Liebe Gäste, wir helfen gerne wenn es ein Problem gibt, allerdings ist es für uns einfacher wenn Ihr Euch registriert und anmeldet wenn Ihr eine Frage stellen wollt oder Hilfe benötigt!
Davon abgesehen das alles schneller geht habt Ihr auch noch jede Menge andere Vorteile.

10 Dinge die deinen Hund auf die Nerven gehen

Infos zu Kauf, Wesen, Haltung, Anforderungen, Erziehung

Moderator: Experten-Team

Antworten

Thema eröffnet:
callie
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 9845
Vorname: Gaby
Vorname: Gaby

10 Dinge die deinen Hund auf die Nerven gehen

Beitragvon callie » 2. November 2018 23:16

Beitrag von callie » 2. November 2018 23:16



Sandra
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3272
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: 10 Dinge die deinen Hund auf die Nerven gehen

Beitragvon Sandra » 3. November 2018 06:59

Beitrag von Sandra » 3. November 2018 06:59

In dem Punkt "alleine sein" habe ich andere Erfahrungen.

Ein Hund der es gelernt hat alleine zu sein der ist ganz entspannt.

Im Buch von Thomas Baumann "....damit wir uns verstehen" steht auch etwas darüber.

Hunde brauchen ihre Ruhephasen und müssen/sollten daher nicht Überfall dabei sein. Es ist sogar wichtig für den Hund auch mal Zeit für sich zu haben.

Wer mal eben zum Arzt muss oder zum Einkaufen. Der kann seinen Hund nicht jedes mal bei jemandem abgeben. Den Hund deswegen mitzunehmen und ständig im Auto lassen oder anbinden ist für mich keine Option.


Udina
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 6495
Vorname: Inka
Vorname: Inka

Re: 10 Dinge die deinen Hund auf die Nerven gehen

Beitragvon Udina » 3. November 2018 10:59

Beitrag von Udina » 3. November 2018 10:59

Danke Gaby für den Link, war wirklich sehr interessant, :beifall:


Käferchen
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 6035
Vorname: Kerstin
Vorname: Kerstin
Kontaktdaten:

Re: 10 Dinge die deinen Hund auf die Nerven gehen

Beitragvon Käferchen » 3. November 2018 11:37

Beitrag von Käferchen » 3. November 2018 11:37

Das Hunde die menschliche Sprache - mit Ausnahme von ganz wenigen Worten - nicht vertehen, sehe ich aus eigener Erfahrung etwas anders.
Sicher verstehen sie nicht unsere gesamte Sprache, aber Sätze die im Alltag immer wieder gebraucht werden, sind sie sehr wohl in der Lage
genau zu verstehen. Und die Erfahrung habe ich nicht nur bei unseren Zwergen gemacht, sondern früher auch bei unseren Settern.
Im Laufe der Jahre ist das schließlich eine ganze Menge - auch Sätze - was sie verstehen.

Auf Sätze wie: Kommt heute die Oma ? Wo ist der Papa ? Papa kommt gleich ! Wollen wir ein Leckerli holen ? Wollen wir ins Bettchen gehen ?
Wer kommt mit spazieren ? Sucht mal ..... ! Jetzt gibt es Essen ! Wo ist unser Auto ? Oh, oh, wer war das ? Wo ist die Katze ?
Gehen wir jetzt zum Tierarzt ? Spielen wir Verstecken ? Wollen wir spielen ? Kommt, wir gehen jetzt rein ! Es kommt Besuch !
Wollen wir kuscheln ?

..... beherrschen unsere Hundis perfekt und zu jeder Frage, zu jeder dieser Aufforderungen, kommt ein jeweils situationsgerechtes Verhalten.

Und das mit dem umarmen oder auf den Arm genommen werden, das hängt wohl ein bisschen von jedem Hund selbst ab. Amaya und Baxy mögen
nicht gerne umarmt oder auf den Arm genommen werden. Für unsere Arany hingegen ist es das größte Glück und sie versucht sich das auch immer
mal einzufordern.


Thema eröffnet:
callie
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 9845
Vorname: Gaby
Vorname: Gaby

Re: 10 Dinge die deinen Hund auf die Nerven gehen

Beitragvon callie » 3. November 2018 23:24

Beitrag von callie » 3. November 2018 23:24

Liebe Sandra es ist ja die rede von einem Arbeitstag und stundenlang alleine lassen :ergeben:
Wenn man kurze Erledigungen macht muss der Hund natürlich nicht irgendwo abgegeben werden :ja:
Liebe Kerstin ich gebe Dir vollkommen recht, solche Sätze wie du geschrieben hast verstehen unsere Mädels auch ganz genau :beifall:
Callies Lieblings Satz ist: willst du Autofahren? Da hüpft und fiept sie vor Freude :lachen


percy feinbein
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 4298
Vorname: susanne
Vorname: susanne

Re: 10 Dinge die deinen Hund auf die Nerven gehen

Beitragvon percy feinbein » 4. November 2018 13:13

Beitrag von percy feinbein » 4. November 2018 13:13

Sehr interessant. Miss A. liebt es, das Köpfchen gestreichelt zu bekommen, sie schubbst meine Hand da hin. Köpfchen, Öhrchen lieber als das Bauchi. Man kann was die Kleinen betrifft auch nicht alles verallgemeinern. Was das verstehen anbelangt, da gebe ich dir liebe Kerstin recht. Sie versteht den Satz den ich sage oft und am erkennen der Satzmelodie. Sie kennt den Zusammenhang. Aber sie kennt auch Zusammenhänge meines Verhaltens mit einer Handlung prima. Das sind ja oft kleine Kleinigkeiten.


Thema eröffnet:
callie
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 9845
Vorname: Gaby
Vorname: Gaby

Re: 10 Dinge die deinen Hund auf die Nerven gehen

Beitragvon callie » 5. November 2018 00:21

Beitrag von callie » 5. November 2018 00:21

Schön wieder mal von dir und deiner süßen Annabelle zu lesen liebes Susannchen :beifall: :herzen:
Vielen Dank für deinen guten Beitrag zu dem Thema :flowerhearts: :bussi:


Sandra
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3272
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: 10 Dinge die deinen Hund auf die Nerven gehen

Beitragvon Sandra » 5. November 2018 01:27

Beitrag von Sandra » 5. November 2018 01:27

Das mit den Arbeitstag hab ich überlesen :wink:


Thema eröffnet:
callie
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 9845
Vorname: Gaby
Vorname: Gaby

Re: 10 Dinge die deinen Hund auf die Nerven gehen

Beitragvon callie » 5. November 2018 23:52

Beitrag von callie » 5. November 2018 23:52

Sandra hat geschrieben:
5. November 2018 01:27
Das mit den Arbeitstag hab ich überlesen :wink:
Ist doch nicht schlimm liebe Sandra :bussi:


percy feinbein
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 4298
Vorname: susanne
Vorname: susanne

Re: 10 Dinge die deinen Hund auf die Nerven gehen

Beitragvon percy feinbein » 9. November 2018 20:39

Beitrag von percy feinbein » 9. November 2018 20:39

callie hat geschrieben:
5. November 2018 00:21
Schön wieder mal von dir und deiner süßen Annabelle zu lesen liebes Susannchen
Schön, dass du mich wiedererkennst :bussi: ich lese fast täglich, aber schreibe kaum :ergeben: .
Ich sollte mich bessern, kriege aber die Kurve nicht :kicher: . :gruss:


Thema eröffnet:
callie
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 9845
Vorname: Gaby
Vorname: Gaby

Re: 10 Dinge die deinen Hund auf die Nerven gehen

Beitragvon callie » 10. November 2018 00:06

Beitrag von callie » 10. November 2018 00:06

Na klar liebes Susannchen hab ich dich wieder erkannt :herzen:
Ich hoffe du kriegst die Kurve und schreibst jetzt wieder öfter :gruss:

Antworten