Wichtig: Die 5 Minuten Regel für Welpen

Infos zu Kauf, Wesen, Haltung, Anforderungen, Erziehung

Moderator: Experten-Team


Thema eröffnet:
Mitja92

Re: Wichtig: Die 5 Minuten Regel für Welpen

Beitragvon Mitja92 » 26. April 2013 14:46

Dankeschön =)


Thema eröffnet:
Maria24

Re: Wichtig: Die 5 Minuten Regel für Welpen

Beitragvon Maria24 » 26. April 2013 15:05

Hihi Sonja genau die gleich Treppe hab ich auch :)
Mittlerweile springt er auch ab und zu mal vom Sofa aber in der Regel nimmt er die Treppe.

An die Minutenregel halte ich mich micht ganz soooo streng, er ist jetzt 8 Monate alt, wenn wir in den Park laufen und dort unsere Runde machen, dauerts auch mal n Stündchen also 20 Minuten drüber, aber wir gehen ja gemütlich spazieren da ist das denk ich nicht so tragisch


Thema eröffnet:
Maria2013

Re: Wichtig: Die 5 Minuten Regel für Welpen

Beitragvon Maria2013 » 14. September 2013 07:43

Guten Morgen,

also ich hab mich auch nicht ganz so streng an diese fünf-Minuten Regel gehalten.
Wichtig ist, dass man vor allem im ersten Monat häufiger rausgeht, da Welpen noch dazu neigen in die Wohnung zu pullern. Zumindest war das bei meiner so. Nach jedem Fresschen, bin ich mit ihr auf unseren Hinterhof gegangen. Da fällt mir ein, dass sie Anfangs sowieso immer keine Lust hatte raus zu gehen. Es war Winter und sie lag lieber immer vor dem Heizlüfter. Mittlerweile hat sich das Blatt gewendet. Sie kann es immer kaum erwarten raus zu gehen! :gassi2:


Thema eröffnet:
Inchen

Re: Wichtig: Die 5 Minuten Regel für Welpen

Beitragvon Inchen » 16. Januar 2014 11:12

Super vielen Danke! Ich habe meinen Chi zwar noch nicht aber diese Regel werde ich mir merken!


Thema eröffnet:
Tinker

Re: Wichtig: Die 5 Minuten Regel für Welpen

Beitragvon Tinker » 3. Februar 2014 12:11

Das ist gut zu wissen!
Danke


Thema eröffnet:
Bina&Amor

Re: Wichtig: Die 5 Minuten Regel für Welpen

Beitragvon Bina&Amor » 15. April 2014 20:45

Ich habe davon gehört und ich halte sie so gut wie ein ;) Treppen steigt er allerdings ohne mich. Gut, dass ich nun weiß, dass ich das vielleicht etwas runter schrauben lassen sollte. Ins Bett stecke ich ihn wenn ich möchte. Deswegen gibt es keine Treppchen. Ich versuche da doch etwas konsequent zu sein, weil ich sonst das Gefühl habe, dass er mir auf der Nase rum tanzt :D Im Moment bin ich etwas erkältet und kaum hat sich die Stimme umgeschlagen und ich war etwas platt schon sprang er mir auf der Nase rum :D Ich muss aber auch noch sehr viel mit ihm üben. Dennoch bei den Treppen werde ich jetzt mal ein bisschen drauf achten, dass ich ihn öfters runter und hoch trage. Spazieren gehen wir nur wenn es schön ist sehr gerne :P Er ist eben doch ein kleiner Prinz ;)

Benutzeravatar

Okki
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 7531

Re: Wichtig: Die 5 Minuten Regel für Welpen

Beitragvon Okki » 15. April 2014 20:48

Treppen hoch ist gar nicht das Problem. Treppen runter sollten unsere Zwerge jedoch nicht steigen.
Liebe Grüße von Steffi und den Vierbeinern


Thema eröffnet:
Bina&Amor

Re: Wichtig: Die 5 Minuten Regel für Welpen

Beitragvon Bina&Amor » 15. April 2014 20:50

Okay ich werde mich daran halten! Treppen runter ab heute nicht mehr. Hoch egal wie viele oder nicht zu viele? Wohne eh nur im Keller, das sind vielleicht so 8 ode 9 Stufen.

Benutzeravatar

Okki
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 7531

Re: Wichtig: Die 5 Minuten Regel für Welpen

Beitragvon Okki » 15. April 2014 22:52

Das würde ich vom Alter abhängig machen, von der Stufenhöhe auch.
Du siehst ja, wie er hochkommt.
im Zweifel lieber doch noch ein Weilchen hochtragen :wink:
Liebe Grüße von Steffi und den Vierbeinern


Thema eröffnet:
Bina&Amor

Re: Wichtig: Die 5 Minuten Regel für Welpen

Beitragvon Bina&Amor » 24. April 2014 12:19

Der hopselt da ohne Probleme hoch :kicher:

Benutzeravatar

Okki
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 7531

Re: Wichtig: Die 5 Minuten Regel für Welpen

Beitragvon Okki » 24. April 2014 12:48

Dann würd ich ihn auch lassen. Treppensteigen kräftigt Muskeln und stärkt die Bänder :wink:
Liebe Grüße von Steffi und den Vierbeinern


Thema eröffnet:
Bina&Amor

Re: Wichtig: Die 5 Minuten Regel für Welpen

Beitragvon Bina&Amor » 24. April 2014 13:34

Okay danke! Runter ewrische ich ihn auch nicht immer und da ist er oft schneller unten als ich schauen kann... Meistens trage ich ihn aber runter. Kommt nur ab und an vor.

Benutzeravatar

Okki
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 7531

Re: Wichtig: Die 5 Minuten Regel für Welpen

Beitragvon Okki » 24. April 2014 13:53

Runter wär ich wirklich vorsichtig und würde da gut aufpassen. Das ist gar nicht gut für die kleinen Gelenke.
Liebe Grüße von Steffi und den Vierbeinern


Thema eröffnet:
Bina&Amor

Re: Wichtig: Die 5 Minuten Regel für Welpen

Beitragvon Bina&Amor » 24. April 2014 17:05

Okay dann werde ich ihn vor der Tür hoch nehmen und erst dann aufsperren. Da sollte dann nichts mehr passieren.

Benutzeravatar

Okki
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 7531

Re: Wichtig: Die 5 Minuten Regel für Welpen

Beitragvon Okki » 24. April 2014 18:31

Super :ja:
Liebe Grüße von Steffi und den Vierbeinern


Thema eröffnet:
Willow

Re: Wichtig: Die 5 Minuten Regel für Welpen

Beitragvon Willow » 1. November 2015 23:11

Hmmm ... neu ist mir die 5min Regel nicht, aber zu ungenau und vor allem zu undifferenziert. Beim Gassi gehen mit Welpe, egal ob Chi oder Dogge sollte man auch bedenken wo und wie man Gassi geht.

Stur 20 Minuten angeleint auf Asphalt und das als überwiegendes Gassi gehen mögen heranwachsende Hundekörper egal ob Mini oder Maxi nicht wirklich um gesund erwachsen zu werden.

Kurze Stückchen an der Leine und möglichst viel Wechsel zwischen Flurwegen, Wiese und Waldwegen, mal rennen, toben, springen, im Wechsel mit Pausen und ruhigem gehen ist für den wachsenden Hund verträglicher, sogar wenn so ein Spaziergang dann auch mal ne Stunde dauert. Davon abgesehen bedeutet Zeit nicht automatisch eine lange Strecke zu laufen. Für die Runde über abwechslungsreiches Gelände die mit erwachsenem Hund in 20, 25 min als mal eben schnelle Pinkelrunde absolviert wird, kann ich mit 12 Wochen altem Welpen ne Stunde brauchen.

Hund mit Gelenkproblemen hatte ich bisher erst einen. einen DSH/Dobimix, den hab ich aber knapp 2jährig damals schon mit Spondylose übernommen und entgegen des Rats vom alten TA nicht geschont, sondern gefordert, Radfahren, Wandern, ÜberallundImmer dabei sein, ab dem 8Jahr hat er Teufelskralle bekommen, stärkere Medis erst mit 13 und erreicht hat er das stolze Alter von 15,5 mit heftiger Symptomatik erst in den letzten 8 Monaten.

Gesunde Gelenke brauchen auch gut trainierte und aufgebaute Muskeln - überfordern ist sicher schlecht, genau wie falsch fordern oder unterfordern.


Thema eröffnet:
chinesechick

Re: Wichtig: Die 5 Minuten Regel für Welpen

Beitragvon chinesechick » 7. Dezember 2015 18:30

Hallo
Muss zugeben, hab das auch nicht gewusst.
Hatte aber auch noch nie einen Welpen.
Viele Grüße


petersil0
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 5

Re: Wichtig: Die 5 Minuten Regel für Welpen

Beitragvon petersil0 » 29. April 2016 04:53

Super interessant, habe vorher noch nichts von der 5 Minuten Regel gehört! Gilt dies auch für einen 7 Monate 'alten' Rüden, oder nur für Welpen? Danke!

Benutzeravatar

gandalf
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 11633

Re: Wichtig: Die 5 Minuten Regel für Welpen

Beitragvon gandalf » 29. April 2016 11:58

als meiner 7 Monate alt war,ist er zwar auf Spaziergänge mitgegangen,aber zwischendurch habe ich ihn immer mal wieder getragen.Ich würde ihn am Stück so 1/2 Stunde laufen lassen,wenn er will.Alles für die Gelenke...
Wenn du länger unterwegs bist,kannst du ihn ja auch ab und an auf den Arm nehmen für ein Päuschen :gassi2:
Bild
wenn es im Himmel keine Hunde gibt
gehe ich dort auch nicht hin.

Benutzeravatar

Kimbababy
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 8

Re: Wichtig: Die 5 Minuten Regel für Welpen

Beitragvon Kimbababy » 29. Oktober 2016 02:40

Danke für die Info :ja: hier kann man ja wirklich viel lernen . Ich habe vorher noch nichts davon gehört . Aber ich finde es einleuchtend und halte mich dran .

Ganz liebe grüße Anna mit Baby und Kimba


Zurück zu „Anschaffung, Erziehung, Haltung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast