2 Fragen (Beißen + Allein bleiben)?!?!

Infos zu Kauf, Wesen, Haltung, Anforderungen, Erziehung

Moderator: Experten-Team


Thema eröffnet:
happyhippo82
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 10

2 Fragen (Beißen + Allein bleiben)?!?!

Beitragvon happyhippo82 » 16. April 2017 15:23

Huhu,

unsre Emma ist ja nun 2 Wochen bei uns und alles klappt bisher super :).

Die anfänglichen Probleme mit dem zu wenig Fressen sind nun auch vorüber. Sie frisst jetzt wirklich sehr gut, ca. 150g Nassfutter am Tag sowie einige Krümel Trockenfutter als Trainings-Leckerlies.

Jetzt ist es aber so, dass sie mittlerweile richtig "frech" wird. Das heißt, sie beißt mit Vorliebe. Anfangs nur beim Spielen, dann halt immer in die Hände/Finger.
Mittlerweile beißt sie aber auch vor allem die Kinder und seit neustem auch meinen Mann in die Füße und Hosenbeine. Sie laufen nur an ihr vorbei und zack geht's los. Natürlich nicht immer, aber sobald sie ihre "5 Minuten" hat. Und die hat sie bestimmt 4-5x am Tag.
Bei mir macht sie das allerdings gar nicht....
Wie sollen wir denn jetzt am besten damit umgehen? "Nein" sagen, interessiert sie noch rein gar nicht und wenn wir sie wegsetzen und das Spielen unterbrechen, rennt sie "den Füßen" eben hinterher.
Habt ihr da ein paar Tipps für uns?

Die zweite Frage handelt sich um das "Allein bleiben".
Wie gesagt, nach nunmehr 2 Wochen, die sie jetzt hier ist, denke ich, wir sollten langsam mit dem Training anfangen oder?
Das "Problem" ist bisher, dass sie schon richtig dolle weint und jammert, wenn ich den Raum verlasse, obwohl noch mindestens 1, eher mehr Personen im Raum sind (mein Mann und die Kids oder auch meine Mutter).
Sie ist wirklich extrem auf mich fixiert :wolke:.....
Ich hab es jetzt seit 2 Tagen mal so gemacht, dass ich im Wohnzimmer die Tür hinter mir zu gemacht hab, wenn sie grade Knochen gekaut oder gespielt hat und ich raus gegangen bin. Ich war dann nur 20 Sek. z.B. im Kinderzimmer und bin in dem Moment, in dem sie grade mal 2 Sek. nicht gejammert hat, wieder rein und hab sie auch nicht beachtet. Also jegliches, gaaaanz kurzes Allein sein, wird gleich mit weinen/jammern begleitet.
Wie mach ich es jetzt richtig? Könntet ihr mir da noch ein paar Tipps geben :)?

Liebe Grüße und danke für's Lesen...
Franziska

Benutzeravatar

eumeline
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 34447

Re: 2 Fragen (Beißen + Allein bleiben)?!?!

Beitragvon eumeline » 16. April 2017 16:53

Wenn sie zwickt laut quietschen und ein deutliches Nein sagen und sofort weg gehen, nicht weiter beachten, das sollte sie bald lernen.

Mit dem Alleinebleiben bin ich ratlos, bei uns ging das ja, weil sie zu Dritt sind.
Aber so wie es sich anhört machst Du es richtig, einfach weiter üben.

Viel Erfolg :gassi2:
Liebe Grüße von
Bild

Benutzeravatar

Chrissy
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 12994

Re: 2 Fragen (Beißen + Allein bleiben)?!?!

Beitragvon Chrissy » 16. April 2017 17:05

Ich denke es ist noch ein bisschen zu früh das alleine bleiben zu üben, sie ist einfach

noch unsicher. Wenn sie länger bei euch ist, hat sie mehr Vertrauen ,dann kann man mal ein

paar Minuten raus gehen und sofort wieder rein, sobald sie ruhig ist rein gehen und loben.

Das beißen mußt du schon früh unterbinden wie Eumeline schon sagt....ein lautes nein und

sie evt. ganz sanft wegschieben und nicht beachten....aber auch hier ist es finde ich nach 2 Wochen

zu früh, sie wird das lernen, habt Geduld sie ist ja noch einBaby :ja:

Benutzeravatar

Birgit657
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 10092

Re: 2 Fragen (Beißen + Allein bleiben)?!?!

Beitragvon Birgit657 » 16. April 2017 17:31

Chrissy hat geschrieben:Das beißen musst du schon früh unterbinden wie Eumeline schon sagt....ein lautes nein und

sie evt. ganz sanft wegschieben und nicht beachten....aber auch hier ist es finde ich nach 2 Wochen

zu früh, sie wird das lernen, habt Geduld sie ist ja noch ein Baby :ja:

richtig :ja: genauso würde ich es auch machen :ja:
Bild
***In den Augen meiner Hunde liegt mein ganzes Glück,
all mein Inneres, Krankes, Wundes heilt in ihrem Blick***

Benutzeravatar

Sonja B.
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2992

Re: 2 Fragen (Beißen + Allein bleiben)?!?!

Beitragvon Sonja B. » 16. April 2017 21:46

Mit dem Zwicken hast du ja schon einen guten Tipp erhalten.

Zum Alleinbleiben würde ich so weitermachen. Immer mal wieder kürzeste Zeit allein lassen, wie du es schon machst.

Ich hab damals mit Eddie auch sehr früh geübt und ihn stört es heute überhaupt nicht, (ganz) allein zu bleiben.
Bild
http://www.eddie-leon-pia.jimdo.com

Benutzeravatar

Chibuty
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 27473

Re: 2 Fragen (Beißen + Allein bleiben)?!?!

Beitragvon Chibuty » 16. April 2017 22:19

Leider kann ich keine Tipps geben. Unsere waren alle älter als sie einzigen. Unerwünschtes Verhalten haben wir von Anfang an unterbunden. Und das allein sein kannten sie entweder schon oder aber hatten dann die anderen Hunde da.

Ganz alleine bleiben kennt keine von uns. Kworki macht an und an kurz Stress wenn sie merkt wie sind weg. Ruft uns dann. Wenn nach paar Minuten nichts passiert hört sie auf und wartet brav.

Ich finde es hört sich richtig an mit dem Raum wechseln für paar Sekunden ... und darauf baut ihr dann immer weiter auf.

Ab wann muss sie denn ganz alleine bleiben?
Bild


Thema eröffnet:
happyhippo82
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 10

Re: 2 Fragen (Beißen + Allein bleiben)?!?!

Beitragvon happyhippo82 » 17. April 2017 15:24

Danke euch für die Antworten :).

Dann freue ich mich, dass wir ja anscheinend bisher soweit alles richtig machen :jubel:.

Sie "muss" quasi gar nicht alleine bleiben ;), ich arbeite ja von zu Hause aus und ansonsten kann ich meine Einkäufe/Termine eigentlich immer so planen, dass auch dann jemand bei ihr ist ;).
Aber ich finde es einfach wichtig, dass sie es lernt. Man weiß ja nie, ob sich später etwas ändert und sie es doch müsste....

Lg


Zurück zu „Anschaffung, Erziehung, Haltung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste