ACHTUNG! Bitte unbedingt bei der Registrierung beachten:
Mails von Foren werden von vielen Mailprogrammen als Spam angesehen.

Wenn keine Aktivierungs-Mail hier vom Forum ankommt unbedingt im Spam-Ordner nachschauen!

Suche Züchter

Infos zu Kauf, Wesen, Haltung, Anforderungen, Erziehung

Moderator: Experten-Team

Antworten

Thema eröffnet:
the_chihuahua_effect
Chiwelpe
Chiwelpe
Beiträge: 2
Registriert: 30. Januar 2024 07:39
Vorname: Tamara
Vorname: Tamara

Suche Züchter

Beitragvon the_chihuahua_effect » 30. Januar 2024 07:56

Beitrag von the_chihuahua_effect » 30. Januar 2024 07:56

Hi ihr lieben,

in ca. einem Jahr soll wieder ein Hund unsere Familie bereichern.

Ich habe mich sehr lange über die verschiedensten Rassen informiert und bin bei dem Chihuahua hängen geblieben :chi:

Jedoch könnte ich Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Züchter gebrauchen.

Ich suche:
  • einen möglichst großen Chi (3,5 Kg aufwärts)
  • einen gesunden Chi (ohne riesige herausquellende Augen, PL o.ä.)
  • einen gut sozialisierten Chihuahua ohne Ängste oder Aggressivität o.ä.
Ich hoffe Hier endlich einen guten Züchter zu finden.
Ich weiß, dass der Rassestandard nur Chihuahuas bis 3 Kg vorsieht,
aber es gibt doch einigen die auch größere Chis haben.
Die müssen ja auch irgendwo herkommen.

Ich hoffe wirklich, dass ihr mir weiterhelfen könnt :gruss:
 ! Nachricht von: eumel
Züchter-Empfehlungen NUR per PN!

Kaydance
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 667
Registriert: 5. Oktober 2020 11:16
Vorname: Farina
Vorname: Farina

Re: Suche Züchter

Beitragvon Kaydance » 30. Januar 2024 15:27

Beitrag von Kaydance » 30. Januar 2024 15:27

Hey also im Süden Deutschlands hat man wirklich mehr Glück,ich hatte mal 2 gefunden, muss mal nachschauen ,würde dir dann pn schreiben.

Andi
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3843
Registriert: 10. Januar 2009 20:43
Vorname: Andrea
Vorname: Andrea
Kontaktdaten:

Re: Suche Züchter

Beitragvon Andi » 30. Januar 2024 21:52

Beitrag von Andi » 30. Januar 2024 21:52

Hallo und herzlich Willkommen erstmal. :bussi:
Meine erste Hündin hatte 4kg, die Züchterin ist damals aus dem VDH ausgetreten, weil man nur die kleinsten miteinander paaren wollte.....egal.
Sie war in Loga bei Leer, falls du mal da die Fühler ausstrecken möchtest.
Melody hatte ein tadelloses Gebiss, der TA war ganz begeistert, sehr gelehrig, sind Chis aber alle, und einfach nur ein Traum von einem Hund.

Viel Glück bei der Suche.

fehmarnfan58
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 87
Registriert: 11. November 2021 21:46
Vorname: Lesley
Vorname: Lesley

Re: Suche Züchter

Beitragvon fehmarnfan58 » 31. Januar 2024 12:10

Beitrag von fehmarnfan58 » 31. Januar 2024 12:10

Hallo Tamara

schön, dass es ein Chihuahua sein sollte. Darf ich fragen, was ihr vorher für einen Hund hattet und
wer alles zur Familie gehört?
Ich habe unheimlich lange gesucht bei meinem ersten Chihuahua. Ich wollte eigentlich ein KH-Mädchen und kam wieder mit einem LH-Rüden. Die Chemie muss ja passen. Es wird nicht so leicht sein, einen Hund mit einem Endgewicht von 3.5 Kilo zu finden. Vielleicht eher bei einem Hobby-Züchter oder aber einen Chihuahua-Mischling. Aber vermutlich sollte der reinrassig sein?

Auf jeden Fall wünsche ich viele gute Tipps und Ratschläge, damit du den richtigen Hund findest. Leider kenne ich nur Züchter im Norden.

LG
Lesley

Nathy
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 264
Registriert: 20. September 2022 20:39
Vorname: Amadea
Vorname: Amadea

Re: Suche Züchter

Beitragvon Nathy » 31. Januar 2024 15:15

Beitrag von Nathy » 31. Januar 2024 15:15

Hallo, ich finde die Nachrichten hochinteressant.
Ich bin gar nicht auf die Idee gekommen, vorher abzuklären, welches Endgewicht der Welpe später haben würde. Ich bin einfach von ca 3-3,5 kg ausgegangen.
Jetzt habe ich eine Mini- Hündin von 2 kg, der noch dazu fast nichts schmeckt und der TA sagt, sie wäre ok, aber ich soll das Gewicht kontrollieren.
Ich hatte mich spontan in den kleinen Welpen von 4 Wochen verliebt und konnte das Heranwachsen miterleben. Auch hat sie tolle Eltern.
Sie ist eine wunderbare Hündin, aber die Nicht- Futterei macht mir immer wieder Sorgen.
So kann es einem gehen! :staunen:

fehmarnfan58
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 87
Registriert: 11. November 2021 21:46
Vorname: Lesley
Vorname: Lesley

Re: Suche Züchter

Beitragvon fehmarnfan58 » 31. Januar 2024 17:52

Beitrag von fehmarnfan58 » 31. Januar 2024 17:52

Hallo Nathy

Joy wog 1.9 Kilo als ich sie übernommen habe und das hat sich nur leicht geändert. Mal etwas mehr, mal etwas weniger. Ich wiege sie immer wieder (Babywaage). Zum Glück frisst sie gern und ich gebe zwischendurch auch Kaustangen. Aber ich habe immer ein Auge auf ihr Gewicht.

LG
Lesley

Nathy
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 264
Registriert: 20. September 2022 20:39
Vorname: Amadea
Vorname: Amadea

Re: Suche Züchter

Beitragvon Nathy » 1. Februar 2024 10:08

Beitrag von Nathy » 1. Februar 2024 10:08

Hallo Lesley, danke, das tut gut zu lesen, dass du auch so einen Winzling hast.
Was futtert denn deine Joy gerne?
Du glaubst nicht, was ich schon alles gekauft habe, um endlich ein Lieblingsfutter zu finden. :nein:
Bisher kein Erfolg.
Ja, ich wiege Nathalie auch regelmäßig.
Sie ist meine dritte Hündin, aber mein erster Chi.
Sowas habe ich in 30 Jahren nicht erlebt.
Man lernt nie aus :kicher:
LG
Amadea

fehmarnfan58
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 87
Registriert: 11. November 2021 21:46
Vorname: Lesley
Vorname: Lesley

Re: Suche Züchter

Beitragvon fehmarnfan58 » 1. Februar 2024 12:27

Beitrag von fehmarnfan58 » 1. Februar 2024 12:27

Hallo Amadea

Joy bekommt Rinti feinest Nassfutter Geflügel mit Lachs. Das schmeckt ihr und bekommt ihr gut. Die Schälchen enthalten 150 g und Joy frisst 1.5 Schälchen am Tag.
Was bekommt denn momentan Nathy? Und was habt ihr alles probiert?

LG
Lesley

Nathy
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 264
Registriert: 20. September 2022 20:39
Vorname: Amadea
Vorname: Amadea

Re: Suche Züchter

Beitragvon Nathy » 1. Februar 2024 17:01

Beitrag von Nathy » 1. Februar 2024 17:01

Hallo Lesley,
da kann ich nur staunen: 1,5 Schälchen.
Ich habe alles Gute, was ich an Trocken- oder Nassfutter finden konnte gekauft. Habe auch hier aufmerksam Empfehlungen gelesen.
Zur Zeit futtert sie nur morgens Hundeleberwurst mit Vitaminen, außerdem getrocknete Hühner- oder Entenbrust und das mit Vorliebe abends um 21.30.
Ich habe Nathalie jetzt 1,5 Jahre. Sie wird Ende April
2 Jahre. Es war ziemlich stressig und jetzt kriegt die halt das, was sie mag, wenn ich das auch eigenartig finde.
LG
Amadea

HunsrückChis
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 3749
Registriert: 5. April 2019 14:25
Vorname: Yvonne
Vorname: Yvonne

Re: Suche Züchter

Beitragvon HunsrückChis » 1. Februar 2024 21:03

Beitrag von HunsrückChis » 1. Februar 2024 21:03

Hallo Tamara, herzlich willkommen. Schau mal.... hier suchen viele süße Chis... auch Welpen...in Not ein neues Zuhause...
https://www.swr.de/swraktuell/baden-wue ... s-100.html

HunsrückChis
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 3749
Registriert: 5. April 2019 14:25
Vorname: Yvonne
Vorname: Yvonne

Re: Suche Züchter

Beitragvon HunsrückChis » 1. Februar 2024 21:09

Beitrag von HunsrückChis » 1. Februar 2024 21:09

Hallo Amadea, unsere Kleinste Melody frisst öfter mal nur einmal am Tag. Füttern mit Leckerchen ist keine gute Idee...das rächt sich auf Dauer. Melody schwankt auch von Nassfutter auf Trockenfutter. Bei ihr geht als Trockenfutter gut Bosch Soft Mini Junior... und spätestens wenn sie das Frühstück hat ausfallen lassen haut sie abends rein. Weiter probieren und anbieten, nicht nachgeben und Leckerchen füttern..
Versuch auch mal eine halbe vomisan morgens... bei Melody hat das Ruhe reingebracht bei ihr.
Viele Grüße

callie
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 13932
Registriert: 7. Juli 2014 20:59
Vorname: Gaby
Vorname: Gaby

Re: Suche Züchter

Beitragvon callie » 2. Februar 2024 01:51

Beitrag von callie » 2. Februar 2024 01:51

Hallo Amadea :wink:
Hast du auch schon mal selber etwas für deine süße Maus gekocht?
Unsere Chis. mochten immer am liebsten gekochte Hähnchenschlegel, gekochtes Rindfleisch, gebackene Kalbsleber, gegrilltes Entrecôte usw. Nur im "Notfall" mal Nass und Trofu. Außer Callie sie will seit Einzug als kleiner Welpe bei uns nur Leckerchen.
Wenn wir Glück hatten hat sie manchmal ein wenig von all den tollen Essen probiert.
Seit Januar 2021 ist sie leider Einzelprinzessin und ernährt sich ausschließlich nur noch von Kauwürstchen, Knabberstangen
Entenhäppchen, Rinderhuppferl ect. :nono: wir waren zuletzt im Oktober 2023 zur Blutuntersuchung wegen der schlechten Ernährung und wir waren selbst überrascht und sehr froh, alle Werte waren super für ihr alter 13 Jahre :gassi2:
Allerdings muss sie seit Okt. 2023 nach dem zusätzlichen Herzultraschall. Eine halbe Tabelle Cardisure für´s Herz nehmen die verschlingt sie GsD. mit einem Hochgenuss :beifall: :kicher:

Nathy
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 264
Registriert: 20. September 2022 20:39
Vorname: Amadea
Vorname: Amadea

Re: Suche Züchter

Beitragvon Nathy » 2. Februar 2024 15:03

Beitrag von Nathy » 2. Februar 2024 15:03

Liebe Yvonne, liebe Gaby.
danke für eure Tipps. Das Bosch Futter habe ich auch vor kurzem gekauft. Kurz schnüffeln und sich weg drehen, das war's.
Ich habe Sorgen, dass Nathalie Schäden durch die eigenarige Ernährung entwickelt.
Leider bin ich seit 25 Jahren Vegetarierin. mochte Fleisch noch nie. Besonders der Geruch von rohem Fleisch ist ein Problem. Naja...
Schälchen zu verfüttern mit Fleisch aus Lebensmittelqualität war bei meinen vorherigen Hunden für mich nie ein Problem, auch in den ersten Wochen hat Nathalie sowas gefuttert. Plötzlich lehnte sie es ab.
Jetzt werde ich Terrra canis testen.
Ich werde mit dem TA darüber sprechen.
Vielleicht hilft Vomisan.
LG
Amadea :gassi2:

HunsrückChis
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 3749
Registriert: 5. April 2019 14:25
Vorname: Yvonne
Vorname: Yvonne

Re: Suche Züchter

Beitragvon HunsrückChis » 2. Februar 2024 18:23

Beitrag von HunsrückChis » 2. Februar 2024 18:23

Hallöchen, wenn das nicht geht einfach mal von allem Nassfutter ein kleines Aluschälchen ausprobieren....quer durchs Sortiment...so haben wir auch für Melodynchen Alternativen gefunden...alles Gute!

Nathy
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 264
Registriert: 20. September 2022 20:39
Vorname: Amadea
Vorname: Amadea

Re: Suche Züchter

Beitragvon Nathy » 3. Februar 2024 14:18

Beitrag von Nathy » 3. Februar 2024 14:18

Hallo Ihr Lieben,
danke für eure vielen guten Tipps.
Mal sehen, was auf die Dauer funktioniert!LG
Amadea und Nathalie
:chi3:

merjam
Chiwelpe
Chiwelpe
Beiträge: 1
Registriert: 7. Oktober 2019 13:56
Vorname: Anna
Vorname: Anna

Re: Suche Züchter

Beitragvon merjam » 14. April 2024 14:53

Beitrag von merjam » 14. April 2024 14:53

Hallo ihr Lieben,

der Eingangspost bezüglich der Suche nach einem großen, stabilen Chihuahua mit nicht zu stark ausgeprägtem Apfelköpfchen könnte von mir sein .
Ein solches wunderbares "Exemplar" mit 4 kg begleitet mich seit vielen Jahren (ist jetzt 12 Jahre alt) und macht mir wirklich viel Freude. Da sein (und mein :( ) kleiner bester Freund uns vor 3 Monaten mit 16 1/2 Jahren leider verlassen hat will ich mich langsam auf die Suche machen nach einem Zweithund.

Ich wohne in Österreich, falls jemand dort oder auch im angrenzenden Deutschland/Bayern vielleicht Züchter kennt der vielleicht nicht VDH-konforme etwas größere Chiuahuas züchtet würde ich mich über eine Pn sehr freuen :wink:

Liebe Grüße

Lilasblue
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 5640
Registriert: 4. August 2012 17:59
Vorname: Sonja
Vorname: Sonja
Kontaktdaten:

Re: Suche Züchter

Beitragvon Lilasblue » 15. April 2024 21:18

Beitrag von Lilasblue » 15. April 2024 21:18

Nathy hat geschrieben: (Orginal-Beitrag)2. Februar 2024 15:03 Liebe Yvonne, liebe Gaby.
danke für eure Tipps. Das Bosch Futter habe ich auch vor kurzem gekauft. Kurz schnüffeln und sich weg drehen, das war's.
Ich habe Sorgen, dass Nathalie Schäden durch die eigenarige Ernährung entwickelt.
Leider bin ich seit 25 Jahren Vegetarierin. mochte Fleisch noch nie. Besonders der Geruch von rohem Fleisch ist ein Problem. Naja...
Schälchen zu verfüttern mit Fleisch aus Lebensmittelqualität war bei meinen vorherigen Hunden für mich nie ein Problem, auch in den ersten Wochen hat Nathalie sowas gefuttert. Plötzlich lehnte sie es ab.
Jetzt werde ich Terrra canis testen.
Ich werde mit dem TA darüber sprechen.
Vielleicht hilft Vomisan.
LG
Amadea :gassi2:
Bei so Hunden, die gar nichts fressen mögen, hilft zumeist Fleisch anbraten. Das lieben fast alle.
Wenn du das nicht machen kannst, vielleicht macht das dein Mann, Freundin, Menschen aus deiner Familie, Nachbarn etc. für dich. Man kann ja für einige Tage vorbraten und dann einfrieren und das Fleisch nur mehr in der Mikrowelle warm machen.
Ich wünsche dir Glück beim Finden des Lieblingsfutters.

Nathy
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 264
Registriert: 20. September 2022 20:39
Vorname: Amadea
Vorname: Amadea

Re: Suche Züchter

Beitragvon Nathy » 17. April 2024 19:54

Beitrag von Nathy » 17. April 2024 19:54

Liebe Sonja,
ja, das ist auch eine Möglichkeit.
Jedenfalls wurde Nathalie jetzt komplett duchgecheckt und vom Tierarzt für gesund befunden.
Nur das Gewicht ist regelmäßig zu kontrollieren.
Sie wiegt stabil 2 kg.
So sehen wir das alles ein wenig entspannter.
Herzliche Grüße
Amadea :bussi:
Bild

Chibuty
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 29193
Registriert: 29. April 2009 17:41
Vorname: Melli
Vorname: Melli
Kontaktdaten:

Re: Suche Züchter

Beitragvon Chibuty » 17. April 2024 20:25

Beitrag von Chibuty » 17. April 2024 20:25

Das freut mich sehr - dann macht euch keine Gedanken, wenn der Check gut aussah :ja:

Wenn du entspannter bist regelt es sich vielleicht auch mit dem Fressen :bussi:

Nathy
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 264
Registriert: 20. September 2022 20:39
Vorname: Amadea
Vorname: Amadea

Re: Suche Züchter

Beitragvon Nathy » 18. April 2024 08:12

Beitrag von Nathy » 18. April 2024 08:12

Ja, genau, so sehe ich das auch! :wolke:
Antworten