Liebe Gäste, wir helfen gerne wenn es ein Problem gibt, allerdings ist es für uns einfacher wenn Ihr Euch registriert und anmeldet wenn Ihr eine Frage stellen wollt oder Hilfe benötigt!
Davon abgesehen das alles schneller geht habt Ihr auch noch jede Menge andere Vorteile, z.B. eine Suchfunktion!

ACHTUNG! Nach der Registrierung verschickt das Forum eine Aktivierungsmail. Eventuell kann die Mail in Eurem Spamordner landen, bei fehlendem Aktivierungslink bitte dort nachschauen!

Milchzahn gezogen

Rund um den Freßnapf und "Wehwehchen" - ersetzt NICHT den Tierarzt!

Moderator: Experten-Team

Antworten

Thema eröffnet:
Polli
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 293
Registriert: 15. Februar 2008 22:37
Vorname: Polli
Vorname: Polli

Milchzahn gezogen

Beitragvon Polli » 6. August 2019 20:25

Beitrag von Polli » 6. August 2019 20:25

Hallo mein Wofi wurde beim Tierarzt ein wackeliger Milchzahn Backenzahn gezogen. Hab leider vergessen zu fragen ob und wann er fressen darf. Weiss das jemand?
LG Polli


HunsrückChis
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 556
Registriert: 5. April 2019 14:25
Vorname: Yvonne
Vorname: Yvonne

Re: Milchzahn gezogen

Beitragvon HunsrückChis » 6. August 2019 20:37

Beitrag von HunsrückChis » 6. August 2019 20:37

Hallo Polli, ein gezogener Backenzahn verursacht ein Loch so dass ich in den ersten 6 Stunden nix geben würde und in den ersten Tagen nur weiches Futter. Solange er dummelich ist nach der Narkose natürlich nix geben. Gute Besserung :streicheln: :wink:


Käferchen
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 6505
Registriert: 28. März 2014 21:35
Vorname: Kerstin
Vorname: Kerstin
Kontaktdaten:

Re: Milchzahn gezogen

Beitragvon Käferchen » 6. August 2019 21:03

Beitrag von Käferchen » 6. August 2019 21:03

Wenn du siehst dass die Narkose komplett abgeklungen ist und er sich wieder ganz normal verhält, dann erst darf er wieder etwas
trinken und futtern. In den nächsten drei, vier Tagen würde ich ihm keine harten Sachen zum knabbern geben und nur Nassfutter.

Antworten