Liebe Gäste, wir helfen gerne wenn es ein Problem gibt, allerdings ist es für uns einfacher wenn Ihr Euch registriert und anmeldet wenn Ihr eine Frage stellen wollt oder Hilfe benötigt!
Davon abgesehen das alles schneller geht habt Ihr auch noch jede Menge andere Vorteile.

Brauche rat

Infos zu Kauf, Wesen, Haltung, Anforderungen, Erziehung

Moderator: Experten-Team


Thema eröffnet:
Mimiehops
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 77
Vorname: Julia
Vorname: Julia

Brauche rat

Beitragvon Mimiehops » 28. September 2017 17:49

Beitrag von Mimiehops » 28. September 2017 17:49

Hallo ..
Am 23.10 hat mein süßer einen op Termin, weil alle 4 Fangzähne doppelt stehen. Und noch keiner wackelt. Jetzt meine frage: würdet ihr den kleinen gleich mit kastrieren lassen. Würde ja eine unnötige Narkose wegfallen. Bin mir nicht sicher was ich machen soll. Unsere nachbarn haben eine hündin die nicht kastriert ist. Will ihn ja auch nicht unnötig leiden lassen. Er wird jetzt 8 Monate


Chrissy
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 13728
Vorname: Chrissy
Vorname: Chrissy
Kontaktdaten:

Re: Brauche rat

Beitragvon Chrissy » 28. September 2017 18:50

Beitrag von Chrissy » 28. September 2017 18:50

Auf keinen Fall , meine TÄ macht das noch nicht einmal wenn nur ein Zahn gezogen

werden soll. Sollten Komplikationen auftreten wäre das nicht zu verzeihen :ergeben:


Birgit657
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 11629
Vorname: Birgit
Vorname: Birgit

Re: Brauche rat

Beitragvon Birgit657 » 28. September 2017 19:11

Beitrag von Birgit657 » 28. September 2017 19:11

ganz klar NEIN !!!
Kastration ist kein Wunderheilmittel, das solltest du dir ganz klar machen. Eine Kastration unterbricht definitiv die natürliche Entwicklung des Hundes. Ob es nun Ausnahmen gibt, die völlig normal bleiben (obwohl, kann man das sagen, wenn man nicht weiß, wie der Hund als Erwachsener geworden wäre?) ist da eher beiläufig. Es gibt einfach solche und solche Hunde.
Doch geht man von einer natürlichen Entwicklung des Tieres aus, so braucht er seiner Bällchen nun mal, damit sein Hormonhaushalt ausgeglichen ist und sich an das Erwachsenenleben anpasst. Ich rate dir deshalb von einer Kastration definitiv ab! Tierärzte raten SEHR gern zu einer Kastration, da sie damit einfach ihr "täglich Brot" verdienen. Das ist genau der gleiche Blödsinn wie das jährliche Impfen und das dreimonatige Entwurmen.


Thema eröffnet:
Mimiehops
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 77
Vorname: Julia
Vorname: Julia

Re: Brauche rat

Beitragvon Mimiehops » 28. September 2017 20:15

Beitrag von Mimiehops » 28. September 2017 20:15

Der Tierarzt hat nicht zu einer kastra geraten. Impfen nur alle 3 Jahre Shp u tollwut als einzel das sagt auch mein Tierarzt. Bis jetzt hat er nur eine shp bekommen da er erst mit 16 Wochen die Impfung bekommen hat. In dem beipackzettel steht ja auch ab der 12 Woche reicht eine Impfung aus. Tollwut erst nach abgeschlossenem zahnwechsel.
Hatte nur an eine weitere unnötige Narkose gedacht. Bis jetzt ist er nicht auffällig ist so wie sonst. Die Hündin soll zu Weihnachten wieder läufig sein. Möchte nur nicht das er leidet


mausbein
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 5747
Vorname: Mandy
Vorname: Mandy

Re: Brauche rat

Beitragvon mausbein » 28. September 2017 20:16

Beitrag von mausbein » 28. September 2017 20:16

Es ist definitiv zu früh für eine Kastration. Lass ihn erst mal erwachsen werden :wink:


Gabi
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 5271
Vorname: Gabi
Vorname: Gabi

Re: Brauche rat

Beitragvon Gabi » 28. September 2017 20:44

Beitrag von Gabi » 28. September 2017 20:44

Ich sehe das genau so. Für eine Kastration ist er noch viel zu jung.
Ich persönlich würde sogar auch mit den Zähnen noch abwarten, wenn es medizinisch vertretbar ist. Da könnte sich ja noch etwas tun.


Anton
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 88
Vorname: Anton
Vorname: Anton

Re: Brauche rat

Beitragvon Anton » 28. September 2017 21:30

Beitrag von Anton » 28. September 2017 21:30

Mimiehops hat geschrieben:.... Die Hündin soll zu Weihnachten wieder läufig sein. Möchte nur nicht das er leidet....
Das kastrieren verhindert nicht den Deckakt und das Drumherum (evtl. jammern, Futter verweigern etc.) sondern lediglich das der Akt nicht fruchtet. Besser wäre da die Hündin zu kastrieren. Wie alt ist diese denn?


callie
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 9455
Vorname: Gaby
Vorname: Gaby

Re: Brauche rat

Beitragvon callie » 28. September 2017 23:13

Beitrag von callie » 28. September 2017 23:13

Man kann vom Nachbarn nicht verlangen dass er seine Hündin kastrieren lässt :ergeben: ich würde es jedenfalls niemals machen lassen :nein:


Nuggets
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 6298
Vorname: Jürgen
Vorname: Jürgen

Re: Brauche rat

Beitragvon Nuggets » 28. September 2017 23:49

Beitrag von Nuggets » 28. September 2017 23:49

Gaby da hast Du Recht, würde wir auch nicht. :nein:


Cookie2008
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3879
Vorname: Raissa
Vorname: Raissa

Re: Brauche rat

Beitragvon Cookie2008 » 29. September 2017 08:33

Beitrag von Cookie2008 » 29. September 2017 08:33

Vielleicht interessiert ihn das auch gar nicht wenn sie läufig ist? Der Rüde einer Freundin ist intakt und dem ist das egal.
Lass ihm noch etwas Zeit und warte bis er größer ist :ja:


Jope2
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 4851
Vorname: Petra
Vorname: Petra

Re: Brauche rat

Beitragvon Jope2 » 29. September 2017 09:13

Beitrag von Jope2 » 29. September 2017 09:13

Ich schließe mich da meinen Vorschreibern an. Erstens ist dein Rüde noch viel zu jung und zweitens weißt du ja noch gar nicht, ob er überhaupt mal kastriert werden muss.


eumeline
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 35931
Vorname: Sabine
Vorname: Sabine
Kontaktdaten:

Re: Brauche rat

Beitragvon eumeline » 29. September 2017 09:59

Beitrag von eumeline » 29. September 2017 09:59

Wenn die Zähne nicht extrem stören kann man getrost warten, da reicht es auch noch wenn er 1 Jahr alt ist. Frühkastra ist sehr fragwürdig, man sollte, wenn man kastrieren will, bis zum 3. Lebensjahr abwarten denn erst dann sind unser Chihuahuas wirklich ausgewachsen.


Thema eröffnet:
Mimiehops
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 77
Vorname: Julia
Vorname: Julia

Re: Brauche rat

Beitragvon Mimiehops » 29. September 2017 12:29

Beitrag von Mimiehops » 29. September 2017 12:29

Das mit den Zähnen muss leider da die neuen innen daneben hoch kommen oben ist es nicht so schlimm da die hintereinander stehen. Sind auch schon fast so hoch wie die milchzähne


Thema eröffnet:
Mimiehops
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 77
Vorname: Julia
Vorname: Julia

Re: Brauche rat

Beitragvon Mimiehops » 29. September 2017 12:32

Beitrag von Mimiehops » 29. September 2017 12:32

Wenn ich Wüste wie das mit den Bildern geht würde ich ja eins hochladen


Thema eröffnet:
Mimiehops
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 77
Vorname: Julia
Vorname: Julia

Re: Brauche rat

Beitragvon Mimiehops » 29. September 2017 12:46

Beitrag von Mimiehops » 29. September 2017 12:46

Hoffe es geht jetzt


Thema eröffnet:
Mimiehops
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 77
Vorname: Julia
Vorname: Julia

Re: Brauche rat

Beitragvon Mimiehops » 29. September 2017 12:49

Beitrag von Mimiehops » 29. September 2017 12:49

Bild


Anton
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 88
Vorname: Anton
Vorname: Anton

Re: Brauche rat

Beitragvon Anton » 29. September 2017 12:49

Beitrag von Anton » 29. September 2017 12:49

callie hat geschrieben:Man kann vom Nachbarn nicht verlangen dass er seine Hündin kastrieren lässt :ergeben: ich würde es jedenfalls niemals machen lassen :nein:
Wie du vielleicht meinem Zitat entnehmen kannst stand vorher nicht dort das es die Hündin des Nachbarn ist. Da stand nur das die Hündin Weihnachten läufig wird, also nahm ich an es ist die eigene.

Kastrieren würde ich ohne medizinische Notwendigkeit (Prostata / Krebs) gar nicht.


Birgit657
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 11629
Vorname: Birgit
Vorname: Birgit

Re: Brauche rat

Beitragvon Birgit657 » 29. September 2017 18:46

Beitrag von Birgit657 » 29. September 2017 18:46

@Anton,
Mimiehops hat geschrieben:Hallo ..
Am 23.10 hat mein süßer einen op Termin, weil alle 4 Fangzähne doppelt stehen. Und noch keiner wackelt. Jetzt meine frage: würdet ihr den kleinen gleich mit kastrieren lassen. Würde ja eine unnötige Narkose wegfallen. Bin mir nicht sicher was ich machen soll. Unsere nachbarn haben eine hündin die nicht kastriert ist. Will ihn ja auch nicht unnötig leiden lassen. Er wird jetzt 8 Monate


Sandra
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3142
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Brauche rat

Beitragvon Sandra » 29. September 2017 21:22

Beitrag von Sandra » 29. September 2017 21:22

Ich wünsche deinem süßen alles gute für die Zahn OP :bussi: die Kastra würde ich auch nicht machen. Soweit mir bekannt ist, braucht ein Hund die Hormone um erwachsen zu werden und auch damit die Knochen richtig fest werden.....


Anton
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 88
Vorname: Anton
Vorname: Anton

Re: Brauche rat

Beitragvon Anton » 30. September 2017 13:20

Beitrag von Anton » 30. September 2017 13:20

Birgit657 hat geschrieben:@Anton,
Mimiehops hat geschrieben:Hallo ..
Am 23.10 hat mein süßer einen op Termin, weil alle 4 Fangzähne doppelt stehen. Und noch keiner wackelt. Jetzt meine frage: würdet ihr den kleinen gleich mit kastrieren lassen. Würde ja eine unnötige Narkose wegfallen. Bin mir nicht sicher was ich machen soll. Unsere nachbarn haben eine hündin die nicht kastriert ist. Will ihn ja auch nicht unnötig leiden lassen. Er wird jetzt 8 Monate
Ja jetzt, das wurde geändert. Woher hätte ich den sonst das Zitat?


callie
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 9455
Vorname: Gaby
Vorname: Gaby

Re: Brauche rat

Beitragvon callie » 30. September 2017 13:34

Beitrag von callie » 30. September 2017 13:34

Hallo Anton :wink:
Das wurde nicht geändert, dass stand im ersten Beitrag vom 28. Sept. Um 17 Uhr 49 dein Zitat ist aus dem Beitrag um 20 Uhr 15 :ergeben:


Anton
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 88
Vorname: Anton
Vorname: Anton

Re: Brauche rat

Beitragvon Anton » 30. September 2017 15:06

Beitrag von Anton » 30. September 2017 15:06

:ergeben: :ergeben: :ergeben:

O.K. jetzt wo du es sagst....Ihr habt Recht,
das ist mir anscheinend entgangen...mysteriös


Ich stell mal eine Runde Kekse und Kaffee als Entschuldigung in die Runde....


Chrissy
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 13728
Vorname: Chrissy
Vorname: Chrissy
Kontaktdaten:

Re: Brauche rat

Beitragvon Chrissy » 30. September 2017 15:14

Beitrag von Chrissy » 30. September 2017 15:14

Anton hat geschrieben:Ich stell mal eine Runde Kekse und Kaffee als Entschuldigung in die Runde....
:lachen ...her damit :lachen


callie
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 9455
Vorname: Gaby
Vorname: Gaby

Re: Brauche rat

Beitragvon callie » 30. September 2017 15:34

Beitrag von callie » 30. September 2017 15:34

Das ist ja nett Anton :kicher: vielen Dank für die Kekse und Kaffee als Entschuldigung :flowerhearts:


Thema eröffnet:
Mimiehops
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 77
Vorname: Julia
Vorname: Julia

Re: Brauche rat

Beitragvon Mimiehops » 30. September 2017 17:16

Beitrag von Mimiehops » 30. September 2017 17:16

Werde jetzt nur die Zähne machen lassen . Mir graut ja schon vor der op. Bleibe aber bis er in Narkose bleibt da u wenn er aufgewacht werde ich angerufen das ich in der aufwachphase bei ihm bin.
Jetzt wird erstmal gechillt Bild


callie
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 9455
Vorname: Gaby
Vorname: Gaby

Re: Brauche rat

Beitragvon callie » 30. September 2017 17:23

Beitrag von callie » 30. September 2017 17:23

Sehr gut dass du nur die Zähen machen lässt :ja: wir drücken ganz fest die Daumen und Pfötchen für deinen zuckersüßen Schatz :streicheln: :bussi:


Chrissy
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 13728
Vorname: Chrissy
Vorname: Chrissy
Kontaktdaten:

Re: Brauche rat

Beitragvon Chrissy » 30. September 2017 17:30

Beitrag von Chrissy » 30. September 2017 17:30

Gute Entscheidung mit der Kastra zu warten bis er 3 Jahre alt ist. Aber du hättest mit den

Zähnchen auch noch warten können bis er 1 Jahr alt ist, denn die doppelten können dann

in der Regel noch ausfallen :wink:


callie
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 9455
Vorname: Gaby
Vorname: Gaby

Re: Brauche rat

Beitragvon callie » 30. September 2017 17:49

Beitrag von callie » 30. September 2017 17:49

Ich hab leider auch mal zu lange gewartet dann wurde der neue Fangzahn total schief und stand nach außen :( darum finde ich es OK wenn du bei deinem Schatz die Zähne jetzt im Oktober ziehen lässt :ja:


Gabi
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 5271
Vorname: Gabi
Vorname: Gabi

Re: Brauche rat

Beitragvon Gabi » 3. Oktober 2017 14:36

Beitrag von Gabi » 3. Oktober 2017 14:36

Wünsche euch für OP alles Gute!
Wenn du beim "einschlafen" und beim wach werden dabei sein möchtest, bleibst du am besten in der Praxis. Das wird nicht so lange dauern.
Schau am besten auch, dass er anschließend keine Aufwachspritze bekommt. So kann er ganz langsam in Ruhe aus der Narkose zu sich kommen. Eine Aufwachspritze belastet den Kreislauf sehr. Das ist gar nicht nötig.
Und nimm eine Kuscheldecke von euch zu Hause mit. Dann kannst du ihn nach der OP schön eingekuschelt darin wach werden lassen :wink:


BerrysFrauchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2049
Vorname: Daniela
Vorname: Daniela
Kontaktdaten:

Re: Brauche rat

Beitragvon BerrysFrauchen » 3. Oktober 2017 21:00

Beitrag von BerrysFrauchen » 3. Oktober 2017 21:00

Hier sind alle Daumen gedrückt für die ZahnOP. Du hast die richtige Entscheidung getroffen :ja:

Antworten