Hilfe! Er frisst seinen eigenen Kot....

Infos zu Kauf, Wesen, Haltung, Anforderungen, Erziehung

Moderator: Experten-Team

Antworten

Thema eröffnet:
Schaschi307
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 5
Mitglieds-Vorname: Crisschi

Hilfe! Er frisst seinen eigenen Kot....

Beitrag von Schaschi307 » 20. Februar 2017 19:58

:weinen2:
Hallo ihr Lieben,
ich habe wieder ein Thema, wobei ich auf eure Unterstützung hoffe...

Mein Hund ist 6 Monate alt und wir haben ihn schon sehr gut an draußen gewöhnt...
Er gibt leider keine Geräusche von sich wenn er mal muss, daher kann es Schonmal vorkommen das er in die Wohnung macht... Wir machen dies auch ohne einen Kommentar an ihm weg... kann ja mal passieren....
Jetzt haben wir ihn dabei erwischt, wie er seinen eigenen Kot isst und ich kann es mir nicht verkneifen ein lautes PFUI! zu rufen... Draußen macht er sowas jedoch gar nicht....
Was kann ich tun?

Bin über jede Hilfe dankbar!
Gruß

Benutzeravatar

callie
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 8069
Mitglieds-Vorname: Gaby

Re: Hilfe! Er frisst seinen eigenen Kot....

Beitrag von callie » 20. Februar 2017 20:14

Ich kenne von meinen Hunden so was überhaupt nicht darum kann ich dir leider keinen Rat geben.
Habe aber diesen interessanten Bericht gefunden.
http://www.erste-hilfe-beim-hund.de/cgi ... ot-fressen
Bild

Benutzeravatar

Birgit657
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 10918
Mitglieds-Vorname: Birgit

Re: Hilfe! Er frisst seinen eigenen Kot....

Beitrag von Birgit657 » 20. Februar 2017 21:29

ich könnte mir auch vorstellen das es bedeutet, dass er weiß, dass es was schlechtes ist und das vor euch verbergen möchte,
auch ein Mineral-Mangel könnte ihn dazu veranlassen,
Bild
***In den Augen meiner Hunde liegt mein ganzes Glück,
all mein Inneres, Krankes, Wundes heilt in ihrem Blick***

Benutzeravatar

Vivi
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 268
Mitglieds-Vorname: Vivi
Kontaktdaten:

Re: Hilfe! Er frisst seinen eigenen Kot....

Beitrag von Vivi » 20. Februar 2017 22:01

Also er frisst ihn sicherlich nicht, um ihn vor euch zu verstecken. Soweit reicht das kleine Hunde-Verständnis nicht.

Hunde fressen nicht nur ihren eigenen Kot, sondern auch die anderer Tiere draußen.
Wenn er dazu draußen keine Chance hat, nimmt er eben seinen eigenen.
Das ist für uns Menschen natürlich absolut unverständlich und ecklig. Für die Hunde aber meist ein natürliches Verhalten, das meistens bei Nährstoffmangel ausgelöst wird.
Google mal "Koprophagie" beim Hund. Da gibt es viele Infoseiten.

(Übrigens fressen zB auch Pferde Pferdeäpfel - auch aus Nährstoffmangel)
Ganz liebe Grüße aus Spanien von Vivi mit Bieno

"Weine nicht weil es vorbei ist, sondern lächle weil es schön war!"
In Gedenken an unseren Seelenhund Puck (*26.10.06 - 11.01.17)

Benutzeravatar

Mina
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 5431
Mitglieds-Vorname: Lisa
Kontaktdaten:

Re: Hilfe! Er frisst seinen eigenen Kot....

Beitrag von Mina » 20. Februar 2017 23:37

Das ist ein Verhalten was Welpen häufig zeigen. Mina hat das bei ihrer Mama gesehen, wie sie den Kot ihrer Welpen gefressen hat und auch gleich nach gemacht :kicher:

Im neuen Zuhause kann das Kot fressen auch vorkommen aus Stress z.b wenn für den Welpen noch keine Routine erkennbar ist, er aus welchen Gründen auch immer unsicher oder mit etwas überfordert ist.
Für Welpen ist ein Umgebungswechsel vom Züchter zur neuen Familie eine große Umstellung, die erstmal verarbeitet werden muss, auch die Verdauung ist bei Stress Aktiver oder verändert.
Es gibt viele Gründe fürs Kot fressen, in den meisten Fällen legt sich das von alleine, wenn sonst keine weiteren Auffälligkeiten bekannt sind.
Liebe Grüße von Lisa mit Mina

Klick mich!

Benutzeravatar

percy feinbein
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 4161
Mitglieds-Vorname: susanne

Re: Hilfe! Er frisst seinen eigenen Kot....

Beitrag von percy feinbein » 21. Februar 2017 02:17

Mach dir keine Sorgen, Crisschi, wenn dein Kleiner seine Wargel verputzt.
Ich hatte 4 Chichi. Nur die Liesel lebt noch, sie ist 15. Sie ist die einzige der 4, die seit jeher ihren Output immer mal wieder frisst. Und tote Tiere, plattgewalzte vertrocknete Frösche, eine Blindschleiche....
Ein Hund hat keinen Vorsatz, oder eine Strategie wenn er seinen Kot frisst. Manche machen das einfach und es kann ein Nährstoffmagel vorliegen.
Liebe Grüße, von Susanne und dem kleinen fusseligen Tierchen Annabelle :flower3:
Im Herzen Gwyddl, Quentie, Frl.Gisela und Liesel.
All generalizations are false, including this one. Mark Twain.

Benutzeravatar

Polchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 162
Mitglieds-Vorname: Franziska

Re: Hilfe! Er frisst seinen eigenen Kot....

Beitrag von Polchen » 21. Februar 2017 08:01

Das Kotfressen bedeutet häufig, dass mit der Verdauung und der Darmflora was nicht stimmt. Es fehlen ihnen die "guten" Bakterien im Darm.

Meine Hündin frisst zwar keinen Kot, aber ich gebe ihr trotzdem täglich Baumrinden-Pulver ins Futter, weil sie in unregelmässigen Abständen immer mal Bauchweh und Durchfall hatte. Seitdem sie dieses Pulver bekommt, hatte sie nie wieder Verdauungs-Störungen.

Google mal nach Baumrindenpulver gegen Kotfressen, Firma Vitana.
Liebe Grüessli us dr Nordwest-Schwiz,
Fränzi, Morelka und die Saubande

Benutzeravatar

mausbein
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 5524
Mitglieds-Vorname: Mandy

Re: Hilfe! Er frisst seinen eigenen Kot....

Beitrag von mausbein » 21. Februar 2017 19:39

Ich würde mir da erst mal keine großen Sorgen machen wenn es nur ab und zu vorkommt.
Gina ist auch ein Scheißefresser, Hasenboppeln gehen auch immer. Keine Ahnung warum.
Liebe Grüße ...
Bild
...ohne Hund ist alles doof...


Benutzeravatar

Andi
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3484
Mitglieds-Vorname: Andrea
Kontaktdaten:

Re: Hilfe! Er frisst seinen eigenen Kot....

Beitrag von Andi » 21. Februar 2017 20:29

Nun, es kann mal vorkommen, aber ich würde ihm ruhig mit dem Pfui klar machen, dass es nicht gut ist.
Es fehlt ihm aber was, das kann auch jetzt von seiner Entwicklung kommen.
Er wird es bald wieder lassen.
Liebe Grüße von Andrea, Pia und Percy (Melody im Herzen)Bild

Antworten