Liebe Gäste, wir helfen gerne wenn es ein Problem gibt, allerdings ist es für uns einfacher wenn Ihr Euch registriert und anmeldet wenn Ihr eine Frage stellen wollt oder Hilfe benötigt!
Davon abgesehen das alles schneller geht habt Ihr auch noch jede Menge andere Vorteile.

Lena hat einen Knoten im Gesäuge

Rund um den Freßnapf und "Wehwehchen" - ersetzt NICHT den Tierarzt!

Moderator: Experten-Team


Thema eröffnet:
Sandra
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3579
Registriert: 16. August 2010 11:06
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Lena hat einen Knoten im Gesäuge

Beitragvon Sandra » 10. Februar 2019 19:08

Beitrag von Sandra » 10. Februar 2019 19:08

Vor kurzem habe ich bei Lena einen kleinen Knoten im Gesäuge gefunden :weinen2:

Die Tierärtzin sagt, dass man Lena wegen ihrer Herzerkrankung nicht mehr in Narkose legen sollte. Es könnte die Gefahr bestehen, dass sie die OP nicht überlebt oder im schlimmsten Fall zwar aufwacht aber nicht mehr richtig auf die Beine kommt und dann nach ein paar Wochen erlöst werden muss.

Sie sagte, dass Lena der Knoten am Ende vermutlich gar nicht mehr Lenas Problem wird :weinen2:

Der Sommer kommt und da haben Herzpatienten es besonders schwer.

Sie sagte auch man kann nicht sagen, ob ein Knoten gut ist oder böse. Nur das in der Regel 60% gut sind und 40% böse. Leider ist es gar nicht so selten das Hunde die älter sind Knoten bekommen.

Die Tieräztin schaut immer welchen Nutzen das Tier hat. Sie sagte auch, wäre es ein junger Hund oder einer mit einem gesunden Herzen dann würde sie den Knoten sofort raus nehmen. Sie machte mir sogar Mut. Sie war so lieb mit uns.

Es ist ein ganz schreckliches Gefühl jetzt nur zu zuschauen.

Die Tierärztin wolle den Tumor weiter beobachten. Sie sagte es könnte auch passieren, dass der Tumor nicht wächst, sehr langsam wächst oder die Möglichkeit besteht, dass er sich zurück bildet.

Es gibt ja einige Bücher indem man sagte man solle dem Hund mit Vitaminen usw. behandeln. Ich stehe da im Moment am Anfang und irgendwie möchte ich ihr so gerne helfen.

Leider habe ich es selber schon erlebt das eine Hündin von uns in der Nacht nach einer OP eingegangen ist. Sie war auch älter und wurde hatte im Gesäuge Tumore. Die Hündin hatte damals keine Schmerzen und wir dachten später hätten wir sie doch einfach so weiter laufen lassen.


Anton
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 111
Registriert: 10. Januar 2017 22:26
Vorname: Anton
Vorname: Anton

Re: Lena hat einen Knoten im Gesäuge

Beitragvon Anton » 10. Februar 2019 19:38

Beitrag von Anton » 10. Februar 2019 19:38

Wie man es macht ist es falsch.
Läßt du sie operieren und sie bleibt liegen, machst du dir Vorwürfe. Operiert man nicht und muß sie erlösen - auch :(

Wenn die TA jedoch schon davon abrät würde ich persönlich es lassen. Vielleicht wächst es ja gar nicht so schnell

Alles gute für dich & Lena


Bärbel
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 4072
Registriert: 22. September 2012 20:03
Vorname: Bärbel
Vorname: Bärbel
Kontaktdaten:

Re: Lena hat einen Knoten im Gesäuge

Beitragvon Bärbel » 10. Februar 2019 19:40

Beitrag von Bärbel » 10. Februar 2019 19:40

Nun ja, der Befund ist schlimm. Da kann man nur sagen Kopf hoch.
Meine alte Desy war ja schon 14 als der Krebs da war und sie nicht mehr operiert werden konnte.
Aber es ist trotzdem schwer so zu wissen das man nichts machen kann.
Mistel soll helfen, mein Sohn und meine Schwester haben eine Mistel Therapie gemacht und für Tiere gibt es das auch.... frag mal beim Tierarzt


Thema eröffnet:
Sandra
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3579
Registriert: 16. August 2010 11:06
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Lena hat einen Knoten im Gesäuge

Beitragvon Sandra » 10. Februar 2019 20:08

Beitrag von Sandra » 10. Februar 2019 20:08

Bärbel hat geschrieben:
10. Februar 2019 19:40
Nun ja, der Befund ist schlimm. Da kann man nur sagen Kopf hoch.
Meine alte Desy war ja schon 14 als der Krebs da war und sie nicht mehr operiert werden konnte.
Aber es ist trotzdem schwer so zu wissen das man nichts machen kann.
Mistel soll helfen, mein Sohn und meine Schwester haben eine Mistel Therapie gemacht und für Tiere gibt es das auch.... frag mal beim Tierarzt
Danke dir Bärbel.
Wie alt ist Desy geworden?
Welchen Krebs hatte sie?


Thema eröffnet:
Sandra
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3579
Registriert: 16. August 2010 11:06
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Lena hat einen Knoten im Gesäuge

Beitragvon Sandra » 10. Februar 2019 20:08

Beitrag von Sandra » 10. Februar 2019 20:08

Danke dir Anton


Birgit657
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 12122
Registriert: 16. November 2011 11:04
Vorname: Birgit
Vorname: Birgit

Re: Lena hat einen Knoten im Gesäuge

Beitragvon Birgit657 » 10. Februar 2019 20:24

Beitrag von Birgit657 » 10. Februar 2019 20:24

das tut mir sehr leid Sandra, ich habe damit keine Erfahrung, kann aber von einer Mistel Therapie beim Menschen erfolgreich berichten. Eine ehemalige Kundin hat es vor ca.10 Jahren gemacht und ihren Darmkrebs ohne Chemo bis heute sehr gut bekämpft.
Ich drücke dich mal :bussi: verzweifel nicht :bussi:


Kajo
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 15341
Registriert: 30. Mai 2010 17:11
Vorname: Rolf und Heike
Vorname: Rolf und Heike

Re: Lena hat einen Knoten im Gesäuge

Beitragvon Kajo » 10. Februar 2019 20:55

Beitrag von Kajo » 10. Februar 2019 20:55

Wir drücken hier schon mal die Daumen und Pfötchen und hoffen auf eine gute Wendung. :ja: :wink:


Chibuty
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 30546
Registriert: 29. April 2009 17:41
Vorname: Melli
Vorname: Melli

Re: Lena hat einen Knoten im Gesäuge

Beitragvon Chibuty » 10. Februar 2019 21:09

Beitrag von Chibuty » 10. Februar 2019 21:09

Daumen und Pfoten sind für Lena gedrückt :bussi:


Claudia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1222
Registriert: 27. Juni 2018 18:47
Vorname: Claudia
Vorname: Claudia

Re: Lena hat einen Knoten im Gesäuge

Beitragvon Claudia » 10. Februar 2019 21:14

Beitrag von Claudia » 10. Februar 2019 21:14

Wir drücken dann die Daumen und Pfötchen, dass er zu den 60 % gehört, die gutartig sind. :bussi:


Thema eröffnet:
Sandra
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3579
Registriert: 16. August 2010 11:06
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Lena hat einen Knoten im Gesäuge

Beitragvon Sandra » 10. Februar 2019 21:27

Beitrag von Sandra » 10. Februar 2019 21:27

Vielen lieben Dank.

Ich werde das mit der Mistel Therapie verfolgen. Ich muss schauen ob meine TA das macht oder wer das hier kann.


callie
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 10771
Registriert: 7. Juli 2014 20:59
Vorname: Gaby
Vorname: Gaby

Re: Lena hat einen Knoten im Gesäuge

Beitragvon callie » 10. Februar 2019 22:30

Beitrag von callie » 10. Februar 2019 22:30

Das tut mir sehr leid liebe Sandra :(
wir drücken ganz fest Daumen und Pfotis damit der Knoten bei Lenchen harmlos ist :streicheln: :bussi:


Nuggets
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 6774
Registriert: 2. August 2013 18:51
Vorname: Gudrun
Vorname: Gudrun

Re: Lena hat einen Knoten im Gesäuge

Beitragvon Nuggets » 10. Februar 2019 23:28

Beitrag von Nuggets » 10. Februar 2019 23:28

Wir drücken auch ganz fest Daumen und Pfötchen für die kleine Maus. :ja: :streicheln:


Jope2
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 5152
Registriert: 2. Februar 2012 12:59
Vorname: Petra
Vorname: Petra

Re: Lena hat einen Knoten im Gesäuge

Beitragvon Jope2 » 11. Februar 2019 11:31

Beitrag von Jope2 » 11. Februar 2019 11:31

Wir drücken auch für Lena die Däumchen mit.


Lisaemilia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3354
Registriert: 16. März 2015 12:48
Vorname: Bianca
Vorname: Bianca

Re: Lena hat einen Knoten im Gesäuge

Beitragvon Lisaemilia » 11. Februar 2019 11:36

Beitrag von Lisaemilia » 11. Februar 2019 11:36

Alles erdenklich Gute für deine kleine Lena :bussi:
.
Wir drücken ihr ganz doll die Daumen


Udina
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 6957
Registriert: 17. November 2013 11:14
Vorname: Inka
Vorname: Inka

Re: Lena hat einen Knoten im Gesäuge

Beitragvon Udina » 11. Februar 2019 11:59

Beitrag von Udina » 11. Februar 2019 11:59

Das tut mir so unendlich leid Sandra :( , ich hoffe das Deine Lena zu den 60% gehört und der Knoten gutartig ist und er sich eventuell doch zurück bilden wird. Das mit der Mistel- Therapie finde ich sehr gut, für Lena sind hier alle Däumchen und Pfötchen ganz dolle gedrückt :bussi:


eumeline
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 36891
Registriert: 10. Februar 2008 14:54
Vorname: Sabine
Vorname: Sabine
Kontaktdaten:

Re: Lena hat einen Knoten im Gesäuge

Beitragvon eumeline » 11. Februar 2019 12:32

Beitrag von eumeline » 11. Februar 2019 12:32

Ich wünsche Lena das der Knoten sich ruhig verhält und sie noch eine ganz lange, schmerzfreie und glückliche Zeit mit Euch verbringen darf :gassi2:


Gismo
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 662
Registriert: 1. Juni 2018 21:52
Vorname: Carmen
Vorname: Carmen

Re: Lena hat einen Knoten im Gesäuge

Beitragvon Gismo » 11. Februar 2019 12:41

Beitrag von Gismo » 11. Februar 2019 12:41

Wir drücken auch Daumen und Pfötchen für die kleine Maus! :bussi:


Bärbel
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 4072
Registriert: 22. September 2012 20:03
Vorname: Bärbel
Vorname: Bärbel
Kontaktdaten:

Re: Lena hat einen Knoten im Gesäuge

Beitragvon Bärbel » 11. Februar 2019 12:48

Beitrag von Bärbel » 11. Februar 2019 12:48

Sandra hat geschrieben:
10. Februar 2019 20:08
Bärbel hat geschrieben:
10. Februar 2019 19:40
Nun ja, der Befund ist schlimm. Da kann man nur sagen Kopf hoch.
Meine alte Desy war ja schon 14 als der Krebs da war und sie nicht mehr operiert werden konnte.
Aber es ist trotzdem schwer so zu wissen das man nichts machen kann.
Mistel soll helfen, mein Sohn und meine Schwester haben eine Mistel Therapie gemacht und für Tiere gibt es das auch.... frag mal beim Tierarzt
Danke dir Bärbel.
Wie alt ist Desy geworden?
Welchen Krebs hatte sie?
Unsere alte Desy hatte Milz-Leberkrebs, es waren mehrere Tumore.Einer war aber schon sehr groß als er entdeckt wurde und war an der Blutbahn und man konnte rein gar nichts machen. Sie ist dann 15 Jahre geworden. Als es ihr weh tat und der Tierarzt warnte das er platzt und sie uns im Arm verblutet haben wir sie erlösen lassen.
Ihr Vorgänger Biggy hatte mehrere einen Mamatumore, sie wurde nicht operiert weil sie auch noch angeborene Leukämie hatte sie hat Jahre damit gelebt. Also Kopf hoch... Hund bekommt mit wenn du zu traurig bist. Es ist schlimm zu wissen das du dich irgendwann verabschieden musst
Ich kann es voll nachvollziehen. Macht euch die Jahre zu schön wie möglich.


Thema eröffnet:
Sandra
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3579
Registriert: 16. August 2010 11:06
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Lena hat einen Knoten im Gesäuge

Beitragvon Sandra » 11. Februar 2019 13:28

Beitrag von Sandra » 11. Februar 2019 13:28

Vielen Dank ihr lieben :bussi:

@Bärbel
Danke für die Info.
Es stimmt der Hund bekommt alles mit. Lena soll noch so viele schöne Zeit haben wie es geht.
Ich versuche auch mich zusammen zunehmen so gut ich kann, aber das gelingt mir leider nicht immer :weinen2:


Kerstin
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 930
Registriert: 10. Oktober 2017 15:20
Vorname: Kerstin
Vorname: Kerstin
Kontaktdaten:

Re: Lena hat einen Knoten im Gesäuge

Beitragvon Kerstin » 11. Februar 2019 13:34

Beitrag von Kerstin » 11. Februar 2019 13:34

Das tut mir wirklich sehr sehr leid. Ich kann nur von der Erfahrung mit meiner Katze berichten. Sie hatte einen großen bösartigen Tumor. Dieser wurde entfernt. Daraufhin haben sich aber Metastasen gebildet. Ich habe dann mit dem Arzt entschieden dass die Qual durch die dauernden OPs zu groß wäre. Daher haben wir es gelassen und die übrige Zeit versucht zu genießen. Es hat mir fürchterlich leid getan. Es ist in so einer Situation wirklich wahnsinnig schwer weil man egal wie immer das Gefühl hat es falsch zu machen. Fühl dich ganz fest gedrückt.


Thema eröffnet:
Sandra
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3579
Registriert: 16. August 2010 11:06
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Lena hat einen Knoten im Gesäuge

Beitragvon Sandra » 12. Februar 2019 12:59

Beitrag von Sandra » 12. Februar 2019 12:59

Vielen Dank liebe Kerstin.

Ich habe beschlossen, den Hunden soviel Freude zu machen wie es geht. Nicht dass ich nicht schon viel für die beiden mache.
Trotzdem versuche ich noch einen drauf zu setzen.

Jetzt werde ich für die beiden kochen und das freut meine beiden sehr. Es soll kein Dosenfutter mehr geben. Es ist schön, wenn Lena vor Freude durch die Wohnung tanzt und sie draußen die Vögel im Garten jagt.

Das Fleisch dafür hole ich nicht im Barfshop, das mögen meine nicht. Sie bekommen etwas von Fleischer. Mageres Geflügelfleisch.

Ich werde dem Futter mit den benötigten Zusätzen hinzufügen. Alles wird genau abgewogen.

Lena mag sehr gerne gekochete Karotten.
Leinhöl aus dem Reformhaus usw.

Welches Gemüse futtern eure Hunde gerne?

Josy mag gar nicht gerne Karotten und ich muss noch etwas finden damit Josy auch Gemüse bekommt.


Kerstin
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 930
Registriert: 10. Oktober 2017 15:20
Vorname: Kerstin
Vorname: Kerstin
Kontaktdaten:

Re: Lena hat einen Knoten im Gesäuge

Beitragvon Kerstin » 12. Februar 2019 13:01

Beitrag von Kerstin » 12. Februar 2019 13:01

Gemüse ist bei uns leider nicht sonderlich beliebt. Gekochte Kartoffeln finden sie aber gut :ja:


Udina
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 6957
Registriert: 17. November 2013 11:14
Vorname: Inka
Vorname: Inka

Re: Lena hat einen Knoten im Gesäuge

Beitragvon Udina » 12. Februar 2019 19:42

Beitrag von Udina » 12. Februar 2019 19:42

Meine Udina mag gekochte Karotten, Kartoffeln, Blumenkohl, Spargel, sie ist halt eine kleine Fresserin :kicher: aber ich pass schon auf das sie nicht zuviel davon bekommt- denn das würde ihr sicher nicht gut tun.


Thema eröffnet:
Sandra
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3579
Registriert: 16. August 2010 11:06
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Lena hat einen Knoten im Gesäuge

Beitragvon Sandra » 12. Februar 2019 20:48

Beitrag von Sandra » 12. Februar 2019 20:48

Ich werde Mal Kartoffeln probieren. Reis nimmt Josy auch aber der schlägt bei meinen Zwergen leider auf das Gewicht. Bin froh, dass wenigstens Lena Karotten gerne nimmt. Davon nimmt sie nicht zu.


Käferchen
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 6773
Registriert: 28. März 2014 21:35
Vorname: Kerstin
Vorname: Kerstin
Kontaktdaten:

Re: Lena hat einen Knoten im Gesäuge

Beitragvon Käferchen » 12. Februar 2019 22:30

Beitrag von Käferchen » 12. Februar 2019 22:30

Sandra, versuche es mal mit Zucchini, Pastinake oder Sellerie -ganz kleingeschnitten oder auch nach dem kochen püriert.
Unsere sind auch keine Gemüsefreunde, aber das futtern sie ohne murren.

Ich koche viel für unsere Hundis selber und nehme dazu auch gerne gedörrte Obst- und Gemüsewürfel oder Flocken (Kartoffel) und Kräuter
dazu. Die bestelle ich ausschließlich bei Zoobedarf Hitzegard, da gibt es - das ist meine Erfahrung - das beste getrocknete Gemüse und eine
tolle Auswahl dazu. Vielleicht wäre das ja auch was für dich ...... https://www.zoobedarf-hitzegrad.de/hund/gemuesegarten/ .
Hier findest du auch gute Nahrungsergänzungen.


Thema eröffnet:
Sandra
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3579
Registriert: 16. August 2010 11:06
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Lena hat einen Knoten im Gesäuge

Beitragvon Sandra » 13. Februar 2019 01:00

Beitrag von Sandra » 13. Februar 2019 01:00

Danke dir Kerstin :flower2:


Lisaemilia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3354
Registriert: 16. März 2015 12:48
Vorname: Bianca
Vorname: Bianca

Re: Lena hat einen Knoten im Gesäuge

Beitragvon Lisaemilia » 14. Februar 2019 13:07

Beitrag von Lisaemilia » 14. Februar 2019 13:07

Wie wäre es denn mit Süsskartoffeln ?
Ich gebe diese gekocht oder getrocknet als Snack .


Thema eröffnet:
Sandra
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3579
Registriert: 16. August 2010 11:06
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Lena hat einen Knoten im Gesäuge

Beitragvon Sandra » 14. Februar 2019 19:33

Beitrag von Sandra » 14. Februar 2019 19:33

Gute Idee Bianka das werde ich auch Mal versuchen :wink:


Thema eröffnet:
Sandra
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3579
Registriert: 16. August 2010 11:06
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Lena hat einen Knoten im Gesäuge

Beitragvon Sandra » 14. Februar 2019 19:35

Beitrag von Sandra » 14. Februar 2019 19:35

Pastinake hab ich versucht. Lena mag es Josy nicht. Als nächstes Versuche ich Zucchini.


Lisaemilia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3354
Registriert: 16. März 2015 12:48
Vorname: Bianca
Vorname: Bianca

Re: Lena hat einen Knoten im Gesäuge

Beitragvon Lisaemilia » 15. Februar 2019 12:05

Beitrag von Lisaemilia » 15. Februar 2019 12:05

Sandra hat geschrieben:
14. Februar 2019 19:33
Gute Idee Bianka das werde ich auch Mal versuchen :wink:


Berichte mal wie die Süsskartoffeln angekommen sind .
Meine mögen auch sehr gern Kürbis und Fenchel

Antworten