Liebe Gäste, wir helfen gerne wenn es ein Problem gibt, allerdings ist es für uns einfacher wenn Ihr Euch registriert und anmeldet wenn Ihr eine Frage stellen wollt oder Hilfe benötigt!
Davon abgesehen das alles schneller geht habt Ihr auch noch jede Menge andere Vorteile.

Kastration Hündin

Rund um den Freßnapf und "Wehwehchen" - ersetzt NICHT den Tierarzt!

Moderator: Experten-Team


Kerstin
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 792
Vorname: Kerstin
Vorname: Kerstin
Kontaktdaten:

Re: Kastration Hündin

Beitragvon Kerstin » 15. März 2019 23:16

Beitrag von Kerstin » 15. März 2019 23:16

Armes Mäuschen. Gute Besserung :bussi:


callie
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 10583
Vorname: Gaby
Vorname: Gaby

Re: Kastration Hündin

Beitragvon callie » 16. März 2019 00:12

Beitrag von callie » 16. März 2019 00:12

Schön dass Odette die OP gut überstanden hat :beifall:
süße Maus wir wünschen dir jetzt gute Besserung :streicheln: :bussi: :bussi:


Nuggets
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 6755
Vorname: Jürgen
Vorname: Jürgen

Re: Kastration Hündin

Beitragvon Nuggets » 16. März 2019 01:10

Beitrag von Nuggets » 16. März 2019 01:10

Gute Besserung für die kleine Maus. :streicheln:


Jacky0809
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 12066
Vorname: Kerstin
Vorname: Kerstin

Re: Kastration Hündin

Beitragvon Jacky0809 » 16. März 2019 07:39

Beitrag von Jacky0809 » 16. März 2019 07:39

Gute und schnelle Besserung für die Maus :bussi:


Yvonne
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 12145
Vorname: Yvonne
Vorname: Yvonne

Re: Kastration Hündin

Beitragvon Yvonne » 16. März 2019 09:32

Beitrag von Yvonne » 16. März 2019 09:32

Schön das die OP überstanden ist. Gute Besserung :bussi:


Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1203
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Kastration Hündin

Beitragvon Charlchen » 16. März 2019 10:42

Beitrag von Charlchen » 16. März 2019 10:42

:bussi: gute Besserung,
schön dass alles gut geklappt hat und dass die OP genau richtig war.
Wie geht es ihr denn heute?
Drücke Euch weiter die Daumen,
viele Grüße
Sandra :herzen:


Claudia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1088
Vorname: Claudia
Vorname: Claudia

Re: Kastration Hündin

Beitragvon Claudia » 16. März 2019 13:37

Beitrag von Claudia » 16. März 2019 13:37

Danke euch allen !!!!!!!!!!!!!!!!! :gruss:

Also Odette hat gestern um 22 Uhr das erste Pipi gemacht auf unserer Wiese und auch nichts, da wo sie lag. Ich kann mich noch bei Rabea erinnern und das ist ja jetzt über 10 Jahre her. Sie hat unter sich gemacht und ich war in Sorge, dass sie nun inkontinent sein könnte. Kam aber wohl von der Narkose. Also bei Odette bisher alles in Ordnung, auch nachts passierte kein Missgeschick. Sie hat dann aber abends nur ein bisschen vom Finger gefressen und kam auch nicht in die Küche, als ich Nilly gefüttert habe. Nach dem Pipi machen habe ich sie in ihr Bettchen im Schlafzimmer gepackt, wo sie dann zuerst auch wieder sitzen blieb anstatt sich hinzulegen. Ich hatte gerade 1/2 Schmerztablette in Leberwurst verpackt, da Frau Dr. gesagt hatte, es könnte sein, dass sie Schmerzen bekommt und dann sollte ich ihr noch was geben. Als ich damit ins Schlafzimmer kam schlief sie und ich bin schnell wieder raus. Den Hundebuggy hatte ich rausgeräumt, damit sie da nicht reinspringt, und noch die große Hundetasche neben ihr Bettchen gestellt, falls sie den Platz wechseln will (ich war davon ausgegangen, dass sie nachts unruhig sein würde), aber Odette hat die Nacht durchgeschlafen :himmeln: im Gegensatz zu mir. Sie hatte nur ein paar Mal ihre Position gewechselt, lag aber immer ganz entspannt. Als ich aufstand, stand sie auch gleich auf. Um 8 Uhr Pipi im Garten. Und diesmal kam sie in die Küche und hat mit großem Appetit gefuttert. :daumen: Ich habe ihr noch Schüßler 3 und Arnika (hatte Beate irgendwo anders geschrieben und da fiel es mir wieder ein und ich hatte es auch da) gegeben. Dann waren wir beim TA zur Kontrolle. Sie bekam nochmal Antibiotikum + Schmerzmittel gespritzt von Frau Dr. und Herr Dr. hat gaaaanz vorsichtig mit Einweichen und so das Pflaster entfernt. Es hat nicht mal geziept ! Da wo die Naht ist, ist alles ziemlich dunkelblau und am Rand unten eine Stelle ziemlich rot. Sie wurde noch eingecremt und gepudert, aber ich brauche da jetzt nichts weiter dran zu machen. Und wir müssen jetzt erst wieder in ca. 12 Tagen zum Fäden ziehen wieder hin :springen:


Chibuty
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 30431
Vorname: Melli
Vorname: Melli

Re: Kastration Hündin

Beitragvon Chibuty » 16. März 2019 14:05

Beitrag von Chibuty » 16. März 2019 14:05

Das sind wunderbare Nachrichten :jubel:

Weiter so kleine Odette, bald ist alles vergessen und du kannst wieder richtig umher tollen :gassi2:


callie
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 10583
Vorname: Gaby
Vorname: Gaby

Re: Kastration Hündin

Beitragvon callie » 16. März 2019 14:45

Beitrag von callie » 16. März 2019 14:45

Schön dass es Odette nach der OP jetzt schon relativ gut geht :beifall:
süße Maus wir wünschen dir weiterhin alles liebe :streicheln: :bussi: :bussi:


Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1203
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Kastration Hündin

Beitragvon Charlchen » 16. März 2019 15:13

Beitrag von Charlchen » 16. März 2019 15:13

:huepf: super


Claudia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1088
Vorname: Claudia
Vorname: Claudia

Re: Kastration Hündin

Beitragvon Claudia » 16. März 2019 15:45

Beitrag von Claudia » 16. März 2019 15:45

Danke ! :huepf:
Sie schläft jetzt zum Glück viel und sich hoffentlich ganz gesund. :chi2:


eumeline
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 36741
Vorname: Sabine
Vorname: Sabine
Kontaktdaten:

Re: Kastration Hündin

Beitragvon eumeline » 16. März 2019 15:51

Beitrag von eumeline » 16. März 2019 15:51

Super das sie es nun gut überstanden hat :jubel: gute Berrsung weiterhin :streicheln:


Käferchen
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 6627
Vorname: Kerstin
Vorname: Kerstin
Kontaktdaten:

Re: Kastration Hündin

Beitragvon Käferchen » 17. März 2019 00:33

Beitrag von Käferchen » 17. März 2019 00:33

Oh was für wunderbare Nachrichten :jubel: , ach Claudia das freut mich so sehr, dass deine kleine Mausi alles so gut überstanden hat.
Ich drücke ganz feste die Daumen dass alles gut heilt und das kleine Schneck`li dann wieder ganz gesund ist :bussi: .


Sonja
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 5239
Vorname: Sonja
Vorname: Sonja
Kontaktdaten:

Re: Kastration Hündin

Beitragvon Sonja » 17. März 2019 13:01

Beitrag von Sonja » 17. März 2019 13:01

Super Nachrichten! :jubel:
Ich freu mich mit dir, dass es dem Mäuschen schon wieder gut geht. Weiter so! :ja:


Claudia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1088
Vorname: Claudia
Vorname: Claudia

Re: Kastration Hündin

Beitragvon Claudia » 17. März 2019 15:25

Beitrag von Claudia » 17. März 2019 15:25

Danke euch ! :gruss:

Eben um 15 Uhr gab es das erste Häufchen nach der OP, riesengroß und noch etwas weich, aber besser als zu hart.....
:jubel: :ja: :springen:


Kerstin
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 792
Vorname: Kerstin
Vorname: Kerstin
Kontaktdaten:

Re: Kastration Hündin

Beitragvon Kerstin » 17. März 2019 15:38

Beitrag von Kerstin » 17. März 2019 15:38

Das klingt doch gut. Gute Besserung weiterhin :bussi:


Claudia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1088
Vorname: Claudia
Vorname: Claudia

Re: Kastration Hündin

Beitragvon Claudia » 23. März 2019 22:38

Beitrag von Claudia » 23. März 2019 22:38

Danke noch Kerstin.

Ja, es ist schon erstaunlich, wie schnell alles wieder fast so ist, als wäre nichts gewesen. Dabei ist es mal gerade 8 Tage her. Odette ist jedenfalls schon viel zu wüst unterwegs, jedenfalls in der Wohnung. Da sie der Body stört, wuselt sie mit ihrem Popo hin und her und auch hat sie sich schon öfters auf dem Rücken gewälzt, was ich natürlich dann gleich stoppe. Auch am hoch springen muss ich sie immer schnell hindern, wenn sie sich freut oder übermütig wird. Die Treppe vom Sofa ist weiterhin weggestellt. Beim Spazierengehen trage ich sie zwischendurch, weil Frau Dr. gesagt hat, dass sie große Spaziergänge erst nach dem Fäden ziehen machen darf, und das lässt sie sich auch gefallen, oder wir haben den Buggy dabei. Die Narbe ist noch etwas dick :angst: Aber ich hoffe, dass am Dienstag die Fäden gezogen werden können und alles o.k. ist. :chi:


callie
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 10583
Vorname: Gaby
Vorname: Gaby

Re: Kastration Hündin

Beitragvon callie » 23. März 2019 23:48

Beitrag von callie » 23. März 2019 23:48

schön dass Odette Mäuschen nach so kurzer Zeit fast schon wieder fit ist :beifall:
das die Narbe noch ein bisschen dick ist, denke ich ist normal :streicheln:
Wir drücken die Daumen und Pfötchen damit am Di. die Fäden gezogen werden können und alles bestens ist :bussi:


Claudia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1088
Vorname: Claudia
Vorname: Claudia

Re: Kastration Hündin

Beitragvon Claudia » 26. März 2019 20:30

Beitrag von Claudia » 26. März 2019 20:30

callie hat geschrieben:
23. März 2019 23:48
Wir drücken die Daumen und Pfötchen damit am Di. die Fäden gezogen werden können und alles bestens ist :bussi:
Jawohl, Fäden sind gezogen, Narbe wurde nochmal eingecremt, Body muss heute noch an bleiben, aber morgen darf sie wieder nackig durch die Gegend düsen. :jubel:


callie
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 10583
Vorname: Gaby
Vorname: Gaby

Re: Kastration Hündin

Beitragvon callie » 26. März 2019 20:49

Beitrag von callie » 26. März 2019 20:49

Claudia hat geschrieben:
26. März 2019 20:30
callie hat geschrieben:
23. März 2019 23:48
Wir drücken die Daumen und Pfötchen damit am Di. die Fäden gezogen werden können und alles bestens ist :bussi:
Jawohl, Fäden sind gezogen, Narbe wurde nochmal eingecremt, Body muss heute noch an bleiben, aber morgen darf sie wieder nackig durch die Gegend düsen. :jubel:
Vielen Dank für die super gute Nachricht liebe Claudia, ich freue mich sehr mit euch :huepf:


Claudia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1088
Vorname: Claudia
Vorname: Claudia

Re: Kastration Hündin

Beitragvon Claudia » 26. März 2019 20:55

Beitrag von Claudia » 26. März 2019 20:55

Danke dir ! :gruss:


Käferchen
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 6627
Vorname: Kerstin
Vorname: Kerstin
Kontaktdaten:

Re: Kastration Hündin

Beitragvon Käferchen » 26. März 2019 21:06

Beitrag von Käferchen » 26. März 2019 21:06

Ach wie schön, dass alles so supi läuft :jubel: . Weiterhin gute Besserung für die kleine Maus :bussi: :bussi: .


Chibuty
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 30431
Vorname: Melli
Vorname: Melli

Re: Kastration Hündin

Beitragvon Chibuty » 26. März 2019 21:37

Beitrag von Chibuty » 26. März 2019 21:37

:huepf: juchuuuuu - ich freue mich mit euch!


Sonja
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 5239
Vorname: Sonja
Vorname: Sonja
Kontaktdaten:

Re: Kastration Hündin

Beitragvon Sonja » 26. März 2019 21:49

Beitrag von Sonja » 26. März 2019 21:49

:huepf: Super!


Nuggets
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 6755
Vorname: Jürgen
Vorname: Jürgen

Re: Kastration Hündin

Beitragvon Nuggets » 27. März 2019 00:10

Beitrag von Nuggets » 27. März 2019 00:10

Super das es der kleinen Odette wieder gut geht. :wolke: :beifall:


Lisaemilia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3332
Vorname: Bianca
Vorname: Bianca

Re: Kastration Hündin

Beitragvon Lisaemilia » 27. März 2019 12:18

Beitrag von Lisaemilia » 27. März 2019 12:18

Klasse :jubel:


Yvonne
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 12145
Vorname: Yvonne
Vorname: Yvonne

Re: Kastration Hündin

Beitragvon Yvonne » 27. März 2019 14:50

Beitrag von Yvonne » 27. März 2019 14:50

Super :jubel:


Hexi
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 13310
Vorname: Chris
Vorname: Chris
Kontaktdaten:

Re: Kastration Hündin

Beitragvon Hexi » 27. März 2019 16:23

Beitrag von Hexi » 27. März 2019 16:23

Toll :huepf:


Claudia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1088
Vorname: Claudia
Vorname: Claudia

Re: Kastration Hündin

Beitragvon Claudia » 27. März 2019 20:54

Beitrag von Claudia » 27. März 2019 20:54

Danke euch ! :gruss:


Claudia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1088
Vorname: Claudia
Vorname: Claudia

Re: Kastration Hündin

Beitragvon Claudia » 11. April 2019 20:47

Beitrag von Claudia » 11. April 2019 20:47

Bei Odette habe ich gestern Abend einen dicken Knubbel an der Narbe entdeckt und heute waren wir beim TA. Das Gute, es ist nichts Schlimmes, nur eine Reaktion auf die Fäden in der Unterhaut, die sich auflösen. Allerdings typisch, sowas kommt 1 x bei 1000 Fällen vor. Klar, wir mussten natürlich HIER rufen. Odette bekam ein Antibiotikum gespritzt und am Samstag müssen wir nochmal hin. Danach ging es ihr gar nicht gut und sie hat ihr ganzes Mittagessen von 5 Std. vorher im Buggy ausgebrochen und sie kratzte sich wie verrückt da wo die Spritze hingekommen war. Jetzt hat sie erstmal wieder ihren Body an. :chi: Und ihr Abendessen kommt hoffentlich nicht wieder raus. :nein:

Antworten