Trotz Alizin, 3 Föten überlebt

Hier kommen auch unsere Gäste zu Wort!

Thema eröffnet:
Mohnblume

Trotz Alizin, 3 Föten überlebt

Beitragvon Mohnblume » 2. Februar 2015 05:16

Ich wollte einmal über unsere Erfahrung mit dem Medikament Alizin berichten, was ja sehr beliebt ist und gerne empfohlen wird.
Wir haben eine Chihuahua-Chinese crested Mix Dame von 3 Jahren (Lotte) und seit weniger als einem Jahr einen Chihuahua-PragerRattler Mix, den Theo.
Theo ist/war uns noch zu jung zum kastrieren und so beschlossen wir ihn bei Lottis nächster Läufigkeit, ihm diesen 'Verhütungschip' zu geben, der ihn für ein paar Wochen liebesunfähig macht. Lotte ist eigentlich eine Uhr und so ging ich davon aus das die Dame am 1.1.15 wieder läuft...
Nix da, am 1.12.14 gings los. Dieses Implantat für Theo hat aber eine Vorlaufzeit von 10Tagen, also alles zu spàt, aufpassen war angesagt. Aus Socken haben wir ihr Höschen gebastelt, Nachts und tagsüber in Abwesenheit die Beiden voneinander getrennt.
Tag 14 der Läufigkeit. Ich gehe ins Bad, alles ok, man beschnüffelt sich, wie immer. Ich beuge mich zum Waschbecken mache Zahnpasta auf die Zahnbürste, schaue nüber zu den Beiden *zack* kleben sie auch schon zusammen. Der Lump hatte ihr in Sekunden das Höschen runtergezogen.
Tierärztin angerufen zwecks Spritze-dannach, die riet mir ca 2/3Wochen abzuwarten, einen Ultraschall in der Tierklinik zu machen und falls die Beiden erfolgreich waren, dann erst zu spritzen. Klang gut. 7.1 Tierklinik Ultraschall. Ich wusste schon das sie Trächtig ist, so emotional konnte kein scheinschwangerer Hund sein.
Die Untersuchung zeigte uns dann 7!!!!! kleine Kreise (evtl. 8) mit leider natürlich auch schon kräftig schlagende Herzchen darin. 7 war mir einfach zuviel. Lotti ist zwar nicht überzierlich (4,5kg) aber das wollte ich ihr und uns nicht zumuten. Und bring mal 7 Tiere gut an den Mann. Also Alizin, Zwei Gaben innerhalb von 24Stunden.
Lotti ging es gar nicht gut. Es brach mir das Herz. Sie spürte was los ist. Zog sich zurück, fraß nichts mehr und war so anders und traurig. Aber Sieben Welpen wären einfach keine Option gewesen.
Knapp eine Woche nach dem US sollten wir noch einen zur Kontrolle machen ob auch alle Früchte absorbiert wurden sind. Meine Angst war unlängst das etwas mit ihr nicht stimmz, der Hund war immernoch 'komisch', traurig auch. Dann wiedee auf den Tisch. Sonde auf den Bauch....
"kämpft da noch einer?"
Ein wild schlagendes Herz, ein ganzer Hund, erschien im Monitor. Schon 3cm groß... genau wie seine Zwei Kollegen daneben.
"Das sind dann wohl Kinder der Liebe", meinte die Tierärztin. Das Drei Stück das überstehen hatte sie auch noch nicht gesehen und erlebt.
Wir haben Blut abnehmen lassen um zu messen ob sie einen ausreichend hohen Progesteronspiegel hat um die Föten ausreichend zu versorgen → hat sie.
Hund unter den Arm geklemmt und ab nach Hause. Weitere Injektionen halte ich für eine größere Tierquälerrei als die Drei Kinder zu bekommen.
Jetzt ist Tag 50 der Trächtigkeit. Ich kann die Kleinen schon ganz leicht unter der Bauchdecke ertasten und mittels Stethoskop die Herzschläge hören.
Wurfbox wurde angenommen und ein medizinisches rundumsorglospaket steht bereit, wir sind gewapnet.
Lotti let's go!
:chi:
Auf Alizin ist nicht zwangsläufig Verlass!

Benutzeravatar

gandalf
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 11633
Mitglieds-Vorname: Iris

Re: Trotz Alizin, 3 Föten überlebt

Beitragvon gandalf » 2. Februar 2015 07:22

da hoffe und wünsche ich eurer Hündin und den Welpen,dass keine Spätwirkungen kommen und sie und die Welpen gesund sind und bleiben.Ich kenn mich mit dem Mittel nicht aus,aber wie du siehst,einen Mechanismus wie bei einer Uhr gibts bei Lebenwesen nicht.Ich wünsche euch alles Gute,dass es keine Komplikationen mehr gibt.
Bild
wenn es im Himmel keine Hunde gibt
gehe ich dort auch nicht hin.

Benutzeravatar

Sandra
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2704
Mitglieds-Vorname: Sandra

Re: Trotz Alizin, 3 Föten überlebt

Beitragvon Sandra » 2. Februar 2015 10:34

Hast du dir mal den Beipackzettel angesehen?

http://www.pharmazie.com/graphic/A/05/8-00605.pdf

4.6 Nebenwirkungen (Häufigkeit und Schwere)
Bei der Behandlung von Hündinnen nach dem 20. Trächtigkeitstag ist der Abbruch mit physiologischen Zeichen der Geburt verbunden: Austreibung des Fötus, vaginaler Ausfluss, leichte Anorexie, Unruhe und Schwellung des Gesäuges. In Feldstudien zeigten 3,4% der Hündinnen Infektionen der Gebärmutterauf. Nach Abbruch der Trächtigkeit mit dem Tierarzneimittel tritt der nächste Östrus häufig früher auf als erwartet (Östrusinterval um 1 bis 3 Monate verkürzt). In Feldstudien wurde über Nebenwirkungen wie Anorexie (25%), Nervosität (23%), Abgeschlagenheit (21%), Erbrechen (2%) und Durchfall (13%) berichtet. In Feldstudien verursachte die Anwendung des Tierarzneimittels bei 17% der Hunde Schmerzen während und kurz nach der Injektion,
sowie bei 23% der Hunde eine Entzündungsreaktion an der Injektionsstelle. Umfang und Intensität dieser Reaktion hängen vom verabreichten Injektio
nsvolumen des Tierarzneimittels ab, wobei Ödeme, eine Verdickung der Haut, eine Vergrösserung der lokalen Lymphknoten und Ulzerationen auftre
ten können. Alle lokalen Reaktionen sind reversibel und bilden sich gewöhnlich innerhalb von 28 Tagen nach der Injektion zurück.
In Feldstudien führte die Anwendung des Tierarzneimittels bei 4,5% der Hündinnen zu Veränderungen hämatologischer und klinisch-chemischer Parameter,
die aber stets vorübergehend und reversibel waren. Folgende hämatologische Veränderungen wurden beobachtet: Neutrophilie, Neutropenie,Thrombozytose, Hämatokrit-Schwankungen, Lymphozytose, Lymphopenie.

Benutzeravatar

eumeline
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 34711
Mitglieds-Vorname: Sabine
Kontaktdaten:

Re: Trotz Alizin, 3 Föten überlebt

Beitragvon eumeline » 2. Februar 2015 12:23

Ich hoffe für Dich und die Hündin das Alles gut geht, aber ewas lehrt uns das?
Gemischthaltung geht meistens schief "Aufpassen" ist nicht.
Liebe Grüße von
Bild

Benutzeravatar

Beate
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 15767
Mitglieds-Vorname: Beate

Re: Trotz Alizin, 3 Föten überlebt

Beitragvon Beate » 2. Februar 2015 12:27

eumeline hat geschrieben:Ich hoffe für Dich und die Hündin das Alles gut geht, aber ewas lehrt uns das?
Gemischthaltung geht meistens schief "Aufpassen" ist nicht.


:ja:
Liebe Grüße von Beate mit
Bild

Auschwitz fängt da an, wo einer im Schlachthof steht und denkt, es sind ja nur Tiere!
(Theodor W. Adorno)

Benutzeravatar

Alika
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2290
Mitglieds-Vorname: Alika

Re: Trotz Alizin, 3 Föten überlebt

Beitragvon Alika » 2. Februar 2015 15:15

eumeline hat geschrieben:Ich hoffe für Dich und die Hündin das Alles gut geht, aber ewas lehrt uns das?
Gemischthaltung geht meistens schief "Aufpassen" ist nicht.


Mehr ist dem nicht zuzufügen.. :nein:
Bild


Zurück zu „Gäste-Ecke und Infos für Gäste“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast