Liebe Gäste, wir helfen gerne wenn es ein Problem gibt, allerdings ist es für uns einfacher wenn Ihr Euch registriert und anmeldet wenn Ihr eine Frage stellen wollt oder Hilfe benötigt!
Davon abgesehen das alles schneller geht habt Ihr auch noch jede Menge andere Vorteile.

2 Rüden zusammen halten?

Infos zu Kauf, Wesen, Haltung, Anforderungen, Erziehung

Moderator: Experten-Team

Antworten

Thema eröffnet:
Nuka
Chiwelpe
Chiwelpe
Beiträge: 2
Vorname: Nuka
Vorname: Nuka

2 Rüden zusammen halten?

Beitragvon Nuka » 7. Januar 2018 09:34

Beitrag von Nuka » 7. Januar 2018 09:34

Hallo,
wir möchten gerne schon länger einen Zweithund.
Unser Rüde ist ein Chihuahua-Pom Zwergspitz Mix und sehr verträglich.(2,6 Jahre alt)
Nun könnten wir in 4 Wochen einen weiteren Zwergspitz bekommen, aber er ist ebenfalls ein Rüde, aber dann erst 12 Wochen alt.
Nun habe ich viel gelesen und es kann dann doch später zu Krach kommen?!
Auch von späterer Trennung der Hunde und Abgabe ist die Rede..Wäre natürlich ein Alptraum..

Ist es also besser Hündin und Rüde zu halten? (Kastration jetzt mal bei Seite gelassen das wäre ja ein anderes Thema)

Unser Hund ist sehr gutmütig, fast "treudoof" lässt sich auch Spielzeug von anderen Hunden klauen usw. Würde ihn ein weiterer Rüde warscheinlich unterdrücken?

Lg
Nuka


mausbein
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 5797
Vorname: Mandy
Vorname: Mandy

Re: 2 Rüden zusammen halten?

Beitragvon mausbein » 7. Januar 2018 10:55

Beitrag von mausbein » 7. Januar 2018 10:55

Guten Morgen, das kann dir keiner sagen ob es passt. Aber ich denke die Chancen mit einem Welpen sind größer als mit einem erwachsenen Rüden. Viele hier im Forum haben reine Jungs Rudel wo es auch mit älteren Hunden geklappt hat. Also warum nicht....


Chibuty
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 29682
Vorname: Melli
Vorname: Melli

Re: 2 Rüden zusammen halten?

Beitragvon Chibuty » 7. Januar 2018 14:12

Beitrag von Chibuty » 7. Januar 2018 14:12

Ich denke das ist eine gute Idee einen 2. Rüden zu nehmen, gerade wenn euer erster nicht kastriert ist.

Einige haben ein Rudel mit Rüden hier im Forum und es klappt gut. Zickereien kommen in jeden Rudel mal vor ;)


DogDeLuxe
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2166
Vorname: Alice
Vorname: Alice

Re: 2 Rüden zusammen halten?

Beitragvon DogDeLuxe » 7. Januar 2018 14:18

Beitrag von DogDeLuxe » 7. Januar 2018 14:18

Ich habe Papillons und ich hatte zu einem 10jähr. Rüden den ich erst ein halbes Jahr hatte einen 6 jährig. Rüden aus schlechter Haltung dazugenommen und es hat nie Probleme gegeben. Bis zum Ende haben sich beide gut verstanden.
Jetzt habe ich einen Rüden und ein fast 10 jähr. Papillonmädchen (Chefin) und eine 14 jähr. Zwergspitzmädchen und egal ob Rüden oder Mädels zu Besuch kommen, meine sind zu allen friedlich.


Thema eröffnet:
Nuka
Chiwelpe
Chiwelpe
Beiträge: 2
Vorname: Nuka
Vorname: Nuka

Re: 2 Rüden zusammen halten?

Beitragvon Nuka » 7. Januar 2018 15:19

Beitrag von Nuka » 7. Januar 2018 15:19

Vielen Dank für eure lieben und hilfreichen Antworten.
Sie haben mir sehr geholfen.

Ganz liebe Grüße


mina1980
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1210
Vorname: Mina
Vorname: Mina

Re: 2 Rüden zusammen halten?

Beitragvon mina1980 » 7. Januar 2018 16:01

Beitrag von mina1980 » 7. Januar 2018 16:01

:wink: hallo!

Ich hab auch 3 Rüden und ein Weibchen. Der älteste ist 4 (das Weibchen auch) Jahre alt der zweite fast 2 und der jüngste 4 Monate und wir haben keine Probleme. Alle 4 bilden ein tolles Team.


Jope2
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 4937
Vorname: Petra
Vorname: Petra

Re: 2 Rüden zusammen halten?

Beitragvon Jope2 » 11. Januar 2018 10:40

Beitrag von Jope2 » 11. Januar 2018 10:40

Wir haben drei Rüden. Im großen und ganzen läuft es prima.

Antworten