Liebe Gäste, wir helfen gerne wenn es ein Problem gibt, allerdings ist es für uns einfacher wenn Ihr Euch registriert und anmeldet wenn Ihr eine Frage stellen wollt oder Hilfe benötigt!
Davon abgesehen das alles schneller geht habt Ihr auch noch jede Menge andere Vorteile.

Probleme

Infos zu Kauf, Wesen, Haltung, Anforderungen, Erziehung

Moderator: Experten-Team

Antworten

Thema eröffnet:
Jaqueline2003
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 110
Vorname: Jaqueline
Vorname: Jaqueline

Probleme

Beitragvon Jaqueline2003 » 22. September 2018 22:31

Beitrag von Jaqueline2003 » 22. September 2018 22:31

Ich weiß ich werde wahrscheinlich nicht mehr so gemocht hier und nerve wahrscheinlich auch langsam, aber ich hab ein paar Probleme mit Bella und möchte fragen ob ihr Lösungen wisst.
Problem 1 Stubenreinheit:
Bella ist ja nun schon 2 und immer noch nicht ganz Stubenrein. Sie macht ab und zu Nachts oder nachmittags noch rein. Raus gehen wir morgens ca. Um 7 Mittags ca. 16 Uhr und Abend ca. 22 Uhr. Da hab ich jetzt nochmal nachgefragt und möchte jetzt nachmittags nochmal in 19 Uhr rausgehen damit die da sich nochmal entleeren kann und für nachts möchte ich das Futter was Sie um 23 Uhr bekommt auf nachmittags verschieben, damit sie danach nochmal raus kommt. Habt ihr trotzdem noch Tipps?

Problem 2 Humpeln:
Bella humpelt beim Laufen mit den hinterbeinen. Auch fs hab ich mit mir für erstmal eine Lösung überlegt.
Sie darf jetzt erstmal nicht mehr so viel Treppen laufen und auch nicht so viel springen. Und meint ihr ich soll ihr erstmal so grünlipp muschelpulver geben?weil ich hab ihr schon Mal so vitamin Tabletten von multifit oder vitakraft gegeben die waren halt für aktive hunde also so für hunde die hslt viel mit springen machen und als sie das bekommen hat war es ne Zeit lang komplett weg. Aber im Moment wird es wieder schlimmer. Habt ihr Tipps?

Problem 3 alleine bleiben:
Wenn sie alleine bleibt macht Sie manchmal Sachen kaputt.aber Bellen etc. Tut Sie sie gar nicht. Habt ihr tipps?

Problem 4 angst:
Sie hat Angst vor fremden Menschen und das soll sie nicht haben. Habt ihr Tipps?

Problem 5 bellen:
Sie bellt wenn es klingelt. Tipps?

Ich weiß das ist ne ziemliche Baustelle aber ich möchte das irgendwann mal alles perfekt ist.
Würde mich freuen wenn ihr Tipps hättet


Thema eröffnet:
Jaqueline2003
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 110
Vorname: Jaqueline
Vorname: Jaqueline

Re: Probleme

Beitragvon Jaqueline2003 » 22. September 2018 23:25

Beitrag von Jaqueline2003 » 22. September 2018 23:25

Achja. So sieht das mit dem humpeln nicht aus. Das ist viel leichter.


Thema eröffnet:
Jaqueline2003
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 110
Vorname: Jaqueline
Vorname: Jaqueline

Re: Probleme

Beitragvon Jaqueline2003 » 22. September 2018 23:36

Beitrag von Jaqueline2003 » 22. September 2018 23:36

Und sie läuft trotzdem mega gern auch sehr schnell und Stunden lang.


Andi
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3613
Vorname: Andrea
Vorname: Andrea
Kontaktdaten:

Re: Probleme

Beitragvon Andi » 22. September 2018 23:41

Beitrag von Andi » 22. September 2018 23:41

Moment, du gehst um 7 raus mit ihr und dann wieder um 16 Uhr? Ist das dein Mittags?
Also ich schreibe dir mal, wie das bei mir läuft, vielleicht findest du dann den Fehler...
Morgens zwischen 7-8 Uhr raus, danach Futter.
Mittags zwischen 12-13 Uhr raus, danach Trockenfleisch.
Nachmittags gegen 16.30 bis 17.30 eine große Runde, danach Futter.
Abends gegen 22 Uhr nochmal raus, dann gibt's einen Keks und geht ins Körbchen.
Meine haben kein Katzenklo, ich halte da nichts von, allerdings schwören einige auch darauf...

Wegen den Beinchen....Grünlipppulver ist ja schon ein guter Weg, würde es beobachten und Treppen meiden bzw. sie tragen :ja:


Thema eröffnet:
Jaqueline2003
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 110
Vorname: Jaqueline
Vorname: Jaqueline

Re: Probleme

Beitragvon Jaqueline2003 » 22. September 2018 23:52

Beitrag von Jaqueline2003 » 22. September 2018 23:52

Js also ich will das jetzt so machen. Morgens um 6 gibt's ein wenig Futter. Mittags um 16 Uhr dann raus und dann nochmal um 19 Uhr. Dann Futter und dann wieder um 22 Uhr.
Bis jetzt war es so, Aber das klappt nicht:Morgens um 6 Uhr raus dann mittags um 16 Uhr raus dazwischen nur Trockenfutter und leckerlies Leckerli und Abend um 22 Uhr raus und danach erst Nassfutter.


Ja mittags ist für mich in der Woche immer ca. 14-16 Uhr weil ich dann erst Schule aus habe. Meine Mutteri st zwar Zuhause aber geht mit ihr nicht raus. In der Zeit mach sie aber auch normal nicht rein weil sie bis ich Zuhause bin wohl schläft. Am Wochende oder Ferien ist mittags für mich um 13 Uhr.

Ja das mit dem Pulver will ich versuchen. Weil das ja schon mal durch so was weg gegangen ist.


Thema eröffnet:
Jaqueline2003
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 110
Vorname: Jaqueline
Vorname: Jaqueline

Re: Probleme

Beitragvon Jaqueline2003 » 22. September 2018 23:54

Beitrag von Jaqueline2003 » 22. September 2018 23:54

So nochmal. Ich will das so machen:
Morgens um 6 gibt's ein wenig Futter
Um 7 geht es raus.
Um 16 Uhr geht es raus
Um 19 uhr geht es raus
Danach Futter
Um 22 Uhr geht es raus


Thema eröffnet:
Jaqueline2003
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 110
Vorname: Jaqueline
Vorname: Jaqueline

Re: Probleme

Beitragvon Jaqueline2003 » 22. September 2018 23:55

Beitrag von Jaqueline2003 » 22. September 2018 23:55

Katzenklo find ich auch net so gut.


callie
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 9608
Vorname: Gaby
Vorname: Gaby

Re: Probleme

Beitragvon callie » 23. September 2018 01:32

Beitrag von callie » 23. September 2018 01:32

Ich mag dich gerne Jaqueline :herzen: weil du für dein alter sehr vernünftig bist :beifall:
Ich weiß dass du nichts dafür kannst weil du in die Schule musst, aber deine süße Bella muss unbedingt öfter raus damit sie endlich Stubenrein wird. Darum muss auch mal deine Mutti zwischen 7 und 16 Uhr ein bis zweimal eine kleine Runde machen :gassi: ich hoffe sehr sie unterstützt dich :streicheln:


Thema eröffnet:
Jaqueline2003
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 110
Vorname: Jaqueline
Vorname: Jaqueline

Re: Probleme

Beitragvon Jaqueline2003 » 23. September 2018 02:55

Beitrag von Jaqueline2003 » 23. September 2018 02:55

callie hat geschrieben:
23. September 2018 01:32
Ich mag dich gerne Jaqueline :herzen: weil du für dein alter sehr vernünftig bist :beifall:
Ich weiß dass du nichts dafür kannst weil du in die Schule musst, aber deine süße Bella muss unbedingt öfter raus damit sie endlich Stubenrein wird. Darum muss auch mal deine Mutti zwischen 7 und 16 Uhr ein bis zweimal eine kleine Runde machen :gassi: ich hoffe sehr sie unterstützt dich :streicheln:
Danke ❤. Ja hoffe ich auch. Ich werde das schon irgendwie hinbekommen. Evtl bekomme ich meine Mutter dazu Sie um ca. 14 Uhr mitzunehmen, wenn Sie meine Schwester aus der Kita holt.


Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 466
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Probleme

Beitragvon Charlchen » 23. September 2018 06:39

Beitrag von Charlchen » 23. September 2018 06:39

Hallo Jaqueline,

wie kommst Du denn darauf, dass Du hier nicht willkommen bist?
Also ich finde es gut, dass Du Dich hier angemeldet hast und fragst, das ist doch gut. :bussi:
Antworten folgen später :grins:

Ich mag Dich auch :gassi2:
Viele, liebe Grüße

Sandra und Charlie


Chibuty
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 29558
Vorname: Melli
Vorname: Melli

Re: Probleme

Beitragvon Chibuty » 23. September 2018 13:45

Beitrag von Chibuty » 23. September 2018 13:45

Hey Jaqueline,

lieber sind mir fragende Personen, als die, die sagen ich weiß und kann alles, sind dann überfordert und geben den Hund wieder ab. Also immer her mit den Fragen, die du selber über die Suchfunktion hier bei uns nicht findest :ja:

1. Wichtig für deine kleine Maus ist die Routine des Gassigehens, bzw. des Lösens. Es muss nicht immer die Runde sein, sondern einmal im Garten Pipi oder Haufen machen, bzw. „Vorne“ an der Ecke und das sollte deine Mama bitte mit einbauen. Es wäre schon gut, wenn sie zwischen 12-13 Uhr sich einmal lösen kann. Die Stubenreinheit liegt ja auch sicher deiner Mama am Herzen. Du hattest erwähnt Ihr habt auch noch einen großen Hund. Geht der mittags nie raus? Wäre es da nicht möglich die kleine Bella mitzunehmen? Und wenn sie sich dann regelmäßig löst, dann klappt es sicherlich bald.

2. ist es möglich, dass du uns mal ein Video von Bellas humpeln machst? Ferndiagnosen sind immer schwer, gerade was ein gangbild betrifft, da kann es schon mal die PL sein, aber auch Hüfte, rücken etc sind Möglichkeiten. Genaues kann da nur ein Tierarzt oder aber eine Physiotherapeutin für Hunde klären.

3. kannst du Ihr evtl einen Kong mit Leckerchen geben, das ist in Spielzeug zur langen Beschäftigung mit Futter. So ist sie dann beschäftigt und abgelenkt. Kausachen und dann alleine lassen bitte nicht. Da ist immer die Gefahr des Verschluckens.

4. wie äußert sich die Angst? Hat sie vor allen Menschen Angst? Dazu gibt es ganz viele Trainingsmöglichkeiten, dazu muss ich aber genaueres wissen, um Tipps zu geben.

5. schicke sie in ihre Box oder Körbchen. Gehe dann ruhig zur Tür, steht sie auf oder bellt, dann wieder sanft zurück schicken. Bellt euer anderer Hund auch beim klingeln?
Ist ein langer Prozess und schwer raus zu bekommen. Am besten üben mit einer dritten Person. Es klingelt, du bringst sie auf ihren Platz, sie ist ruhig? Leckerli / sie bellt oder steht auf. Beruhigen und wieder auf den Platz führen. In der Regel verbinden die Hunde mit der Klingel ja etwas, entweder ein Frauchen/Herrchen es aufspringt und los rennt oder aber Besuch. Die Frage ist dazu dann, ist es ein freudigesund aufgeregtes bellen oder aber ein angstbellen oder fernhalten wollen?

Und perfekt wird es nie sein, Bella ist wie wir alle keine Maschine, sondern ein Lebewesen :herzen: und wir haben alle unsere Fehler und Macken. Einiges müssen wir, wenn wir es nicht abstellen oder ändern könnnen, einfach akzeptieren und Lösungen dafür finden, mit denen alle gut leben können :gruss:


mausbein
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 5764
Vorname: Mandy
Vorname: Mandy

Re: Probleme

Beitragvon mausbein » 23. September 2018 14:55

Beitrag von mausbein » 23. September 2018 14:55

Zur Stubenreinheit, ihr müsst öfter mit ihr raus. Früh 7 Uhr und dann erst Nachmittag 16 Uhr ? Das sind 9 Stunden das ist viel zu lange. Findet eine Lösung das sie Mittags raus kommt, wenigstens kurz. Sonst verfestigt sich sich ihre Unsauberkeit und ihr bekommt sie nie stubenrein.


Thema eröffnet:
Jaqueline2003
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 110
Vorname: Jaqueline
Vorname: Jaqueline

Re: Probleme

Beitragvon Jaqueline2003 » 23. September 2018 15:49

Beitrag von Jaqueline2003 » 23. September 2018 15:49

Charlchen hat geschrieben:
23. September 2018 06:39
Hallo Jaqueline,

wie kommst Du denn darauf, dass Du hier nicht willkommen bist?
Also ich finde es gut, dass Du Dich hier angemeldet hast und fragst, das ist doch gut. :bussi:
Antworten folgen später :grins:

Ich mag Dich auch :gassi2:
Viele, liebe Grüße

Sandra und Charlie
Hallo,
Keine Ahnung. Ich fühle mich selbst so das ich hier nerve.
:ergeben:


Thema eröffnet:
Jaqueline2003
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 110
Vorname: Jaqueline
Vorname: Jaqueline

Re: Probleme

Beitragvon Jaqueline2003 » 23. September 2018 15:57

Beitrag von Jaqueline2003 » 23. September 2018 15:57

Chibuty hat geschrieben:
23. September 2018 13:45
Hey Jaqueline,

lieber sind mir fragende Personen, als die, die sagen ich weiß und kann alles, sind dann überfordert und geben den Hund wieder ab. Also immer her mit den Fragen, die du selber über die Suchfunktion hier bei uns nicht findest :ja:

1. Wichtig für deine kleine Maus ist die Routine des Gassigehens, bzw. des Lösens. Es muss nicht immer die Runde sein, sondern einmal im Garten Pipi oder Haufen machen, bzw. „Vorne“ an der Ecke und das sollte deine Mama bitte mit einbauen. Es wäre schon gut, wenn sie zwischen 12-13 Uhr sich einmal lösen kann. Die Stubenreinheit liegt ja auch sicher deiner Mama am Herzen. Du hattest erwähnt Ihr habt auch noch einen großen Hund. Geht der mittags nie raus? Wäre es da nicht möglich die kleine Bella mitzunehmen? Und wenn sie sich dann regelmäßig löst, dann klappt es sicherlich bald.

2. ist es möglich, dass du uns mal ein Video von Bellas humpeln machst? Ferndiagnosen sind immer schwer, gerade was ein gangbild betrifft, da kann es schon mal die PL sein, aber auch Hüfte, rücken etc sind Möglichkeiten. Genaues kann da nur ein Tierarzt oder aber eine Physiotherapeutin für Hunde klären.

3. kannst du Ihr evtl einen Kong mit Leckerchen geben, das ist in Spielzeug zur langen Beschäftigung mit Futter. So ist sie dann beschäftigt und abgelenkt. Kausachen und dann alleine lassen bitte nicht. Da ist immer die Gefahr des Verschluckens.

4. wie äußert sich die Angst? Hat sie vor allen Menschen Angst? Dazu gibt es ganz viele Trainingsmöglichkeiten, dazu muss ich aber genaueres wissen, um Tipps zu geben.

5. schicke sie in ihre Box oder Körbchen. Gehe dann ruhig zur Tür, steht sie auf oder bellt, dann wieder sanft zurück schicken. Bellt euer anderer Hund auch beim klingeln?
Ist ein langer Prozess und schwer raus zu bekommen. Am besten üben mit einer dritten Person. Es klingelt, du bringst sie auf ihren Platz, sie ist ruhig? Leckerli / sie bellt oder steht auf. Beruhigen und wieder auf den Platz führen. In der Regel verbinden die Hunde mit der Klingel ja etwas, entweder ein Frauchen/Herrchen es aufspringt und los rennt oder aber Besuch. Die Frage ist dazu dann, ist es ein freudigesund aufgeregtes bellen oder aber ein angstbellen oder fernhalten wollen?

Und perfekt wird es nie sein, Bella ist wie wir alle keine Maschine, sondern ein Lebewesen :herzen: und wir haben alle unsere Fehler und Macken. Einiges müssen wir, wenn wir es nicht abstellen oder ändern könnnen, einfach akzeptieren und Lösungen dafür finden, mit denen alle gut leben können :gruss:
Ok. Danke.
1. Ja meine Mama will auch das sie Stubenrein wird. Die große nehme ich immer mit wenn ich mit Bella gehe. Ansonsten geht der nicht raus...

2. Ja kann ich später machen.

3. Ok. Ich hab keinen Kong für diw kleine. Geht er der Kong von dem großen Hund weil der große benutzten ihn nicht. Oder soll ich lieber einen kleineren kaufen?

4. So wenn die Menschen vorbei gehen passiert normal nichts. Wenn die Sie sie aber anschauen oder anfassen wollen geht sie laut bellend hinter mich und wenn die Menschen vorbei gegangen sind werden sie verfolgt un hinterher geschnuppert.

5. Ja der andere bellt leider auch. Bei der kleinen ist es eher Angst und da sie ja auch Angst vor diesen Menschen hat denke ich auch fern halten. Bei der großen eher Freude.

Ja, perfekt war jetzt nicht das richtige Wort.
Danke für die Tipps und die hilfe.


Thema eröffnet:
Jaqueline2003
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 110
Vorname: Jaqueline
Vorname: Jaqueline

Re: Probleme

Beitragvon Jaqueline2003 » 23. September 2018 15:58

Beitrag von Jaqueline2003 » 23. September 2018 15:58

mausbein hat geschrieben:
23. September 2018 14:55
Zur Stubenreinheit, ihr müsst öfter mit ihr raus. Früh 7 Uhr und dann erst Nachmittag 16 Uhr ? Das sind 9 Stunden das ist viel zu lange. Findet eine Lösung das sie Mittags raus kommt, wenigstens kurz. Sonst verfestigt sich sich ihre Unsauberkeit und ihr bekommt sie nie stubenrein.
Ok. Danke.
Aber in der Zeit macht sie eigentlich nie rein. Die schläft dann. Sie macht eher nachmittags oder nachts rein.
Trotzdem werde ich mit meiner Mutter drüber reden.


Thema eröffnet:
Jaqueline2003
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 110
Vorname: Jaqueline
Vorname: Jaqueline

Re: Probleme

Beitragvon Jaqueline2003 » 23. September 2018 17:08

Beitrag von Jaqueline2003 » 23. September 2018 17:08

Ich musste sie zwar oft rufen damit sie vor mir läuft und YouTube hat die Qualität zerstört.
Man sieht leider nur am Anfang was.
Wenn Sie heute oder morgen etc. nochmal doller anfängt zu humpeln Filme ich das.


Chibuty
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 29558
Vorname: Melli
Vorname: Melli

Re: Probleme

Beitragvon Chibuty » 23. September 2018 17:55

Beitrag von Chibuty » 23. September 2018 17:55

1. schade, dass nur du dich kümmerst. Sind beide Hunde deine? Ich hoffe sehr, dass deine Mama einfach mal zur Leine greift und beide dann mit nimmt. Gerade wenn du die Bezugsperson bist, bitte deine Mama die beiden an der Leine auszuführen, sonst passiert näher noch etwas.

2. paar Mal konnte ich das Hüpfen sehen, schaut schon nach PL aus ... aber es ist nicht ausgeprägt. Ist Bella kastriert? Wenn nicht ist es normal, dass es mal stärker mit dem humpeln ist, in der Läufigkeit zum Beispiel, bzw kurz davor und danach, da dann das ganze Gewebe und die Bänder seichter/lockerer sind. Daher sehr man auch Kastra immer zwischen den läufigkeiten, da sind die Bänder fester.

3. versuche es mal mit dem großen Kong. Nur Vorsicht, dass sie nicht mit der Schnauze drinnen stecken bleibt.

4. und 5. das mit dem bellen ist dann wohl wirklich Angst. Lasse es erst mal nicht zu, dass Ihr fremde Menschen zu nah kommen. Und wenn, bitte die Menschen sich mal umzudrehen, dass sie nur schnuppern kann. Dann sollen sie einfach weitergehen und nicht wieder gucken. Am besten wieder mit verschiedenen Testpersonen die sie nicht kennt, üben. So haben wir es damals mit Beauty auch gemacht. Am besten ist immer alles in ruhiger Umgebung ohne hektische Bewegungen und nichts erzwingen. Erst mal braucht sie Sicherheit und dann geht’s ans trainieren mit der Tür und dem Bellen. Nicht alles auf einmal. Fange sonst auch einfach mit Tricks und Unterordnung und viel Belohnung an, dann baust du Ablenkung und andere Personen ein. Ich weiß, ist viel Arbeit und dauert lange aber ihr habt ja noch ganz viel Zeit zusammen :bussi:

Bei Beauty hat es damals auch viele Jahre gedauert, bis sie so wurde wie sie jetzt ist.


Thema eröffnet:
Jaqueline2003
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 110
Vorname: Jaqueline
Vorname: Jaqueline

Re: Probleme

Beitragvon Jaqueline2003 » 23. September 2018 18:04

Beitrag von Jaqueline2003 » 23. September 2018 18:04

Chibuty hat geschrieben:
23. September 2018 17:55
1. schade, dass nur du dich kümmerst. Sind beide Hunde deine? Ich hoffe sehr, dass deine Mama einfach mal zur Leine greift und beide dann mit nimmt. Gerade wenn du die Bezugsperson bist, bitte deine Mama die beiden an der Leine auszuführen, sonst passiert näher noch etwas.

2. paar Mal konnte ich das Hüpfen sehen, schaut schon nach PL aus ... aber es ist nicht ausgeprägt. Ist Bella kastriert? Wenn nicht ist es normal, dass es mal stärker mit dem humpeln ist, in der Läufigkeit zum Beispiel, bzw kurz davor und danach, da dann das ganze Gewebe und die Bänder seichter/lockerer sind. Daher sehr man auch Kastra immer zwischen den läufigkeiten, da sind die Bänder fester.

3. versuche es mal mit dem großen Kong. Nur Vorsicht, dass sie nicht mit der Schnauze drinnen stecken bleibt.

4. und 5. das mit dem bellen ist dann wohl wirklich Angst. Lasse es erst mal nicht zu, dass Ihr fremde Menschen zu nah kommen. Und wenn, bitte die Menschen sich mal umzudrehen, dass sie nur schnuppern kann. Dann sollen sie einfach weitergehen und nicht wieder gucken. Am besten wieder mit verschiedenen Testpersonen die sie nicht kennt, üben. So haben wir es damals mit Beauty auch gemacht. Am besten ist immer alles in ruhiger Umgebung ohne hektische Bewegungen und nichts erzwingen. Erst mal braucht sie Sicherheit und dann geht’s ans trainieren mit der Tür und dem Bellen. Nicht alles auf einmal. Fange sonst auch einfach mit Tricks und Unterordnung und viel Belohnung an, dann baust du Ablenkung und andere Personen ein. Ich weiß, ist viel Arbeit und dauert lange aber ihr habt ja noch ganz viel Zeit zusammen :bussi:

Bei Beauty hat es damals auch viele Jahre gedauert, bis sie so wurde wie sie jetzt ist.
1. Ja sind beide meine, sie spielt zwar mit beiden und Futter tut sich auch mal und wenn ich übers Wochende nicht da bin geht sie auch raus. Aber ansonsten ist ihre Meinung meine Hunde sind meine Sache...

2. Findest Du? Ist das Schlimmes PL meinst du das muss operiert werden oder reicht das Pulver wenn die Symptome verschwinden? Ne kastriert ist sie nicht. Sie ist gerade mit der läufigkeit fertig.

3.ok mache ich. Ich schaue mir erst einmal an ob sie damit klarkommt. Stecken bleiben wird Sie nicht so groß ist das Loch eigentlich nicht.

4. Ja, was komisch ist gestern hab ich mich mit brr Freundin getroffen und Bella mitgenommen. Bella kannte diese Freundin nicht. Die Freundin hat zwar einen hund aber diesen nicht mitgebracht. Das war die erste fremde Person wo Bella komischerweise nicht gebellt hat. Komischerweise hat sie später andere Leute angebellt aber diese Freundin gar nicht. Ich mach das meißtens so. Meine Mutter sagt zwar ich soll sie bei Besuch weg bringen ins Zimmer, Ich lass sie aber meißtens Trotzdem draußen und mach dann Tricks mit ihr. In der Zeit bellt sie dann auch nicht.


Chibuty
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 29558
Vorname: Melli
Vorname: Melli

Re: Probleme

Beitragvon Chibuty » 23. September 2018 19:53

Beitrag von Chibuty » 23. September 2018 19:53

1. ok, deine Mama hat schon Recht, wenn es deine Hunde sind, musst du dich kümmern. Aber dennoch bist du noch minderjährig und die Entscheidung Hunde anzuschaffen muss ja in der gesamten Familie abgestimmt gewesen sein. Ich hoffe du bekommst die Unterstützung für mittags :ja:

2. Grünlippmuschelpulver kannst du auf jeden Fall als Ergänzung geben. Täglich eine kleine Messerspitze mit ins Futter :ja: momentan sieht es für mich nicht nach schmerzen bei ihr aus. Ich würde es beobachten. Achte darauf, dass sie wenig springt und Treppen läuft.

4. genauso ist es super, ich würde so weiter trainieren. Immer kleine Schritte und täglich mehrmals. Nicht überfordern und wenn du merkst es wird zu viel, Baue eine Pause ein. Das wird schon :bussi:


Käferchen
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 5816
Vorname: Kerstin
Vorname: Kerstin
Kontaktdaten:

Re: Probleme

Beitragvon Käferchen » 23. September 2018 20:00

Beitrag von Käferchen » 23. September 2018 20:00

Hallo Jaqueline :wink: ,
du hast ja schon einige Antworten mit wichtigen Infos bekommen.

Zu Deinem Video ..... ich finde das Humpeln jetzt auch nicht sehr ausgeprägt, aber sie macht ab und an Hüpfer beim Laufen und ich würde
da auch am ehesten an PL denken. Genaue Antworten kann dir da nur ein TA geben, der es wirklich gelernt hat eine PL und den Grad
der Erkrankung durch eine besondere "Technik" zu ertasten.
Diese Untersuchung wäre schon wichtig, denn nur so bekommst du ja eine
Antwort darauf ob es tatsächlich ein Problem mit den Kniescheiben ist oder ob der Grund von Bella`s humpeln, vielleicht doch andere
Ursachen hat.
Grünlippmuschel kannst Du ihr in jedem Fall auch schon mal ohne genaue Diagnose zur Unterstützung der Gelenke geben.

Ich nehme an, dass du dein Video nicht im Rahmen eines normalen Gassi- Spaziergangs gemacht hast sondern dass du nur mit ihr draußen warst,
um uns das mit Bella`s Gangbild zu zeigen (denn ihr hattet ja ein Tempo drauf, da hätte Bella ja niemals Zeit ein Pfützchen zu pieschern :kicher: ).
Normal gehst du mit Bella oder beiden Hunden, sicher langsamer und gemütlicher.

Wenn Deine kleine Maus von Früh um 7.00 Uhr bis Nachmittags um 16.00 Uhr nicht mal wenigstens ganz kurz zum Lösen nach draußen kann,
das ist definitiv zu lange. Auch wenn du es zeitlich vielleicht nur ein- oder zweimal täglich schaffst, eine entspannte und größere Runde mit ihr
zu laufen, sie sollte wenigstens so etwa alle 5 - 6 Stunden die Möglichkeit haben, draußen kurz mal zu pullern oder ihr Geschäftchen zu verrichten.
Das dauert 5 Minuten und wenn Du noch in der Schule bist, dann sollte deine Mam das Einsehen haben, dass sie wenigstens diese 5 Minütchen
am Tag übernimmt ..... das hilft Bella zu lernen dass sie immer die Gelegenheit bekommt sich ausschließlich draußen zu lösen, es hilft dir und
letzlich ja auch deiner Mama, denn nur so werdet ihr Bella endlich stubenrein bekommen.

Eine Frage hätte ich noch ..... macht sich Bella denn irgendwie bemerkbar wenn sie mal raus MUSS ? Unsere Hunde laufen in so einem Fall ganz
aufgeregt hin und her und setzen sich dann vor die Tür ..... heißt, sie zeigen durch ihr Verhalten ganz deutlich an "hallo, ich müsste mal
ganz dringend" .


Thema eröffnet:
Jaqueline2003
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 110
Vorname: Jaqueline
Vorname: Jaqueline

Re: Probleme

Beitragvon Jaqueline2003 » 23. September 2018 20:04

Beitrag von Jaqueline2003 » 23. September 2018 20:04

Chibuty hat geschrieben:
23. September 2018 19:53
1. ok, deine Mama hat schon Recht, wenn es deine Hunde sind, musst du dich kümmern. Aber dennoch bist du noch minderjährig und die Entscheidung Hunde anzuschaffen muss ja in der gesamten Familie abgestimmt gewesen sein. Ich hoffe du bekommst die Unterstützung für mittags :ja:

2. Grünlippmuschelpulver kannst du auf jeden Fall als Ergänzung geben. Täglich eine kleine Messerspitze mit ins Futter :ja: momentan sieht es für mich nicht nach schmerzen bei ihr aus. Ich würde es beobachten. Achte darauf, dass sie wenig springt und Treppen läuft.

4. genauso ist es super, ich würde so weiter trainieren. Immer kleine Schritte und täglich mehrmals. Nicht überfordern und wenn du merkst es wird zu viel, Baue eine Pause ein. Das wird schon :bussi:
1. Ja hoffe ich auch.
2. Ok. Sie hatte ja schon Pulver da hatte sie keine Symptome mehr. Nach Schmerzen sieht es für mich auch nicht aus. Treppen und so hab ich jetzt auch eingestellt und es hat sich seit gestern sowieso dadurch schon gebessert.
4. Ok. Danke.


Thema eröffnet:
Jaqueline2003
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 110
Vorname: Jaqueline
Vorname: Jaqueline

Re: Probleme

Beitragvon Jaqueline2003 » 23. September 2018 20:09

Beitrag von Jaqueline2003 » 23. September 2018 20:09

Käferchen hat geschrieben:
23. September 2018 20:00
Hallo Jaqueline :wink: ,
du hast ja schon einige Antworten mit wichtigen Infos bekommen.

Zu Deinem Video ..... ich finde das Humpeln jetzt auch nicht sehr ausgeprägt, aber sie macht ab und an Hüpfer beim Laufen und ich würde
da auch am ehesten an PL denken. Genaue Antworten kann dir da nur ein TA geben, der es wirklich gelernt hat eine PL und den Grad
der Erkrankung durch eine besondere "Technik" zu ertasten.
Diese Untersuchung wäre schon wichtig, denn nur so bekommst du ja eine
Antwort darauf ob es tatsächlich ein Problem mit den Kniescheiben ist oder ob der Grund von Bella`s humpeln, vielleicht doch andere
Ursachen hat.
Grünlippmuschel kannst Du ihr in jedem Fall auch schon mal ohne genaue Diagnose zur Unterstützung der Gelenke geben.

Ich nehme an, dass du dein Video nicht im Rahmen eines normalen Gassi- Spaziergangs gemacht hast sondern dass du nur mit ihr draußen warst,
um uns das mit Bella`s Gangbild zu zeigen (denn ihr hattet ja ein Tempo drauf, da hätte Bella ja niemals Zeit ein Pfützchen zu pieschern :kicher: ).
Normal gehst du mit Bella oder beiden Hunden, sicher langsamer und gemütlicher.

Wenn Deine kleine Maus von Früh um 7.00 Uhr bis Nachmittags um 16.00 Uhr nicht mal wenigstens ganz kurz zum Lösen nach draußen kann,
das ist definitiv zu lange. Auch wenn du es zeitlich vielleicht nur ein- oder zweimal täglich schaffst, eine entspannte und größere Runde mit ihr
zu laufen, sie sollte wenigstens so etwa alle 5 - 6 Stunden die Möglichkeit haben, draußen kurz mal zu pullern oder ihr Geschäftchen zu verrichten.
Das dauert 5 Minuten und wenn Du noch in der Schule bist, dann sollte deine Mam das Einsehen haben, dass sie wenigstens diese 5 Minütchen
am Tag übernimmt ..... das hilft Bella zu lernen dass sie immer die Gelegenheit bekommt sich ausschließlich draußen zu lösen, es hilft dir und
letzlich ja auch deiner Mama, denn nur so werdet ihr Bella endlich stubenrein bekommen.

Eine Frage hätte ich noch ..... macht sich Bella denn irgendwie bemerkbar wenn sie mal raus MUSS ? Unsere Hunde laufen in so einem Fall ganz
aufgeregt hin und her und setzen sich dann vor die Tür ..... heißt, sie zeigen durch ihr Verhalten ganz deutlich an "hallo, ich müsste mal
ganz dringend" .
Hallo,
Ja das habe ich.
Ok.
Ja wir waren da nur kurz so draußen für den Gang zu Filmen. Normal gehen wir natürlich langsamer. Sie konnte dabei aber trotzdem irgendwie pinkeln.
Ja, ich werde mit ihr reden.
Ne Sie geht dann einfach weg und pullert dahin. Das Problem ist dann auxh das ich Bella nicht die ganze Zeit mach laufen kann und sie ja auch nicht nur zum pullern sondern auch zum schlafen mal den Raum verlässt.


Thema eröffnet:
Jaqueline2003
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 110
Vorname: Jaqueline
Vorname: Jaqueline

Re: Probleme

Beitragvon Jaqueline2003 » 23. September 2018 20:11

Beitrag von Jaqueline2003 » 23. September 2018 20:11

Eine Frage hab ich noch :ergeben:
Wenn Sie symotome weg sind kann ich dann mit ihr trotzdem agillity aus Spaß machen. Natürlich nur mit extra kleinen sprüngen. Sie soll ja kein Meister oder so werden.


Thema eröffnet:
Jaqueline2003
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 110
Vorname: Jaqueline
Vorname: Jaqueline

Re: Probleme

Beitragvon Jaqueline2003 » 23. September 2018 20:11

Beitrag von Jaqueline2003 » 23. September 2018 20:11

Symptome *


Käferchen
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 5816
Vorname: Kerstin
Vorname: Kerstin
Kontaktdaten:

Re: Probleme

Beitragvon Käferchen » 23. September 2018 20:21

Beitrag von Käferchen » 23. September 2018 20:21

Jaqueline, du sollst deiner Bella natürlich nicht ständig hinterherlaufen, wenn sie mal den Raum verlässt :kicher: .
Beobachte sie mal ganz bewußt zwischendurch, wenn ihr ein paar Stunden nicht draußen wart, vielleicht gibt sie euch doch irgendein
Zeichen wenn sie mal - muss - und ihr habt es bisher nur noch nicht so wahrgenommen.

Wenn du mit ihr ein bisschen beim Spielen etwas Agility machst, das ist okay denke ich. Agility ist ja auch Slalom, Wippe, Tunnel und sowas
...... aber mit Springen wie Hürden und Ring o.ä., da wäre ich vorsichtig, denn das tut ihren Beinchen auf Dauer, sicher nicht gut.


Chibuty
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 29558
Vorname: Melli
Vorname: Melli

Re: Probleme

Beitragvon Chibuty » 23. September 2018 20:27

Beitrag von Chibuty » 23. September 2018 20:27

Agility würde ich dann nicht mit Sprüngen machen. Da dann nur Slalom, Tunnel, Trapez und Wippe. Alles langsam ausgeführt. Sprünge würde ich vermeiden.

Lieber kannst du Tricks üben, die auch die Muskulatur stärken. Wie ein Häschen sitzen oder aber auf einem Orthopädischen Kissen, so ein Wackelkissen, Sitz und Platz üben, bzw sie nur stehen lassen.

Drücke die Daumen, dass deine Mama dich unterstützt :bussi:


Chibuty
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 29558
Vorname: Melli
Vorname: Melli

Re: Probleme

Beitragvon Chibuty » 23. September 2018 20:29

Beitrag von Chibuty » 23. September 2018 20:29

@Käferchen, ich wurde eben durchs Telefon unterbrochen :D daher doppelt, hatte deins noch nicht gelesen ;)


Thema eröffnet:
Jaqueline2003
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 110
Vorname: Jaqueline
Vorname: Jaqueline

Re: Probleme

Beitragvon Jaqueline2003 » 23. September 2018 20:31

Beitrag von Jaqueline2003 » 23. September 2018 20:31

Chibuty hat geschrieben:
23. September 2018 20:27
Agility würde ich dann nicht mit Sprüngen machen. Da dann nur Slalom, Tunnel, Trapez und Wippe. Alles langsam ausgeführt. Sprünge würde ich vermeiden.

Lieber kannst du Tricks üben, die auch die Muskulatur stärken. Wie ein Häschen sitzen oder aber auf einem Orthopädischen Kissen, so ein Wackelkissen, Sitz und Platz üben, bzw sie nur stehen lassen.

Drücke die Daumen, dass deine Mama dich unterstützt :bussi:
Ok. Danke❤


Thema eröffnet:
Jaqueline2003
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 110
Vorname: Jaqueline
Vorname: Jaqueline

Re: Probleme

Beitragvon Jaqueline2003 » 23. September 2018 20:35

Beitrag von Jaqueline2003 » 23. September 2018 20:35

Käferchen hat geschrieben:
23. September 2018 20:21
Jaqueline, du sollst deiner Bella natürlich nicht ständig hinterherlaufen, wenn sie mal den Raum verlässt :kicher: .
Beobachte sie mal ganz bewußt zwischendurch, wenn ihr ein paar Stunden nicht draußen wart, vielleicht gibt sie euch doch irgendein
Zeichen wenn sie mal - muss - und ihr habt es bisher nur noch nicht so wahrgenommen.

Wenn du mit ihr ein bisschen beim Spielen etwas Agility machst, das ist okay denke ich. Agility ist ja auch Slalom, Wippe, Tunnel und sowas
...... aber mit Springen wie Hürden und Ring o.ä., da wäre ich vorsichtig, denn das tut ihren Beinchen auf Dauer, sicher nicht gut.
Ok, ich schaue mal.
Ok danke. ❤

Antworten