00:44

Beitrag von Nuggets » 13. September 2018 00:44

Unsere Mädels dürfen auch keine Treppen laufen. Sie werden von uns getragen.


Mailo
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 548
Vorname: Antje
Vorname: Antje

Re: Treppen laufen

Beitragvon Mailo » 13. September 2018 02:25

Beitrag von Mailo » 13. September 2018 02:25

Ohje..., jetzt könnt ihr mich alle steinigen! :gnade:
Unsere beiden flitzen die Treppen rauf und runter!
Auch auf's Bett oder Sofa und wieder runter, so schnell kann man gar nicht gucken! :angst:
Wir haben da zwar auch Hundetreppen stehen aber die werden ignoriert bzw gleich übersprungen! :angst:
Vor allem wenn sie mit ihrer Plüschmaus spielen, denke ich manchmal, sie können fliegen!
Ich weiß ja, dass das nicht gut sein soll!
Aber noch sind ihre Gelenke völlig gesund und unser Tierarzt meinte wieder, es wäre ok solange sie das freiwillig machen!
Bissel mulmig ist mir da aber schon immer! :angst:


Em-Ma
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 147
Vorname: Katja
Vorname: Katja

Re: Treppen laufen

Beitragvon Em-Ma » 13. September 2018 21:47

Beitrag von Em-Ma » 13. September 2018 21:47

Also meine beiden könne Treppen hoch und runter laufen, allerdings lasse ich sie auch nur die Treppen mit wenigen Stufen laufen.
Wir wohnen im 2. Stock und da trage ich die beiden hoch und runter.
Hier unser "Treppenlift" :kicher:


Bild


Thema eröffnet:
Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 563
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Treppen laufen

Beitragvon Charlchen » 13. September 2018 22:01

Beitrag von Charlchen » 13. September 2018 22:01

@Mailo :kicher: bei mir ist es genauso und ich finde es auch okay. Er liebt es aber ich bremse ihn trotzdem aus. Heute ist er das erste Mal Treppe runter gelaufen (5Stufen), wir hatten das vor kurzem mal geübt. Heute sauste er runter, als hätte er nie was anderes gemacht.

Aber ja ich will halt, dass er keine Angst vor Stufen hat und sie laufen “könnte“. Ich würde ihn aus dem 2ten Stock nicht laufen lassen.
Was macht denn eigentlich Mailo? Wie geht es ihm? Und habt Ihr Euch vom Schock erholt?

@em ma ich wohne auch im 2ten Stock. Charlie läuft echt gerne hoch aber ich werde das echt unterbrinden, ich will nicht, dass er Probleme bekommt aber er kann es, das war mir wichtig.
Cooler Transporter :kicher: mein Wirbelwind würde aber da heraus hüpfen. Daher habe ich immer die faltbare Box genommen, brauche ich ja auch dann meistens für's Auto, wenn ich ihn nicht an schnalle.

Ich wünsche Euch einen schönen Abend :herzen:

Und herzlichen Dank an alle, ich finde es einfach interessant, wie jeder für sich das handhabt :wink:


Mailo
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 548
Vorname: Antje
Vorname: Antje

Re: Treppen laufen

Beitragvon Mailo » 13. September 2018 23:23

Beitrag von Mailo » 13. September 2018 23:23

Na die Treppen hoch laufen ist ja nicht schlimm, dachte ich zumindest! :weissnicht: Habe mir sagen lassen, das würde sogar die Muskulatur kräftigen...
Nur die Treppen abwärts, da könnten die Gelenke gestaucht werden...
Bei vielen oder hohen Treppen nehmen wir sie abwärts aber auch auf den Arm!
Hochzu laufen sie aber immer alleine. Es sei denn, sie sind krank.

Liebe Sandra, Mailo geht es immer noch, gottseidank, sehr gut! Danke der Nachfrage!
Nur wir denken jetzt bei jedem "pups" gleich, es stimmt was nicht! Er braucht nur mal die Ohren anlegen oder schief gucken! :vogel: :kicher:


Chibuty
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 29683
Vorname: Melli
Vorname: Melli

Re: Treppen laufen

Beitragvon Chibuty » 14. September 2018 07:35

Beitrag von Chibuty » 14. September 2018 07:35

Noch ein kurzer Hinweis zum Treppen runter flitzen, auch wenn es nur paar Stufen sind.

Beauty und auch Kworki haben sich dabei schon mehrfach den Rücken gezerrt :( einfach zu schnell, kamen die Mädels ins Straucheln und dann sind sie gekugelt, Ende vom Lied, Zerrung und Überdehnung. Heißt, wenn paar Stufen runter, bitte zügelt eure Mäuse und macht langsam :bussi:


Thema eröffnet:
Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 563
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Treppen laufen

Beitragvon Charlchen » 14. September 2018 13:11

Beitrag von Charlchen » 14. September 2018 13:11

:wink: danke Chibuty
aber ich passe schon auf, ich stand mitten auf der Treppe bzw.kniete und hätte ihn jederzeit auffangen können. Es war das erste Mal und ich bin ganz freudig überrascht gewesen, weil er das so toll gemacht hat.

Treppe hoch, mache ich es jetzt mal so mal so. Mal läuft er manchmal nur eine Etage manchmal alle. Je nach dem wie er den Tag drauf ist.

Er hoppst so viel durch die Gegend da müsste ich den ganzen Tag Angst haben, das will ich nicht. Also ich bin vorsichtig aber auch nicht zu sehr
Klar, wenn man solche Erfahrungen gemacht hat, ist das was anderes. Mir geht es z.B so, wenn es um trinken aus anderen Näpfen geht, seitdem er so arg krank war.

Viele Grüße
Sandra


Thema eröffnet:
Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 563
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Treppen laufen

Beitragvon Charlchen » 14. September 2018 13:16

Beitrag von Charlchen » 14. September 2018 13:16

@Mailo , ich kann das nur zu gut nachvollziehen. Würde mir kein Stück anders gehen, wenn mir das mit Charlie passiert wäre. Mir hat das neulich schon gereicht, wo er nicht mehr aufstehen konnte, wo er so arg krank war.

Mit den Treppen habe ich ja oben auch schon geschrieben. Ich will auch nicht zu ängstlich sein. Charlie hat sehr starke Muskeln, die Tierärztin war ganz begeistert. Er ist ja nun mal auch ein größerer Chi. Da könnten manche Chis drunter durch laufen :lachen

Alles Liebe
Sandra und Charlie


Samy
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2030
Vorname: Samy
Vorname: Samy

Re: Treppen laufen

Beitragvon Samy » 14. September 2018 13:20

Beitrag von Samy » 14. September 2018 13:20

Em-Ma hat geschrieben:
13. September 2018 21:47
Hier unser "Treppenlift" :kicher:


Bild
Genial :kicher: :beifall: :pompon:

Antworten