Liebe Gäste, wir helfen gerne wenn es ein Problem gibt, allerdings ist es für uns einfacher wenn Ihr Euch registriert und anmeldet wenn Ihr eine Frage stellen wollt oder Hilfe benötigt!
Davon abgesehen das alles schneller geht habt Ihr auch noch jede Menge andere Vorteile.

Pawz Dog Boots

Infos zu Kauf, Wesen, Haltung, Anforderungen, Erziehung

Moderator: Experten-Team

Antworten

Thema eröffnet:
Wanderpfote
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 72
Vorname: Me
Vorname: Me

Pawz Dog Boots

Beitragvon Wanderpfote » 10. Dezember 2017 11:27

Beitrag von Wanderpfote » 10. Dezember 2017 11:27

Hallo ihr Lieben und einen schönen 2. Advent :kerze: :kerze:

Hat jemand von euch Erfahrungen mit den Pawz Dog Boots gemacht?
Wir wohnen mitten in der Stadt und unsere kurze Pipirunde geht durchs Industriegebiet. Leider wird hier überall bei der ersten Schneeflocke Salz gestreut :weinen3:

Ich suche nun einen günstigen Pfotenschutz und bin auf die Pawz´s gestoßen.
https://www.petphysio-shop.de/PAWZ-Dog- ... chutz.html

Wenn jemand Erfahrungen hat würde mich interessieren
- ob ihr die Marke Pawz nutzt oder gibt es Alternativen?
- Wie lange hält ein Satz ca?
- Zieht ihr Socken drunter oder nur den reinen "Luftballon"
- Warum nutzt ihr sie ggf nicht mehr?

Pinselige Grüße aus Kiel wo genau 5 Schneematschflocken aber 10kg Salz liegen


Sandra
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3173
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Pawz Dog Boots

Beitragvon Sandra » 10. Dezember 2017 11:34

Beitrag von Sandra » 10. Dezember 2017 11:34

Hallo,

ich habe hier mal gelesen, dass man vor dem Gassi Vaseline auf die Pfoten schmieren kann zum Schutz.
Ob das klappt habe ich noch nicht versucht.
Ich denke meine würden mit Schuhen nicht laufen.

Im Winter werden meine nach jedem Gassi die Pfoten mit Wasser ohne Seife gespült.

Salz auf Gehwegen schadet nicht nur den Pfoten, sondern auch der Umwelt.


Thema eröffnet:
Wanderpfote
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 72
Vorname: Me
Vorname: Me

Re: Pawz Dog Boots

Beitragvon Wanderpfote » 10. Dezember 2017 11:59

Beitrag von Wanderpfote » 10. Dezember 2017 11:59

Vielen Dank für die Tipps liebe Sandra :chi:

Darum ging es mir aber nicht. Es gibt Vaseline, Melkfett und spezielle Pfotenschutzsalben. Das habe ich alles durch.
Wenn ich Pinsel etwas an die Pfoten schmiere kommen wir nicht vorwärts weil er sich hinlegt um es wieder abzulecken.

Ich habe mir eine Samla-Box vom Schweden bereit gestellt in der Pinsel auch nach jedem Gassigang ein Pfotenbad nimmt.

Und was das Salz mit der Umwelt anrichtet ... es ist nicht umsonst für Privathaushalte verboten. Interessiert leider niemanden. Schon in meinem Mietshaus fängt es an. Wir zahlen für einen Hausmeisterservice inkl Schneeräumung. In seinem Granulat (welches auch SEHR pfotenunfreundlich ist) ist auch Salz drinn :wut:
Aber ganz schlimm ist es im Gewerbegebiet. Bei Ford ist eine richtige Salzkruste auf den Gehwegplatten und dabei war es noch nicht einmal wirklich glatt hier...Ausweichen kann ich leider nicht weil auch das dänische Bettenlager gegenüber meint je weißer desto besser. Auch Aldi und Lidl haben ihre Gehwege gestreut und noch 2 Schneeflocken weiter, dann ziehen dm und der Getränkeshop auch noch nach :weinen2:

Daher möchte ich nun diese Luftballone ausprobieren und hoffe auf Erfahrungen :chi2:


Udina
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 6362
Vorname: Inka
Vorname: Inka

Re: Pawz Dog Boots

Beitragvon Udina » 10. Dezember 2017 13:53

Beitrag von Udina » 10. Dezember 2017 13:53

Ich reibe bzw. schmiere Udina immer Pfotenpflege da ist auch Bienenwachs mit drin- die Pfotenpflege ist von Trixie. Aber Vaseline geht auch.


Thema eröffnet:
Wanderpfote
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 72
Vorname: Me
Vorname: Me

Re: Pawz Dog Boots

Beitragvon Wanderpfote » 10. Dezember 2017 14:20

Beitrag von Wanderpfote » 10. Dezember 2017 14:20

Hallo Inka :wink:
was passiert wenn ich Pinsel die Pfoten einschmiere habe ich ja schon geschrieben ;)
Trotzdem vielen Dank!



Ich suche wirklich nur nach Erfahrungen mit den Pawz oder anderen vergleichbaren "Schuhen"...


Thema eröffnet:
Wanderpfote
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 72
Vorname: Me
Vorname: Me

Re: Pawz Dog Boots

Beitragvon Wanderpfote » 11. Dezember 2017 19:40

Beitrag von Wanderpfote » 11. Dezember 2017 19:40

Da ich niemanden mit Erfahrungen bei kleinem Hund gefunden habe musste ich es nun einfach probieren:

Bild
Wir haben Größe X Small in orange, 12 Stück sind in der Packung. Ich habe nun 19,95€ bezahlt :( wollte sie aber sofort haben. Im Netz gibts sie günstiger.

Wir sind erst eine kurze Runde damit gelaufen, die ersten Schritte sahen sehr ulkig aus, danach flitze Pinni aber ganz unbeirrt umher :beifall:

Nun mal abwarten wie es sich über längere Zeit bewährt......


Yvonne
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 11699
Vorname: Yvonne
Vorname: Yvonne

Re: Pawz Dog Boots

Beitragvon Yvonne » 11. Dezember 2017 20:10

Beitrag von Yvonne » 11. Dezember 2017 20:10

Ohja berichte mal wie es bei Salz ist.


Thema eröffnet:
Wanderpfote
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 72
Vorname: Me
Vorname: Me

Re: Pawz Dog Boots

Beitragvon Wanderpfote » 11. Dezember 2017 20:28

Beitrag von Wanderpfote » 11. Dezember 2017 20:28

werde ich machen :ja:

Von einem Schäferhund habe ich gehört, dass aus der Packung vom letzten Winter noch nicht alle genutzt sind.
Bei Amaz...liegen sie bei 13,30€. Das fände ich für einen Winter absolut in Ordnung. Auch im Sommer braucht man ja evtl auch mal einen wasserdichten Verbandsschutz oä.

Habe gerade nochmal das Anziehen auf dem Sofa geübt und Pinsel hat sich nicht beschwert, also fand er sie nicht all zu blöd :engel:

Nach unserer kurzen Runde durch Starkregen waren die Pfötchen noch ganz trocken :ja:


eumeline
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 35982
Vorname: Sabine
Vorname: Sabine
Kontaktdaten:

Re: Pawz Dog Boots

Beitragvon eumeline » 11. Dezember 2017 20:30

Beitrag von eumeline » 11. Dezember 2017 20:30

Pinsel sieht auf jeden Fall sehr stylisch aus mit den schicken Puschen :kicher:


callie
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 9583
Vorname: Gaby
Vorname: Gaby

Re: Pawz Dog Boots

Beitragvon callie » 11. Dezember 2017 20:45

Beitrag von callie » 11. Dezember 2017 20:45

Pinsel sieht so süß aus mit den Gummisöckchen :wolke: prima dass er auch damit gut läuft :beifall:


Thema eröffnet:
Wanderpfote
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 72
Vorname: Me
Vorname: Me

Re: Pawz Dog Boots

Beitragvon Wanderpfote » 11. Dezember 2017 21:15

Beitrag von Wanderpfote » 11. Dezember 2017 21:15

wir sprengen jede Farbberatung :jubel:
Unser RuffwearGeschirr ist rot. Den Hurtta-Wintermantel gab es in seiner Größe nur noch in rosa. Dazu nun orangene Pawz :lachen

Die ersten Schritte hat er alle Pfoten extrem weit und patschig hoch gezogen und sich mehr gedreht als gelaufen. Aber nach 5-6 Schritten hatte er den Dreh raus und trabte fröhlich vorwärts und es war ihm nichts mehr anzumerken

:gassi2:


callie
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 9583
Vorname: Gaby
Vorname: Gaby

Re: Pawz Dog Boots

Beitragvon callie » 11. Dezember 2017 21:37

Beitrag von callie » 11. Dezember 2017 21:37

Aber echt Inga, dass sind super coole Farben für deinen süßen Buben :jubel: :beifall: :herzen:


Nuggets
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 6342
Vorname: Jürgen
Vorname: Jürgen

Re: Pawz Dog Boots

Beitragvon Nuggets » 11. Dezember 2017 23:27

Beitrag von Nuggets » 11. Dezember 2017 23:27

Super, das er damit gut laufen kann und nicht rutscht. :wolke: :beifall:


percy feinbein
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 4272
Vorname: susanne
Vorname: susanne

Re: Pawz Dog Boots

Beitragvon percy feinbein » 12. Dezember 2017 09:58

Beitrag von percy feinbein » 12. Dezember 2017 09:58

:wink: Hab mal gehört, dass man unter den Schühchen die Zehen bandagieren muss, da sie sonst aneinander reiben. Sonst k.A. :gassi2:


Thema eröffnet:
Wanderpfote
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 72
Vorname: Me
Vorname: Me

Re: Pawz Dog Boots

Beitragvon Wanderpfote » 12. Dezember 2017 10:23

Beitrag von Wanderpfote » 12. Dezember 2017 10:23

Hallo liebe Susanne :wink:

zwischen den Zehen bandagieren kenne ich von Pfotenverbänden.
Die Pawz sind von der Form her wirklich wie Luftballons, um die Pfote ist viel Luft. Sieht sogar etwas komisch aus weil auf dem Pfotenrücken eher eine Luftblase steht :kicher:
Habe aber gestern Abend und auch heute Morgen nach der Runde die Pfoten gründlich kontrolliert. Trocken und keine Rötungen. :ja:

Ich hatte eher überlegt entweder Socken drunter zu ziehen weil das Gummi bestimmt nicht sooooo toll ist auf der Haut - da fänd ich Baumwolle schöner.
Oder aber eine kleine Bandage (ähnlich wie ein Schweißband ums Handgelenk) ums Beinchen dort wo die Pawz aufhören. Das ist für mich die kritischste Stelle. Wenn dort ein Sandkörnchen in den "Bund" gerät scheuert das sicher schnell.

Weiß jemand wie das bei "normalen" Schuhen ist? Sind die oben am Schaft gefüttert? Wird da bandagiert oder der Zehenzwischenraum gewickelt? :weissnicht:


Thema eröffnet:
Wanderpfote
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 72
Vorname: Me
Vorname: Me

Re: Pawz Dog Boots

Beitragvon Wanderpfote » 13. Dezember 2017 10:31

Beitrag von Wanderpfote » 13. Dezember 2017 10:31

Heute ist der 3. Tag mit unseren Pawz - das erste Loch ist da :staunen:

Wir waren nun 4x kurz Gassi mit den Luftballons. Für die lange Tour gestern habe ich sie ihm nicht angezogen. Da habe ich ihn über die gestreuten Stücke getragen und im Wald konnte er dann "barfuß" rumflitzen.
Heute morgen habe ich dann das erste Loch entdeckt als er beim markieren ein Beinchen hob und eine Kralle durchschaute :(

Ich hoffe wir hatten einfach nur Pech und die anderen halten länger. Ansonsten wird es doch zu teuer.

:gassi:


callie
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 9583
Vorname: Gaby
Vorname: Gaby

Re: Pawz Dog Boots

Beitragvon callie » 13. Dezember 2017 13:22

Beitrag von callie » 13. Dezember 2017 13:22

Was schon das erste Loch :staunen: da würde ich in dem Geschäft mal reklamieren :ergeben: vlt. Bekommst Du Ersatz Inga :ja:


Thema eröffnet:
Wanderpfote
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 72
Vorname: Me
Vorname: Me

Re: Pawz Dog Boots

Beitragvon Wanderpfote » 13. Dezember 2017 15:02

Beitrag von Wanderpfote » 13. Dezember 2017 15:02

Hab ich schon, ich wohne direkt vor dem Futterhaus. Sie waren sehr nett, meinten aber es seien halt "Verschleißsocken" und deswegen seien ja auch 12 Stück in der Packung :(

Ich habe es mir jetzt so zurechtgedacht, dass ich 2 Stück zurück legen werde im 1.Hilfe-Kasten wenn man tatsächlich mal etwas wasserfestes über einen Pfotenverband braucht und die anderen jetzt einfach "auftragen" werde. Ich hoffe noch immer es war Pech, evtl ist er ja mit der Kralle genau auf eine Steinkante oder so... :weissnicht:
Halten sie lange gibts evtl eine neue Packung, sind sie alle bald durchlöchert war es das mit dem Versuch :nono:

Vor allem werde ich die Socke mit dem Loch nicht wieder verwenden, auch wenn es nur klein ist. Wenn da Salz(-wasser) reinkommt ist das ganz fies für die Pfote ...


callie
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 9583
Vorname: Gaby
Vorname: Gaby

Re: Pawz Dog Boots

Beitragvon callie » 13. Dezember 2017 15:23

Beitrag von callie » 13. Dezember 2017 15:23

Schade, dass du keinen Ersatz bekommen hast Inga :( hab mir schon gedacht dass die "Söckchen" nicht lange halten aber dass einer schon nach 3 Tagen kaputt ist finde ich nicht OK. Falls die anderen auch nicht länger halten würde ich auch keine mehr kaufen :nono:
Gut dass Du die Socke mit dem Loch Pinsel nicht mehr anziehst :ja:


mina1980
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1178
Vorname: Mina
Vorname: Mina

Re: Pawz Dog Boots

Beitragvon mina1980 » 13. Dezember 2017 15:52

Beitrag von mina1980 » 13. Dezember 2017 15:52

Das ist aber blöd, dass nach so kurzer Zeit schon ein Loch drinnen ist.

Ich hab grad die Beschreibung im Link angesehen, da wird auch darauf hingewiesen, dass man darauf achten muss keine scharfen Krallen zu haben, da der Gummi sonst leicht reißen kann.

Was ich mir überlegen würde, wenn es so leicht reißt, wenn ich draußen unterwegs bin, egal welcher Boden muss ich immer mal damit rechnen das was am Boden liegt, was gar nicht gleich auffällt und den Gummi beeinträchtigen könnte (kleine spitze Steinchen usw.). Man läuft ja nicht nur auf ganz glatten Böden und sucht ja auch nicht vorher jeden Meter genau ab ob da was liegt, dass den Pfotenschutz kaputt machen könnte.

Also wenn nach 3-5 Tagen immer ein Stück kaputt geht, wäre mir das zu teuer.

Kaputte würde ich auch nicht anziehen. Bin gespannt was du weiter berichtest.


Thema eröffnet:
Wanderpfote
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 72
Vorname: Me
Vorname: Me

Re: Pawz Dog Boots

Beitragvon Wanderpfote » 15. Dezember 2017 21:03

Beitrag von Wanderpfote » 15. Dezember 2017 21:03

hier mal ein Update:

gestern waren im nächsten "Luftballon" dann gleich 3 Löcher :x
und dieses Mal waren es nicht seine Krallen sondern mitten unter den Ballen.
Bemerkt habe ich es unterwegs nicht, sondern erst beim checken zu Hause...

Heute waren wir dann wieder ohne unterwegs weil es die letzten Tage "zum Glück" stark geregnet hat und das meiste Salz weggespült ist.
Da ich nicht weiß wann die Löcher entstanden sind gehe ich davon aus, dass ich es nächstes Mal auch nicht mitbekomme wenn nicht gerade eine Kralle herausschaut. Daher kann ich dann auch nicht sicher sein, dass kein Salz eindringt und somit sind sie für mich nun endgültig komplett durchgefallen :weinen1:

Sehr schade weil sie schon praktisch sein könnten. Aber nun habe ich einen großen Vorrat an Verbands-Verhüterlies :lachen


callie
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 9583
Vorname: Gaby
Vorname: Gaby

Re: Pawz Dog Boots

Beitragvon callie » 16. Dezember 2017 00:39

Beitrag von callie » 16. Dezember 2017 00:39

Vielen Dank für dein update Inga :bussi: schade weil im nächsten Söckchen gleich 3 Löcher waren :( also insgesamt nicht empfehlenswert :nono:


percy feinbein
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 4272
Vorname: susanne
Vorname: susanne

Re: Pawz Dog Boots

Beitragvon percy feinbein » 16. Dezember 2017 08:16

Beitrag von percy feinbein » 16. Dezember 2017 08:16

Wanderpfote hat geschrieben:
15. Dezember 2017 21:03
Aber nun habe ich einen großen Vorrat an Verbands-Verhüterlies :lachen
Ja du :lachen kannst ne geschälte Zwiebel reinmachen, nicht gerade ne große Gemüsezwiebel...aber ne kleine halt, oder ne Schalotte. Oder über angefutterte Joghourtbecher...wenn bei deiner Gesichtscreme der Deckel fehlt...über ne offene Pulle Bier...die Einsatzmöglichkeiten sind unbegrenzt.


Bei uns ist kaum Salz gestreut. Wir kommen ja mit dem Schneeräumen nicht hinterher.....wo soll man da salzen....


Thema eröffnet:
Wanderpfote
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 72
Vorname: Me
Vorname: Me

Re: Pawz Dog Boots

Beitragvon Wanderpfote » 16. Dezember 2017 10:32

Beitrag von Wanderpfote » 16. Dezember 2017 10:32

Susanne das wird leider alles nichts, die Öffnung ist zu eng.

Stelle mir aber gerade vor wie Freundinnen sich wundern würden wenn sie in der Küche und im Bad überall die Luftballons sehen würden

:lachen :lachen :lachen

Antworten