Preis ok?

Infos zu Kauf, Wesen, Haltung, Anforderungen, Erziehung

Moderator: Experten-Team

Benutzeravatar

Thema eröffnet:
Loki
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 44
Mitglieds-Vorname: Marianne

Preis ok?

Beitragvon Loki » 27. März 2017 09:24

Ich habe mal wieder eine Rückfrage:

Und zwar haben wir uns dazu entschieden nun bereits einen Freund für Loki zu holen. Haben uns auch mehrere Chis angeschaut und einen ganz tollen gefunden.

Er ist ein Schoko tricolour Husky Chi.

Er solll allerdings 2200 Euro kosten. Die Farbe mit Husky ist natürlich sehr selten. Aber findet ihr den Preis ok?

VG

Benutzeravatar

eumeline
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 34595
Mitglieds-Vorname: Sabine
Kontaktdaten:

Re: Preis ok?

Beitragvon eumeline » 27. März 2017 10:06

Völlig übertrieben wenn Du mich fragst, 1.200 ist okay, alles was drüber ist wäre mir nix.
Wenn es ein Zuchthund ist, dann sieht es anders aus, aber der Preis ist für einen Liebhaberhund völlig überzogen.
Liebe Grüße von
Bild

Benutzeravatar

Jope2
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 4107
Mitglieds-Vorname: Petra

Re: Preis ok?

Beitragvon Jope2 » 27. März 2017 10:12

Mir wäre der Preis auch zu hoch. 1.200 bis 1.500 €, danach wäre bei mir auch Schluss.
Liebe Grüße
Bild

Benutzeravatar

Thema eröffnet:
Loki
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 44
Mitglieds-Vorname: Marianne

Re: Preis ok?

Beitragvon Loki » 27. März 2017 10:26

Wäre in der Tat ein Zuchthund. Die Züchterin findet den kleinen süßen bisher so perfekt, dass sie ihn nur als Zuchthund abgeben möchte, was für uns auch ok wäre.

Ich kenne mich in der Katzenzucht aus. Da gibt es ja auch die klare preisliche Unterscheidung zwischen Liebhaber und Zuchttier. Hatte aber bisher gehört, dass dies bei Hunden eignetlich anders wäre, vor allem da man eben die Zuchttauglichkeit nicht garantieren kann. Bei Katzen wäre es dann so, dass man den Differenzbetrag zwischen Liebhabertier und Zuchttier erstattet bekommen würde. Bei dem kleinen wäre dies aber nicht so, da die Züchterin meint, sie könne dafür keine Garantie übernehmen. Ist es denn normal, dass die komplette Gefahr dann beim Käufer liegt?

Benutzeravatar

eumeline
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 34595
Mitglieds-Vorname: Sabine
Kontaktdaten:

Re: Preis ok?

Beitragvon eumeline » 27. März 2017 10:38

Willst Du ihn dann asusstellen und zum Decken ausschreiben ?? Um zu wissen ob es ein guter Deckrüde wird muss er eigentlich auch wenigstens 1 Jahr alt sein, gut umzahnen und die Hoden müssen runterkommen, was man auch nie voraussehen kann. Es wird ein Abenteuer bleiben.


Ich hoffe Du weißt wie es ist mit einem Deckrüden zusammen zu leben, kein Vergleich mit Katzen :kicher:
Liebe Grüße von
Bild

Benutzeravatar

Thema eröffnet:
Loki
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 44
Mitglieds-Vorname: Marianne

Re: Preis ok?

Beitragvon Loki » 27. März 2017 10:59

Das sind ja genau meine Bedenken. Finde seltsam den vollen Preis zahlen zu müssen, wenn mir natürlich logischerweise keine Garantie gegeben werden kann und ich aber auch den Differenzbetrag nicht erstattet bekomme falls der kleine dann doch nicht für die Zucht geeignet ist.

Und dann höre ich noch von einer Freundin, dass es eig keinen Unterschied im Kaufpreis machen sollte egal ob Liebhabertier oder Zuchttier und man so oder so gesetzlich züchten darf (somit der Preis natürlich viel zu teuer wäre). Klar, die Zuchttaiglichleit muss bestätigt werden. Und dies kostet ja auch noch einen Haufen Geld. Muss schon sagen, die Katzenzucht ist wesentlich unkomplizierter...

Benutzeravatar

Udina
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 5342
Mitglieds-Vorname: Inka

Re: Preis ok?

Beitragvon Udina » 27. März 2017 13:20

Also für mich wäre der Preis völlig zu hoch :nein: , ich habe für meine Udina 1500 Euro gezahlt und der Preis war okay mich ,
Bild
Sprich nie ein hartes Wort, womit Du jemanden kränkst.
Du triffst vielleicht ein Herz, viel tiefer als Du denkst!

Benutzeravatar

mina1980
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 712
Mitglieds-Vorname: Mina

Re: Preis ok?

Beitragvon mina1980 » 27. März 2017 13:45

Ich finde den Preis, egal ob Zuchthund oder Liebhaberhund völlig überzogen. 1.500 wäre bei mir die Grenze.

Was ich auch nicht ok finde, dass kein Teilbetrag rückerstattet wird, wenn er doch nicht als Zuchtrüde zugelassen werden würde. (Wobei ich mich da nicht auskenne, ist nur meine persönliche Meinung).

LG Mina
Liebe Grüße Mina, Koda, Melody und Schoko

Benutzeravatar

eumeline
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 34595
Mitglieds-Vorname: Sabine
Kontaktdaten:

Re: Preis ok?

Beitragvon eumeline » 27. März 2017 13:54

Eben, ehe ich einen Chihuahua als Zuchthund verkaufe muss er soweit sein das die Zuchttauglichkeit bestätigt ist und erst dann wird der Preis steigen.
Es gibt allerdings Züchter die vertraglich festhalten ob mit dem Hund gezüchtet werden darf oder nicht, also Augen auf beim Vertrag unterschreiben.

Klingt Alles ein wenig nach Geldschneiderei.
Liebe Grüße von
Bild

Benutzeravatar

Anton
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 41
Mitglieds-Vorname: Anton

Re: Preis ok?

Beitragvon Anton » 27. März 2017 14:44

Ich persönlich halte Preise nach "seltenen" Farben für unseriös, genau wie den Verkauf eines "Zuchthundes" im Welpenalter.
Auch ist ein "Zuchthund"nicht gleich Zuchthund, da es verschiedene Auflagen in verschiedenen Vereinen gibt.
Wie schon erwähnt muß in einem seriösen Verein der Hund ausgestellt werden und es sind Gesundheitsnachweise (z.B. PL) nötig.

Die Farben "Schoko" und "Husky" mögen in manchen Vereinen als toll dargestellt werden, viele Züchter nehmen jedoch auch Abstand von diesen Farben wegen des meist schwachem Pigments. Selbst wenn der Hund also einmal eine zuchtatuglichkeit erreicht, ist noch lange nicht gesagt das ihn auch jemand einsetzen möchte.

Ansonsten schließe ich mich den anderen an, für 1000.- bis 1500.- € sollte sich auch ein Schoko aus seriöser Zucht finden lassen. :ja:
Viele Grüße

Benutzeravatar

Cookie2008
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3643
Mitglieds-Vorname: Raissa

Re: Preis ok?

Beitragvon Cookie2008 » 27. März 2017 15:47

Gibt es denn "Schoko Husky Tricolour"? Ich dachte es gäbe "normale" und schoko Huskys und Tricolour :ergeben:

Vielleicht findet ihr ja noch einen anderen süßen Freund für Loki, wenn ihr euch nicht sicher seid. Ich bin gespannt wie es weitergeht :)
liebe Grüße von Raissa & Cookie

Benutzeravatar

Samy
Chat-Moderator/in
Chat-Moderator/in
Beiträge: 950
Mitglieds-Vorname: Samy

Re: Preis ok?

Beitragvon Samy » 27. März 2017 16:01

Also ich würde bei der Anschaffung eines zweiten Hundes lieber weniger Augenmerk auf das Optische richten :ergeben:

Wichtig ist doch, dass es eine seriöse liebevolle Zucht ist und der Welpe zu euch passt.
Liebe Grüße
Bild

Benutzeravatar

Thema eröffnet:
Loki
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 44
Mitglieds-Vorname: Marianne

Re: Preis ok?

Beitragvon Loki » 27. März 2017 16:14

Hatte auch weniger mit der Optik zu tun. Das er nun so aussieht ist eher nebensache. Es schien als mögen sich Loki und er.

Problem ist: Vertrag ist unterzeichnet. Einfach aus unwissen und ich habe noch genau diese Frage gestellt gehabt wegen der Zuchttauglichkeit und die Antwort war, dass dies immer das Risiko des Käufers ist und der Preis dennoch zu zahlen sei. Dies sei Norm.

Ich kannte es ja auch eben so wie in der Katzenzucht, dass man erstmal den höheren Preis zahlt aber falls das tier dann doch nicht für die Zucht geeignet ist, man DANN eben die Differenz zwischen Zucht und Liebhabertier erstattet bekommt.

Mir gehts grad richtig mies. Erst mit Lokis Züchterin Probleme weil sie uns immer noch nicht die Papiere gesendet hat und dann auch noch übers Ohr gehauen worden von einer weiteren Züchterin mit Papieren. Langsam glaube ich ohne Papiere zu kaufen ist besser. Sind denn nur noch schwarze Schafe unter den Züchtern? Könnte grade einfach nur heulen.

Entwerder 50% Anzahlung ist futsch oder ein zwar sehr süßer aber wohl leider viel zu überteuerter Welpe zieht bald ein. :weinen1:

Benutzeravatar

Yvonne
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 10927
Mitglieds-Vorname: Yvonne

Re: Preis ok?

Beitragvon Yvonne » 27. März 2017 16:32

Wie alt ist er den und hast du die Zähne gesehen hat er wenigstens die Milchzähne 6/6 Schere.
Einen Welpen wovon ich jetzt ausgehe, als Zuchthund zu verkaufen mit so einem Preis finde ich schon :staunen: und wenn er dann nicht zuchttauglich wird hat der Käufer Pech, na klasse.
Die Farbe Schoko ist gar nicht so selten und Husky gibt es auch schon länger, deshalb finde ich den Preis auch ganz schön viel.
Das ihr schon unterschrieben habt ist natürlich jetzt blöd.
Bild
Gismo, Snoopy, Balou, Yoyo, Rolex, Keno ♥Any woman can be a mother,
but it takes someone special to be a Chihuahua Mom♥

Benutzeravatar

eumeline
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 34595
Mitglieds-Vorname: Sabine
Kontaktdaten:

Re: Preis ok?

Beitragvon eumeline » 27. März 2017 17:07

Da bist Du nun wirklich in der Zwickmühle, leider sind die Chi immer noch groß in Mode und da gibt es immer seltsame Züchter die auftauchen.
Doch es gibt noch gute Züchter, aber ich kenne höchstens 3 in Deutschland, der Rest der richtig tollen Chihuahua-Zuchten hat bereits das Handtuch geschmissen.

Der Preis ist wirklich heftig, aber wenn Ihr Euch in den kleinen Schatz verliebt habt und die Anzahlung nicht mehr zurückzubekommen ist, dann ist es eben so, der Süße kann ja nix dafür.
Liebe Grüße von
Bild

Benutzeravatar

mausbein
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 5417
Mitglieds-Vorname: Mandy

Re: Preis ok?

Beitragvon mausbein » 27. März 2017 17:28

Wieviel??? Würde für mich nicht in Frage kommen. Ich habe unseren 2. als Abgabetier im Internet gefunden und die beiden
verstehen sich mehr wie sehr gut.
Liebe Grüße ...
Bild
...ohne Hund ist alles doof...


Benutzeravatar

Thema eröffnet:
Loki
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 44
Mitglieds-Vorname: Marianne

Re: Preis ok?

Beitragvon Loki » 27. März 2017 17:34

Im Moment spricht alles dafür, dass er Zuchttauglich wird. 6/6 Schere, perfekter Körperbau, bereits jetzt Stehöhrchen etc... aber man weiß ja nie. Und wie gesagt, uns war die Farbe eigentlich nicht wichtig - Aber der kleine ist zum Beispiel direkt auf Loki zu und wollte spielen und Loki war auch direkt neugierig. Schien bei den beiden halt gut zu passen. Dass er nun 'ausgerechnet ein Schoko Tri husky' ist war einfach Nebensache.

Ich meine, oft hab ich Schokos mit Schmetterlingnase in der Tat noch nicht gesehen...

Naja, seine Eltern sind natürlich PL frei etc. Papiere vorhanden und gut. Keine Inzucht in der Linie oder sonstwas.

Hier ist mal ein bild vom kleinen :


Bild

Benutzeravatar

callie
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 7335
Mitglieds-Vorname: Gaby

Re: Preis ok?

Beitragvon callie » 27. März 2017 17:44

Meine Güte Marianne der kleine Schatz ist ein absoluter Traum :wolke: :himmeln: freilich ist der Preis abzocke, aber er kann ja nix dafür. Und Hauptsache die Beiden verstehen sich :ja: Pfeift auf das Geld und freut Euch jetzt einfach :bussi:
Bild

Benutzeravatar

mausbein
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 5417
Mitglieds-Vorname: Mandy

Re: Preis ok?

Beitragvon mausbein » 27. März 2017 17:45

Natürlich ist es ein süßer Fratz. Was man am Ende bereit ist als Kaufpreis zu bezahlen muss jeder selbst für sich entscheiden.
Liebe Grüße ...
Bild
...ohne Hund ist alles doof...


Benutzeravatar

Anton
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 41
Mitglieds-Vorname: Anton

Re: Preis ok?

Beitragvon Anton » 27. März 2017 18:02

Also im VDH wäre das ein Schoko Tricolor mit schlechtem Pigment (er müßte dunkelbraunes haben)

Was ich nicht verstehe ist warum du frägst wenn du schon den Vertrag unterschrieben hast? Dann war es doch für dich in Ordnung?
50% Anzahlung ist auch nicht üblich,meist sind es 25%, und ich glaube innerhalb einer Woche (oder waren es gar zwei?) sollte man von jedem Vertrag zurück treten können und sein Geld wieder bekommen.
Viele Grüße

Benutzeravatar

Thema eröffnet:
Loki
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 44
Mitglieds-Vorname: Marianne

Re: Preis ok?

Beitragvon Loki » 27. März 2017 18:53

Naja, vielleicht kennst du ja auch sowas, wenn man nach Vertragsabschluss noch weiter in Ruhe drüber nachdenkt und dann vielleicht das ein oder andere gar nicht mehr so toll findet?

Ist das generell so bei Verträgen? Ich hab gesucht aber nur gefunden, dass man 2 Wochen Widerrufsrecht hat, wenn eben der Widerruf auch mit im Vertrag steht.

Benutzeravatar

Lisaemilia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2070
Mitglieds-Vorname: Bianca

Re: Preis ok?

Beitragvon Lisaemilia » 28. März 2017 11:40

Wie die Gaby schon schrieb ,

Der kleine Kerl ist zuckersüß ,mir wäre da das Geld auch Wurscht .
Holt ihn Euch,bevor es jemand anderes macht :pfeifen:
Bild

Benutzeravatar

Anton
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 41
Mitglieds-Vorname: Anton

Re: Preis ok?

Beitragvon Anton » 28. März 2017 11:50

Ich bin natürlich kein Fachmann, dachte aber das wäre so das man innerhalb einer gewissen Zeit zurück treten kann?
Evtl. bei einem Anwalt nachfragen oder über die Rechtsschutz Auskunft einholen.

Ich würde mich mit der Verkäuferin nochmals unterhalten. Vertrag hin oder her - wenn jemand den Welpen nicht mehr möchte (aus welchem Grund auch immer) dann nimmt ein Züchter den Hund doch zurück. Er möchte ja das der Hund in ein Zuhause kommt wo man sich auf ihn freut und nicht wo man Zweifel hat was man getan hat.
Bei dem Preis ist es wahrscheinlich schon so das der Verkäufer da nochmals auf die Suche gehen muß um jemanden zu finden der das bezahlt, das siehst du ja auch schon an den Antworten.

[EDIT]
Ist der Preis wirklich nur Aufgrund der Farbe?
Oder ist das ein alteingesessener Züchter mit jahrelanger Erfahrung in Zucht und Ausstellung?
Sprich, der wievielte Wurf ist das?
Viele Grüße

Benutzeravatar

Mina
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 5387
Mitglieds-Vorname: Lisa
Kontaktdaten:

Re: Preis ok?

Beitragvon Mina » 28. März 2017 16:27

Liebe Grüße von Lisa mit Mina

Klick mich!

Benutzeravatar

Nupsi
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 6898
Mitglieds-Vorname: Gabi
Kontaktdaten:

Re: Preis ok?

Beitragvon Nupsi » 28. März 2017 16:33

Muß Jeder selbst wissen, aber ich halte den Preis auch für unseriös :wink:

Mit Ernie im Herzen

Benutzeravatar

Chrissy
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 13054
Mitglieds-Vorname: Chrissy
Kontaktdaten:

Re: Preis ok?

Beitragvon Chrissy » 28. März 2017 19:17

Ich finde den Preis auch mehr als unseriös und wenn die Züchterin in Ordnung wäre und du

vom Vertrag zurücktreten möchtest müßte sie dir das Geld zurückzahlen. Wenn du dich allerdings

schon verliebt hast dann hat sich das ganze Schreiben eh erledigt.


Zurück zu „Anschaffung, Erziehung, Haltung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste