Wir wollen barfen und sind unsicher mit den Mengen

Hier kommen auch unsere Gäste zu Wort!

Thema eröffnet:
Jen

Wir wollen barfen und sind unsicher mit den Mengen

Beitrag von Jen » 8. Februar 2016 12:24

Hallo an alle,
ich bin so verzweifelt. Ich möchte meine 2 Kleinen auf Barf umstellen und ich habe das Gefühl, man liest in jedem Buch und in jedem Beitrag was anderes.
Tapst hier vielleicht jemand im Forum rum, der sich mit Barf-Plänen auskennt und so lieb ist, mal kurz drüberzuschauen?
Möchte einfach nichts falsch machen und meine Hunde ausgewogen ernähren.

Daten:
Chico, Rüde kastriert, 5 Jahre, 3,5 kg
Samira, Hündin kastriert, 4 Jahre ca. 2,2 kg

Habe bei beiden mit 4% Futtermenge gerechnet.

Bild

Ich danke schonmal und hoffe, ich liege mit meinen Plänen nicht ganz daneben...

Liebe Grüße,
Jen mit Chico & Samira

Benutzeravatar

Mina
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 5431
Mitglieds-Vorname: Lisa
Kontaktdaten:

Re: Wir wollen barfen und sind unsicher mit den Mengen

Beitrag von Mina » 8. Februar 2016 20:48

Der Plan sieht gut aus. Die Menge ist abhängig von der Bewegung, Körpergewicht, Rasse, Stoffwechsel, Wetter, Stress, Umgebung usw. daher ist es schwer da aus der Ferne eine genaue Menge fest zu legen.

Am einfachsten ist, alles aus dem Plan zusammen zu packen (Außer Fisch, rohes Eigelb oder gekochtes ganzes Ei) und zu mischen und dann in Portionen für 3-6 Tage jeweils zu portionieren. Dann kann von den Mix jeder Hund jeder Gewichtsklasse fressen und die Menge kannst du täglich individuell anpassen.
Wenn du alles einzeln fütterst macht man sich oft viel Stress, wenn nicht aufgefressen wird oder immer bestimmte Mahlzeiten nicht gefressen werden.
Wichtig ist egal wie du fütterst ob jeden tag streng nach Plan oder alles vermischt als Fertigbarf, öfters das Körpergewicht vom Hund kontrollieren und danach die Futtermenge erhöhen oder reduzieren. Mit der zeit weißt du wieviel deine Hunde brauchen.

Mina ist 5 Jahre mit 3Kg und bekommt immer Unterschiedlich viel, zwischen 60g-120g, abhängig von meiner Laune und Arbeitszeit und von ihren Bedürfnissen. Mal einmal am Tag mal 2 mal am Tag. Fütterungszeit variiert auch sehr stark, aber meist nach dem Spaziergang wenn sie ihr großes Geschäft erledigt hat. Das muss man aber nicht machen, man kann auch regelmäßig zu selben zeit füttern.
Minas Gewicht bleibt immer gleich, genau 3,0Kg :)
Liebe Grüße von Lisa mit Mina

Klick mich!

Benutzeravatar

Mina
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 5431
Mitglieds-Vorname: Lisa
Kontaktdaten:

Re: Wir wollen barfen und sind unsicher mit den Mengen

Beitrag von Mina » 8. Februar 2016 20:53

Hier ist Minas Barfplan den ich nur einmal leicht verändert habe, sie aber sonst seit dem 7 Monat danach gefüttert wird, nur das ich es jetzt alles zusammen Mixe und gleich für ca. 4 Wochen zusammen mixe. Hatte zwischenzeitlich Pflegehunde von 4 und 7 Kg Körpergewicht die haben auch Minas Mix bekommen, dann hat der mix natürlich keine 4 Wochen gehalten.
http://www.chiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=31818
Liebe Grüße von Lisa mit Mina

Klick mich!


Thema eröffnet:
Jen

Re: Wir wollen barfen und sind unsicher mit den Mengen

Beitrag von Jen » 9. Februar 2016 07:51

Guten Morgen,

super! Vielen Dank! Das beruhigt mich sehr - irgendwann ist man dann doch wirklich total verwirrt, wenn man so viel liest. Man möchte ja auch nichts falsch machen ;-)
Danke auch für den Link zu deinem Plan, das hilft mir sehr weiter.
Die Portionierung für mehrere Tage ist eine gute Idee, das werde ich dann auch so machen :-)

Vielen lieben Dank und schöne Grüße,
Jen mit Chico & Samira

Antworten