Liebe Gäste, wir helfen gerne wenn es ein Problem gibt, allerdings ist es für uns einfacher wenn Ihr Euch registriert und anmeldet wenn Ihr eine Frage stellen wollt oder Hilfe benötigt!
Davon abgesehen das alles schneller geht habt Ihr auch noch jede Menge andere Vorteile, z.B. eine Suchfunktion!

ACHTUNG! Nach der Registrierung verschickt das Forum eine Aktivierungsmail. Eventuell kann die Mail in Eurem Spamordner landen, bei fehlendem Aktivierungslink bitte dort nachschauen!

Tierärzte können die Gesundheit Ihres Tieres gefährden

Literatur-, Buch- Film- und DVD-Empfehlungen, Infos, Besprechungen und Tipps
Antworten

Thema eröffnet:
Claudia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3821
Registriert: 27. Juni 2018 18:47
Vorname: Claudia
Vorname: Claudia

Tierärzte können die Gesundheit Ihres Tieres gefährden

Beitragvon Claudia » 23. Juli 2020 23:20

Beitrag von Claudia » 23. Juli 2020 23:20

Innerhalb von 1 Woche habe ich die 322 Seiten von Dr. med.vet. Jutta Ziegler's Buch "Tierärzte können die Gesundheit Ihres Tieres gefährden" verschlungen wie einen Krimi. Das Buch kann ich nur jedem Hunde- und Katzenbesitzer ans Herz legen. In einem Leserbrief wurde sehr treffend geschrieben "Ihr Buch animiert die Tierbesitzer, mehr zu überlegen und zu hinterfragen und hoffentlich anzufangen, auch einmal bei einem Tierarzt Nein zu sagen."
Hier gibt es eine Leseprobe: https://www.m-vg.de/mediafiles/Leseprob ... 822755.pdf

Das Buch enthält unzählige erschreckende Beispielsfälle, wie Tiere aufgrund von Antibiotika, Kortison, Schmerzmitteln und Diätfuttern, Impfungen und chemischen Entwurmungen etc. erst richtig krank (gemacht) werden. Da kann einem schlecht werden, wenn man die Leidensgeschichten liest. Die Ernährung wird ausführlich behandelt und zu jeder Art von Erkrankung gibt es ein Thema wie auch zu Impfungen, Entwurmung, Zecken & Co. sowie Kastration. Für die vielen Herzpatienten hier gibt es übrigens auch ein extra Kapitel (S. 217-223), sowie für Krebs, wo auf Mensch + Tier Bezug genommen wird. Und zu allem jede Menge nicht schulmedizinische erfolgreich durchgeführte Behandlungsvorschläge. :ja:

Das erste Buch von Frau Dr. Ziegler "Hunde würden länger leben, wenn...." hatte ich schon vor Jahren gelesen, werde es jetzt aber nochmal lesen.

HunsrückChis
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2752
Registriert: 5. April 2019 14:25
Vorname: Yvonne
Vorname: Yvonne

Re: Tierärzte können die Gesundheit Ihres Tieres gefährden

Beitragvon HunsrückChis » 23. Juli 2020 23:57

Beitrag von HunsrückChis » 23. Juli 2020 23:57

Danke für den Tipp, das hört sich sehr interessant an :ja: Im Laufe der Jahre sind wir auch zunehmend kritischer geworden was Tierärzte angeht... LG :wink:

Michaela
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 766
Registriert: 27. März 2014 07:28
Vorname: Michaela
Vorname: Michaela

Re: Tierärzte können die Gesundheit Ihres Tieres gefährden

Beitragvon Michaela » 24. Juli 2020 15:23

Beitrag von Michaela » 24. Juli 2020 15:23

Danke für den Tip, dass werde ich mir bestimmt bestellen!

Sandra
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3727
Registriert: 16. August 2010 11:06
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Tierärzte können die Gesundheit Ihres Tieres gefährden

Beitragvon Sandra » 24. Juli 2020 18:48

Beitrag von Sandra » 24. Juli 2020 18:48

Mit Sicherheit ein gutes Buch :ja:
Leider musste ich das mit meiner Lena selber erfahren.

Gabi
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 5816
Registriert: 21. September 2010 20:23
Vorname: Gabi
Vorname: Gabi

Re: Tierärzte können die Gesundheit Ihres Tieres gefährden

Beitragvon Gabi » 24. Juli 2020 21:04

Beitrag von Gabi » 24. Juli 2020 21:04

Ich habe vor Jahren auch beide Bücher gelesen. Die sind sehr zu empfehlen :beifall:

Yvonne
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 12682
Registriert: 7. September 2008 20:56
Vorname: Yvonne
Vorname: Yvonne

Re: Tierärzte können die Gesundheit Ihres Tieres gefährden

Beitragvon Yvonne » 24. Juli 2020 22:00

Beitrag von Yvonne » 24. Juli 2020 22:00

Ich kenne nur das Buch "Hunde würden länger......." und fand das sehr interessante m, vielleicht kaufe ich mir das Andere auch mal :daumen:

KatieGun
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 727
Registriert: 5. September 2019 19:54
Vorname: Kathi
Vorname: Kathi

Re: Tierärzte können die Gesundheit Ihres Tieres gefährden

Beitragvon KatieGun » 25. Juli 2020 10:03

Beitrag von KatieGun » 25. Juli 2020 10:03

Vielen Dank dafür!
Ich werde es gleich lesen!
Lg

Ulrike66
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1579
Registriert: 25. August 2011 14:16
Vorname: Uli
Vorname: Uli

Re: Tierärzte können die Gesundheit Ihres Tieres gefährden

Beitragvon Ulrike66 » 25. Juli 2020 10:51

Beitrag von Ulrike66 » 25. Juli 2020 10:51

Ich war schon bei meinen Kindern sehr kritisch und bin es auch bei meinen Hunden. Hinterfrage eigentlich oft...
Leider muss man in manchen Dingen den Ärzten vertrauen wenn man selber keine medizinische Ausbildung hat :weissnicht:

Werde mir das Buch auf jeden Fall bestellen, danke für den Tipp :ja:

HunsrückChis
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2752
Registriert: 5. April 2019 14:25
Vorname: Yvonne
Vorname: Yvonne

Re: Tierärzte können die Gesundheit Ihres Tieres gefährden

Beitragvon HunsrückChis » 25. Juli 2020 17:58

Beitrag von HunsrückChis » 25. Juli 2020 17:58

Habs mir jetzt auch bestellt, bin gespannt :ja:

Thema eröffnet:
Claudia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3821
Registriert: 27. Juni 2018 18:47
Vorname: Claudia
Vorname: Claudia

Re: Tierärzte können die Gesundheit Ihres Tieres gefährden

Beitragvon Claudia » 25. Juli 2020 22:55

Beitrag von Claudia » 25. Juli 2020 22:55

Dann bin ich gespannt, was ihr dazu sagen werdet. :huepf:

HunsrückChis
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2752
Registriert: 5. April 2019 14:25
Vorname: Yvonne
Vorname: Yvonne

Re: Tierärzte können die Gesundheit Ihres Tieres gefährden

Beitragvon HunsrückChis » 5. Dezember 2020 07:59

Beitrag von HunsrückChis » 5. Dezember 2020 07:59

Hab ich viel Interessantes drin gefunden. U.a.eine mögliche Erklärung für die leider tödlich verlaufene Magendrehung der gesunden einjährigen Colliedame einer Freundin die von Welpe an rein vegetarisch ernährt worden ist aus gut gemeinter persönlicher Überzeugung ihrer Halter heraus und die ihnen nicht auszureden war weil ich persönlich damit kein gutes Gefühl hatte. In diesem Buch findet sich die konkrete Bezugnahme auf eine vegetarische Ernährung mit Blick auf eine Magendrehung. Habe das Buch weiter empfohlen und die beiden hat es überzeugt. Der nächste Welpe wird nun völlig anders ernährt.
Danke für den Tipp nochmal.
LG Yvonne

Kaydance
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 222
Registriert: 5. Oktober 2020 11:16
Vorname: Farina
Vorname: Farina

Re: Tierärzte können die Gesundheit Ihres Tieres gefährden

Beitragvon Kaydance » 5. Dezember 2020 13:27

Beitrag von Kaydance » 5. Dezember 2020 13:27

ich hatte das erste Buch auch gelesen,gerade deshalb fällt es mir immer sehr schwer Tierärzten zu vertrauen ,aber hat man eine Wahl?

HunsrückChis
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2752
Registriert: 5. April 2019 14:25
Vorname: Yvonne
Vorname: Yvonne

Re: Tierärzte können die Gesundheit Ihres Tieres gefährden

Beitragvon HunsrückChis » 5. Dezember 2020 13:36

Beitrag von HunsrückChis » 5. Dezember 2020 13:36

Ohne Tierärzte geht's nicht meine ich, das Buch hat mich nur darin bestätigt, dass man sich nur nicht blind auf das vom Tierarzt Gesagte verlassen sondern hinterfragen uns sich auch selbst informieren muss....wie bei allen Ärzten :kicher: auch in den Buch war einiges interessant, aber mit vielem darin stimme ich persönlich nach dem bisher erlebten nicht überein....immer kritisch bleiben und hinterfragen ist wichtig finde ich :wink:
PS: Der Erfahrungsaustausch hier im Forum hat mich auch mit Leo super weit nach vorne gebracht...

Lisaemilia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 4934
Registriert: 16. März 2015 12:48
Vorname: Bianca
Vorname: Bianca

Re: Tierärzte können die Gesundheit Ihres Tieres gefährden

Beitragvon Lisaemilia » 6. Dezember 2020 16:35

Beitrag von Lisaemilia » 6. Dezember 2020 16:35

Kaydance hat geschrieben: (Orginal-Beitrag)5. Dezember 2020 13:27 ich hatte das erste Buch auch gelesen,gerade deshalb fällt es mir immer sehr schwer Tierärzten zu vertrauen ,aber hat man eine Wahl?

Ich muss mal hier mein Statement dazu geben ...
Bitte verallgemeinert hier nicht alle Tierärzte.
Es gibt in jeder Branche schwarze Schafe .
Ohne Ärzte, Tierärzte ,..... wären wir doch ganz schön hilflos

callie
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 13959
Registriert: 7. Juli 2014 20:59
Vorname: Gaby
Vorname: Gaby

Re: Tierärzte können die Gesundheit Ihres Tieres gefährden

Beitragvon callie » 7. Dezember 2020 00:03

Beitrag von callie » 7. Dezember 2020 00:03

Da hast du vollkommen recht liebe Bianca :ja:

Sonja
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 4032
Registriert: 5. Mai 2015 18:21
Vorname: Sonja
Vorname: Sonja
Kontaktdaten:

Re: Tierärzte können die Gesundheit Ihres Tieres gefährden

Beitragvon Sonja » 7. Dezember 2020 07:15

Beitrag von Sonja » 7. Dezember 2020 07:15

Das sehe ich genauso. Wir haben z. B. unserer TÄ so viel zu verdanken. Ohne sie würde Mette nicht mehr leben.

Immer mit gesundem Menschenverstand und nicht bedingungslosem Vertrauen zu den TÄ sowie Unterstützung aus der Homöopathie ist ein guter Mittelwert.

Zudem muss ich sagen, dass mich eins stört an Frau Dr. Ziegler. Ich habe ihre beiden ersten Bücher gelesen. Dort wurde das TF so verteufelt. Und jetzt kann man es in ihrem Shop selbst kaufen.

Für mich ein merkwürdiger Widerspruch. Offensichtlich lässt sich damit gutes Geld verdienen.

HunsrückChis
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2752
Registriert: 5. April 2019 14:25
Vorname: Yvonne
Vorname: Yvonne

Re: Tierärzte können die Gesundheit Ihres Tieres gefährden

Beitragvon HunsrückChis » 7. Dezember 2020 18:44

Beitrag von HunsrückChis » 7. Dezember 2020 18:44

Das sehe ich auch so, da muss man kritisch bleiben und hinterfragen...Neben der Schulmedizin ergänzenwir auch mit Homöopathie. Ohne Tierarzt wäre unsere OmaLeo auch nicht so weit gekommen...

Sonja
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 4032
Registriert: 5. Mai 2015 18:21
Vorname: Sonja
Vorname: Sonja
Kontaktdaten:

Re: Tierärzte können die Gesundheit Ihres Tieres gefährden

Beitragvon Sonja » 7. Dezember 2020 22:14

Beitrag von Sonja » 7. Dezember 2020 22:14

Eine gute Zusammenarbeit THP/TA ist die perfekte Lösung, nur leider nicht mit jedem TA durchführbar.

Thema eröffnet:
Claudia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3821
Registriert: 27. Juni 2018 18:47
Vorname: Claudia
Vorname: Claudia

Re: Tierärzte können die Gesundheit Ihres Tieres gefährden

Beitragvon Claudia » 11. Dezember 2020 23:18

Beitrag von Claudia » 11. Dezember 2020 23:18

Sonja hat geschrieben: (Orginal-Beitrag)7. Dezember 2020 07:15 Zudem muss ich sagen, dass mich eins stört an Frau Dr. Ziegler. Ich habe ihre beiden ersten Bücher gelesen. Dort wurde das TF so verteufelt. Und jetzt kann man es in ihrem Shop selbst kaufen.
So, bin jetzt erst dazu gekommen, nochmal einen Blick in den Shop zu werfen und war aber eher positiv beeindruckt. Definitiv sind die Dr. Ziegler-Futter neu. Aber hast du dir die mal genauer angeschaut? Das ist ja z.B. kein "normales" TF. Es macht mir den Eindruck Frau Dr. Ziegler hat nach einer Alternative zum Barf gesucht, da das ja eindeutig nicht jeder füttern will/kann, und ein eigenes Futter entwickelt. Es ist ja ein kaltgepresstes TF und ähnelt eher dem Trockenbarf. Und es enthält Fleisch aus Freilandhaltung. :ja:
https://www.naturfutterlaedchen.eu/Kalt ... fuer-Hunde

Vor allem auch ihr DoFu könnte für die, die noch auf der Suche nach dem passenden Nassfutter sind, eine Alternative sein für Nicht-Barfer. Und es ist überwiegend Bio-Fleisch. Danach suche ich beim Barf noch.
https://www.naturfutterlaedchen.eu/Nassfutter-Hund_2

Dann habe ich zufällig gerade das Buch "Hunde würden länger leben, wenn ..." zum 2. Mal ausgelesen und fand dann am Schluß dieses:
"Ich möchte hier natürlich nicht alle Kollegen verteufeln, auch wenn es den Anschein erwecken sollte. Selbstverständlich gibt es viele Ausnahmen." :beifall: - Also nichts anderes, als ihr geschrieben habt.
Und auch wir haben zum Glück diese Ausnahme gefunden, auch wenn es gedauert hat und schwören auf Homöopathie & Co und unsere TÄ'in auch. :huepf: Manchmal muss halt auch Schulmedizin sein. :weissnicht:

Sonja
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 4032
Registriert: 5. Mai 2015 18:21
Vorname: Sonja
Vorname: Sonja
Kontaktdaten:

Re: Tierärzte können die Gesundheit Ihres Tieres gefährden

Beitragvon Sonja » 12. Dezember 2020 22:50

Beitrag von Sonja » 12. Dezember 2020 22:50

Danke für deine Links.

Ich gebe zu, ich habe lange nicht mehr reingeschaut, weil ich es eben so komisch fand mit dem TF.

Das kaltgepresste TF hört sich wirklich gut an. Das ist ja generell besser als anderes TF.
Das Nassfutter scheint kein Alleinfutter, sondern nur Ergänzungsfútter zu sein, wenn ich das richtig lese.

Wenn ich ehrlich bin, ich bin auch kein Fan von TF, koche liebe für die Zwerge, habe ja auch 6 Jahre gebarft, bis die Probleme (wieder-) kamen. Aber leider geht es für die Jungs heute gar nicht, ich bin froh, dass es jetzt nach einem langen Leidensweg so gut läuft, wenn auch nur mit (veganem) TF. Aber was soll man machen?

Ich hatte auch kaltgepresstes (veganes) TF versucht. Leider, leider hat es nicht funktioniert, das wäre mir deutlich lieber gewesen.
Habe auch vegan für sie gekocht, aber auch das war auf Dauer nicht möglich.

Thema eröffnet:
Claudia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3821
Registriert: 27. Juni 2018 18:47
Vorname: Claudia
Vorname: Claudia

Re: Tierärzte können die Gesundheit Ihres Tieres gefährden

Beitragvon Claudia » 13. Dezember 2020 00:17

Beitrag von Claudia » 13. Dezember 2020 00:17

Ah, du warst das mit dem veganen Futter, hatte ich ganz vergessen, kann mich aber an die Leidensgeschichte erinnern. Na Hauptsache den Jungs geht es jetzt gut. :daumen:

Sonja
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 4032
Registriert: 5. Mai 2015 18:21
Vorname: Sonja
Vorname: Sonja
Kontaktdaten:

Re: Tierärzte können die Gesundheit Ihres Tieres gefährden

Beitragvon Sonja » 13. Dezember 2020 17:08

Beitrag von Sonja » 13. Dezember 2020 17:08

Claudia hat geschrieben: (Orginal-Beitrag)13. Dezember 2020 00:17 Ah, du warst das mit dem veganen Futter, hatte ich ganz vergessen, kann mich aber an die Leidensgeschichte erinnern. Na Hauptsache den Jungs geht es jetzt gut. :daumen:
Danke. Ja, das ist das Wichtigste. Da muss man auch mal zu ungewöhnlichen Mitteln greifen. :kicher:
Antworten