Sind wir geeignet für einen Chihuahua?

Hier kommen auch unsere Gäste zu Wort!

Thema eröffnet:
HeartForAnimals

Sind wir geeignet für einen Chihuahua?

Beitrag von HeartForAnimals » 16. Oktober 2017 23:59

Hallo ihr Hundeeltern! :)

Ich bin hier zu Gast, weil ich mir in letzter Zeit eine Frage stelle, die oben bereits steht.
Komme ich nun zur ausführlicheren Beschreibung.

Momentan besitzen mein Partner und ich noch Kleintiere. Da wir uns aber beide zukünftig noch einen kleinen Vierbeiner an unsere Seite wünschen, würden wir uns in Zukunft gerne einen Chihuahua zulegen. Wann wissen wir noch nicht und wir wollen auch nichts überstürzen. Grob würde ich schätzen erst in 2-3 Jahren. Man kann aber nie früh genug anfangen sich zu informieren oder? :)

Die Lage sieht momentan so aus, dass nur mein Partner arbeitet, da ich leider krank bin und nicht arbeiten kann. Ob das in Zukunft so bleibt, weiß ich noch nicht. Was gleich die erste Frage aufwirft: Wie viel kostet so ein Chihuahua im Monat ungefähr? Kann ich mir einen Hund leisten? Im Internet habe ich bisher leider nur unübersichtliche oder ältere Beiträge dazu gefunden.

Meine nächste Frage wäre: Wie viel Beschäftigung braucht ein Chihuahua? Braucht er einen Artgenossen oder reicht ihm seine menschliche Familie, um glücklich zu sein? Es wird schließlich auch Tage geben an denen ich mich nicht übermäßig mit dem Chi beschäftigen (spielen, trainieren) kann, auf Grund meiner Krankheit.

Muss man Kurzhaarchihuahua's in den kalten Monaten anziehen? Komische Frage oder? Aber mich interessiert das. Ich würde es am liebsten lassen, da ich es unnatürlich finde Hunde in Kleidung zu stecken, aber ich weiß eben auch nicht, ob die Kleinen frieren können. Erinnere mich aber mal gelesen zu haben, dass Kleidung nicht schlecht ist, weil sie doch sehr zerbrechlich sind. Vielleicht könnt ihr mich erhellen. :D

Wie viel und mit was beschäftigt man seinen Hund? Natürlich Gassi gehen, spielen und eventuell ein paar Kommandos beibringen. Aber wie handhabt ihr das beispielsweise? Wie viel Zeit schenkt ihr eurem Hund täglich?

Eine interessante Frage für mich ist auch: Kann man einem Chihuahua beibringen auf's Katzenklo zu gehen? Meine Tante hat damals gezüchtet und ihre konnten das. z.B. Nachts oder wenn man mal lange weg war. 2-3x täglich Gassi ist ja selbstverständlich, aber eben zwischendurch. Wie sieht es da aus?

Nun zur (vorläufig) letzten Frage meinerseits: Gibt es einen Unterschied im Wesen zwischen Männchen und Weibchen? Wenn ja, welche? Und welche Vor- bzw. Nachteile bringt das jeweilige Geschlecht mit sich?

Ph, das sind viele Fragen. Entschuldigt. Aber ich bin sehr neugierig und hoffe, dass ihr meinen Wissensdurst einw enig stillen könnt. :)

Liebe Grüße

Benutzeravatar

Samy
Chat-Moderator/in
Chat-Moderator/in
Beiträge: 1261
Mitglieds-Vorname: Samy

Re: Sind wir geeignet für einen Chihuahua?

Beitrag von Samy » 17. Oktober 2017 09:07

Hallo :wink:
Das mit dem vorab informieren finde ich super :ja:

Kurz vorab: Ein Chihuahua ist ein Hund wie jeder andere auch, man muss genauso viel Zeit, Geld und Erziehung aufbringen wie bei jedem Hund.

Das mit den Kosten kann man pauschal so nicht sagen, im Internet gibt es verschiedene Auflistungen, zum Beispiel hier:
http://www1.wdr.de/verbraucher/geld/r-a ... n-100.html
Das ist nur ein Beispiel, es kann auch mehr oder weniger sein.
Wobei die Anschaffungskosten für einen seriös gezüchteten Chihuahua Welpen ca. 1.000 € betragen.

Beschäftigung braucht ein Chihuahua genauso wie jede andere Hunderasse. Ebenso die Bewegung. Also ich habe nur einen Chihuahua und sie ist rundum glücklich, auch das alleine bleiben kann man üben.

Es ist durchaus sinnvoll, Kurzhaar Chis im Winter gut anzuziehen. Das kurze Fell hält kaum warm da sind Pulli oder Jacke sogar notwendig.

Von einem Katzenklo halte ich nix, Chihuahuas sind Hunde und keine Katzen. Jeder Hund hat sein Geschäft draußen zu erledigen, auch das ist Erziehungssache. 2-3 mal täglich Gassi reicht völlig aus, auch ohne Katzenklo (mit Welpen muss man natürlich öfter raus).

Was das Wesen der Geschlechter angeht, so muss jeder selbst rausfinden was zu einem passt. Vom Geschlecht hängt das Wesen nicht unbedingt ab. Meistens kommt es eh anders als man es geplant hat, da sollte man eher das Herz entscheiden lassen.
Liebe Grüße
Bild

Antworten