Liebe Gäste, wir helfen gerne wenn es ein Problem gibt, allerdings ist es für uns einfacher wenn Ihr Euch registriert und anmeldet wenn Ihr eine Frage stellen wollt oder Hilfe benötigt!
Davon abgesehen das alles schneller geht habt Ihr auch noch jede Menge andere Vorteile.

Alte Hündin plus erwachsene Hündin dazu, Erfahrungen?

Infos zu Kauf, Wesen, Haltung, Anforderungen, Erziehung

Moderator: Experten-Team


Thema eröffnet:
Polchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 241
Vorname: Franziska
Vorname: Franziska

Alte Hündin plus erwachsene Hündin dazu, Erfahrungen?

Beitragvon Polchen » 13. Dezember 2017 19:14

Beitrag von Polchen » 13. Dezember 2017 19:14

Hallo zusammen

Ich bin kurz davor, zu meiner alten Morelka noch eine ebenfalls ältere (ca. 6-jährige, aber wer weiss das schon...) Hündin dazu zu nehmen.
Für mich war schon lange klar, dass ich meiner alten Morelka Gesellschaft gönnen möchte, sobald ich nicht mehr so viel arbeiten muss, bzw. pensioniert bin. Das ist zwar erst in 11 Monaten der Fall, aber wie der Zufall so spielt, bin ich bereits jetzt an eine ältere Hündin aus Spanien geraten, die sozusagen genau gleich aussieht wie Morelka (da schmilzt mein Herz sofort...) und dasselbe Schicksal teilt: Vermehrungs-Hündin, schon älter, aufgegriffen an einer Tankstelle in Spanien.

"Eigentlich" hätte sie bereits einen Platz gehabt in der Schweiz, weshalb die Organisation sie auch hierher holte (Test auf Mittelmeer-Krankheiten, geimpft, gechipt, EU-Pass und kastriert). Als sie in der Schweiz ankam, wollten die Leute sie aber plötzlich nicht mehr. Jetzt sitzt sie also auf einer Pflegestelle mit vielen weiteren Hunden, die meisten viel grösser als sie (Galgos und Beagles) und sucht einen Bleibe-Platz.

Ich stolperte per Zufall über sie, als ich bei der Coiffeuse sass, neben mir eine Kundin, welche ebenfalls einen Chi hat. Wir kamen ins Gespräch, sie erzählte mir von Smilla und bummmms, schon war es geschehen.

Ich grübele jetzt seit bald 2 Monaten darüber, ob ich sie nehmen soll oder nicht, aber jetzt wird es doch endlich ernst. Seit 1. Dez. arbeite ich nur noch 50%, im Nov. 18 werde ich pensioniert. Morelka nehme ich täglich mit ins Büro, was ich natürlich auch mit Smilla tun würde. Also ich würde halt zwei so Zwerge ins Büro mitnehmen. Die Erlaubnis des Arbeitgebers habe ich bereits.

Nun sind noch meinen letzten Zweifel, ob sich zwei ältere Hündinnen wohl gut verstehen oder nicht... am Freitag werde ich sie das erste Mal treffen. Wir gehen gemeinsam spazieren und beobachten die beiden Damen.
Bei Morelka habe ich keine Zweifel, sie ist enorm sozial und souverän, sie kommt mit jedem Hund zurecht. Wie es bei Smilla aussieht, kann ich natürlich nicht sagen.

Hat irgendjemand hier Erfahrung damit, zu einer älteren Hündin eine zweite, erwachsene Hündin zu adoptieren? Was meint Ihr zu dieser Situation?


Eyla
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1990
Vorname: Meike
Vorname: Meike

Re: Alte Hündin plus erwachsene Hündin dazu, Erfahrungen?

Beitragvon Eyla » 13. Dezember 2017 19:20

Beitrag von Eyla » 13. Dezember 2017 19:20

Super Idee Eyla war 5als ich Jane 4j. Dazu holte.Verstehen sich super.


Eyla
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1990
Vorname: Meike
Vorname: Meike

Re: Alte Hündin plus erwachsene Hündin dazu, Erfahrungen?

Beitragvon Eyla » 13. Dezember 2017 19:22

Beitrag von Eyla » 13. Dezember 2017 19:22

Warum sollte es nicht gehen? Eyla war 5, als Jane 4j.zu ihr kan.Verstehen sich super.


eumeline
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 35987
Vorname: Sabine
Vorname: Sabine
Kontaktdaten:

Re: Alte Hündin plus erwachsene Hündin dazu, Erfahrungen?

Beitragvon eumeline » 13. Dezember 2017 19:41

Beitrag von eumeline » 13. Dezember 2017 19:41

Wir haben Kaylee und Bijou mit jeweils 4Jahren in unserem kleinen Rudel aufgenommen und hatten wirklich keine Probleme :gassi2:


Birgit657
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 11652
Vorname: Birgit
Vorname: Birgit

Re: Alte Hündin plus erwachsene Hündin dazu, Erfahrungen?

Beitragvon Birgit657 » 13. Dezember 2017 20:30

Beitrag von Birgit657 » 13. Dezember 2017 20:30

als Ashanty bei uns einzog wurde sie 5 Jahre alt und Piccolino wurde im Februar 7 Jahre,
sie haben sich gesehen, beschnuppert und für *Gut* befunden :kicher:
nun sind sie seit 2 Jahren ein tolles Pärchen und lieben sich innig :wolke:


Samy
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1956
Vorname: Samy
Vorname: Samy

Re: Alte Hündin plus erwachsene Hündin dazu, Erfahrungen?

Beitragvon Samy » 13. Dezember 2017 21:17

Beitrag von Samy » 13. Dezember 2017 21:17

Finde das auch eine ganz schöne und tolle Idee! Vor allem weil deine Morelka eh mit jedem Hund zurecht kommt, da wird sie sich sehr über Gesellschaft freuen. Smilla wird das soziale und souveräne Verhalten von deiner Morelka sicher gut tun.

Bin gespannt, wie das erste Kennenlernen läuft aber die Voraussetzungen sind doch schon mal perfekt :wolke:


JasminHN
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 4083
Vorname: Jasmin
Vorname: Jasmin

Re: Alte Hündin plus erwachsene Hündin dazu, Erfahrungen?

Beitragvon JasminHN » 13. Dezember 2017 22:20

Beitrag von JasminHN » 13. Dezember 2017 22:20

Amy war 5 bei Einzug :wink: alles verlief super..kimmy zog mit 2 ein auch kein Problem gewesen. Also hol die kleine zu dir :wolke:


DogDeLuxe
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2159
Vorname: Alice
Vorname: Alice

Re: Alte Hündin plus erwachsene Hündin dazu, Erfahrungen?

Beitragvon DogDeLuxe » 14. Dezember 2017 08:46

Beitrag von DogDeLuxe » 14. Dezember 2017 08:46

Meine Sunny war 9,5 und Gio 3 als ich Susi 14Jahre zu uns holte. Es gab kein Problem sie verstehen sich gut. Muß aber dazu sagen das meine 2 sehr sozial sind und jeder Hund zu und rein kann.
Wenn Dein Hund auch sozial ist sehe ich bei Euch auch kein Problem.Die Kleine wird es Euch danken.


Thema eröffnet:
Polchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 241
Vorname: Franziska
Vorname: Franziska

Re: Alte Hündin plus erwachsene Hündin dazu, Erfahrungen?

Beitragvon Polchen » 14. Dezember 2017 10:15

Beitrag von Polchen » 14. Dezember 2017 10:15

Vielen Dank für Eure Erfahrungen! :chi: :chi:

Meine Unsicherheiten liegen nicht bei Morelka, ich weiss ja, dass sie sich mit jedem Hund verträgt. Nach einem Telefongespräch mit der Pflegestelle befürchte ich eher, dass die "Neue" zu besitzergreifend wird, da sie offenbar sehr menschenbezogen ist und den Menschen gerne für sich alleine hätte.
In der Pflegestelle mit 10 weiteren Hunden ist das schwierig zu beurteilen, da sie gegen 10 andere natürlich nicht ankommt, aber sie neigt anscheinend zu Eifersucht und knurrt die anderen weg.

Deshalb frage ich mich unterdessen, ob sich zwei ältere Hündinnen gut verstehen oder ob die Konstellation Rüde + Hündin nicht doch besser wäre. Morelka ist so ruhig und zurückhaltend, dass ich etwas Angst habe, dass sie unter die Räder kommen könnte mit einer zweiten Hündin.

Aber ich weiss, da gibt es wohl ebenso viele Erfahrungen wie User mit Mehrhunde-Haltung...

Morgen treffe ich mich mit der Pflegestelle und Smilla (ohne die weiteren 10 Hunde natürlich...), dann muss ich mich wohl auf mein Bauchgefühl verlassen.


Thema eröffnet:
Polchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 241
Vorname: Franziska
Vorname: Franziska

Re: Alte Hündin plus erwachsene Hündin dazu, Erfahrungen?

Beitragvon Polchen » 17. Dezember 2017 20:28

Beitrag von Polchen » 17. Dezember 2017 20:28

Das Treffen am Freitag verlief sehr vielversprechend, Smilla ist eine süsse alte Dame. :wolke:
Am Freitag kommt sie für einige Probetage zu mir, aber ich hoffe natürlich, dass sie definitiv bleibt!

Vorne Morelka, hinten Smilla.

Bild

Bild

Dass es jetzt ausgerechnet Weihnachten ist, spielt keine Rolle, da ich keinen Besuch erhalte. Beim Familienessen am 25.12. kann ich entweder beide mitnehmen oder sie zu Hause lassen(?) und später holen, da ich nur 2 Minuten entfernt bin. Also alles ganz "easy"... :gassi2:


Birgit657
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 11652
Vorname: Birgit
Vorname: Birgit

Re: Alte Hündin plus erwachsene Hündin dazu, Erfahrungen?

Beitragvon Birgit657 » 17. Dezember 2017 20:46

Beitrag von Birgit657 » 17. Dezember 2017 20:46

wow.... rein optisch passen sie sowas von zusammen, da drücken wir mal ganz fest Daumen und Pfötchen ;) :ja:


Chibuty
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 29538
Vorname: Melli
Vorname: Melli

Re: Alte Hündin plus erwachsene Hündin dazu, Erfahrungen?

Beitragvon Chibuty » 17. Dezember 2017 20:55

Beitrag von Chibuty » 17. Dezember 2017 20:55

So dicht wie sie beieinander liegen, schaut es für mich fast nach Happy End für Smilla bei euch aus! Drücke ganz doll die Daumen :bussi: :ja:


mina1980
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1179
Vorname: Mina
Vorname: Mina

Re: Alte Hündin plus erwachsene Hündin dazu, Erfahrungen?

Beitragvon mina1980 » 17. Dezember 2017 21:03

Beitrag von mina1980 » 17. Dezember 2017 21:03

Das sieht doch schon sehr vielversprechend aus. Drück die Daumen dass es klappt. :bussi:


callie
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 9590
Vorname: Gaby
Vorname: Gaby

Re: Alte Hündin plus erwachsene Hündin dazu, Erfahrungen?

Beitragvon callie » 17. Dezember 2017 21:07

Beitrag von callie » 17. Dezember 2017 21:07

Ach wie süß die 2 Omis da liegen :beifall: :wolke: wir halten auch Daumen und Pfötchen damit Smilla nach den Probetagen für immer bei euch bleiben darf :bussi:


eumeline
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 35987
Vorname: Sabine
Vorname: Sabine
Kontaktdaten:

Re: Alte Hündin plus erwachsene Hündin dazu, Erfahrungen?

Beitragvon eumeline » 17. Dezember 2017 21:41

Beitrag von eumeline » 17. Dezember 2017 21:41

Wie goldig, die Beiden sehen sich ja wirklich sehr ähnlich :himmeln:
Hier werden die Daumen und Pfötchen gedrückt :ja:


Nuggets
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 6345
Vorname: Jürgen
Vorname: Jürgen

Re: Alte Hündin plus erwachsene Hündin dazu, Erfahrungen?

Beitragvon Nuggets » 17. Dezember 2017 23:46

Beitrag von Nuggets » 17. Dezember 2017 23:46

Goldig die zwei Mäuschen. :wolke: :wolke:
Wir drücken auch Daumen und Pfötchen. :ja:


Thema eröffnet:
Polchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 241
Vorname: Franziska
Vorname: Franziska

Re: Alte Hündin plus erwachsene Hündin dazu, Erfahrungen?

Beitragvon Polchen » 18. Dezember 2017 07:46

Beitrag von Polchen » 18. Dezember 2017 07:46

Chibuty hat geschrieben:
17. Dezember 2017 20:55
So dicht wie sie beieinander liegen, schaut es für mich fast nach Happy End für Smilla bei euch aus!


Ja, vor allem, wenn man bedenkt, dass dieser Mantel dem Pflegefrauchen von Smilla gehört. Das heisst, Smilla hätte theoretisch Morelka den Zutritt zu "ihrem" Mantel verbieten können... tat sie aber nicht! :jubel:

Sie ist aber schon nicht ohne, auch wenn sie so harmlos aussieht... offenbar hat sie schon "gebissen", wenn sie jemand in ihrem Bettli streicheln wollte, was ich verstehen kann. Sie droht zuerst mit Lefzen hochziehen und Knurren, auch wenn es um Futter oder Aufmerksamkeit geht.
Vom "Beissen" lasse ich mich natürlich nicht abschrecken, ich nehme an, das verschwindet bald, wenn sie mal Vertrauen gefasst hat und angekommen ist. Sie musste jetzt halt vieles einstecken in den letzten Monaten... angebunden und verlassen an der Tankstelle in Spanien, Pflegestelle in Spanien, Tierarzt-Besuche, Transport in die Schweiz, Ankunft an der Pflegestelle mit 10 weiteren, grösseren Hunden, Kälte in der Schweiz, usw.
Das heisst, die alte Dame musste in den vergangenen Monaten sozusagen dauernd ihre Resourcen verteidigen... kein Wunder, dass sie dann manchmal etwas genervt ist.
Ihre Narbe querüber die Nase könnte theoretisch von einem Draht stammen, mit der ihr das Schnäuzchen zugebunden wurde... oder ein schlecht sitzender Maulkorb? Dieses Geheimnis werde ich nie lösen können, aber auf jeden Fall muss sie negative Erfahrungen gemacht haben in Spanien. Umso schöner, dass sie sich ihr sonniges Gemüt und eine riesengrosse Menschenfreundlichkeit bewahrt hat. :herzen:

Erste Begegnungen mit Kollegen im Büro:
Bild


Samy
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1956
Vorname: Samy
Vorname: Samy

Re: Alte Hündin plus erwachsene Hündin dazu, Erfahrungen?

Beitragvon Samy » 18. Dezember 2017 08:40

Beitrag von Samy » 18. Dezember 2017 08:40

Ach wie schön, dass alles so gut klappt :jubel:
Die Beiden passen rein optisch jedenfalls perfekt zusammen, zum Verlieben die zwei Mäuse nebeneinander :wolke: :wolke:

Daumen und Pfötchen sind gedrückt dass alles klappt und sie dauerhaft bei euch einziehen darf!


Leni_Chi
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 144
Vorname: Leslie
Vorname: Leslie

Re: Alte Hündin plus erwachsene Hündin dazu, Erfahrungen?

Beitragvon Leni_Chi » 18. Dezember 2017 17:04

Beitrag von Leni_Chi » 18. Dezember 2017 17:04

Die Arme musste bestimmt einiges mitmachen, umso schöner dass sich die beiden verstehen :wolke:

Wenn sie erst mal merkt, dass sie angekommen ist, legt sich auch bestimmt ihr verteidigendes Verhalten.

Zwei hübsche Mäuse hast du da :gassi2:


Yvonne
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 11700
Vorname: Yvonne
Vorname: Yvonne

Re: Alte Hündin plus erwachsene Hündin dazu, Erfahrungen?

Beitragvon Yvonne » 18. Dezember 2017 19:45

Beitrag von Yvonne » 18. Dezember 2017 19:45

Sie sind so ein süßes Pärchen, ich wünsche euch das es klappt :ja:


tina_f_1
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 462
Vorname: tina
Vorname: tina

Re: Alte Hündin plus erwachsene Hündin dazu, Erfahrungen?

Beitragvon tina_f_1 » 19. Dezember 2017 03:20

Beitrag von tina_f_1 » 19. Dezember 2017 03:20

Da wir mein Herzi ganz warm :-)!!!

glg Tina


Thema eröffnet:
Polchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 241
Vorname: Franziska
Vorname: Franziska

Re: Alte Hündin plus erwachsene Hündin dazu, Erfahrungen?

Beitragvon Polchen » 24. Dezember 2017 21:22

Beitrag von Polchen » 24. Dezember 2017 21:22

Jetzt ist Smilla bereits 2 Tage bei mir und Morelka und fügt sich immer besser in den Alltag ein. Ab und zu knurrt sie zwar etwas, wenn ihr Morelka zu nahe kommt oder wenn beide im gleichen Bettli liegen wollen, aber insgesamt läuft es sehr gut. :jubel:

Die erste Begegnung... Smilla ist ganz schön keck, Morelka ist "not amused:"
Bild

Sofa-Idylle am ersten Abend:
Bild

Beide Damen teilen dieselben Hobbys und Vorlieben:

1. Fressen
2. Gutelis
3. Schmusen
4. "Kein Regen bitte!" Bei Zuwiderhandlung wird gestreikt, Spaziergänge sind doof!
5. "Keine Kälte bitte! Der Frühling muss her!"
6. An der Sonne liegen (tja, da müssen sie noch ein paar Monate warten)

Offenbar war Smilla ein reiner Wohnungshund in Spanien, das ist dort recht verbreitet. Kleine Hunde werden als Spielzeug und Wurfmaschinen (gibt einen schönen Zustupf in die Haushaltkasse) gehalten in der Wohnung. Smilla ist ganz schlabberig und weich anzufassen. Sie war auch ziemlich übergewichtig, als sie im August in der Schweiz ankam.
Im Rudel mit 10 weiteren Hunden musste sie natürlich notgedrungen irgendwie mithalten und nahm auch ab. Aber Muskulatur hat sie so gut wie keine. Trotzdem ist sie in der Lage, längere Zeit auf den Hinterbeinchen zu stehen wie ein Erdmännchen. Ich versuche das mal zu photographieren. Meist zeigt sie das Erdmännchen, wenn ich an der Futtervorbereitung bin.

Heute spielen sie bereits Weihnachts-Engeli, die friedlich auf einer Wolke schlummern...
Bild


Hexi
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 12916
Vorname: Chris
Vorname: Chris
Kontaktdaten:

Re: Alte Hündin plus erwachsene Hündin dazu, Erfahrungen?

Beitragvon Hexi » 24. Dezember 2017 21:31

Beitrag von Hexi » 24. Dezember 2017 21:31

Ist das schön zu lesen und wie die Beiden zusammenliegen :wolke: :wolke:
Wünsche es der Kleinen, dass sie bei Dir ihr Heim bekommt. :herzen:


callie
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 9590
Vorname: Gaby
Vorname: Gaby

Re: Alte Hündin plus erwachsene Hündin dazu, Erfahrungen?

Beitragvon callie » 24. Dezember 2017 21:36

Beitrag von callie » 24. Dezember 2017 21:36

Einfach herzallerliebst wie die 2 süßen Omis schon zusammen kuscheln :wolke: :himmeln: :herzen: besser kann's doch gar nicht sein Franziska :ja:


Chibuty
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 29538
Vorname: Melli
Vorname: Melli

Re: Alte Hündin plus erwachsene Hündin dazu, Erfahrungen?

Beitragvon Chibuty » 24. Dezember 2017 22:53

Beitrag von Chibuty » 24. Dezember 2017 22:53

Was gibt es schöneres - ich glaube da ist jemand ganz verliebt und das Happy End nach langer Ungewissheit ist bei Smilla eingetreten! Ganz viel Freude zusammen, ich freue mich riesig mit euch. :wolke:


Nuggets
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 6345
Vorname: Jürgen
Vorname: Jürgen

Re: Alte Hündin plus erwachsene Hündin dazu, Erfahrungen?

Beitragvon Nuggets » 24. Dezember 2017 23:46

Beitrag von Nuggets » 24. Dezember 2017 23:46

Die zwei Mäuschen kuscheln ja schon zusammen, das ist doch super. Wir wünschen Euch ganz viel Freude zusammen. :wolke: :wolke: :beifall:


Thema eröffnet:
Polchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 241
Vorname: Franziska
Vorname: Franziska

Re: Alte Hündin plus erwachsene Hündin dazu, Erfahrungen?

Beitragvon Polchen » 25. Dezember 2017 09:19

Beitrag von Polchen » 25. Dezember 2017 09:19

Smilla ist ein Alters-Phänomen... draussen ist sie ein 15-jähriger, müder, alter Hund, der unlustig hinter mir hertrottet. :gassi:

Im Haus jedoch ein halbjähriger Junghund, der wie verrückt durch die Wohnung fetzt. Am Morgen nach dem Aufstehen flippt sie total aus vor lauter Freude darüber, dass wir alle noch hier sind :beifall: :pompon: :springen: (obwohl wir ja alle gemeinsam im Schlafzimmer schliefen).

Eigentlich würde sie gerne mit Morelka toben, aber das will diese nicht. Sie ist ja tatsächlich eine ca. 14-jährige, alte Dame, die nicht mehr toben kann und will.


Birgit657
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 11652
Vorname: Birgit
Vorname: Birgit

Re: Alte Hündin plus erwachsene Hündin dazu, Erfahrungen?

Beitragvon Birgit657 » 25. Dezember 2017 19:43

Beitrag von Birgit657 » 25. Dezember 2017 19:43

ach mensch, das freut mich aber für euch :beifall: die beiden passen zusammen wie Topf und Deckel :ja:
tjaaaaa späte Liebe :kicher:


eumeline
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 35987
Vorname: Sabine
Vorname: Sabine
Kontaktdaten:

Re: Alte Hündin plus erwachsene Hündin dazu, Erfahrungen?

Beitragvon eumeline » 26. Dezember 2017 11:05

Beitrag von eumeline » 26. Dezember 2017 11:05

Da geht mir so richtig das Herz auf, wie schön das die Süße bei Dir noch erfahren darf wie schön ein Hundeleben doch sein kann :wolke:


Thema eröffnet:
Polchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 241
Vorname: Franziska
Vorname: Franziska

Re: Alte Hündin plus erwachsene Hündin dazu, Erfahrungen?

Beitragvon Polchen » 6. Januar 2018 19:48

Beitrag von Polchen » 6. Januar 2018 19:48

Seit gestern ist es jetzt offiziell... Smilla gehört zu mir und Morelka, yippiiiii!!!! :gassi2: :huepf:

Ich habe sie bezahlt und den Schutzvertrag unterschrieben (mit Impfzeugnis und allen Gesundheits-Attesten natürlich), muss jetzt nur noch die Umschreibung bei AMICUS (Euer TASSO) organisieren. Ich freue mich sehr über meine beiden Mädels, die immer mehr zusammen wachsen.

Smilla wird ruhiger und knurrt bei weitem nicht mehr so häufig wie am Anfang. Sie war wohl sehr gestresst durch den Aufenthalt an der Pflegestelle mit 10 Hunden, alle grösser als sie. Jetzt kann sie zur Ruhe kommen und es geniessen, dass ihr von Morelka keine Gefahr droht und sie von mir tüchtig verwöhnt und geknuddelt wird.

Sie ist ein echter "Gummi-Hund"... wenn ich sie hochhebe, hängt sie völlig tiefenentspannt auf meinem Arm und lässt alles baumeln. Sowas kannte ich vorher überhaupt nicht, denn Morelka ist immer ganz steif und ungelenk, wenn ich sie hochheben muss.

Bild

Bild

Antworten