Liebe Gäste, wir helfen gerne wenn es ein Problem gibt, allerdings ist es für uns einfacher wenn Ihr Euch registriert und anmeldet wenn Ihr eine Frage stellen wollt oder Hilfe benötigt!
Davon abgesehen das alles schneller geht habt Ihr auch noch jede Menge andere Vorteile, z.B. eine Suchfunktion!

ACHTUNG! Nach der Registrierung verschickt das Forum eine Aktivierungsmail. Eventuell kann die Mail in Eurem Spamordner landen, bei fehlendem Aktivierungslink bitte dort nachschauen!

Herzgeräusche beim Welpen 5 Monate alt

Rund um den Freßnapf und "Wehwehchen" - ersetzt NICHT den Tierarzt!

Moderator: Experten-Team

Antworten

Thema eröffnet:
Jamanati
Chiwelpe
Chiwelpe
Beiträge: 3
Registriert: 22. Juli 2019 21:42
Vorname: Tina
Vorname: Tina

Herzgeräusche beim Welpen 5 Monate alt

Beitragvon Jamanati » 22. Juli 2019 21:46

Beitrag von Jamanati » 22. Juli 2019 21:46

:gruss:
Hallo zusammen, bin neu hier.

Meine Situation ist folgende: Mein kleiner Schatz hat Herzgeräusche und eine veränderte Atmung von 2 unterschiedlichen Ärzten festgestellt. Am Freitag habe ich einen Termin zum Herzultraschall.

Ich hab echt Bammel. Hatte das jemand von euch schon bei einem so jungen Hund?


Chibuty
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 27473
Registriert: 29. April 2009 17:41
Vorname: Melli
Vorname: Melli

Re: Herzgeräusche beim Welpen 5 Monate alt

Beitragvon Chibuty » 22. Juli 2019 22:03

Beitrag von Chibuty » 22. Juli 2019 22:03

Bei so einem jungen Hund kenne ich es nicht :(

Kenne es nur von meinen alten Mädels :ergeben:

Alles Gute für deinen Zwerg!


Thema eröffnet:
Jamanati
Chiwelpe
Chiwelpe
Beiträge: 3
Registriert: 22. Juli 2019 21:42
Vorname: Tina
Vorname: Tina

Re: Herzgeräusche beim Welpen 5 Monate alt

Beitragvon Jamanati » 22. Juli 2019 23:00

Beitrag von Jamanati » 22. Juli 2019 23:00

Danke :angst:


Käferchen
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 6505
Registriert: 28. März 2014 21:35
Vorname: Kerstin
Vorname: Kerstin
Kontaktdaten:

Re: Herzgeräusche beim Welpen 5 Monate alt

Beitragvon Käferchen » 22. Juli 2019 23:32

Beitrag von Käferchen » 22. Juli 2019 23:32

Hallo, herzlich Willkommen :wink: .

Wenn ein Welpe schon Auffälligkeiten am Herzen hat, könnte es sich um einen angeborenen Herzfehler handeln. Ich schreibe bewusst
"könnte", denn solange kein Herzultraschall gemacht wurde, wäre alles Spekulation.
Der Herzultraschall wird dir Klarheit bringen, also unbedingt wahrnehmen.

Viele Erkrankungen am Herzen können medikamentös gut behandelt werden. Wir haben hier im Forum viele kleine Herzpatienten.
Meine Amaya ist auch eine davon.

Ich drücke euch ganz fest die Daumen :ja: .


Yvonne
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 11571
Registriert: 7. September 2008 20:56
Vorname: Yvonne
Vorname: Yvonne

Re: Herzgeräusche beim Welpen 5 Monate alt

Beitragvon Yvonne » 23. Juli 2019 08:31

Beitrag von Yvonne » 23. Juli 2019 08:31

Ich würde auch den Herzultraschall abwarten, denn nur der kann dir wirklich 100% sagen ob und was genau am Herzchen nicht stimmt. Alles gute dem kleinen Schatz. Ich kenne Herzerkrankungen auch nur von meinen älteren Hunden.


Kerstin
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1222
Registriert: 10. Oktober 2017 15:20
Vorname: Kerstin
Vorname: Kerstin
Kontaktdaten:

Re: Herzgeräusche beim Welpen 5 Monate alt

Beitragvon Kerstin » 23. Juli 2019 09:01

Beitrag von Kerstin » 23. Juli 2019 09:01

Bei meinem Fynn wurde das Herzgeräusch auch erst jetzt mit 9 Jahren festgestellt. Beim Ultraschall hat man dann gesehen das die eine Herzklappe nicht richtig schließt aber wohl nur ganz minimal. Er bekommt ACE Hemmer und ich hoffe damit geht es ihm noch sehr lange sehr gut.

Warte das Herzultraschall ab. Erst da sieht man was tatsächlich vorliegt. Ich drück euch die Daumen dass alles ok ist.


eumeline
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 35201
Registriert: 10. Februar 2008 14:54
Vorname: Sabine
Vorname: Sabine
Kontaktdaten:

Re: Herzgeräusche beim Welpen 5 Monate alt

Beitragvon eumeline » 23. Juli 2019 17:22

Beitrag von eumeline » 23. Juli 2019 17:22

Ich wünsche Euch auch das es zu behandeln ist. Alles Liebe :streicheln:


Thema eröffnet:
Jamanati
Chiwelpe
Chiwelpe
Beiträge: 3
Registriert: 22. Juli 2019 21:42
Vorname: Tina
Vorname: Tina

Re: Herzgeräusche beim Welpen 5 Monate alt

Beitragvon Jamanati » 24. Juli 2019 12:20

Beitrag von Jamanati » 24. Juli 2019 12:20

Danke euch. Am Freitag früh ist der Termin. Ich hoffe, ich bekomme es hin, dass er still hält. 😩

Auf der Seite liegen konnte ich ja noch nicht wirklich üben.


Aika
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 54
Registriert: 17. Oktober 2018 13:38
Vorname: Fränzi
Vorname: Fränzi

Re: Herzgeräusche beim Welpen 5 Monate alt

Beitragvon Aika » 24. Juli 2019 17:12

Beitrag von Aika » 24. Juli 2019 17:12

Jamanati hat geschrieben: (Orginal-Beitrag)
22. Juli 2019 21:46
Mein kleiner Schatz hat Herzgeräusche und eine veränderte Atmung von 2 unterschiedlichen Ärzten festgestellt. Am Freitag habe ich einen Termin zum Herzultraschall.

Ich hab echt Bammel. Hatte das jemand von euch schon bei einem so jungen Hund?
Oh je, das tut mir sehr leid... das tönt gar nicht gut bei so einem jungen Hund.

Nein, wie viele schon schrieben, kennen die meisten das nur bei älteren Hunden. Meine Vicky (Windspiel-Yorkie-Chi-Mix) hat auch die typische Herzklappen-Erkrankung vieler kleiner Hunde. Diese ist leicht verdickt (Bindegewebe) und schliesst daher nicht mehr richtig. Vicky wird auch mit Herz-Medis behandelt.

Aber bei einem 5-monatigen Junghund tönt das schon viel dramatischer. Was genau meinst Du mit veränderter Atmung? Atmet er hektisch oder unregelmässig, kann er nicht herumtoben?

Alles Gute für den Süssen, ich drücke ganz fest die Daumen!


Ulrike66
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1252
Registriert: 25. August 2011 14:16
Vorname: Uli
Vorname: Uli

Re: Herzgeräusche beim Welpen 5 Monate alt

Beitragvon Ulrike66 » 24. Juli 2019 19:29

Beitrag von Ulrike66 » 24. Juli 2019 19:29

Jamanati hat geschrieben: (Orginal-Beitrag)
24. Juli 2019 12:20
Danke euch. Am Freitag früh ist der Termin. Ich hoffe, ich bekomme es hin, dass er still hält. 😩

Auf der Seite liegen konnte ich ja noch nicht wirklich üben.

Mach dir mal keine Sorgen wegen der Untersuchung, die Tierärzte und Helferinnen bekommen das bestimmt gut hin :ja:

Alles Gute für euch :bussi:


Kerstin
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1222
Registriert: 10. Oktober 2017 15:20
Vorname: Kerstin
Vorname: Kerstin
Kontaktdaten:

Re: Herzgeräusche beim Welpen 5 Monate alt

Beitragvon Kerstin » 25. Juli 2019 10:06

Beitrag von Kerstin » 25. Juli 2019 10:06

Jamanati hat geschrieben: (Orginal-Beitrag)
24. Juli 2019 12:20
Danke euch. Am Freitag früh ist der Termin. Ich hoffe, ich bekomme es hin, dass er still hält. 😩

Auf der Seite liegen konnte ich ja noch nicht wirklich üben.
Du wirst sehen, das klappt besser mit der Untersuchung als du denkst. Ich hatte da vorher auch die größten Bedenken. Fynn lässt sich von anderen eigentlich kaum und nur ganz ungern anfassen. Und dann so nah, am Bauch und auch noch stillhalten. Mein persönlicher Supergau. Aaaaaber was soll ich sagen, es hat absolut problemlos geklappt. Du wirst sehen, alles wird gut.


Ulrike66
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1252
Registriert: 25. August 2011 14:16
Vorname: Uli
Vorname: Uli

Re: Herzgeräusche beim Welpen 5 Monate alt

Beitragvon Ulrike66 » 27. Juli 2019 01:34

Beitrag von Ulrike66 » 27. Juli 2019 01:34

Und, was hat die Untersuchung ergeben?


Aika
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 54
Registriert: 17. Oktober 2018 13:38
Vorname: Fränzi
Vorname: Fränzi

Re: Herzgeräusche beim Welpen 5 Monate alt

Beitragvon Aika » 29. Juli 2019 08:31

Beitrag von Aika » 29. Juli 2019 08:31

Schade, dass die TE sich nicht mehr meldet... gutes Zeichen oder schlechtes Zeichen?


callie
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 10625
Registriert: 7. Juli 2014 20:59
Vorname: Gaby
Vorname: Gaby

Re: Herzgeräusche beim Welpen 5 Monate alt

Beitragvon callie » 30. Juli 2019 01:15

Beitrag von callie » 30. Juli 2019 01:15

Aika hat geschrieben: (Orginal-Beitrag)
29. Juli 2019 08:31
Schade, dass die TE sich nicht mehr meldet... gutes Zeichen oder schlechtes Zeichen?
ich hab leider keine Ahnung Fränzi :weissnicht:
hätte auch gerne gewusst wie´s dem Welpen geht ;)


Chibuty
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 27473
Registriert: 29. April 2009 17:41
Vorname: Melli
Vorname: Melli

Re: Herzgeräusche beim Welpen 5 Monate alt

Beitragvon Chibuty » 30. Juli 2019 06:30

Beitrag von Chibuty » 30. Juli 2019 06:30

Ich habe auch gehofft, dass wir hier von Tina und ihrem Happy lesen. Ich habe Ihr eine PN geschrieben, in der Hoffnung sie hat die E-Mail Weiterleitung in ihrem Postfach und bekommt so den Hinweis. :wink:

Hoffe auch sehr, dass es ein Herzfehler ist, der gut behandelt werden kann.


Aika
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 54
Registriert: 17. Oktober 2018 13:38
Vorname: Fränzi
Vorname: Fränzi

Re: Herzgeräusche beim Welpen 5 Monate alt

Beitragvon Aika » 30. Juli 2019 10:12

Beitrag von Aika » 30. Juli 2019 10:12

Ich finde es halt schade, wenn jemand einen Thread eröffnet und sich Sorgen macht, alle versuchen zu helfen und drücken die Daumen für ein gutes Ergebnis... und danach einfach Funkstille. :weissnicht:
Ich finde das ziemlich unfair, egal, wie das Ergebnis aussieht, aber natürlich hoffe ich das Beste für den Kleinen!


Anja&Trixie
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 14
Registriert: 31. Juli 2019 20:36
Vorname: Anja
Vorname: Anja

Re: Herzgeräusche beim Welpen 5 Monate alt

Beitragvon Anja&Trixie » 1. August 2019 15:06

Beitrag von Anja&Trixie » 1. August 2019 15:06

Hallo,

bei meiner kleinen Maus 🐭 Trixie worde auch bei einer Routineuntersuchung vor ca.2 Monaten ein Herzklappenfehler mit Wasser in der Lunge festgestellt.

Es war ein für mich ein Schock da ich erst vor ca.1,5 Monate meine große Maus nach langer und schwerer Krankheit über die Regenbogenbrücke gehen lassen.
Es worde ein Röntgenbild gemacht und da hat man richtige Schatten auf der Lunge gesehen und das, das Herz 💓 1/3zu groß ist.

Ich habe mir auch nachweine zweite Meinung bei einer Ärztin eingeholt und sie hat das auch bestätigt. Sie hat mir das auch gesagt das es eventuell angeboren sein kann aber mit Medikamente kann sie sehr alt werden.

Sie bekommt Vedmedin1,25mg (Herztablette) 2xtgl.1Tbl. und UpCard0,75mg ( Entwässerungtablette)1xtgl. 1/2Tbl. nach Bedarf und Wetter.

Ihr Futter habe ich auch umgestellt. Ich bestelle ihr Futter bei Futalis.

Sie kommt mit den Tabletten und dem Futter sehr gut zu recht.

Ich hoffe ich konnte euch ein wenig die Angst nehmen.

Anja&Trixie

Antworten