Liebe Gäste, wir helfen gerne wenn es ein Problem gibt, allerdings ist es für uns einfacher wenn Ihr Euch registriert und anmeldet wenn Ihr eine Frage stellen wollt oder Hilfe benötigt!
Davon abgesehen das alles schneller geht habt Ihr auch noch jede Menge andere Vorteile.

Hilfe, ich werde verfolgt/Die erste Zeit im neuen Zuhause

Infos zu Kauf, Wesen, Haltung, Anforderungen, Erziehung

Moderator: Experten-Team


Thema eröffnet:
Claudia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1222
Registriert: 27. Juni 2018 18:47
Vorname: Claudia
Vorname: Claudia

Hilfe, ich werde verfolgt/Die erste Zeit im neuen Zuhause

Beitragvon Claudia » 18. April 2019 21:49

Beitrag von Claudia » 18. April 2019 21:49

Nun, mein letzter Neuzugang ist ja schon fast 4 Jahre her - Odette - und ich kann mich nicht mehr wirklich erinnern. Auf jeden Fall kann ich jetzt bei Molly nicht mal eben was in der Küche holen, ohne dass sie sofort aufspringt und mir hinterher gerannt kommt. Gestern z.B. war sie nach langem Spaziergang eigentlich müde und ich bin zwischen Küche, Wohnzimmer und Garten hin und her gelaufen und sie kam 30-40 Mal hinterher gerannt, machte es sich gemütlich, um gleich wieder hinterher zu rennen und es sich im anderen Zimmer gemütlich zu machen, aber gleich wieder aufzuspringen, wenn ich weg ging. Ich meine, ich freue mich ja, dass sie so anhänglich ist, aber sie kann dann gar nicht entspannen und kommt nicht zur Ruhe, außer ich sitze hier am Laptop und rühre mich nicht von der Stelle. Wenn ich im Badezimmer bin, weint sie, und auch wenn ich zur Haustüre raus gehe. Wenn ich wieder komme, dann sitzt sie noch im Flur. Gestern vorm Schlafengehen habe ich es geschafft, dass sie mit den anderen im Schlafzimmer blieb, während ich duschen ging. Da musste ich sie aber auch ein paar Mal wieder zurück schicken. Morgens hat sie sich schon 2 x zu Nilly dazu gelegt und die ist liegen geblieben. Überhaupt läuft es super mit den 3, auch Odette knurrt fast gar nicht mehr. Sogar als Molly sich ihr Bällchen geholt hat, machte Odette nichts.

Heute hat sie meinen Hundesitter kennengelernt, mit dem ich mich mit Molly draussen getroffen habe, damit Molly nicht von Odette's Reaktion beeinflusst wird, und er wusste ja noch von nichts und hat nicht schlecht gestaunt. Und Molly war ganz zutraulich und hat sich von ihm streicheln lassen. Die Tage kommt er nochmal zu uns nach Hause. Da werde ich dann Odette erstmal auf den Arm nehmen, damit sich Molly mit Nilly freuen kann. Bis Ende April habe ich ja noch Urlaub. Ich hoffe, das geht dann gut, wenn ich den ersten Tag im Büro bin.

Die Spaziergänge sind auch noch etwas stressig, weil sie unheimlich an der Leine zieht, allerdings weil sie einfach nicht zu bremsen ist. Gestern bin ich mit Molly + Odette an der Leine und sozusagen beide Schulter an Schulter über die Wiese gerannt, bis ich schlapp gemacht habe. Nilly ohne Leine rannte hinterher. Molly ohne Leine ist im Moment nicht vorstellbar. Sie ist so konzentriert, was da alles zum Schnüffeln ist, und ich bin nicht sicher, ob sie hören würde. Aber wir haben ja noch nicht mal 1 Woche zusammen verbracht.

Ansonsten überhäuft sie mich mit Küsschen, springt auf's Sofa ohne die Treppe zu benutzen und wieder runter :weissnicht:, frisst mit Freude ihr neues Futter und hat noch nicht einmal in die Wohnung gemacht. Zuerst war ich sogar in Sorge, weil sie so selten Pipi machte. Ach, und jetzt ist sie auch gleich schon läufig geworden, als ob die Umstellung nicht so schon genug wäre. :nono:

Ach, da fällt mir noch ein, gestern krabbelten die Zwillinge meiner Nachbarn uns entgegen und Molly hatte absolute Panik. Da musste ich sie auf den Arm nehmen. Und abends auf der Wiese vor dem Haus macht sie grundsätzlich nicht. An einem Abend kam ein Nachbar nach Hause, ging aber in ein Haus vor unserem. Da war sie erstarrt und fixierte diese Stelle. Ansonsten war sie nur beim ersten Spaziergang sehr schreckhaft wegen den wenigen Leuten, die wir im Park trafen. An der Straße laufen ist da eher kein Problem. Und andere Hunde auch nicht wirklich.

Alles in allem läuft es aber super ! :gassi2:


Birgit657
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 12122
Registriert: 16. November 2011 11:04
Vorname: Birgit
Vorname: Birgit

Re: Hilfe, ich werde verfolgt/Die erste Zeit im neuen Zuhause

Beitragvon Birgit657 » 18. April 2019 22:45

Beitrag von Birgit657 » 18. April 2019 22:45

Hallo Claudia, wenn ich deinen Bericht so lese würde ich denken Molly verfolgt dich nicht sondern kontrolliert dich :ergeben:
wenn an der Leine gezogen wird gab es bei uns eine extra Runde, einmal im Kreis gehen und entgegen gesetzte Richtung.
Na ja und wenn 2 kleine Menschen auf mich aus Hundesicht auf mich zukämen, da würde ich auch komisch reagieren :kicher:


callie
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 10771
Registriert: 7. Juli 2014 20:59
Vorname: Gaby
Vorname: Gaby

Re: Hilfe, ich werde verfolgt/Die erste Zeit im neuen Zuhause

Beitragvon callie » 19. April 2019 00:15

Beitrag von callie » 19. April 2019 00:15

Deine süße Molly hat sich in so kurzer Zeit eigentlich schon sehr gut eingelebt :beifall: weil sie dir ständig hinterher rennt ist denke ich noch ein bisschen Verlustangst, aber dass legt sich bestimmt bald :streicheln:
Ich wünsche dir noch einen schönen Urlaub und ein frohes Osterfest :bussi: :ostern1:


Nuggets
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 6774
Registriert: 2. August 2013 18:51
Vorname: Gudrun
Vorname: Gudrun

Re: Hilfe, ich werde verfolgt/Die erste Zeit im neuen Zuhause

Beitragvon Nuggets » 19. April 2019 00:53

Beitrag von Nuggets » 19. April 2019 00:53

Ich glaube auch, das die kleine Maus noch ein wenig Verlustangst hat, auch wenn sie sich schon so gut eingelebt hat.
Das wird sicher immer besser werden. :ja: :wolke:


donna1bella
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 309
Registriert: 25. Juli 2015 17:37
Vorname: Ulrike
Vorname: Ulrike

Re: Hilfe, ich werde verfolgt/Die erste Zeit im neuen Zuhause

Beitragvon donna1bella » 19. April 2019 07:57

Beitrag von donna1bella » 19. April 2019 07:57

Donna ist nun schon 4 Jahre bei uns und läuft immer noch den ganzen Tag hinter mir her :bussi:


Mailo
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 658
Registriert: 14. Januar 2015 19:09
Vorname: Antje
Vorname: Antje

Re: Hilfe, ich werde verfolgt/Die erste Zeit im neuen Zuhause

Beitragvon Mailo » 19. April 2019 08:45

Beitrag von Mailo » 19. April 2019 08:45

Liebe Claudia, ich denke auch, dass die kleine Maus noch bisschen an Vrrlustangst leidet!
Aber hey..., sie hat dich voll und ganz als Bezugsperson anerkannt! :daumen: Und das ist doch auch schon mal ein gutes Zeichen!
Das spielt sich schon noch ein! Irgendwann wird sie deine beiden anderen als ihr Vorbild akzeptieren, denke ich doch!
Wir wünschen dir schöne Ostern mit deinen Zwergen! :ostern5:


Thema eröffnet:
Claudia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1222
Registriert: 27. Juni 2018 18:47
Vorname: Claudia
Vorname: Claudia

Re: Hilfe, ich werde verfolgt/Die erste Zeit im neuen Zuhause

Beitragvon Claudia » 19. April 2019 09:29

Beitrag von Claudia » 19. April 2019 09:29

Vielen lieben Dank für eure Beiträge. Also ich dachte auch an Verlustangst, da sie ja gerade schon ein Frauchen verloren hat. Aber wie kann ich den Unterschied feststellen, ob sie Verlustangst hat oder mich kontrollieren will, wie Birgit schreibt? Wegen dem Ziehen, also mit 3 ist das schwierig mit dem Richtung wechseln oder im Kreis gehen, z.B. auf dem Bürgersteig. Das kann ich versuchen, wenn ich mit Molly alleine gehe. Bisher bleibe ich stehen, dann ist die Leine auch locker und alle warten, aber sobald es weitergeht, ist Molly's Leine sofort wieder unter Spannung, egal wie oft ich das wiederhole.
Nun, ich werde weiter berichten. Finde ja auch, dass alles schon sehr gut läuft. :springen:

Auch euch :ostern6:


Mailo
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 658
Registriert: 14. Januar 2015 19:09
Vorname: Antje
Vorname: Antje

Re: Hilfe, ich werde verfolgt/Die erste Zeit im neuen Zuhause

Beitragvon Mailo » 19. April 2019 11:11

Beitrag von Mailo » 19. April 2019 11:11

Hmmm..., na ja, gibt ja auch viel neues zu endecken! :weissnicht:
Wie ist sie denn bei der Vorbesitzerin an der Leine gelaufen?
Ich glaub dir, dass. das schwierig ist. Vielleicht probierst du es, mal mit ihr alleine zu gehen. :weissnicht:


Thema eröffnet:
Claudia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1222
Registriert: 27. Juni 2018 18:47
Vorname: Claudia
Vorname: Claudia

Re: Hilfe, ich werde verfolgt/Die erste Zeit im neuen Zuhause

Beitragvon Claudia » 19. April 2019 18:12

Beitrag von Claudia » 19. April 2019 18:12

Oh, heute war es schon viel besser. Sie war so mit Schnüffeln beschäftigt, dass ich sie ständig auffordern musste, weiter zu laufen. Die Leine war daher meistens locker. :gassi2: Wir waren 1 1/2 Std. unterwegs zum Rhein und am Strand lang, da wo es nicht gerade von Leuten wimmelte bei dem schönen Wetter, und alles ganz entspannt. :huepf: Hin und zurück hatte ich sie zum ersten Mal alle an der Koppelleine mit unterschiedlichen Längen und das klappte auch erstaunlich gut. :daumen:

Und zuhause war ich schon mutterseelenalleine in der Küche, während sie auf dem Sofa oder in der großen Tasche im Wohnzimmer lag. :jubel:


Käferchen
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 6773
Registriert: 28. März 2014 21:35
Vorname: Kerstin
Vorname: Kerstin
Kontaktdaten:

Re: Hilfe, ich werde verfolgt/Die erste Zeit im neuen Zuhause

Beitragvon Käferchen » 19. April 2019 19:52

Beitrag von Käferchen » 19. April 2019 19:52

Na siehste, wie schell sich doch manche Dinge zum Guten ändern :huepf: . Ich freue mich so für dich, dass es mit deinen drei Mäuslein
so prima klappt :beifall: .


callie
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 10771
Registriert: 7. Juli 2014 20:59
Vorname: Gaby
Vorname: Gaby

Re: Hilfe, ich werde verfolgt/Die erste Zeit im neuen Zuhause

Beitragvon callie » 20. April 2019 00:09

Beitrag von callie » 20. April 2019 00:09

Schön, dass es gestern schon viel besser war :beifall: :herzen:


Mailo
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 658
Registriert: 14. Januar 2015 19:09
Vorname: Antje
Vorname: Antje

Re: Hilfe, ich werde verfolgt/Die erste Zeit im neuen Zuhause

Beitragvon Mailo » 20. April 2019 08:14

Beitrag von Mailo » 20. April 2019 08:14

Das freut uns! :huepf:
Na siehste, das wird alles!!! :herzen:


Thema eröffnet:
Claudia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1222
Registriert: 27. Juni 2018 18:47
Vorname: Claudia
Vorname: Claudia

Re: Hilfe, ich werde verfolgt/Die erste Zeit im neuen Zuhause

Beitragvon Claudia » 20. April 2019 22:02

Beitrag von Claudia » 20. April 2019 22:02

Danke euch ! Ich freue mich auch und habe ein paar neue Fotos eingestellt. Alles perfekt. Die Mädels sind jetzt im Tiefschlaf nach unserem großen Spaziergang und bei Molly's langen Beinen müssen Nilly + Odette schauen, dass sie mithalten können. :D
Aber das mit dem Ziehen wird immer weniger und auch das Verfolgen in der Wohnung ist nicht mehr ganz so extrem.
Alles gut ! :springen:


Thema eröffnet:
Claudia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1222
Registriert: 27. Juni 2018 18:47
Vorname: Claudia
Vorname: Claudia

Re: Hilfe, ich werde verfolgt/Die erste Zeit im neuen Zuhause

Beitragvon Claudia » 21. April 2019 22:12

Beitrag von Claudia » 21. April 2019 22:12

Heute hat Molly die erste Autofahrt in der PetTube ohne Probleme oder Streitereien gemeistert. Wir haben meine Freundin in Bad Neuenahr besucht und haben bei tollem Sonnenschein allerdings im Schatten draussen im Cafe gesessen, während Molly auch ganz brav mit den anderen zum ersten Mal im Hundebuggy war. Als ich sie reinsetzte sprang sie zwar sofort wieder raus, aber dann hatte sie das schon verstanden und war total entspannt. Sie hat sowohl die vielen Leute interessiert beobachtet als auch zwischendurch geschlafen, so als wäre sie schon immer mit dabei gewesen. :jubel: :bussi: :springen:
Das hatte ich mir alles irgendwie schwieriger vorgestellt. Und auch beim Spazierengehen war ja alles wieder neu und spannend für sie. :gassi2:


callie
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 10771
Registriert: 7. Juli 2014 20:59
Vorname: Gaby
Vorname: Gaby

Re: Hilfe, ich werde verfolgt/Die erste Zeit im neuen Zuhause

Beitragvon callie » 21. April 2019 22:43

Beitrag von callie » 21. April 2019 22:43

Deine süße Molly ist echt eine super brave Maus :beifall: du kannst so stolz auf sie sein :himmeln:


Sonja
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 5400
Registriert: 4. August 2012 17:59
Vorname: Sonja
Vorname: Sonja
Kontaktdaten:

Re: Hilfe, ich werde verfolgt/Die erste Zeit im neuen Zuhause

Beitragvon Sonja » 22. April 2019 08:52

Beitrag von Sonja » 22. April 2019 08:52

Eine „Supermolly“, die sich ganz schnell einlebt und dir viel Freude bereiten wird. :herzen:


Thema eröffnet:
Claudia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1222
Registriert: 27. Juni 2018 18:47
Vorname: Claudia
Vorname: Claudia

Re: Hilfe, ich werde verfolgt/Die erste Zeit im neuen Zuhause

Beitragvon Claudia » 22. April 2019 22:09

Beitrag von Claudia » 22. April 2019 22:09

:wolke: Und ihr Lieblingsplatz ist auf meinem Bauch, wenn ich auf dem Sofa liege :himmeln:


Cookie2008
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 4053
Registriert: 3. Juni 2012 19:55
Vorname: Raissa
Vorname: Raissa

Re: Hilfe, ich werde verfolgt/Die erste Zeit im neuen Zuhause

Beitragvon Cookie2008 » 23. April 2019 09:56

Beitrag von Cookie2008 » 23. April 2019 09:56

Wenn sie dich verfolgt würde ich sie auch immer wieder auf ihren Platz schicken (sofern sie das schon kennt), dauert zwar aber sonst ist sie ja auch gestresst, wenn sie immer wieder hinter dir her läuft. Aber wenn es nun von allein besser wird, wäre das ja auch prima.
Ich freue mich, dass es mit deinen Mädels so gut läuft und sie den Sitter draußen sympathisch fand :gassi2:

Kinder sind halt immer schwierig, besonders wenn der Hund das nicht kennt. Umgekehrt natürlich auch, wenn Kinder distanzlos sind und den Umgang mit Hunden nicht gewohnt sind. Ich hätte sie wohl auch auf den Arm genommen.


Thema eröffnet:
Claudia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1222
Registriert: 27. Juni 2018 18:47
Vorname: Claudia
Vorname: Claudia

Re: Hilfe, ich werde verfolgt/Die erste Zeit im neuen Zuhause

Beitragvon Claudia » 23. April 2019 22:13

Beitrag von Claudia » 23. April 2019 22:13

Danke dir ! Ab und zu klappt es schon, dass sie liegen bleibt, sogar heute als ich zum Einkaufen ging :huepf:

Und heute war unser Hundesitter bei uns zuhause, ich hatte Odette auf dem Arm und Nilly + Molly begrüßten ihn und bekamen Leckerli. Zum Schluß spielte Odette sogar mit ihrem Bälli, was sie in seiner Gegenwart noch nie getan hat. Ich hoffe nun, dass sie mit Hilfe von Molly entspannter wird, wenn er da ist. :bussi:


Thema eröffnet:
Claudia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1222
Registriert: 27. Juni 2018 18:47
Vorname: Claudia
Vorname: Claudia

Re: Hilfe, ich werde verfolgt/Die erste Zeit im neuen Zuhause

Beitragvon Claudia » 29. April 2019 14:55

Beitrag von Claudia » 29. April 2019 14:55

Birgit657 hat geschrieben:
18. April 2019 22:45
Hallo Claudia, wenn ich deinen Bericht so lese würde ich denken Molly verfolgt dich nicht sondern kontrolliert dich :ergeben:
So, wir hatten gerade Besuch von der Dame der Tiertafel und Molly hat sich ziemlich frech benommen. Sie meinte nun auch, das wäre kein ängstlicher Hund, der Verlustängste hätte, sondern alleine der Blick würde Bände sprechen. Wenn man sie anschaut, würde sie auch nicht dem Blick ausweichen, sie wäre diejenige, die dann beschwichtigen und wegschauen müsste. Und sie hat die Angewohnheit an Händen zu knabbern bzw. danach zu schnappen. Also denke ich, dass sie mich doch kontrollieren möchte und muss da wohl energisch durchgreifen, bevor sie uns auf der Nase rumtanzt (s. auch Nächtlicher Diebstahl vom Esstisch - wer es noch nicht gelesen hat). :pfeifen:


Thema eröffnet:
Claudia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1222
Registriert: 27. Juni 2018 18:47
Vorname: Claudia
Vorname: Claudia

Re: Hilfe, ich werde verfolgt/Die erste Zeit im neuen Zuhause

Beitragvon Claudia » 4. Mai 2019 21:55

Beitrag von Claudia » 4. Mai 2019 21:55

Also meinen 1. Arbeitstag hatte Molly gut überstanden, nur geheult wie ein kleiner Wolf, als ich mit meinem Hundesitter telefonierte, sonst nicht, vielleicht weil sie meine Stimme hörte, hat nachmittags bereits mit ihm auf dem Sofa gelegen und sich halb umgebracht, als ich nach Hause kam. Ich bekam sie kaum beruhigt und kaum angezogen, da wir gleich Gassi gehen wollten. Doch Verlustangst anstatt Kontrollzwang ? Ich kann das einfach nicht einschätzen. :weissnicht:
Heute Morgen ist sie zum ersten Mal auf mein Bett gesprungen, weil ich nicht aufstehen wollte. Da habe ich sie aber wieder runtergeschubst und durfte dann tatsächlich noch eine Std. länger schlafen. Sie und Odette sind immer schon fit und Nilly und ich würden gerne noch länger schlafen. Wobei Odette + Molly schon um 7 Uhr im Garten waren und inzwischen war es 8 Uhr.
Und das mit dem nach Händen schnappen bekomme ich ihr nicht abgewöhnt und wenn Odette hochspringt, kommt sie bis zu meinem Knie und Molly springt mir regelmäßig ins Gesicht. Ich sehe jetzt schon immer zu, dass ich die Hand dazwischen habe. :nono:


Thema eröffnet:
Claudia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1222
Registriert: 27. Juni 2018 18:47
Vorname: Claudia
Vorname: Claudia

Re: Hilfe, ich werde verfolgt/Die erste Zeit im neuen Zuhause

Beitragvon Claudia » 5. Mai 2019 19:50

Beitrag von Claudia » 5. Mai 2019 19:50

Seit das Thema wieder unter Anschaffung, Erziehung, Haltung steht schreibt keiner mehr was dazu. Ich wäre für Tipps dankbar! :springen:


Käferchen
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 6773
Registriert: 28. März 2014 21:35
Vorname: Kerstin
Vorname: Kerstin
Kontaktdaten:

Re: Hilfe, ich werde verfolgt/Die erste Zeit im neuen Zuhause

Beitragvon Käferchen » 5. Mai 2019 21:27

Beitrag von Käferchen » 5. Mai 2019 21:27

Die kleine Maus kann ihre Freude vielleicht manchmal noch nicht so zügeln Claudia. Sie hat sich schon so toll eingelebt, in so kurzer
Zeit. Sei ein bisschen geduldig mit ihr, sie ist ja noch im Flegelalter :kicher: , sie wird mit der Zeit sicher noch ruhiger werden.
Sie hat so viele neue Sachen zu verarbeiten, so viele neue Situationen die sie noch nicht kannte.

Das mit den nach den Händen schnappen und dem übermütigen Springen, dass sind alles noch Übersprungshandlungen. Mit einem
konsequenten NEIN immer wenn sie das tut, wird sie sich das bestimmt bald abgewöhnen. Ich würde sie dann nach dem NEIN auf einen
festen Platz schicken (z.B. in ihr Körbchen) und sie dann eine Zeit versuchen zu ignorieren, wenn sie dort sitzen bleibt.
Sie wird dann irgendwann verküpfen, dass dieses Verhalten von ihr, unerwünscht ist.


Thema eröffnet:
Claudia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1222
Registriert: 27. Juni 2018 18:47
Vorname: Claudia
Vorname: Claudia

Re: Hilfe, ich werde verfolgt/Die erste Zeit im neuen Zuhause

Beitragvon Claudia » 5. Mai 2019 21:41

Beitrag von Claudia » 5. Mai 2019 21:41

Danke schön, liebe Kerstin ! Also brauche ich mir keine Sorgen zu machen. :bussi:


Käferchen
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 6773
Registriert: 28. März 2014 21:35
Vorname: Kerstin
Vorname: Kerstin
Kontaktdaten:

Re: Hilfe, ich werde verfolgt/Die erste Zeit im neuen Zuhause

Beitragvon Käferchen » 5. Mai 2019 21:58

Beitrag von Käferchen » 5. Mai 2019 21:58

Ganz sicher nicht. Liebevolle Konsequenz wird ihre kleinen "Macken" ganz sicher ausmerzen.
Denke daran, sie ist noch eine kleine Motte - im Kindergartenalter quasi - da haben sie noch so viel Flausen im Kopf und sind noch
sehr übermütig. Das finde ich aber auch mit die schönste Zeit. Sie werden ab 2 Jahre dann oft schon so ruhig, dass einem das
Rumgezappel dann ganz schnell fehlt.
Genieße diese schöne Zeit, wo sich oft jede Woche Veränderungen zeigen, über die man sich so freut :bussi: .


Thema eröffnet:
Claudia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1222
Registriert: 27. Juni 2018 18:47
Vorname: Claudia
Vorname: Claudia

Re: Hilfe, ich werde verfolgt/Die erste Zeit im neuen Zuhause

Beitragvon Claudia » 5. Mai 2019 21:59

Beitrag von Claudia » 5. Mai 2019 21:59

:bussi: Danke schön ! :bussi:


Thema eröffnet:
Claudia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1222
Registriert: 27. Juni 2018 18:47
Vorname: Claudia
Vorname: Claudia

Re: Hilfe, ich werde verfolgt/Die erste Zeit im neuen Zuhause

Beitragvon Claudia » 13. Mai 2019 21:36

Beitrag von Claudia » 13. Mai 2019 21:36

Sie ist ja erst 4 Wochen hier und es ist alles schon viel besser geworden. Sie rennt nicht mehr ständig hinter mir her, an der Leine zieht sie schon lange nicht mehr, die kann ich bereits wieder mit einem Finger halten :D , und gestern habe ich sie + Odette mit schleifender Leine losgelassen und bin in die andere Richtung gerannt. Beide kamen mehrmals angerannt. Einmal wurde Molly von einem interessanten Geruch gebremst und musste da erst schauen, bevor sie zu mir kam. :gassi2:


Thema eröffnet:
Claudia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1222
Registriert: 27. Juni 2018 18:47
Vorname: Claudia
Vorname: Claudia

Re: Hilfe, ich werde verfolgt/Die erste Zeit im neuen Zuhause

Beitragvon Claudia » 15. Mai 2019 19:41

Beitrag von Claudia » 15. Mai 2019 19:41

Ich wurde mittags nicht in die Küche verfolgt, sondern alle 3 haben bestimmt 1 Std. auf dem Sofa geschlafen:

Bild

Bild

:daumen:


Käferchen
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 6773
Registriert: 28. März 2014 21:35
Vorname: Kerstin
Vorname: Kerstin
Kontaktdaten:

Re: Hilfe, ich werde verfolgt/Die erste Zeit im neuen Zuhause

Beitragvon Käferchen » 15. Mai 2019 20:02

Beitrag von Käferchen » 15. Mai 2019 20:02

Na siehste :jubel: es wird doch und mit jeder neuen Woche, wird es mehr Erfolge geben :ja: .


callie
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 10771
Registriert: 7. Juli 2014 20:59
Vorname: Gaby
Vorname: Gaby

Re: Hilfe, ich werde verfolgt/Die erste Zeit im neuen Zuhause

Beitragvon callie » 15. Mai 2019 20:41

Beitrag von callie » 15. Mai 2019 20:41

Deine 3 süßen Mäuse schlafen so harmonisch aufm Sofa :beifall: :wolke: :herzen:

Antworten