Liebe Gäste, wir helfen gerne wenn es ein Problem gibt, allerdings ist es für uns einfacher wenn Ihr Euch registriert und anmeldet wenn Ihr eine Frage stellen wollt oder Hilfe benötigt!
Davon abgesehen das alles schneller geht habt Ihr auch noch jede Menge andere Vorteile, z.B. eine Suchfunktion!

ACHTUNG! Nach der Registrierung verschickt das Forum eine Aktivierungsmail. Eventuell kann die Mail in Eurem Spamordner landen, bei fehlendem Aktivierungslink bitte dort nachschauen!

Und es geht weiter...diesmal Bella

Rund um den Freßnapf und "Wehwehchen" - ersetzt NICHT den Tierarzt!

Moderator: Experten-Team

Antworten

Thema eröffnet:
KatieGun
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 880
Registriert: 5. September 2019 19:54
Vorname: Kathi
Vorname: Kathi

Und es geht weiter...diesmal Bella

Beitragvon KatieGun » 24. November 2021 14:45

Beitrag von KatieGun » 24. November 2021 14:45

Ich sags euch irgendwie sind wir vom Pech verfolgt!
Jetzt hat Bella den linken Analbeutel so entzündet, dass man ihn nicht mehr leeren kann mit Neigung zur Fistel. Die arme hat so geschriehen beim Versuch diesen mauell zu entleeren, was die TA dann auch bleiben lies.
Jetzt bekommt sie Entzündungshemmer, Schmerzmittel u Antibiotikum. Am Freitag müssen wir nochmal hin um zu schauen, ob sich was getan hat. D.h. ob man ihn nun doch entleeren kann oder ob die Fistel auf geht oder ob wir sie in Narkose legen müssen um da ran zu kommen, daher soll sie am Freitag nüchtern bleiben. Falls die evtl Fistel vorher aufgehen sollte, soll ich sie sofort auf dem Handy anrufen egal welche Uhrzeit.
Hoffe das alles gut geht u sie nicht in Narkose muss wegen sowas!
Die letzte Zeit sind wir gar nicht von Glück gesegnet, ein Ding nach dem anderen :weinen2: . Hoffe es wird besser!

Bitte Daumen&Pfötchen für Bella drücken!
Lg an alle

Schönefee
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1198
Registriert: 1. Juni 2020 14:34
Vorname: Vessela
Vorname: Vessela

Re: Und es geht weiter...diesmal Bella

Beitragvon Schönefee » 24. November 2021 15:03

Beitrag von Schönefee » 24. November 2021 15:03

Alles Gute für Bella, liebe Kathi :bussi:
Wir drücken Daumen und Pfötchen, dass alles ohne Narkose wieder gut wird.

Hexi
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 14219
Registriert: 12. Mai 2011 12:58
Vorname: Chris
Vorname: Chris
Kontaktdaten:

Re: Und es geht weiter...diesmal Bella

Beitragvon Hexi » 24. November 2021 15:23

Beitrag von Hexi » 24. November 2021 15:23

Oh je, dass hatte Thali vor kurzem auch. Da habe ich ihn ganz vorsichtig, im Waschbecken,
mit einem Microfasertuch und warmen Wasser abgewaschen, damit es weich wurde.
Dadurch ging es auf und dann konnte der Tierarzt es spülen und ich konnte dann täglich zur
Heilung eine Salbe drauf geben.

Drücke ganz fest die Daumen, dass es aufgeht und sie nicht in Narkose muss.
Alles Liebe und Gute dem Schätzchen. :bussi: :streicheln:

Thema eröffnet:
KatieGun
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 880
Registriert: 5. September 2019 19:54
Vorname: Kathi
Vorname: Kathi

Re: Und es geht weiter...diesmal Bella

Beitragvon KatieGun » 24. November 2021 15:28

Beitrag von KatieGun » 24. November 2021 15:28

Danke ihr Lieben!

Yvonne
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 12825
Registriert: 7. September 2008 20:56
Vorname: Yvonne
Vorname: Yvonne

Re: Und es geht weiter...diesmal Bella

Beitragvon Yvonne » 24. November 2021 15:30

Beitrag von Yvonne » 24. November 2021 15:30

Ohje die arme Maus, ich hoffe es geht ohne Narkose :bussi:

Thema eröffnet:
KatieGun
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 880
Registriert: 5. September 2019 19:54
Vorname: Kathi
Vorname: Kathi

Re: Und es geht weiter...diesmal Bella

Beitragvon KatieGun » 24. November 2021 15:32

Beitrag von KatieGun » 24. November 2021 15:32

Hexi hat geschrieben: (Orginal-Beitrag)24. November 2021 15:23 Oh je, dass hatte Thali vor kurzem auch. Da habe ich ihn ganz vorsichtig, im Waschbecken,
mit einem Microfasertuch und warmen Wasser abgewaschen, damit es weich wurde.
Dadurch ging es auf und dann konnte der Tierarzt es spülen und ich konnte dann täglich zur
Heilung eine Salbe drauf geben.

Drücke ganz fest die Daumen, dass es aufgeht und sie nicht in Narkose muss.
Alles Liebe und Gute dem Schätzchen. :bussi: :streicheln:
Waschen tue ich mittler Weile seid den Giardien schon mind 2x am Tag auch mit warmen Wasser, Schampoo u weichem Lappen. Gut zu wissen, das mein Gedanke daran heute richtig war, danke dafür Chris! Hoffe sehr, das es so wie bei deinem Thali verläuft!
Danke fürs Daumen drücken :bussi:

HunsrückChis
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3050
Registriert: 5. April 2019 14:25
Vorname: Yvonne
Vorname: Yvonne

Re: Und es geht weiter...diesmal Bella

Beitragvon HunsrückChis » 24. November 2021 17:40

Beitrag von HunsrückChis » 24. November 2021 17:40

Och nö was ein Mist, arme Bella.... hab damals wie Chris auch mit warmen Wasser abgewaschen und ein möglichst warmes Tuch dran gehalten länger dann ging es auf....der Arzt hat dann das Loch erweitert um es sauber zu spülen, habe dann zuhause mit viel Wundspüllösung und einer stumpfen Winkelspritze täglich 3-4 mal ausgiebig von innen und außen gespült anfangs....bis es von innen geheilt ist....habs immer aufgespült sobald das Löchlein verklebte damit es sauber blieb. Emmy hatte ich op body angezogen der eine Wundauflage draufhielt die das Sekret aufnahm um es möglichst sauber zu halten. Antibiotikum musste sein und ich hab Metacam gegeben zur Entzündungshemmung und Schnerzlinderung. War 10 Tage sehr aufwändig, hat sich aber gelohnt, danach kams nicht wieder. Lass jetzt regelmäßig entleeren.
Drücke der Kleinen alle Pfötchen. LG und gute Besserung :bussi:

Chibuty
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 29548
Registriert: 29. April 2009 17:41
Vorname: Melli
Vorname: Melli

Re: Und es geht weiter...diesmal Bella

Beitragvon Chibuty » 24. November 2021 17:54

Beitrag von Chibuty » 24. November 2021 17:54

Gute Besserung für die kleine Maus :bussi:

Hexi
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 14219
Registriert: 12. Mai 2011 12:58
Vorname: Chris
Vorname: Chris
Kontaktdaten:

Re: Und es geht weiter...diesmal Bella

Beitragvon Hexi » 24. November 2021 18:17

Beitrag von Hexi » 24. November 2021 18:17

Ich drücke fürs Mäuschen auch ganz fest die Daumen.
Yvonne hat noch Ergänzungen geschrieben und so müsste es auf jeden
Fall aufgehen und du bzw. die Kleine kommt um die OP rum. :streicheln:

Thema eröffnet:
KatieGun
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 880
Registriert: 5. September 2019 19:54
Vorname: Kathi
Vorname: Kathi

Re: Und es geht weiter...diesmal Bella

Beitragvon KatieGun » 24. November 2021 18:30

Beitrag von KatieGun » 24. November 2021 18:30

HunsrückChis hat geschrieben: (Orginal-Beitrag)24. November 2021 17:40 Och nö was ein Mist, arme Bella.... hab damals wie Chris auch mit warmen Wasser abgewaschen und ein möglichst warmes Tuch dran gehalten länger dann ging es auf....der Arzt hat dann das Loch erweitert um es sauber zu spülen, habe dann zuhause mit viel Wundspüllösung und einer stumpfen Winkelspritze täglich 3-4 mal ausgiebig von innen und außen gespült anfangs....bis es von innen geheilt ist....habs immer aufgespült sobald das Löchlein verklebte damit es sauber blieb. Emmy hatte ich op body angezogen der eine Wundauflage draufhielt die das Sekret aufnahm um es möglichst sauber zu halten. Antibiotikum musste sein und ich hab Metacam gegeben zur Entzündungshemmung und Schnerzlinderung. War 10 Tage sehr aufwändig, hat sich aber gelohnt, danach kams nicht wieder. Lass jetzt regelmäßig entleeren.
Drücke der Kleinen alle Pfötchen. LG und gute Besserung :bussi:
Danke für die hilfreichen Tipps! Wie oft lässt du denn entleeren Yvonne? Bei allen oder nur bei den Problemfellchen? Lg

Thema eröffnet:
KatieGun
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 880
Registriert: 5. September 2019 19:54
Vorname: Kathi
Vorname: Kathi

Re: Und es geht weiter...diesmal Bella

Beitragvon KatieGun » 24. November 2021 18:32

Beitrag von KatieGun » 24. November 2021 18:32

Danke an alle fürs Daumen drücken, die Genesungswünsche u für die hilfreichen Tipps! Ich bin wirklich immer wieder richtig froh u glücklich über Euch liebe Mitglieder, welche einem immer so toll u lieb zur Seite stehen hier im Forum :bussi:

HunsrückChis
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3050
Registriert: 5. April 2019 14:25
Vorname: Yvonne
Vorname: Yvonne

Re: Und es geht weiter...diesmal Bella

Beitragvon HunsrückChis » 24. November 2021 22:35

Beitrag von HunsrückChis » 24. November 2021 22:35

Nach der Entzündung hab ich bei emmy die ersten beiden Jahre danach alle Vierteljahr checken lassen bis ich sicher war das wars....achte seitdem sehr drauf dass am Po-Plüsch alles tippitoppi ist und halte um die Abwurfschneise rum die Haare kurz :ja: Lass bei allen zweimal im Jahr beim doc kontrollieren und ggf. ausdrücken... nur wenn sie auf dem Popo Schlitten fahren oder man rechts oder links neben der Abwurfluke fühlt (das taste ich immer mal ab bei der Pflege) dass sie voll sind gibts nen Zusatz Check ....Queeny hatte da noch nie was ausdrückenswertes....
Übrigens war das die Wundspüllösung von Braun aus der Versandapotheke die da bezahlbar ist weil da geht im Genesungsprozess schon was drauf, das vom Tierarzt war dafür zu teuer, kann dir nen link schicken wenn dus probieren magst ..darauf schwör ich seitdem wenn wundtechnisch was mit den Fellnasen ist....
Lass hören wies weitergeht... LG

Lisaemilia
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 5043
Registriert: 16. März 2015 12:48
Vorname: Bianca
Vorname: Bianca

Re: Und es geht weiter...diesmal Bella

Beitragvon Lisaemilia » 25. November 2021 12:27

Beitrag von Lisaemilia » 25. November 2021 12:27

Oh nein,alles gute :bussi: :bussi: :bussi:

Yvonne
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 12825
Registriert: 7. September 2008 20:56
Vorname: Yvonne
Vorname: Yvonne

Re: Und es geht weiter...diesmal Bella

Beitragvon Yvonne » 25. November 2021 12:41

Beitrag von Yvonne » 25. November 2021 12:41

Ein Kernseifensitzbad wäre auch noch was, nimmt die Spannung und macht es weich, so das der Abszess aufgeht.
Kennen sowas auch und danach wurde alle Woche kontrolliert und ausgedrückt. Die Abstände wurden dann immer größer und jetzt lasse ich nur alle paar Monate mal kontrollieren bzw. kontrolliere selber.
Bei manchen habe ich es selber gekonnt wenn sie voll waren aber zwei Spezialisten hatte ich, da saßen die Drüsen so tief das ich zum TA zum ausdrücken musste.

Udina
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 8068
Registriert: 17. November 2013 11:14
Vorname: Inka
Vorname: Inka

Re: Und es geht weiter...diesmal Bella

Beitragvon Udina » 25. November 2021 14:57

Beitrag von Udina » 25. November 2021 14:57

Oh je süsse Bella alles Gute :bussi: und recht ,



Bild

Thema eröffnet:
KatieGun
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 880
Registriert: 5. September 2019 19:54
Vorname: Kathi
Vorname: Kathi

Re: Und es geht weiter...diesmal Bella

Beitragvon KatieGun » 25. November 2021 16:01

Beitrag von KatieGun » 25. November 2021 16:01

Dankeschön ihr Lieben!

@Yvonne das mit der Kernseife ist auch ein super Tipp! Danke dafür! Das stimmt das die schön weich macht, hatte ich ganz vergessen...ist ganz in den Hintergrund geraten, obwohl ich das schon mal am Pfötchen gemacht hatte.

Ich berichte morgen mal was da so los war u hoffe sehr, dass die lauwarmen Kompressen u die ganzen Medis ihr die Narkose erspart haben! Bzw ich bette darum, das es ohne gehen wird!

Thema eröffnet:
KatieGun
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 880
Registriert: 5. September 2019 19:54
Vorname: Kathi
Vorname: Kathi

Re: Und es geht weiter...diesmal Bella

Beitragvon KatieGun » 25. November 2021 16:03

Beitrag von KatieGun » 25. November 2021 16:03

HunsrückChis hat geschrieben: (Orginal-Beitrag)24. November 2021 22:35 Nach der Entzündung hab ich bei emmy die ersten beiden Jahre danach alle Vierteljahr checken lassen bis ich sicher war das wars....achte seitdem sehr drauf dass am Po-Plüsch alles tippitoppi ist und halte um die Abwurfschneise rum die Haare kurz :ja: Lass bei allen zweimal im Jahr beim doc kontrollieren und ggf. ausdrücken... nur wenn sie auf dem Popo Schlitten fahren oder man rechts oder links neben der Abwurfluke fühlt (das taste ich immer mal ab bei der Pflege) dass sie voll sind gibts nen Zusatz Check ....Queeny hatte da noch nie was ausdrückenswertes....
Übrigens war das die Wundspüllösung von Braun aus der Versandapotheke die da bezahlbar ist weil da geht im Genesungsprozess schon was drauf, das vom Tierarzt war dafür zu teuer, kann dir nen link schicken wenn dus probieren magst ..darauf schwör ich seitdem wenn wundtechnisch was mit den Fellnasen ist....
Lass hören wies weitergeht... LG
Das wäre total, wenn du mir den Link schicken könntest u vielen Dank für deine wertvollen Tipps!

eumeline
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 36477
Registriert: 10. Februar 2008 14:54
Vorname: Sabine
Vorname: Sabine
It’s my birthday
Kontaktdaten:

Re: Und es geht weiter...diesmal Bella

Beitragvon eumeline » 25. November 2021 22:16

Beitrag von eumeline » 25. November 2021 22:16

Gute Besserung für die Schätzchen :bussi: :streicheln:

Thema eröffnet:
KatieGun
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 880
Registriert: 5. September 2019 19:54
Vorname: Kathi
Vorname: Kathi

Re: Und es geht weiter...diesmal Bella

Beitragvon KatieGun » Gestern 16:25

Beitrag von KatieGun » Gestern 16:25

Hallo ihr Lieben,

wir sind um die Narkose rum gekommen. Keine Fistel oder so was der Beutel konnte so entleert werden zum Glück. Es ging such ohne viel drücken. Rs war so viel Druck drauf, das die arme TA komplett voll war plus die dahinter liegende Wand. Am Montag geht es nochmal hin u Medis gibt es auch weiter!

Da haben die warmen Wickel anscheinend gut was dazu getan!!!! Meinte auch die TA.
Danke für eure Tipps diesbezüglich!!!

Lg u ein schönes WE euch allen!
Antworten