Kein Tierchen, weil Allergie!

Infos zu Kauf, Wesen, Haltung, Anforderungen, Erziehung

Moderator: Experten-Team

Benutzeravatar

Thema eröffnet:
percy feinbein
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 4069
Mitglieds-Vorname: susanne

Kein Tierchen, weil Allergie!

Beitragvon percy feinbein » 18. März 2017 09:53

Eben entdeckt, und jetzt mit euch geteilt:

http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber ... 25608.html

Aber wer mag mit Goldfischli knuddeln? Das mit den Kriechtieren versteh ich auch nicht, wie knuddelt man die denn? Und die kleinen Geierchen, die sind hauptsächlich laut und picken überall rum, lassen zur Krönung im Freiflug ihr Kacka fallen...
Mein Ex Hausarzt, leider viel zu früh verstorben, hat nicht viel verdient. Er konnte sich keine Sprechstundenhilfe
leisten. War Chaos da, aber er war clever und hat Dinge in Betracht gezogen, die viele andere Ärzte nicht im Geiste bewegen. Der hatte seinen Papagei namens Charlie immer in der Praxis dabei. Leider ist er irgendwie von der Stange gefallen, und starb an einer Hirnblutung. Einige Leute sind wegen Charlie nicht mehr zu ihm. Eben wegen dem Kacka. Ich hab ihn gemocht, er wollte immer an meinem Schmuck rumpicken, oder an Strass auf der Klamotte. Leider sind beide nun nimmer.
Liebe Grüße, von Susanne und dem kleinen fusseligen Tierchen Annabelle :flower3:
Im Herzen Gwyddl, Quentie, Frl.Gisela und Liesel.
All generalizations are false, including this one. Mark Twain.


Alfinadine

Re: Kein Tierchen, weil Allergie!

Beitragvon Alfinadine » 18. März 2017 10:58

Der Artikel war sehr interessant. Also, ich hatte vor Alfi Kaninchen und das waren auch keine Kuscheltiere. Und die anderen Tiere wären auch keine Option gewesen. Ich habe eine Zeitlang mal mit einem BKH-Kater liebgeäugelt, aber es wurde dann doch ein Hund und ich habe es nicht bereut. :ja:
Aber Vögel, insbesondere Papageien sind schon toll.
Schade, dass die beiden nicht mehr sind. :weinen1:

Benutzeravatar

callie
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 7672
Mitglieds-Vorname: Gaby

Re: Kein Tierchen, weil Allergie!

Beitragvon callie » 19. März 2017 00:25

Herzlichen Dank für den Link liebes Susannchen :bussi:
Zum glück habe ich keine Allergien :ja:
Charlie war bestimmt lustig in der Arztpraxis, schade dass er und der Doc nicht mehr ist sonst wäre ich da auch mal hingegangen ;)
Ich hoffe Dir, Lieselchen und Annabelle geht's gut :bussi:
Bild

Benutzeravatar

Udina
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 5507
Mitglieds-Vorname: Inka

Re: Kein Tierchen, weil Allergie!

Beitragvon Udina » 19. März 2017 10:50

Lieben Dank für den Link Susanne- war sehr interessant- Gds habe ich keine Allergie ....
Bild
Sprich nie ein hartes Wort, womit Du jemanden kränkst.
Du triffst vielleicht ein Herz, viel tiefer als Du denkst!

Benutzeravatar

SabineE
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3469
Mitglieds-Vorname: Sabine

Re: Kein Tierchen, weil Allergie!

Beitragvon SabineE » 20. März 2017 14:12

Leider ist mein Sohn allergisch gegen Katzen - Hunde - Pferdehaare. Wenn er uns besucht muss er immer Medikamente und Augentropfen nehmen. Das ist so schade. Dabei ist er mit Hund und Katz aufgewachsen. Als Haustiere haben sie zwei Schildkröten.
Bild

Benutzeravatar

Lisaemilia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2209
Mitglieds-Vorname: Bianca

Re: Kein Tierchen, weil Allergie!

Beitragvon Lisaemilia » 21. März 2017 11:47

Ich selber leide extrem an Asthma .
Zu Hause mit unseren beiden Yorkis habe ich null Probleme ,sobald wir Freunde besuchen,welche haarende Hunde oder Katzen zu Hause haben,kann ich drauf warten,dass mein Asthmaspray zum Einsatz kommen muss :nein:
Bild

Benutzeravatar

Birgit657
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 10647
Mitglieds-Vorname: Birgit

Re: Kein Tierchen, weil Allergie!

Beitragvon Birgit657 » 21. März 2017 18:57

ich persönlich bin ein Vollblut - Allergiker GsD ohne Asthma, hatte immer Hasen, Meerschweinchen, Katzen, Pferde und Hunde um mich herum,
ich nehme meine Medis und gut ist, würde niemals auf ein Haustier verzichten :nono: schon gar nicht auf meine Hunde :nein:
Bild
***In den Augen meiner Hunde liegt mein ganzes Glück,
all mein Inneres, Krankes, Wundes heilt in ihrem Blick***

Benutzeravatar

Thema eröffnet:
percy feinbein
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 4069
Mitglieds-Vorname: susanne

Re: Kein Tierchen, weil Allergie!

Beitragvon percy feinbein » 21. März 2017 19:49

Birgit657 hat geschrieben:ich nehme meine Medis und gut ist, würde niemals auf ein Haustier verzichten


Was nimmst du denn ein, liebe Birgit? Ich leide z. Zt. fürchterlich wegen Hasel und Erle. Mich machen Antihistaminika tierisch müde. :muede
Liebe Grüße, von Susanne und dem kleinen fusseligen Tierchen Annabelle :flower3:
Im Herzen Gwyddl, Quentie, Frl.Gisela und Liesel.
All generalizations are false, including this one. Mark Twain.

Benutzeravatar

Birgit657
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 10647
Mitglieds-Vorname: Birgit

Re: Kein Tierchen, weil Allergie!

Beitragvon Birgit657 » 21. März 2017 21:55

@Susanne, früher habe ich Cetirizin genommen, durch meiner Laktoseintoleranz vertrage ich sie nicht mehr so gut,
mein Arzt hat mir dann zu Fenistil Tropfen geraten die ich abends nehme zwar auch müde machen aber am Abend ist mir das egal ;)
Bild
***In den Augen meiner Hunde liegt mein ganzes Glück,
all mein Inneres, Krankes, Wundes heilt in ihrem Blick***

Benutzeravatar

Andi
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3455
Mitglieds-Vorname: Andrea
Kontaktdaten:

Re: Kein Tierchen, weil Allergie!

Beitragvon Andi » 21. März 2017 22:32

Also bis vor Jahren war ich ja auch ein Vollblutallergiker ..Pollen, Katzen, rohes Obst....und Asthmatiker.
Gegen die Pollen würde ich mal Syxyl versuchen, ist homöopatisch.
An über 90% der Allergien ist eine nicht intakte Darmflora schuld, da wir so ungesund leben.
Ich habe mit Hilfe meiner Heilpraktikerin meine Allergien weg, an der letzten arbeite ich noch, nämlich die Birkenpollen. Bin gespannt, ob ich es geschafft habe, werde ich nächsten Monat merken.
Wir haben etwas meine Ernährung umgestellt, eine Darmsanierung gemacht, heißt zehn Tage eine Kapsel nehmen um die richtigen Bakterien im Darm wieder anzusiedeln. Akupunktur und homöopathische Tabletten.
Bin im März angefangen und im Juni konnte ich seid vielen Jahren das erste Mal wieder Erdbeeren essen. :jubel:
Gestern war ich über 5 Stunden bei einer Freundin mit zwei Katzen in einer Wohnung und musste nur paarmal die Nase putzen, wo ich sonst nach einer halben Stunde die Wohnung mit Asthma verlassen habe.
Liebe Grüße von Andrea, Pia und Percy (Melody im Herzen)Bild

Benutzeravatar

Birgit657
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 10647
Mitglieds-Vorname: Birgit

Re: Kein Tierchen, weil Allergie!

Beitragvon Birgit657 » 21. März 2017 22:49

Andrea, Syxyl ist das auch mit Laktose :weissnicht:
würde mich interessieren, welche Ernährung hast du umgestellt muss ja eh schon auf vieles verzichten, sollte es hier das Thema sprengen :ergeben: gern per PN ;)
Bild
***In den Augen meiner Hunde liegt mein ganzes Glück,
all mein Inneres, Krankes, Wundes heilt in ihrem Blick***


Zurück zu „Anschaffung, Erziehung, Haltung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste